Wenn man seiner Frau ein Bike zum Geburtstag aufbaut, muss es schon was besonderes sein – so hat so wohl auch IBC-User Robbi_n gedacht, als er das schicke Yeti SB6 für seine Herzensdame aufgebaut hat. Neben einer hochwertigen und leichten Ausstattung hat Robbi_n auch auf die extrem gelungene farbliche Abstimmung geachtet. Also, wann baut ihr eurer besseren Hälfte ein neues Bike auf? Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Yeti SB6, Robbi_n

Das Yeti SB6 von IBC-User Robbi_n
# Das Yeti SB6 von IBC-User Robbi_n - beziehungsweise seiner Frau

MTB-News.de: Hallo Robbi_n, dein Bike hat sich vor lauter Likes kaum retten können und es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Zuerst mal, eigentlich ist es das Rad meiner lieben Ehefrau. Sie steht einfach auf Yetis, nicht zuletzt oder wohl auch wegen der Farbe. Sie hat schon ein Hardtail und ein SB66, dieses hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und ich stand vor der Entscheidung, Geld in das Fully zu investieren. Da die Industrie uns ja aber sagt, dass man mit 26″ Rädern nicht mehr fahren kann, habe ich mich auf die Suche nach passendem Ersatz gemacht. Ihr Wunsch war ein aktuelles Yeti, hier war mir allerdings der hohe Preis ein Dorn im Auge und ich hatte auch Bedenken bezüglich der Haltbarkeit des Hinterbausystems.

Dann sah ich das damals neue Rocky Mountain Altitude in der schönen yeti-ähnlichen Farbe Billy Ocean, das gefiel ihr auch und so haben wir hier die Aluvariante in der günstigsten Ausstattung (Altitude C30) bestellt, es sollte sowieso individuell aufgebaut werden. Das Altitude ließ dann lange auf sich warten und als es dann im Herbst kam, stellte ich fest, dass es dieses Rad nur in schwarz gibt, das Rad in Billy Ocean war eine Fehlinformation und so nicht erhältlich. Was also nun tun?

Ich entschied mich ganz uneigennützig dafür, das Altitude für mich umzubauen und als Winterrad zu nutzen. Und so machte ich mich dann doch auf die Suche nach einem Yeti und ich wurde hier im Bikemarkt fündig, ein Rahmen war lagernd bei einem Händler in Sasbachwalden war verfügbar. Nach kurzer Kontaktaufnahme waren wir uns schnell einig und ich wollte hinfahren, um den Rahmen persönlich abzuholen. Hier kam uns dann die Geburt unseres dritten Sohnes dazwischen. So dauerte es dann bis Weihnachten, bis ich dazu kam, Marius in seinem “Radlager” zu besuchen um das gute Stück abzuholen. Marius kennt sich aus und hat mir noch paar wertvolle Tipps mit auf den Weg gegeben. Vielen Dank an dieser Stelle.

In den darauffolgenden Wochen habe ich dann Teile besorgt, Decals bestellt und alles organisiert um das Rad aufzubauen. Unterstützt haben mich hierbei Radsporttechnik Müller aus Alzenau. Andreas hat mir den Laufradsatz gebaut, nicht den ersten, auch er ist vom Fach und leistet sehr gute Arbeit. Uli von Game of Trails konnte mir die recht neue Kettenführung schicken, welche in passendem Orange ist und tadellos funktioniert. Und auch die Jungs von Slik-Graphics haben wieder ein paar Decals für Dämpfer und Gabel beigesteuert, letztere ist ein Gebrauchtteil welches aus meinem Slayer stammte und eigentlich eine Yari war, welche ich aufgerüstet hatte. Mit weiteren Teilen hat mir Jörg von Radsport Wellmann geholfen und auch mein Homeshop mit meinem Freund Tobi war eine Riesenhilfe. Nachdem ich das Bike dann fertig hatte, konnte ich es meiner Frau zum Geburtstag Ende Februar übergeben. Ich glaube sie hat sich gefreut. Aktuell ist sie noch nicht damit gefahren, zum Glück sind wir annähernd gleich groß, sodass ich damit ab und an fahren darf. ;-)

An der Front arbeitet eine Rock Shox Lyrik mit 170 mm Federweg, die mal eine Yari war ...
# An der Front arbeitet eine Rock Shox Lyrik mit 170 mm Federweg, die mal eine Yari war ...
... am Heck ein Fox DPX2
# ... am Heck ein Fox DPX2
Die klassische RockShox Reverb wird mit dem neuen Remote-Hebel angesteuert und ist mit einem Tune Sattel ausgestattet
# Die klassische RockShox Reverb wird mit dem neuen Remote-Hebel angesteuert und ist mit einem Tune Sattel ausgestattet

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Ich wollte bewusst eine farbige Linie reinbringen, bisschen bunt darf es sein. Ich habe mich für einen Fox/RockShox-Mix entschieden, da ich kein Kashima-Freund bin und die unterschiedlichen Goldtöne nicht mag.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Die Code-Bremse ist nur ein Platzhalter aus meinem Instinct, hier folgt der Direttissima-Hebel mit farbig passendem MT7 Sattel, allerdings sind die Lieferzeiten jenseits von gut und böse, mal sehen ob ich das noch erleben darf.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Anspruchsvollere Hometrails in unserem schönen Spessart und mal den ein oder anderen Gebirgsurlaub.

Das aufgeräumte Cockpit stammt aus dem Hause RaceFace
# Das aufgeräumte Cockpit stammt aus dem Hause RaceFace
Schicke SRAM XX1 Eagle Schaltgruppe ...
# Schicke SRAM XX1 Eagle Schaltgruppe ...
... samt RaceFace Next SL Kurbel mit farblich passender Game of Trails Kettenführung
# ... samt RaceFace Next SL Kurbel mit farblich passender Game of Trails Kettenführung

Was wiegt das Bike?

12,8 kg mit Pedalen

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Dass es meiner Frau gefällt.

Wie fährt sich das Rad?

Erwartungsgemäß sehr gut. Durch das niedrige Gewicht lässt es sich spielerisch bewegen, auch das Hinterbausystem funktioniert gut – bergauf geht es gut vorwärts und auf anspruchsvollen Trails kann man ganz gut alles mitnehmen was sich in den Weg stellt. Die Gabel und der Dämpfer arbeiten gut miteinander, hier hatte ich die größten Sorgen. In Sachen Haltbarkeit habe ich viel gehört, hier lasse ich mich überraschen.

Die No Name-Carbonfelgen sind auf Chris King Naben eingespeicht
# Die No Name-Carbonfelgen sind auf Chris King Naben eingespeicht

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Ich fahre nun schon ein paar Jahre, also über 25 sind es sicher schon. Ich fahre Rad weil es Spaß macht, ob es nun Enduro, Freeride oder sonstwie heißt, wir alle fahren Rad und sollten mal nicht so verbissen sein. Ich liebe gute Trails, gerne auch etwas anspruchsvoller. Man sieht mich auch bei dem ein oder anderen Rennen, allerdings ohne “Ich bin schnellster”-Ambitionen.

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Puh, beim IBC bin ich schon recht lange. Lange war ich im Classicbereich aktiv, etwas bei den Fatbikes, bei den 29ern und im Rocky Bereich. Leider wird die Zeit mit Kindern ja nicht mehr, daher ist man weniger online. Aber es gibt tolle Informationen hier und die meisten sind extrem hilfsbereit, so versuche ich mit meinen Mitteln, dies zu erwidern.

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Ohne die Community hätte es dieses Rad wohl nicht ohne weiteres gegeben.

Der Fuhrpark von IBC-User Robbi_n's Ehefrau Jenny
# Der Fuhrpark von IBC-User Robbi_n's Ehefrau Jenny
Das neuste Bike macht sowohl beim Familienausflug ...
# Das neuste Bike macht sowohl beim Familienausflug ...
... als auch in den Alpen mächtig Spaß
# ... als auch in den Alpen mächtig Spaß

Technische Daten: Yeti SB6

Rahmen: Yeti SB6C, Large
Gabel: Rock Shox Yari, umgebaut zur Lyrik, 170 mm
Dämpfer: Fox DPX2
Steuersatz: Chris King
Bremsen: SRAM Code (Platzhalter)
Vorbau: Race Face Turbine
Lenker: Race Face Sixc 800 mm
Griffe: Race Face Grippler
Felgen: Noname-Carbonfelgen, Maulweite 30 mm
Naben: Chris King Stealth
Reifen: Maxxis Minion DHR2 2.6/ Maxxis Highroller 2.4
Kurbel + Innenlager: Race Face Next SL 30 mm, Hope Press
Kettenblatt / Kettenblätter: Race Face 32t Cinch
Kettenführung / Umwerfer: Game of Trails KibX1 Orange
Schalthebel: SRAM XO1 Eagle
Schaltwerk: SRAM XX1 Eagle
Pedale: Flatpedals, was so rumliegt
Zughüllen: Schalthülle farbig orange
Kette: SRAM XO1 Eagle
Kassette: SRAM XO1 Eagle
Sattel: Tune
Sattelstütze: RockShox Reverb Stealth
Sattelklemme: Yeti
Sonstiges: Decals Gabel und Dämpfer von Slik-Graphics

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    Geisterfahrer

    dabei seit 02/2004

    Mr.T
    "Da die Industrie uns ja aber sagt, dass man mit 26″ Rädern nicht mehr fahren kann, ..."

    Nach dem Satz habe ich dann nicht mehr weiter gelesen.
    Ich hab das als Ironie gelesen... :ka:
  2. benutzerbild

    robbi_n

    dabei seit 02/2005

    Geisterfahrer
    Ich hab das als Ironie gelesen... :ka:
    :daumen:

    Aber lass die Hardliner nur kommen..

    Ich geh jetzt Trailtrophy fahren:bier:
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    vnvrum

    dabei seit 06/2003

    schönes Bike, schöner Aufbau, tolle Geschichte.
  5. benutzerbild

    Organik

    dabei seit 12/2012

    Besser sogar als ein Heiratsantrag!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!