Die Enduro World Series ist zurück auf Whistlers legendären Trails für eines der am meisten erwarteten Rennen des Jahres, das Canadian Open Enduro presented by Specialized. Wie immer könnt ihr bei unserem Tippspiel mitmachen – am Ende des Jahres winkt dem Gesamtsieger ein Cube Race-Enduro! Hier findet ihr alle Infos und einige Tipps zum anstehenden Rennen.

Gib jetzt deinen Tipp ab! (Teilnahmeschluss: Sonntag, 12. August 2018, 8:00 MESZ)

Die sechste Runde der Serie bildet das Eröffnungswochenende des größten Mountainbike-Festivals, Crankworx, und wird über einen einzigen Renntag auf einigen der berühmtesten Strecken der Welt stattfinden. Und auch wenn dies der sechste Besuch der Serie in Whistler sein mag, gibt es für die 350 Fahrer noch jede Menge Überraschungen.

Die Strecke umfasst fünf Stages mit unglaublichen 3.682 Höhenmetern und einer Gesamtlänge von 52 km. Und für diejenigen, die mal Enduro-Rennluft schnuppern wollen, ohne sich auf einen so großen Tag im Sattel festzulegen, gibt es das Bell Helmets Canadian Open Challenger Rennen, das am Samstag stattfindet und vier der Etappen des Hauptrennens am nächsten Tag beinhaltet.

Bei den Herren wird der Serienführende und amtierende Weltmeister Sam Hill (Chain Reaction Cycles Mavic), der in diesem Jahr vier der bisherigen fünf Rennen gewinnen konnte, im Mittelpunkt stehen. Doch niemand wird sich mehr bemühen, ihn vom Spitzenplatz fernzuhalten, als der Vorjahressieger und Whistler-Local Jesse Melamed (Rocky Mountain/Race Face Enduro Team), der vor heimischer Kulisse einen Wiederholungssieg einfahren möchte. Ebenfalls auf der Jagd sind Damien Oton (Unior Devinci Factory Racing) und Martin Maes (GT Factory Racing), die auf den Plätzen zwei und drei liegen.

Cecile Ravanel (Commencal Vallnord Enduro Team) ist auf bestem Kurs für eine perfekte Saison und hat bisher noch kein Rennen verloren. In Whistler, ihrem Lieblings-Stopp im Rennkalender, wird sie ihre Überlegenheit in der Frauen-Klasse erneut unter Beweis stellen wollen. Isabeau Courdurier (Intense-Mavic Collective), ihre engste Rivalin in der Punktewertung, wird ihr Bestes geben, um sie aufzuhalten. Auch Katy Winton (Trek Factory Racing), die in der Rangliste an dritter Stelle liegt, sollte man auf der Rechnung haben. Leider ausfallen wird die größte deutsche Hoffnung, Ines Thoma, die gestern einen schweren Trainingssturz erlebte und mit gebrochener Nase und zwei gebrochenen Wirbeln im Krankenhaus liegt. Nach eigener Aussage ist zum Glück keine Operation nötig – wir drücken Ines die Daumen für eine schnelle Genesung!

Vor dem Rennen am Sonntag sagte Chris Ball, Geschäftsführer der Enduro World Series:

“Jeder liebt es, für Crankworx nach Whistler zu kommen – es ist ein perfektes Fest für Mountainbiker. Die Streckenführung in diesem Jahr hat einiges zu bieten – sowohl alte Klassiker als auch völlig neue Strecken und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wer an diesem Wochenende ganz oben auf dem Podium stehen wird.”

Du weißt nicht, wen du tippen sollst? Alle Ergebnisse des letzten EWS-Rennens findest du in diesem Artikel. Zu gewinnen gibt es am Ende der Saison ein brandneues Enduro-Komplettbike von Cube!

Gib jetzt deinen Tipp ab!

(Teilnahmeschluss: Sonntag, 12. August 2018, 8:00 MESZ)

Wer ist euer Favorit für das Rennen am Sonntag?


Mehr Artikel zur Enduro World Series 2018 findest du hier:

Foto und Info: Pressemitteilung Enduro World Series
  1. benutzerbild

    TTT

    dabei seit 11/2004

  2. Anzeige

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular: