Deuter stellt auf der Eurobike 2018 den neuen Transalpin Pro Rucksack mit neuem Trägersystem vor. Alle Infos zum vielseitig einsetzbaren Deuter Transalpin Pro Rucksack gibt’s hier.

Deuter Transalpin Pro Rucksack

Mit dem Transalpin Pro wollen die Rucksackexperten von Deuter einen idealen Rucksack für längere Touren und Alpenüberquerungen entwickelt haben. Das neue Airstripes Pro-Rückensystem soll auch bei langen und anspruchsvollen Touren eine optimale Belüftung und eine gute Passform gewährleisten. Der 28 Liter fassende Rucksack verfügt über zahlreiche sinnvolle Features wie Werkzeugfächer und eine Helmhalterung. Außerdem wird es den Deuter Transalpin Pro Rucksack auch in einer SL-Version speziell für Frauen geben.

  • idealer Rucksack für Mehrtagestouren und Alpenüberquerungen
  • neues Airstripes Pro Rückensystem
  • frauenspezifische Sl-Version erhältlich
  • Volumen 28 Liter und 26 Liter (SL-Version)
Der Deuter Transalpin Pro Rucksack fasst 28 Liter, während die frauenspezifische SL-Version des Rucksacks über ein Volumen von 26 Litern verfügt.
# Der Deuter Transalpin Pro Rucksack fasst 28 Liter, während die frauenspezifische SL-Version des Rucksacks über ein Volumen von 26 Litern verfügt.
Neu ist das neue Airstripes Pro Rückensystem, das für einen hohen Tragekomfort und eine ausgezeichnete Belüftung sorgen soll.
# Neu ist das neue Airstripes Pro Rückensystem, das für einen hohen Tragekomfort und eine ausgezeichnete Belüftung sorgen soll.
In den vielen Taschen des Rucksacks können alle für eine Alpenüberquerung notwendigen Utensilien verstaut werden.
# In den vielen Taschen des Rucksacks können alle für eine Alpenüberquerung notwendigen Utensilien verstaut werden.

Alle Artikel zur Eurobike 2018

  1. benutzerbild

    platt_ziege

    dabei seit 06/2017

    ---
    Warum macht man einen Rucksack für Frauen kleiner? Frauen haben üblichweise mehr Gepäck und vorallem mehr Kleidungsstücke dabei.
    haha, hast recht
    ich wunder mich schon lange, dass es noch keinen passenden damen glamping rucksack von gucki&co gibt, so mit eingenähten solarpanel und powerbar für den akku fön, ausklappbarer schminkspiegel, strass anstatt hässliche fluoreszierende "applikationen", utensilien fächer für tampons (neu/gebraucht), bürsten usw.
  2. benutzerbild

    Affekopp

    dabei seit 11/2005

    Schenkelklopfer
    ah ok, also zu mindestens zwei Dritteln um persönliche Vorlieben. Besten Dank!
    Korrekt erfasst.

    ... die subjektive Wahrnehmung/Meinung wurde einleitend auch kurz erwähnt ;) ... aber schön, dass Sie dich so beschäftigt :D

    Affekopp
    Für mich leider enttäuschend.(...)
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    mensch_mueller

    dabei seit 03/2017

    FrankoniaTrails
    Deuter ist für mich raus. Die haben was die Qualität angeht schwer nachgelassen.

    Ich habe einen Ruckack von denen, gekauft 1998, der ist immer noch 1A. 2014 habe ich mir einen Trail irgendwas mit 20 Liter gekauft. Der ist schon in der Mülltonne. Reißverschlüsse defekt, Nähte aufgegangen u. v. m. ...
    Für mich definitiv auch! Mein Deuter Trans Alpine Pro 28 Rucksack hat noch nicht mal 2 Jahre durchgemacht, jetzt hat sich der linke Schultertragegurt oben gelöst, habe ihn zum Verkäufer eingeschickt, und habe jetzt nach 1 1/2 Monaten die Nachricht bekommen:
    "Leider konnte die Reparatur nicht vorgenommen werden, da sich der Rucksack in einem sehr schlechten Zustand befindet. Wir senden Ihnen den Artikel vorerst zurück. Bitte säubern Sie ihn gründlich, dann nehmen wir sehr gern die nötigen Schritte zur Bearbeitung der Reklamation vor."

    Natürlich bin ich Vielfahrer, er wird definitiv oft mit viel Gepäck belastet und nicht geschont, aber dass sich ein wesentliches Teil nach nicht mal zwei Jahren ablöst, spricht nicht für Deuter. Auch nicht die Garantieabwicklung.
  5. benutzerbild

    Snickie81

    dabei seit 11/2016

    mensch_mueller
    Für mich definitiv auch! Mein Deuter Trans Alpine Pro 28 Rucksack hat noch nicht mal 2 Jahre durchgemacht, jetzt hat sich der linke Schultertragegurt oben gelöst, habe ihn zum Verkäufer eingeschickt, und habe jetzt nach 1 1/2 Monaten die Nachricht bekommen:
    "Leider konnte die Reparatur nicht vorgenommen werden, da sich der Rucksack in einem sehr schlechten Zustand befindet. Wir senden Ihnen den Artikel vorerst zurück. Bitte säubern Sie ihn gründlich, dann nehmen wir sehr gern die nötigen Schritte zur Bearbeitung der Reklamation vor."

    Natürlich bin ich Vielfahrer, er wird definitiv oft mit viel Gepäck belastet und nicht geschont, aber dass sich ein wesentliches Teil nach nicht mal zwei Jahren ablöst, spricht nicht für Deuter. Auch nicht die Garantieabwicklung.
    Deuter wird hier zurecht die Reparatur abgewiesen haben, wenn der Rucksack entsprechend verschmutzt war.
    Das sich mal was löst, kann ja sicher einmal vorkommen, hier aber dem Hersteller noch miese Garantieabwicklung ankreiden zu wollen ist schon aller unterste Schublade.

    Darauf lässt sich jedenfalls schliessen, dass mit dem Rucksack auch entsprechend umgegangen wird, wenn dieser in einem Zustand zum Hersteller geschickt wird, dass der die Reparatur ablehnt.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!