Den Traum vom preiswerten aber haltbaren Hardtail für gelegentliche Street-Sessions und Enduro-Ausflüge erfüllte sich IBC-User phoxxx mit diesem schicken Nukeproof Scout 275. Bewährte Parts und ein schickes Design machen aus dem Trail-Hardtail einen echten Hingucker. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche!

Bike der Woche

Nukeproof Scout 275, phoxxx

Das Nukeproof Scout 275 von IBC-User phoxxx
# Das Nukeproof Scout 275 von IBC-User phoxxx

MTB-News.de: Hallo phoxxx, dein schicker aber gleichzeitig preiswerter Nukeproof Scout-Aufbau hat es uns angetan. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Angefangen hat alles damit, dass ich neben meinem DH Bike und meinem YT Jeffsy schon seit ein paar Jahren ein Cube-Hardtail stehen hatte, was ich nie genutzt habe (zu kurzer Reach, zu XC-lastig). In meinem Freundeskreis war jemand dabei, der die letzten Jahre immer häufiger mit dem Hardtail unterwegs war und auch bei unseren winterlichen Trainingssessions im Stadtpark da klar im Vorteil war, bei unseren Treppen und Springübungen. Da wurde ich dann doch immer neidischer, selbst kein Hardtail mehr zu besitzen, welches unsere Ruhrgebiets Halden und die kleinen Street- und Trial-Einlagen überleben würde.

Nun stand ich vor der Wahl, mir für das besagte Cube-Hardtail welches ich besaß einen neuen Rahmen zu kaufen, aber dann stünde ich wieder mit einem 26″ Bike da (ich bin 190cm groß und fühle mich auf dem 29″ Jeffsy absolut wohl und habe die Vorzüge der großen Laufräder wirklich zu schätzen gelernt) oder aber ich gehe auf einen Rahmen mit 27,5″ Laufrädern und neuer Gabel etc., was mir aber für diesen Zweck zu teuer wäre …

Dann bekam ich von einem Freund ein unmoralisches Angebot für Laufräder, Reifen und Sattel womit die Rahmenfrage geklärt war: ein 27,5″ sollte es sein. Nachdem ich mich einige Zeit nach einem geeignetem Rahmen umgesehen hatte, welcher für mich in Frage käme, hatte ich mich für das Nukeproof Scout 275 entschieden.

Hinzu kam hier aus dem Bikemarkt eine neue Federgabel , welche laut Verkäufer direkt aus einem Neurad ausgebaut wurde, ebenfalls für etwas über 200 € ein guter Preis. Da auf der Gabel schon neon-orange Decals waren, konnte ich nun alles was mir gefallen hat, ebenfalls in dieser Farbe bestellen – das fand ich auf dem Bike-Festival in Willingen schon extrem geil bei einigen Bikes. Und so ging das wilde Bestellen los, dem hinteren Laufrad musste ich dann noch einen Boost-Adapter verpassen, weil dieser noch kein Boost hat, der Rahmen aber schon. Nun fand ich noch die Aufkleber Limited Edition und Selfmade ganz nett und habe mir diese ebenfalls bestellt.

Parallel zu den Bestellungen wurden die alten Decals von den Felgen entfernt, das machte ich mit dem Fön meiner Frau, woraufhin (wie sollte es auch anders kommen?) der Teppich dran glauben musste, als ich die Felgen (welche echt heiß werden ! :D) dann Richtung Teppich drehte. Am Ende bin ich dann bei ziemlich genau 1300 € + neuem Teppich gelandet, für das komplette Bike. Ich denke das ist ganz gut, auch wenn ich zu Anfang 300-500 € lediglich für einen neuen 26″ Rahmen angesetzt hatte ;) …

An der Front verrichtet eine SR Suntour Aion mit 160 mm Federweg ihren Dienst
# An der Front verrichtet eine SR Suntour Aion mit 160 mm Federweg ihren Dienst

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Wichtig war mir, dass bei allen Parts das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, ich einen robusten Aufbau habe, dabei günstig wegkomme und natürlich, dass die Optik aufeinander abgestimmt ist.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Eine andere Bereifung und Tubeless. Eventuell kommt irgendwann auch ein anderer Laufradsatz. Was ich noch ausprobieren möchte, ist es die Gabel auf 140-150 mm zu fahren, derzeit fahre ich diese ja auf 160 mm.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Street bis Enduro

Was wiegt das Bike?

13 kg

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Definitiv die Optik, der Kontrast der Neon-Parts zu dem sonst schwarzen Bike.

Die Aufkleber passen farblich perfekt zum Gesamtdesign
# Die Aufkleber passen farblich perfekt zum Gesamtdesign
Gebremst wird mit der Shimano XT M8000 Bremsanlage, die Sattelhöhe wird mit einer RockShox Reverb mit 170 mm Verstellweg reguliert
# Gebremst wird mit der Shimano XT M8000 Bremsanlage, die Sattelhöhe wird mit einer RockShox Reverb mit 170 mm Verstellweg reguliert
Für die Schaltvorgänge zeichnet sich eine Shimano SLX Gruppe verantwortlich
# Für die Schaltvorgänge zeichnet sich eine Shimano SLX Gruppe verantwortlich

Wie fährt sich das Rad?

Es fährt sich wirklich optimal und genau so wie ich es mir nur hätte wünschen können. Natürlich ist es ungewohnt, nach fünf Jahren mal wieder ein Hardtail zu fahren, aber genau das wollte ich ja.

Wie und wann bist du zum Mountainbiken gekommen?

Etwa seit meinem zwölften Lebensjahr. In meiner Nachbarschaft fuhr zu diesem Zeitpunkt gefühlt jeder ein Terrafox MTB, woraufhin ich dann auch mein erstes Bike “OHNE” Schutzbleche wollte. Ja, das war damals das größte Thema mit meinen Eltern … wenig später bekam ich ein Arrow Mohawk mit Felgenbremsen und einer RST-Gabel mit sagenhaften 50 mm Federweg.

Warum ich MTB fahre ist recht einfach: ich liebe den technischen Aspekt des Bastelns am Bike, Sport an der frischen Luft zu machen und diese Zeit mit Freunden zu teilen, auch wenn ich gerne mal alleine fahre. Hinzu kommt, dass ich liebend gerne fotografiere und MTB-Videos schneide, also verbindet dieses eine Hobby so viele verschiedene Dinge.

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Ich gehe nicht jeden neuen Trend mit und bin auch einigem neuen gegenüber erstmal skeptisch. Dennoch gibt es da Dinge, die mich begeistern und dann muss ich diese Begeisterung auch teilen.

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Das ist eine gute Frage! Ich weiß es gar nicht mehr wie ich zu dem Forum kam, ich glaube auch durch einen Freund. Für mich ist das Forum immer wieder DIE Informationsquelle.

Nukeproof Scout 275
# Nukeproof Scout 275

Technische Daten: Nukeproof Scout 275

Rahmen: Nukeproof Scout 275
Gabel: SR Suntour Aion 160 mm
Steuersatz: Nukeproof (war dabei)
Bremsen: Shimano XT M8000
Vorbau: FUNN Strippa EVO Vorbau 34,9 mm
Lenker: Lenker Azonic Flow FAT 35
Griffe: Ergon GD1
Felgen: DT M1900 27,5″
Reifen: Continental Mountainking
Kurbel + Innenlager: Shimano SLX
Kettenblatt / Kettenblätter: Shimano XT 30t
Schalthebel: Shimano SLX 11x
Schaltwerk: Shimano SLX
Pedale: Azonic KAMIKAZE
Zughüllen: capgo BL neon orange
Kette: KMC X11.93
Kassette: Sunrace mx8
Sattel: sdg bel air 2.0
Sattelstütze: Rockshox Reverb 170mm
Sattelklemme: Nukeproof

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    Georg345

    dabei seit 11/2016

    Danke euch schonmal!:bier:
    Wo habt Ihr's euch bestellt?
    Bei Chain-Reaction gibt's es leider nicht mehr und mit den anderen
    englischen Seiten bin ich nicht so vertraut :(
  2. benutzerbild

    walfersama

    dabei seit 09/2016

    Georg345
    Danke euch schonmal!:bier:
    Wo habt Ihr's euch bestellt?
    Bei Chain-Reaction gibt's es leider nicht mehr und mit den anderen
    englischen Seiten bin ich nicht so vertraut :(
    Beim Bikeporn... als ich schon glaub habt, es kommt nix, bei Chainreaction. Das kam schnell und auch der Rückversand war klaglos.

    Mountainlove wird hier öfter genannt.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Georg345

    dabei seit 11/2016

    walfersama
    Beim Bikeporn... als ich schon glaub habt, es kommt nix, bei Chainreaction. Das kam schnell und auch der Rückversand war klaglos.

    Mountainlove wird hier öfter genannt.

    Ahh ok, warst einer von denen die ihres bekommen haben, hab das Thema gelesen.
    In 275 und L ist es fast überall nicht mehr verfügbar. In 290 schon eher, aber ist nix für mich, da schau ich noch bisschen weiter
  5. benutzerbild

    phoxxx

    dabei seit 04/2013

    Ich fahre noch ein Jeffsy in 29" und falls du ne Abneigung gegen 29" haben solltest, kann ich dich beruhigen, es fährt sich wirklich sehr sehr angenehm! Habe hier zwar auch 27,5" genommen, aber auch nur weil ich damit ja auch im Winter bisschen im Stadtpark rumhüpf und so bisschen "trial" (in gaaaaaanz großen Anführungszeichen) damit ausübe und weil ich ja absolut günstig an meine Laufräder kam!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!