Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
#nofitter
#nofitter
Schwalbe Hans Dampf 2018 - Addix Speedgrip Compound
Schwalbe Hans Dampf 2018 - Addix Speedgrip Compound
Schwalbe Hans Dampf 2018 - Addix Soft Compound
Schwalbe Hans Dampf 2018 - Addix Soft Compound
Profildetails
Profildetails
Hans Dampf 2018
Hans Dampf 2018
Hans Dampf 2018
Hans Dampf 2018

Der Schwalbe Hans Dampf startet grundlegend überarbeitet in die neue Mountainbike-Saison. Auf dem Bike Festival Riva zeigt Schwalbe die neuen Versionen des Hans Dampf, der in Reifengrößen von 24 bis 29″ und in normalen und Plus-Breiten ab Juli diesen Jahres verfügbar sein wird. Alle Informationen zum neuen Allrounder aus dem Hause Schwalbe findet ihr in dieser Pressemitteilung – unser erster Test des Schwalbe Hans Dampf 2018 vom Lago folgt in Kürze.

#nofitter
# #nofitter

Schwalbe Hans Dampf 2018

Kurz und Knapp

  • Für Enduro und All-Mountain
  • Addix Soft und Addix Speedgrip Gummimischungen
  • Für alle Laufradgrößen: 24, 26, 27.5+ und 29″
  • Auch als Plusreifen mit bis zu 2.80″ Breite
  • Ideal auch für E-MTB

Pressemitteilung

Irgendwann muss man sich weiterentwickeln. Und genau das ist jetzt mit dem legendären Enduro-Reifen Hans Dampf passiert. Das radikal neuartige Profil kombiniert mit den bewährten ADDIX COMPOUNDS läutet ein neues Zeitalter der Kontrolle und Performance ein. Für ungefilterten Spaß in jedem Gelände. Er ist Schwalbes Allroundtalent für alle Trails in Richtung Tal: Hans Dampf bietet Fahrspaß und souveräne Kontrolle in grobem Gelände wie auf flowigen Singletrails. Jetzt wagt Schwalbe mit der Neuauflage radikale Veränderungen – und behält dennoch die charakteristischen Fahreigenschaften bei.

Schwalbe Hans Dampf 2018 - Addix Speedgrip Compound
# Schwalbe Hans Dampf 2018 - Addix Speedgrip Compound

Schwalbe Hans Dampf 2018 - Addix Soft Compound
# Schwalbe Hans Dampf 2018 - Addix Soft Compound

Schon das neue Profil macht deutlich: Dieser Reifen nimmt sich alles vor, was sich ihm in den Weg stellt. Mit stabilen Blocks, aggressivem Profildesign und Addix Compounds erhält Hans Dampf jetzt eine umfassende Modernisierung. „Jahr für Jahr werden die Bikes potenter und die Geometrien extremer, während die Trails technisch immer anspruchsvoller werden. Diesen Trends begegnet der neue Hans Dampf mit präziser Kontrolle und Performance auf höchstem Niveau. Zugleich bleibt er seinem verlässlichen, gutmütigen Charakter treu“, erläutert Carl Kämper, Schwalbe Junior Product Manager MTB. „Mit dem neuen Hans Dampf werden Wettkampffahrer wie Wochenendhelden maximalen Fahrspaß haben, ob Enduro, All Mountain oder Bikepark-Einsatz. Wir empfehlen ihn für alle, denen Nobby Nic noch zu zahm und Magic Mary zu extrem ist.“

Das Profil im Detail

Wer Kurven mag, wird diesen Grip lieben: Die bis zu 50 Prozent größeren Blocks bieten in jeder Lage, Kurve oder Extremsituation eine Griffkante, die nicht abreißt.

Profildetails
# Profildetails

Schulter-Blocks: Eine besonders stabile Abstützung der Schulterblocks beugt dem Wegknicken bei schneller, aggressiver Kurvenfahrt vor und erhöht die Lebensdauer des Reifens deutlich. Gleichzeitig sorgt diese, in Verbindung mit den grundsätzlichen höheren Blockdurchmessern, dafür, dass die hervorragenden Dämpfungs- und Verschleißeigenschaften der Addix Compounds vollständig genutzt werden können. Mit viel Material vermitteln die groben, standfesten Front Row Blocks ein sattes, definiertes Gefühl und jede Menge Off-Camber-Grip. Carl Kämper: „Der Reifen rollt wie auf Schienen, es ist immer Halt da, ohne Verformung.“ In der zweiten Reihe geben die Rear Row Blocks zusätzliche Sicherheit in extremen Situationen und Drifts. „Das sind die Stollen, die mich retten, wenn es schwierig wird. Sie greifen etwas später, aber effektiv – und das auch in lehmigen und losen Böden. Außerdem erweitern sie das Gefühl von konstantem Grip über das komplette Profil bis weit in den Grenzbereich.“

Transition-Blocks: Zwischen Center und Schulter bewirken elliptisch angeordnete Stollen ein berechenbares, zuverlässiges Gefühl in jeder Situation.

Center-Blocks: Große Doppelblocks sichern durch präzise Kraftübertragung bei geringem Flex die Vortriebs- und Bremstraktion. Die 4er Blockanordnung ergänzt die vortriebsstarken Doppelblocks – für noch mehr für Traktion beim Bremsen und Antrieb.

Damit diese Blocks ihre Kräfte richtig ausspielen können, muss die Selbstreinigung bestens funktionieren. Das bewirkt die nun insgesamt offenere Gestaltung mit viel Freiraum quer durch das Profil. Wie in einer Abflussrinne drückt sich der aufgesammelte Matsch beim Abrollen seitlich aus dem Profil heraus. Weiteres Plus: Sein nicht laufrichtungsbezogenes Profil erleichtert die Montage

„Das ausgewogene Profil funktioniert absolut souverän und verzeiht großzügig Fehler, was ihn auch für Einsteiger interessant macht. Damit bleibt sich unser Allrounder fürs abfahrtsorientierte Biken treu“, so bringt der Junior Product Manager, der als begeisterter Mountainbiker die Protoypen im Bikepark gleich selbst testete, sein erstes eigenes Projekt bei Schwalbe auf den Punkt.

Hans Dampf 2018
# Hans Dampf 2018
Hans Dampf 2018
# Hans Dampf 2018

Einsätze von Allmountain und Trail über Downhill bis E-MTB 

Während sein Vorgänger oft als Kombi-Partner für das Hinterrad eingesetzt wurde, meistert der neue Hans Dampf alle Anforderungen, ob präzise Führungseigenschaften vorn oder Traktion hinten. Für das breit gefächerte Einsatzspektrum ist er in allen gängigen MTB-Größen verfügbar. Carl Kämper: „Unsere Allround-Empfehlung lautet Addix Soft. Das Compound begeistert mit Leichtlauf, Dämpfung und Grip für Enduro und Downhill ebenso wie für anspruchsvolles Allmountain- und Trailriding. Das gilt übrigens auch fürs E-MTB: Alles, was dort Spaß macht, hat auch der Hans Dampf in petto.“

Verfügbare Größen

  • 29 x 2.35
  • 29 x 2.6
  • 27.5 x 2.35
  • 27.5 x 2.6
  • 27.5 x 28
  • 26 x 2.35
  • 24 x 2.35 als idealer Reifen für den Trend zu hochwertigen Kinder-MTBs.

Der neue Hans Dampf ist ab Juli im Fahrradfachhandel erhältlich und kostet 32,90 Euro in der Performance Line sowie ab 57,90 Euro in der exklusiven Evolution Line.

Infos und Bilder: Pressemitteilung Schwalbe
  1. benutzerbild

    rmaurer

    dabei seit 06/2009

    chorge
    Dito!! Selbe Frage!! Wenn es den NobbyNic mit stabiler Seitenwand gäbe, wäre es mir wurscht... aber....
    gibt es doch, fahre den so am Hinterrad:

    2.6" Nobby Nic Addix Speedgrip mit Apex Seitenwand (ca. 850g)

    zusammen mit Magic Mary 2.6 Addix Soft vorne ist das eine gute Kombi

    Ein Hans Dampf Addix Soft würde am VR Sinn machen für Leute denen ein Magic Mary zu aggressiv ist, Schwalbe bietet den Nobby Nic ja leider nicht in Addix Soft an...
  2. benutzerbild

    _todde_

    dabei seit 05/2015

    wo gibts das Ding denn jetzt endlich mal zu kaufen?! :spinner:
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    FloImSchnee

    dabei seit 08/2004

    Bimber
    Auf der Homepage sind mittlerweile die Größen und Compounds aufgelistet. Wie befürchtet gibts den 2,35er nur in Soft und den 2,6er nur in Speedgrip...:wut:
    Das habe ich auch gerade mit Erschrecken festgestellt!
    Frage mich, was sich Schwalbe dabei denkt.

    Der 2,35er Hans Dampf Snakeskin Pacestar (Speed/Speedgrip) war für mich seit Jahren der perfekte Hinterreifen. Brauchbarer Grip, sehr guter Rollwiderstand.
    Und der fällt jetzt weg???
  5. benutzerbild

    Enginejunk

    dabei seit 03/2010

    Ich habe eigentlich auch gewartet bis der neue HD in 2.35" und in Speedgrip kommt, der MagicMary am HR is net so pralle vom Rollwiderstand.
    Werd wohl auf den alten zurückgreifen. :(

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Schwalbe bei MTB-News.de

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!