Es ist endlich wieder soweit: Hannes, Marcus und Moritz treffen sich nach überstandener Männergrippe auf ein Bier und reden über aktuelle und zeitlose Mountainbike-Themen. Wir behandeln den sehr spannenden Auftakt des 2018er XC-World Cups in Stellenbosch; außerdem kommen wir natürlich nicht am elektronischen Schaltungs-Prototypen von SRAM vorbei. Moritz und einige andere Redakteure waren in der vorletzten Woche in Spanien und haben dort verschiedene Enduro-Bikes einem intensiven Vergleichstest unterzogen. Die Hintergründe dieser Testwoche und einige Insider-Informationen erfahrt ihr direkt von Moritz. Außerdem: ein Foto-Exkurs, unsere Neuanschaffungen und die Hasspostings des Monats. Lohnt sich.

Bier

Hannes: Riedenburger Brauhaus – Dolden Dark Porter
Marcus: STIFTUNGSBRÄU Helles Vollbier
Moritz: Radeberger Pilsner

Themen

  • Auftakt des XC World Cups 2018 in Stellenbosch/Südafrika: Fotostory + Rennbericht; Duell zwischen Nino Schurter und Sam Gaze; Mathieu van der Poel: Von ganz hinten auf Platz 4!; Frauen: Annika Langvad gewinnt vor Pauline Ferrand-Prevot; Helen Grobert auf Platz 4 – bestes Ergebnis ihrer World Cup-Karriere (Ergebnisse)
  • SRAM Eagle eTap Prototyp an Nino Schurters Bike
  • MTB-News.de Testwoche in Spanien – wie laufen bei uns Biketests ab? Moritz war zusammen mit etlichen anderen Leuten in Spanien, um einen großen Bike-Vergleichstest durchzuführen. Er erzählt ein bisschen aus dem Nähkästchen: wie ganz kurzfristig (sprich nur zwei Tage vorher!) Spanien statt Südtirol als Ort gewählt werden musste, welche logistischen Probleme zu bewältigen sind, wie so ein Test strukturiert und vorbereitet wird und warum wir uns überhaupt die Mühe machen, eine Woche lang nichts anderes zu tun.

Fotostunde

  • Teil 1: Wie fotografiere ich ein Bike freistehend, ohne dass ein Ständer/Halter im Bild zu sehen ist? Das am schlechtesten gehütete Geheimnis der Bikefoto-Branche wird endlich gelüftet.
  • Teil 2: Mal ganz von vorne – wie mache ich gute Bikefotos, wenn ich nur mein Telefon dabei habe? (Thema im Forum: „Mobil knipsen – eure besten Handyfotos“)

Schaut, was ich gekauft habe

Hass-Posting des Monats

Das erste Hass-Posting sind gleich mehrere: im Thema zu Jenny Rissveds Vertragsauflösung beim Scott-SRAM-Team waren ein paar sehr unschöne Beiträge zu lesen. Unser zweites Hass-Posting ist ungleich lustiger und handelt von Canyon und Bückstücken.

Kein Thema – wenig Regeln

Diesmal: Verschoben auf die nächste Episode 🤷‍♂️

Verlosung

Wir haben in der letzten Episode versprochen, unter allen Leuten, die uns bei iTunes eine Bewertung geben, wieder eine Sache zu verlosen.

Die Wahl des Gewinns fiel auf ein MTB-News.de Cap, ein Lanyard sowie ein Sticker-Set. Die Ziehung unter Ausschluss des Rechtswegs brachte als Gewinner @Tobsen20 hervor – herzlichen Glückwunsch! Lieber Tobsen: Bitte schreibe Hannes eine PN, damit wir dir deinen Gewinn zusenden können!

Die Bitte zum Schluss

Bewertet unseren Podcast bei iTunes oder in der iOS Podcast App! Viele Bewertungen motivieren uns, baldmöglichst die nächste Episode aufzuzeichnen und verbessern zudem die Auffindbarkeit des Podcasts. Unter allen Bewertungen verlosen wir zur nächsten Ausgabe wieder ein Teil aus der Schatzkiste der MTB-News.de-Redaktion. Um was es sich beim Gewinn handelt, wird jetzt natürlich noch nicht verraten. Nur vielleicht so viel, dass natürlich Bike-Bezug gegeben ist. (nicht vergessen, den IBC-Benutzernamen mit in der iTunes-Bewertung anzugeben, sonst können wir es nicht zuordnen)

Episode hören

Teilnehmer

avatar Johannes Herden
avatar Marcus Jaschen Paypal.me Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Moritz Zimmermann

Podcast abonnieren

Du willst uns unterwegs hören? Kein Problem: abonniere den MTB-News.de Podcast einfach mit der Podcast-App deiner Wahl. Ein Klick auf den folgenden Button reicht:

  1. benutzerbild

    decay

    dabei seit 04/2003

  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Hasifisch

    dabei seit 03/2010

    muschi
    ... Alle die hier immer rummosern sollten mehr Toleranz leben und wenn sie sich nicht anderen Themen öffnen wollen, sich dann einfach doch in Ignoranz üben. Stattdessen besuchen sie E-mtb-news um sich mit Informationen einzudecken um dann hier rumzutrollen...
    Sorry, aber was für ein Quatsch. Mit dem Intoleranz-Hammer zu kommen, weil man im MTB Forum nichts über E-Bikes lesen möchte - also wegen einer anderen MEINUNG - finde ich absolut arrogant und - intolerant. Und welchen Themen ich mich öffne/öffnen möchte, geht außer mir relativ wenig Leute etwas an.
    Ich werde also, sollte ich auf weitere Diskussionen dieser Art hier stoßen, auch weiterhin den einen oder anderen Satz GEGEN die Berichterstattung über E-Bikes verlieren...
  4. benutzerbild

    Freesoul

    dabei seit 10/2001

    Nur kurz hier zur Info: Wir sind vom Tod unseres Kolumnisten und Freundes Muschi tief betroffen und nachvollziehbarerweise aktuell in absolut keiner Stimmung zur Aufnahme eines launigen Podcasts. Die nächste Folge wird nach den Ostertagen veröffentlicht.
  5. benutzerbild

    foreigner

    dabei seit 04/2009

    rik
    @foreigner Danke für deinen ausführlichen Post. Ich habe die Aussage im Podcast tatsächlich ziemlich zugespitzt formuliert - das hätte ich sicher auch diplomatischer machen können.

    Du hast vollkommen recht, wenn du sagst, dass wir mit den geschriebenen Kommentaren leben müssen, wenn wir schon ein Diskussionsforum zur Verfügung stellen. Das machen wir natürlich auch - und das sogar sehr gerne. In der Summe sind die Diskussionen unter den Magazin-Artikeln eine absolute Bereicherung und ich möchte sie definitiv nicht missen!

    Was mich stört, ist die Art und Weise wie manchmal die „Diskussionen“ geführt werden - und zwar so, dass ich das Wort eben in Anführungszeichen gesetzt habe. Es ist zu beobachten, dass bestimmte Themen reizauslösend sind, wir und du haben ja als ein Beispiel Canyon angeführt. Darüberhinaus gibt es noch weitere Themenfelder, bei welchen die Kommentare sehr schnell ins Grenzwertige abdriften.

    Spontan fallen mir zwei Lösungsansätze ein, beide sind aber komplett unbefriedigend:
    1. Wir berichten über bestimmte Themen nicht mehr.
    2. Wir lassen keine Diskussionen zu bestimmten Themen mehr zu.
    Variante 1 würde ich sofort ablehnen, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Variante 2 ist ebenfalls nicht zielführend und verlagert das Problem nur an eine andere Stelle, sie fällt als zufrieden stellende Lösung also auch aus.

    Und da fällt mir noch Variante 3 ein: Wir reißen uns alle zusammen und führen eine Diskussion zum jeweiligen Thema, die auch den Namen verdient. Wenn wir nichts Konstruktives zum speziellen Thema beizutragen haben, halten wir uns einfach mal zurück. Das ist schlussendlich das was ich im Podcast meinte. Das ist an sich nicht schwer, stellt aber für den oder die eine/n oder andere/n offenbar ein unlösbares Problem dar.

    Zum Thema Berichte über E-MTBs bei MTB-News.de: wir haben das bereits vorher gemacht und ich denke, wir werden jetzt auch nicht das letzte Mal einen Artikel zu diesem Thema veröffentlicht haben. Es ist einfach so, dass beide Bereiche nicht so getrennt voneinander sind, wie manche Leute das gern sehen würden. Es wird immer recht große Überschneidungen zwischen beiden Bereichen geben und wenn wir der Meinung sind, dass die Erwähnung einer bestimmten Nachricht aus dem E-MTB-Bereich für eine größere Anzahl unserer LeserInnen relevant ist, veröffentlichen wir diese auch hier bei MTB-News.de.

    Mit „Gepushe“ hat das in meinen Augen nichts zu tun. E-MTBs werden einfach immer relevanter (man schaue sich nur die aktuellen Verkaufsstatistiken an) und es ist damit nur konsequent, dies in der Berichterstattung zu berücksichtigen - E-Mountainbikes sind immerhin eine Teilmenge der Mountainbikes und um Mountainbikes geht es hier nun mal. Und es ist ja nun auch bei weitem nicht so, dass wir jeden Artikel von eMTB-News.de hier mit einem eigenen Anreißer verlinken würden … Eine Handvoll verlinkter Artikel pro Jahr sollte doch deutlich innerhalb der Toleranzschwelle sein, findest du nicht?

    Viele Grüße

    Marcus
    Ich wollte auch noch antworten, hatte ich ganz vergessen.
    Erstmal kann ich mit deiner Antwort leben. :) Wobei "Konstruktives zum Thema" auch immer ein wenig im Auge des Betrachters liegt. Ich fand nicht alles in der damaligen Diskussion "un-konstruktiv".

    Solche Verkaufsstatistiken sind dagegen tatsächlich interessant und einen solchen Artikel dürfte es auch hier geben und nicht nur auf e-mtb-news. Was mich auch mal interessieren würde, ist, wie viel Prozent der MTB-News- und IBC-Forums-Nutzer den auch regelmäßig auf der Elektro-Seite unterwegs sind. Und wie viele Nutzer vielleicht nur dort. Weiß nicht, ob ihr solche Daten rausgebt, aber interessant wäre es schon.
    Das E-MTB ist für viele halt wirklich ein Reiz- (vielleicht sogar Hass-) Thema. Ich kann das zum Teil nachempfinden, widerspricht das E-Mountainbiking doch für viele den Ihnen wichtigen Aspekten ihres Sportes, bzw. sehen viele das ganze sehr kritisch, da E-Mountainbiking für sie negative Folgen und Gefahren für alle Mountainbiker bedeutet oder bedeuten kann. Ich selbst zähle mich mindestens zu letzterer Gruppe. Und ich gebe es zu, während ich Wanderer, Pilzsucher, Jogger und andere Biker im Wald freundlich Grüße, tue ich das gegenüber E-Mountainbikern höchstens widerwillig. Erst recht nicht, wenn man wieder während sie in ihrem uphill-flow an einem vorbeiziehen noch einen dummen Spruch für einen haben, weil man sich seine Abfahrt noch selbst erarbeitet. Den bekommen sie ja auch nicht, wenn ich in der Abfahrt wieder an Ihnen vorbei fahre.
    Gibt´s eigentlich ein Handbuch "Dumme Sprüche für E-Biker"? Mir kommt es so vor...
    Aber das nur am Rande, war gerade am Wochenende wieder aktuell.
  6. benutzerbild

    harryhallers

    dabei seit 03/2003

    Vielen Dank für den tollen Podcast. Eine Frage ging mir die ganze Zeit im Kopf rum, als ihr Berichtet habt, wie Aufwändig so ein Test ist: wie finanziert ihr sowas? Ihr habt ja kein Bezahlmodel, wie andere Fahradzeitschriften. Grüße aus dem Norden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image