Der Downhill World Cup im kanadischen Mont-Sainte-Anne sollte nach dem gestrigen Trackwalk heute mit dem Training beginnen. Nachdem das Event jedoch bisher von bestem Wetter und Rekordtemperaturen profitieren konnte, wendete sich das Blatt zu Beginn der offiziellen Trainingszeit.

Nur wenige Stunden nach Beginn des heutigen Trainings musste zunächst die Gondel in Mont-Sainte-Anne ihren Betrieb wegen anhaltendem Regen einstellen – wenig später wurde auch das Training unterbrochen. Etwa vier Stunden nach Beginn haben die meisten Fahrer nur wenige Fahrten gemacht. Aktuell klart es etwas auf, weshalb die Gondel wieder läuft – für die kommende Stunde sind jedoch starke Unwetter angesagt, weshalb nicht klar ist, wie das weitere Vorgehen der Offiziellen sein wird. Wir werden diesen Artikel laufend aktualisieren.

Update: Das Training konnte mit zweistündiger Verspätung weitergeführt werden. Hier findet ihr die Ergebnisse des Timed Training.


Alle Artikel zum Downhill World Cup Mont Sainte Anne 2018 | Alle Infos zum Downhill World Cup 2018




  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    xMARTINx

    dabei seit 12/2006

    Läuft aktuell wieder

    Hart vor Bruni schnellster im Timed Training

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image