Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Malene Degn im WC-Rennen in Albstadt mit der elektrischen SRAM Schaltung
Malene Degn im WC-Rennen in Albstadt mit der elektrischen SRAM Schaltung - Laut Mechaniker und dem Resultat kann man sagen - läuft.
Die edlen Bikes der Ghost-Damen
Die edlen Bikes der Ghost-Damen - Platz 1 und Platz 3 stehen bisher in der Saisonleistung von Malene Degn beim U23-WC.
Im Vergleich zu Schurter fährt sie eine Schaltung mit unauffälligerem Design.
Im Vergleich zu Schurter fährt sie eine Schaltung mit unauffälligerem Design.
Der frühe Vogel fängt den Wurm
Der frühe Vogel fängt den Wurm - Am Morgen stand das Rad noch komplett inkl. Schalthebel am Stand.
Auf der Unterseite des Hebelgehäuses befindet sich sogar bereits diverse Kennzeichnungen wie der CE-Konfirmitätserklärung
Auf der Unterseite des Hebelgehäuses befindet sich sogar bereits diverse Kennzeichnungen wie der CE-Konfirmitätserklärung - Das deutet darauf hin, dass sich das Gehäuse bereits in Serienzustand befindet.
Am Schaltwerk befindet sich ein Knopf welcher mehrere Funktionen haben könnte
Am Schaltwerk befindet sich ein Knopf welcher mehrere Funktionen haben könnte - Betätigen zum eindeutigen Pairing mit dem Schalthebel oder etwa zum Ermitteln der Endlage.
Hier dürfte die Batterie untergebracht sein
Hier dürfte die Batterie untergebracht sein - Ebenfalls sind 2 Schrauben vermutlich zum Einstellen der Endanschläge sichtbar.
Die Energie für den Hebel wird durch eine CR2032 Knopfzelle bereitgestellt.
Die Energie für den Hebel wird durch eine CR2032 Knopfzelle bereitgestellt.
Mit einer großen Schale wird hoch und runter geschalten
Mit einer großen Schale wird hoch und runter geschalten - Intern könnte ein Schalter mit 3 Positionen untergebracht sein - hoch, bleiben und runter schalten.
Malene Degn unterzog der E-Eagle in Albstadt ein wahren Härtetest
Malene Degn unterzog der E-Eagle in Albstadt ein wahren Härtetest - Die matschigen Bedingungen sorgten bei vielen Fahrern für Ausfälle bei der Schaltung.
Trotz Schalthandicap beim Short Race stand Nino Schurter am Sonntag beim XCO-Rennen wieder mit der elektrischen Schaltung am Start
Trotz Schalthandicap beim Short Race stand Nino Schurter am Sonntag beim XCO-Rennen wieder mit der elektrischen Schaltung am Start - Was auch immer das Problem war. Die Techniker von SRAM und dem Scott-Team haben das Problem wohl gelöst.
Neben der E-Eagle auch ein interessantes Detail
Neben der E-Eagle auch ein interessantes Detail - Schurter fährt eine zusätzliche Klemme an seiner Reverb welche als Wegbeschränkung nach unten fungiert. So taucht der Sattel nicht komplett weg sondern bleibt auf einer Höhe mit der das Rad mit den Oberschenkeln geführt werden kann.

Beim ersten Cross Country-World Cup in Stellenbosch wurde die elektrische SRAM Eagle-Funkschaltung zum ersten Mal am Rad von Nino Schurter gesichtet. In Albstadt hatte eine weitere Fahrerin die Ehre und wir konnten genauere Detailbilder machen, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Malene Degn im WC-Rennen in Albstadt mit der elektrischen SRAM Schaltung
# Malene Degn im WC-Rennen in Albstadt mit der elektrischen SRAM Schaltung - Laut Mechaniker und dem Resultat kann man sagen - läuft.

Beim Cross Country-Weltcup in Albstadt war neben Nino Schurter auch die U23-Siegerin von Stellenbosch, die Dänin Malene Degn, mit einer funkenden SRAM Eagle-Schaltung unterwegs. Beim Rundgang durch die Pits konnten wir an ihrem Ghost jedenfalls das Schaltwerk erspähen. Vom Schalthebel fehlte hingegen jede Spur – auf Nachfrage beim Teammechaniker hieß es nur, dass der Schalthebel immer direkt abmontiert werde …

Die edlen Bikes der Ghost-Damen
# Die edlen Bikes der Ghost-Damen - Platz 1 und Platz 3 stehen bisher in der Saisonleistung von Malene Degn beim U23-WC.
Im Vergleich zu Schurter fährt sie eine Schaltung mit unauffälligerem Design.
# Im Vergleich zu Schurter fährt sie eine Schaltung mit unauffälligerem Design.
Der frühe Vogel fängt den Wurm
# Der frühe Vogel fängt den Wurm - Am Morgen stand das Rad noch komplett inkl. Schalthebel am Stand.

Am frühen Samstagmorgen hatten wir beim Scott SRAM Team mehr Glück. Nino Schurters Bike vom Vortag (Short-Race) stand noch mit montiertem Schalthebel da. Hier ist zu erkennen, dass das finale Seriendesgin nicht mehr allzu weit weg von dem gefahrenen Prototypen sein kann. Vorstellbar sind aber beispielsweise noch Feinanpassungen hinsichtlich der Ergonomie.

Auf der Unterseite des Hebelgehäuses befindet sich sogar bereits diverse Kennzeichnungen wie der CE-Konfirmitätserklärung
# Auf der Unterseite des Hebelgehäuses befindet sich sogar bereits diverse Kennzeichnungen wie der CE-Konfirmitätserklärung - Das deutet darauf hin, dass sich das Gehäuse bereits in Serienzustand befindet.

Die restlichen Komponenten am Schalthebel sind sogar mit Beschriftungen und Zulassungen versehen, was normalerweise erst gegen Ende einer Entwicklung umgesetzt wird. Eine weitere Änderungsschleife des gesamten Systems ist natürlich auch noch auf Seiten der Software denkbar. Gerade dieser Bereich kann über optimale Funktion oder nerviges Fehlverhalten entscheidend sein. Dies soll laut Gerüchten auch das Problem bei Nino am vergangenen Freitag beim Short Race gewesen sein.

Das Pairing zwischen Schalthebel und dazugehörigem Schaltwerk und äußere Störeinflüsse dürften beim System von SRAM kritischer sein als bei der kabelgebundenen Version von Shimano. Zumindest kursieren nun schon seit mehreren Jahren Bilder von der elektrischen Schaltung von SRAM im Netz, doch erst jetzt gehen sie damit indirekt an die Öffentlichkeit.

Am Schaltwerk befindet sich ein Knopf welcher mehrere Funktionen haben könnte
# Am Schaltwerk befindet sich ein Knopf welcher mehrere Funktionen haben könnte - Betätigen zum eindeutigen Pairing mit dem Schalthebel oder etwa zum Ermitteln der Endlage.
Hier dürfte die Batterie untergebracht sein
# Hier dürfte die Batterie untergebracht sein - Ebenfalls sind 2 Schrauben vermutlich zum Einstellen der Endanschläge sichtbar.
Die Energie für den Hebel wird durch eine CR2032 Knopfzelle bereitgestellt.
# Die Energie für den Hebel wird durch eine CR2032 Knopfzelle bereitgestellt.
Mit einer großen Schale wird hoch und runter geschalten
# Mit einer großen Schale wird hoch und runter geschalten - Intern könnte ein Schalter mit 3 Positionen untergebracht sein - hoch, bleiben und runter schalten.

Fest steht jedenfalls, dass die Schaltung die Renneinsätze am Sonntag bei mehr als widrigen Witterungsbedingungen zweimal sehr gut bewältigt hat. Besonders bei Malene Degn am frühen Morgen waren die Bedingungen noch recht materialunfreundlich.

Malene Degn unterzog der E-Eagle in Albstadt ein wahren Härtetest
# Malene Degn unterzog der E-Eagle in Albstadt ein wahren Härtetest - Die matschigen Bedingungen sorgten bei vielen Fahrern für Ausfälle bei der Schaltung.
Trotz Schalthandicap beim Short Race stand Nino Schurter am Sonntag beim XCO-Rennen wieder mit der elektrischen Schaltung am Start
# Trotz Schalthandicap beim Short Race stand Nino Schurter am Sonntag beim XCO-Rennen wieder mit der elektrischen Schaltung am Start - Was auch immer das Problem war. Die Techniker von SRAM und dem Scott-Team haben das Problem wohl gelöst.
Neben der E-Eagle auch ein interessantes Detail
# Neben der E-Eagle auch ein interessantes Detail - Schurter fährt eine zusätzliche Klemme an seiner Reverb welche als Wegbeschränkung nach unten fungiert. So taucht der Sattel nicht komplett weg sondern bleibt auf einer Höhe mit der das Rad mit den Oberschenkeln geführt werden kann.

Was haltet ihr von der Funkschaltung von SRAM im Vergleich zur Shimano Di2-Variante des japanischen Komponentenrießens? Wenn elektrische Schaltung, dann per Funk?

  1. benutzerbild

    Jabba81

    dabei seit 05/2016

    sieht zwar schön clean aus, aber auf dem Trail vermutlich nicht einfach das Ding immer zu treffen wenn Du schalten möchtest...
  2. benutzerbild

    onkeldueres

    dabei seit 01/2006

    Der Hebel(die Knöpfe) sehen mir zu sehr nach E-Bike aus. Bei den Knöpfen fehlt die Haptik eines Schalthebels.Das hat Shimano mit der Di2 gut gemacht,
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Tobsn

    dabei seit 08/2001

    onkeldueres
    Der Hebel(die Knöpfe) sehen mir zu sehr nach E-Bike aus. Bei den Knöpfen fehlt die Haptik eines Schalthebels.Das hat Shimano mit der Di2 gut gemacht,
    Die gewohnte Haptik hat ihren Ursprung aus einer technischen Anforderung - es musste ein Seilzug bewegt werden und eine gewisse Kraft aufgebracht werden.
    Finde es schon angebracht, diese im Zuge einer elektrischen Schaltung zu überdenken. ;)

    Ich möchte an meiner Di2 nicht mehr zurück zu den alten Schalthebeln.
    Fahre die Schifter von Zirbel. Vielleicht kommt da auch was für Sram.
    Schalte alles mit dem Daumen, rechts runter, links hoch, wie am Auto mit Lenkradwippe. :daumen:
    Dabei muss ich den Daumen auch viel weniger vom Lenker lösen als mit den klassischen Schaltern.
    Funktioniert auch im technischen Gelände perfekt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    :)
  5. benutzerbild

    onkeldueres

    dabei seit 01/2006

    Ok! Den kenne ich gar nicht. Sehr interessant.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!