Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Schilde-Halle in Bad Hersfeld ist für Giant der perfekte Platz, um nicht nur alle Neuheiten im Mountainbike-Sektor, sondern auch im E-Bike, Rennrad, Trekking und City-Bereich vorzustellen.
Die Schilde-Halle in Bad Hersfeld ist für Giant der perfekte Platz, um nicht nur alle Neuheiten im Mountainbike-Sektor, sondern auch im E-Bike, Rennrad, Trekking und City-Bereich vorzustellen.
giant 2019 impressionen (2 von 26)
giant 2019 impressionen (2 von 26)
Vom E-Kinderbike bis zum Kinder-Crosser war alles zu haben.
Vom E-Kinderbike bis zum Kinder-Crosser war alles zu haben.
Giant stellt auch eine große Auswahl an Accessoires und Bekleidung wie Schuhe …
Giant stellt auch eine große Auswahl an Accessoires und Bekleidung wie Schuhe …
… oder Klamotten (hier am Liv-Stand) her.
… oder Klamotten (hier am Liv-Stand) her.
giant 2019 impressionen (26 von 26)
giant 2019 impressionen (26 von 26)
Das neue Giant Trance 29er rollt – wer genau aufpasst, findet im Namen bereits einen kleinen Hinweis – auf großen 29" Laufrädern
Das neue Giant Trance 29er rollt – wer genau aufpasst, findet im Namen bereits einen kleinen Hinweis – auf großen 29" Laufrädern - das Bike ist sowohl als Carbon- als auch als Aluminium-Version zu haben.
An der Front werkelt eine Fox 34-Federgabel mit 130 mm Federweg.
An der Front werkelt eine Fox 34-Federgabel mit 130 mm Federweg.
Am Heck sind es gar nur 115 mm. Davon soll man sich laut Giant jedoch nicht abschrecken lassen
Am Heck sind es gar nur 115 mm. Davon soll man sich laut Giant jedoch nicht abschrecken lassen - der besonders abgestimmte Hinterbau soll das Bike zu einem echten Trailräuber machen.
In Serie wird die Kettenstrebe ebenso wie das Unterrohr von einem schwarzen Gummi-Protektor vor Beschädigungen und Kratzern geschützt.
In Serie wird die Kettenstrebe ebenso wie das Unterrohr von einem schwarzen Gummi-Protektor vor Beschädigungen und Kratzern geschützt.
Der Hinterbau besteht beim Advanced-Modell ebenfalls aus Carbon
Der Hinterbau besteht beim Advanced-Modell ebenfalls aus Carbon - im Vergleich zum regulären Trance fällt auch die filigrane, einseitige Verstrebung zwischen Ketten- und Druckstrebe auf.
Selbst der fein ausgearbeitete obere Umlenkhebel ist aus Carbon gefertigt.
Selbst der fein ausgearbeitete obere Umlenkhebel ist aus Carbon gefertigt.
Die Rahmenform erinnert aus der Ferne nach wie vor stark an Giant
Die Rahmenform erinnert aus der Ferne nach wie vor stark an Giant - im Bereich der Sattelrohrklemmung wird der Rahmen jedoch etwas kantiger.
Das in Deutschland verfügbare Giant Trance Advanced 1-Modell hat die SRAM GX Eagle 12-fach Schaltgruppe montiert.
Das in Deutschland verfügbare Giant Trance Advanced 1-Modell hat die SRAM GX Eagle 12-fach Schaltgruppe montiert.
SRAM Guide T 4-Kolben-Bremsen sollen die benötigte Bremspower zur Verfügung stellen.
SRAM Guide T 4-Kolben-Bremsen sollen die benötigte Bremspower zur Verfügung stellen.
Der 780 mm breite Lenker zeigt, dass das Giant Trance 29er durchaus auch für die Abfahrt konzipiert wurde.
Der 780 mm breite Lenker zeigt, dass das Giant Trance 29er durchaus auch für die Abfahrt konzipiert wurde.
Die Kabel verschwinden direkt hinter dem Steuerrohr in den Rahmen …
Die Kabel verschwinden direkt hinter dem Steuerrohr in den Rahmen …
… für das Schaltkabel geht es nach kurzer Unterbrechung in der Kettenstrebe weiter.
… für das Schaltkabel geht es nach kurzer Unterbrechung in der Kettenstrebe weiter.
GIANT MTB trance 2019 (2 von 21)
GIANT MTB trance 2019 (2 von 21)
Das Liv Intrigue Advanced 1 ist das Topmodell und kommt in schickem Rot daher
Das Liv Intrigue Advanced 1 ist das Topmodell und kommt in schickem Rot daher - das Carbon-Trailbike wurde komplett neu konstruiert und bietet 140 mm Federweg am Heck und 150 mm an der Front. Damit liegt es genau zwischen dem Enduro Hail und der Einsteigervariante Pique.
Neben dem Liv Intrigue Advanced 1 für 4.699,90 € …
Neben dem Liv Intrigue Advanced 1 für 4.699,90 € …
… wird das Liv Intrigue Advanced 2 für 3.399,90 € angeboten.
… wird das Liv Intrigue Advanced 2 für 3.399,90 € angeboten.
Ein Farbverlauf, der sich sehen lassen kann …
Ein Farbverlauf, der sich sehen lassen kann …
Im Bereich des Steuerrohr ist die Formgebung deutlich kantiger als man es von Giant/Liv gewohnt war.
Im Bereich des Steuerrohr ist die Formgebung deutlich kantiger als man es von Giant/Liv gewohnt war.
Der Maestro-Hinterbau besteht aus Aluminium
Der Maestro-Hinterbau besteht aus Aluminium - beide Modelle setzen auf die SRAM Eagle 12-fach Schaltung mit 10–50 Zähne Kassette.
Die Kabel wandern erst deutlich hinter dem Steuerrohr in den Rahmen.
Die Kabel wandern erst deutlich hinter dem Steuerrohr in den Rahmen.
Das neue Giant Reign SX 2 ist mit 2.699,90 € eines der günstigsten Reign-Modelle
Das neue Giant Reign SX 2 ist mit 2.699,90 € eines der günstigsten Reign-Modelle - dank Kettenführung, Stahlfederdämpfer, 180 mm Federgabel und keiner Variostütze soll es perfekt für den Bikepark geeignet sein.
Das Topmodell, Giant Reign Advanced 0, ist nun ebenfalls mit einem Stahlfederdämpfer ausgestattet
Das Topmodell, Giant Reign Advanced 0, ist nun ebenfalls mit einem Stahlfederdämpfer ausgestattet - das Fahrwerk stammt von der relativ jungen amerikanischen Marke DVO.
Der DVO Jade Coil-Dämpfer kontrolliert die 160 mm Federweg des Maestro-Hinterbaus
Der DVO Jade Coil-Dämpfer kontrolliert die 160 mm Federweg des Maestro-Hinterbaus - grüne Akzente lassen das geübte Auge schnell erkennen, aus welchem Haus dieser Dämpfer stammt …
An der Front arbeitet die DVO Diamond D1-Federgabel mit 160 mm Federweg
An der Front arbeitet die DVO Diamond D1-Federgabel mit 160 mm Federweg - das Casting ist glücklicherweise in blau gehalten und passt sich gut in das Gesamtbild ein.
Am Topmodell erwartet man auch eine Top-Ausstattung
Am Topmodell erwartet man auch eine Top-Ausstattung - die bissigen SRAM Code RSC-Bremsen …
und der bandbreitenstarke SRAM X01 Eagle-Antrieb werden dem durchaus gerecht.
und der bandbreitenstarke SRAM X01 Eagle-Antrieb werden dem durchaus gerecht.
Das Unterrohr wird von einem Protektor vor Steinschlägen und Aufsetzern geschützt.
Das Unterrohr wird von einem Protektor vor Steinschlägen und Aufsetzern geschützt.
Wer dachte, das Rad wäre einfach nur schwarz-blau, der lag daneben
Wer dachte, das Rad wäre einfach nur schwarz-blau, der lag daneben - bei vielen Giant-Modellen kommt 2019 ein sehr hochwertig wirkender Effektlack zum Einsatz.
Die neuen Felgen wurden komplett umkonstruiert und sind um einiges breiter geworden
Die neuen Felgen wurden komplett umkonstruiert und sind um einiges breiter geworden - das soll die Haltbarkeit und den Fahrkomfort erhöhen.
GIANT MTB Reign 2019 (3 von 14)
GIANT MTB Reign 2019 (3 von 14)
Das Giant Glory-Downhillbike kommt in der Saison 2019 ohne Carbon aus …
Das Giant Glory-Downhillbike kommt in der Saison 2019 ohne Carbon aus …
An der Front werkelt eine DVO Onyx DC-Federgabel in Aufsehen erregendem Grün.
An der Front werkelt eine DVO Onyx DC-Federgabel in Aufsehen erregendem Grün.
Am Heck befindet sich ein DVO Jade Coil-Dämpfer, der je nach Rahmengröße mit unterschiedlichen Federhärten ausgeliefert wird.
Am Heck befindet sich ein DVO Jade Coil-Dämpfer, der je nach Rahmengröße mit unterschiedlichen Federhärten ausgeliefert wird.
GIANT MTB Glory 2019 (2 von 8)
GIANT MTB Glory 2019 (2 von 8)
Das Giant Anthem wurde erst in der vergangenen Saison vorgestellt und geht deshalb erwartungsgemäß unverändert in die neue Saison
Das Giant Anthem wurde erst in der vergangenen Saison vorgestellt und geht deshalb erwartungsgemäß unverändert in die neue Saison - am 8.899,90 € teuren Topmodell gab es jedoch etwas Spannendes zu sehen …
… eine mysteriöse schwarz Box auf dem Unterrohr …
… eine mysteriöse schwarz Box auf dem Unterrohr …
… und eine Fox 32-Federgabel mit vielen Kabeln.
… und eine Fox 32-Federgabel mit vielen Kabeln.
Wir sind gespannt, wann das neue Fox Live-Fahrwerk offiziell vorgestellt wird.
Wir sind gespannt, wann das neue Fox Live-Fahrwerk offiziell vorgestellt wird.
GIANT Anthem Fox live  2019 (10 von 13)
GIANT Anthem Fox live 2019 (10 von 13)
Obwohl hier noch die alte Shimano XTR-Schaltung montiert ist, wird das Giant Anthem Advanced Pro 0 in Serie mit dem neuen 12-fach Antrieb ausgestattet sein.
Obwohl hier noch die alte Shimano XTR-Schaltung montiert ist, wird das Giant Anthem Advanced Pro 0 in Serie mit dem neuen 12-fach Antrieb ausgestattet sein.
Viele auffällig dünne Kabel verschwinden im Rahmen …
Viele auffällig dünne Kabel verschwinden im Rahmen …
Shimano XTR-Bremsen bringen das Anthem wieder zum Stehen.
Shimano XTR-Bremsen bringen das Anthem wieder zum Stehen.
GIANT Anthem Fox live  2019 (2 von 13)
GIANT Anthem Fox live 2019 (2 von 13)
Das Giant Stance rollt auf 27,5" Laufrädern und bietet 120 mm Federweg.
Das Giant Stance rollt auf 27,5" Laufrädern und bietet 120 mm Federweg.
MTB GIANT STANCE 1 2019-2018-1231
MTB GIANT STANCE 1 2019-2018-1231
MTB GIANT STANCE 1 2019-2018-1230-2
MTB GIANT STANCE 1 2019-2018-1230-2
Im Vergleich zum Maestro-Hinterbau fehlt das untere hintere Lager.
Im Vergleich zum Maestro-Hinterbau fehlt das untere hintere Lager.
Das Giant Trance Jr hat das Potential, einige Junioren glücklich und Senioren unglücklich zu machen
Das Giant Trance Jr hat das Potential, einige Junioren glücklich und Senioren unglücklich zu machen - bei einem Preisschild von 1.799,90 € müssen schon Weihnachten, Geburtstag, Ostern, Kommunion und Bar Mitzvah aufeinander fallen.
Dafür versprechen 120 mm Federweg an Front und Heck eine Menge Fahrspaß.
Dafür versprechen 120 mm Federweg an Front und Heck eine Menge Fahrspaß.
Mit Maxxis Minion-Reifen sind Mama und Papa schon Downhill-Rennen gefahren, da ist der Kleine noch nackig mit der Trommel um den Christbaum gelaufen.
Mit Maxxis Minion-Reifen sind Mama und Papa schon Downhill-Rennen gefahren, da ist der Kleine noch nackig mit der Trommel um den Christbaum gelaufen.
GIANT MTB JR Trance 2019 (7 von 7)
GIANT MTB JR Trance 2019 (7 von 7)
11-fach Antriebe haben es nun auch schon an Kinderräder geschafft …
11-fach Antriebe haben es nun auch schon an Kinderräder geschafft …
GIANT MTB JR Trance 2019 (2 von 7)
GIANT MTB JR Trance 2019 (2 von 7)

Giant Neuheiten 2019: Der taiwanesische Fahrrad-Riese Giant nutzte die vergangenen Tage, um im mittig in der Republik gelegenen Bad Hersfeld die Neuheiten für die Saison 2019 in Deutschland vorzustellen. Größtes Highlight ist sicherlich das neue Giant Trance 29er – ein leichtes Trailbike mit großen Rädern. Auch für Frauen und Kinder gibt es gute Nachrichten in Form des neuen Liv Intrigue-Allrounders und des 26″ Kids-Fully Trance Jr. Viele andere bekannte Modelle haben ebenfalls einige Änderungen erfahren – unser Artikel gibt euch einen Überblick über die Giant-Neuheiten 2019. Wer sich für die motorisierten Varianten interessiert, sollte sich unser E-MTB-Video anschauen.

 

Giant Neuheiten 2019 im Video

Video: 360° Gang durch die Ausstellung

Wie bereits in den vergangenen Jahren breitete Giant in der historischen Schilde-Halle im hessischen Bad Hersfeld auf über 2000 Quadratmetern die Kollektion für die kommende Saison 2019 aus. Einiges an Platz nahmen selbstverständlich auch wieder die Produkte der Frauen-Marke Liv ein. Im Mountainbike-Bereich zeigte der weltgrößte Fahrradhersteller einige interessante Neuheiten: Ganz vorne mit dabei ist das Giant Trance 29 – ein 29er mit 115/130 mm Federweg, das dank potenter Geometrie und Ausstattung Spaß in fast allen Lebenslagen bringen soll. Am anderen Ende des Laufradgrößen-Klassements befindet sich das Fully Trance Jr, mit dem Kids dank kleinem Rahmen, niedriger Überstandshöhe und 26″ Bereifung den Wald unsicher machen können. Liv zeigte zudem mit dem Intrigue ein Frauen-Trailbike mit einer ganz neuen Formsprache.

Die Schilde-Halle in Bad Hersfeld ist für Giant der perfekte Platz, um nicht nur alle Neuheiten im Mountainbike-Sektor, sondern auch im E-Bike, Rennrad, Trekking und City-Bereich vorzustellen.
# Die Schilde-Halle in Bad Hersfeld ist für Giant der perfekte Platz, um nicht nur alle Neuheiten im Mountainbike-Sektor, sondern auch im E-Bike, Rennrad, Trekking und City-Bereich vorzustellen.
giant 2019 impressionen (2 von 26)
# giant 2019 impressionen (2 von 26)

Nachdem DVO seit Anfang der Saison 2018 bereits an den Bikes des hauseigenen Giant Factory Off-Road Teams verbaut ist, hat es der amerikanische Federungshersteller nun auch an die Produktionsmodelle von Giant geschafft. Zukünftig werden einige der Topmodelle mit giftgrünen Fahrwerken glänzen. Zudem hat Giant einiges an Arbeit in die eigenen Laufradsätze gesteckt und verspricht dank modernerem Aufbau und breiteren Abmaßen eine deutlich verbesserte Haltbarkeit. Wir haben euch die größten Highlights der Giant Neuheiten 2019 herausgesucht – viel Spaß mit dem Artikel!

Diashow: Giant Neuheiten 2019 - 29″ Trailbike, neue Liv-Modelle und mehr
Die Kabel verschwinden direkt hinter dem Steuerrohr in den Rahmen …
… wird das Liv Intrigue Advanced 2 für 3.399,90 € angeboten.
GIANT MTB JR Trance 2019 (2 von 7)
GIANT Anthem Fox live  2019 (2 von 13)
Das neue Giant Reign SX 2 ist mit 2.699,90 € eines der günstigsten Reign-Modelle
Diashow starten »
Vom E-Kinderbike bis zum Kinder-Crosser war alles zu haben.
# Vom E-Kinderbike bis zum Kinder-Crosser war alles zu haben.
Giant stellt auch eine große Auswahl an Accessoires und Bekleidung wie Schuhe …
# Giant stellt auch eine große Auswahl an Accessoires und Bekleidung wie Schuhe …
… oder Klamotten (hier am Liv-Stand) her.
# … oder Klamotten (hier am Liv-Stand) her.
giant 2019 impressionen (26 von 26)
# giant 2019 impressionen (26 von 26)

Giant Trance 29er – leichtes 29″ Trailbike

Das größte Highlight der Giant Neuheiten 2019 war sicherlich, dass der taiwanesische Hersteller mit etwas Verspätung ins 29″ Trailbike-Geschäft einsteigt. Das neue Giant Trance 29er steht auf großem Fuß und verfügt über 115 mm Federweg am Heck und 130 mm an der Front. Das hört sich nach wenig an – Giant versichert jedoch, dass der bekannte Maestro-Hinterbau so abgestimmt sei, dass der Carbon-Flitzer auch in hartem Gelände erstaunlich viel Vertrauen vermittelt. Für ein Rad dieser Federwegsklasse hat das Trance 29er eine durchaus potente Geometrie verpasst bekommen: 435 mm kurze Kettenstreben treffen auf einen 74,5° steilen Sitzwinkel und 66,5° flachen Lenkwinkel, kombiniert mit 44 mm Federgabel-Offset. Auch die Ausstattung unterstreicht den Trailbike-Anspruch des Giant Trance 29er. Über alle Modelle hinweg finden sich 12-fach Antriebe, griffige Reifen und breite Lenker. Das neue Rad wird von Giant in insgesamt vier Größen und fünf Ausstattungsvarianten angeboten, von denen zwei auf einen Aluxx-Aluminium-Rahmen setzen. In Deutschland ist die Auswahl allerdings etwas eingeschränkter.

Das neue Giant Trance 29er rollt – wer genau aufpasst, findet im Namen bereits einen kleinen Hinweis – auf großen 29" Laufrädern
# Das neue Giant Trance 29er rollt – wer genau aufpasst, findet im Namen bereits einen kleinen Hinweis – auf großen 29" Laufrädern - das Bike ist sowohl als Carbon- als auch als Aluminium-Version zu haben.
An der Front werkelt eine Fox 34-Federgabel mit 130 mm Federweg.
# An der Front werkelt eine Fox 34-Federgabel mit 130 mm Federweg.
Am Heck sind es gar nur 115 mm. Davon soll man sich laut Giant jedoch nicht abschrecken lassen
# Am Heck sind es gar nur 115 mm. Davon soll man sich laut Giant jedoch nicht abschrecken lassen - der besonders abgestimmte Hinterbau soll das Bike zu einem echten Trailräuber machen.
In Serie wird die Kettenstrebe ebenso wie das Unterrohr von einem schwarzen Gummi-Protektor vor Beschädigungen und Kratzern geschützt.
# In Serie wird die Kettenstrebe ebenso wie das Unterrohr von einem schwarzen Gummi-Protektor vor Beschädigungen und Kratzern geschützt.

Highlight ist der neue Carbon-Rahmen: Hier besteht nicht nur der Hauptrahmen, sondern auch der einteilige Hinterbau sowie der obere Umlenkhebel aus leichter Kohlefaser. Das drückt das Gewicht des in Deutschland erhältlichen, dargestellten Giant Trance Advanced Pro 29er laut Hersteller auf 12,2 kg. Alle Leitungen werden intern durch den Hauptrahmen gelegt – am Hinterbau führt lediglich das Schaltkabel durch die antriebsseitige Kettenstrebe. Diese wird in Serie ebenso wie das Unterrohr von einem Gummi-Protektor geschützt. Im Giant-typisch aufgeräumten und organischen Rahmen ist Platz für einen Trinkflaschenhalter.

Preise: Giant Trance 29er Advanced 1: 4.799,90 € | Modellreihe: 2.599,90–4.799,90 €

Der Hinterbau besteht beim Advanced-Modell ebenfalls aus Carbon
# Der Hinterbau besteht beim Advanced-Modell ebenfalls aus Carbon - im Vergleich zum regulären Trance fällt auch die filigrane, einseitige Verstrebung zwischen Ketten- und Druckstrebe auf.
Selbst der fein ausgearbeitete obere Umlenkhebel ist aus Carbon gefertigt.
# Selbst der fein ausgearbeitete obere Umlenkhebel ist aus Carbon gefertigt.
Die Rahmenform erinnert aus der Ferne nach wie vor stark an Giant
# Die Rahmenform erinnert aus der Ferne nach wie vor stark an Giant - im Bereich der Sattelrohrklemmung wird der Rahmen jedoch etwas kantiger.
Das in Deutschland verfügbare Giant Trance Advanced 1-Modell hat die SRAM GX Eagle 12-fach Schaltgruppe montiert.
# Das in Deutschland verfügbare Giant Trance Advanced 1-Modell hat die SRAM GX Eagle 12-fach Schaltgruppe montiert.
SRAM Guide T 4-Kolben-Bremsen sollen die benötigte Bremspower zur Verfügung stellen.
# SRAM Guide T 4-Kolben-Bremsen sollen die benötigte Bremspower zur Verfügung stellen.
Der 780 mm breite Lenker zeigt, dass das Giant Trance 29er durchaus auch für die Abfahrt konzipiert wurde.
# Der 780 mm breite Lenker zeigt, dass das Giant Trance 29er durchaus auch für die Abfahrt konzipiert wurde.
Die Kabel verschwinden direkt hinter dem Steuerrohr in den Rahmen …
# Die Kabel verschwinden direkt hinter dem Steuerrohr in den Rahmen …
… für das Schaltkabel geht es nach kurzer Unterbrechung in der Kettenstrebe weiter.
# … für das Schaltkabel geht es nach kurzer Unterbrechung in der Kettenstrebe weiter.
GIANT MTB trance 2019 (2 von 21)
# GIANT MTB trance 2019 (2 von 21)

Geometrie

Geometrie bitte hier ausklappen!
 S M LXL
Sitzrohr380 mm431 mm464 mm496 mm
Sitzwinkel74,5°74,5°74,5°74,5°
Oberrohr592 mm612 mm632 mm652 mm
Steuerrohr95 mm110 mm110 mm120 mm
Lenkwinkel66,5°66,5°66,5°66,5°
Federgabel Offset44 mm44 mm44 mm44 mm
Federgabel Trail116,8 mm116,8 mm116,8 mm116,8 mm
Radstand1154,2 mm1176,3 mm1196,3 mm1217,8 mm
Kettenstreben435 mm435 mm435 mm435 mm
Tretlagerabsenkung35 mm35 mm35 mm35 mm
Stack 599 mm613 mm613 mm622 mm
Reach 426 mm442 mm462 mm480 mm
Überstandshöhe707,9 mm740,2 mm760,6 mm784,5 mm

Ausstattung

Ausstattung bitte hier ausklappen!
ModellTrance Advanced Pro 29 0Trance Advanced Pro 29 1Trance Advanced Pro 29 2Trance 29 1Trance 29 2
FarbenMetallic Carbon / Gloss CarbonMetallic Green / CarbonPure Red / Neon Red, Matte Charcoal / Gloss BlackMetallic Orange / BlackMetallic Blue / Black
RahmenAdvanced-Grade Composite front and rear trianglesAdvanced-Grade Composite front and rear trianglesAdvanced-Grade Composite front and rear trianglesALUXX SL-Grade AluminumALUXX SL-Grade Aluminum
FedergabelDVO custom-tuned Sapphire D1 34, 29", 130 mm travelFox 34 Float Performance, 130 mm travel, GRIP2 Damper, Boost 15 x 110 mm KaBolt, tapered steererFox 34 Rhythm, 130 mm travel, GRIP2 Damper, Boost 15 x 110 mm QR, tapered steererFox 34 Float Performance Elite, 130 mm travel, FIT4 Damper, Boost 15 x 110 mm QR, tapered steererFox 34 Float Rhythm, 130 mm travel, GRIP2 Damper, Boost 15 x 110 mm QR, tapered steerer
DämpferDVO custom-tuned Topaz 2 T3Fox Float DPX2 Performance, trunnion mountFox Float DPS Performance, trunnion mountFox Float Performance Elite, trunnion mountFox Float DPS Performance, trunnion mount
LenkerTruvativ Descendant carbon, 800 x 35 mm, 20 mm riseGiant Contact SL, 780 x 35 mm, 20 mm riseGiant Contact SL, 780 x 35 mm, 20 mm riseGiant Contact SL, 780 x 35 mm, 20 mm riseGiant Contact SL, 780 x 35 mm, 20 mm rise
VorbauTruvativ Descendant, 35 mmGiant Contact SL, 35 mm
Giant Contact SL, 35 mm
Giant Contact SL, 35 mm
Giant Contact SL, 35 mm
SattelstützeRockShox Reverb dropper post with 1x remote lever, 30,9 mmGiant Contact Switch S dropper post with remote lever, 30,9 mmGiant Contact Switch dropper post with remote lever, 30,9 mmGiant Contact Switch S dropper post with remote lever, 30,9 mmGiant Contact Switch dropper post with remote lever, 30,9 mm
Sattel Contact SL (neutral) Giant Contact SL (neutral)Giant Contact (neutral) Giant Contact SL (neutral)Giant Contact (neutral)
SchalthebelSRAM X01 Eagle, 1x12SRAM GX Eagle, 1x12SRAM NX Eagle, 1x12SRAM GX Eagle, 1x12SRAM NX Eagle, 1x12
SchaltwerkSRAM X01 EagleSRAM GX Eagle SRAM NX Eagle SRAM GX Eagle SRAM NX Eagle
BremsenSRAM Guide RSC [F] 180 mm, [R] 180mmSRAM Guide T [F] 180 mm, [R] 180mmSRAM Guide T [F] 180 mm, [R] 180mmSRAM Guide R [F] 180 mm, [R] 180mmSRAM Guide T [F] 180 mm, [R] 180mm
KassetteSRAM XG-1295 Eagle, 10 x 50SRAM XG-1275 Eagle, 10 x 50SRAM NX Eagle, 11 x 50SRAM XG1275 Eagle, 10 x 50SRAM NX Eagle, 11 x 50
KetteSRAM X01 EagleSRAM GX Eagle SRAM NX EagleSRAM GX Eagle SRAM NX Eagle
KurbelnSRAM X01 Eagle Dub, Boost, 32 TTruVativ Descendent 6k Eagle Dub, Boost, 30 TTruVativ Descendent 6k Eagle Dub, 30 TTruVativ Descendent 6k Eagle Dub, Boost, 30 TTruVativ Descendent 6k Eagle Dub, Boost, 30 T
TretlagerSRAM GXP Dub Press FitSRAM GXP Dub Press FitSRAM GXP Dub Press FitSRAM GXP Dub Press FitSRAM GXP Dub Press Fit
LaufräderGiant TRX 0 29 WheelSystem, hookless carbon, 30 mm inner width Giant TRX 1 29 WheelSystem, hookless carbon, 30 mm inner width Giant TRX 1 29 WheelSystem, hookless carbon, 30 mm inner width Giant TRX 1 29 WheelSystem, hookless carbon, 30 mm inner width Giant XCT 29, tubeless ready, sleeve-joint rim, 25 mm inner width
Reifen[F] Maxxis Minion DHF 29 "x 2,3", 60 tpi, 3C, EXO, TR / [R] Maxxis DHR II 29" x 2,3", 60 tpi, 3C, EXO, TR, tubeless[F] Maxxis Minion DHF 29" x 2,3", 60 tpi, 3C, EXO, TR / [R] Maxxis DHR II 29" x 2,3", 60 tpi, 3C, EXO, TR, tubeless[F] Maxxis Minion DHF 29" x 2,3", 60 tpi, EXO, TR / [R] Maxxis DHR II 29" x 2,3", 60 tpi, EXO, TR, tubeless [F] Maxxis Minion DHF 29" x 2,3", 60 tpi, 3C, EXO, TR / [R] Maxxis DHR II 29" x 2,3", 60 tpi, 3C, EXO, TR, tubeless[F] Maxxis Minion DHF 29" x 2,3", 60 tpi, EXO, TR / [R] Maxxis DHR II 29" x 2,3", 60 tpi, EXO, TR, tubeless
Preis

Liv Intrigue Advanced – Trailbike für Frauen

Ganz neu ist ebenfalls das Liv Intrigue – ein 27,5″  Trailbike, das sich speziell an Frauen richtet. Mit 150 mm Federweg an der Front und 140 mm am Heck sollte es bereit für so ziemlich jedes Gelände sein. Auch wenn der Name Intrigue bei Liv in der Vergangenheit bereits genutzt wurde, ist das Rad tatsächlich eine komplette Neuentwicklung. Im Gegensatz zu vielen anderen Frauen-Bikes unterscheidet sich das Liv Intrigue nicht nur in Namen und Farbe vom Männer-Pendant Giant Trance – tatsächlich handelt es sich um einen komplett anderen Rahmen mit abweichender Geometrie. Diese fällt tendenziell etwas kürzer, steiler und verspielter aus. Bereits auf den ersten Blick fällt zudem die neue, etwas kantigere Rahmenform ins Auge, die sich von der sonst so Giant-typischen, organischen Formsprache der anderen Modelle abhebt. Das neue Liv Intrigue Advanced ist in vier Rahmengrößen von XS bis L sowie zwei Ausstattungsvarianten erhältlich. Beide Modelle setzen auf einen Carbon-Hauptrahmen mit Aluminium-Hinterbau.

Preise: Liv Intrigue Advanced 1: 4.699,90 € | Intrigue Advanced 2: 3.399,90 €

Das Liv Intrigue Advanced 1 ist das Topmodell und kommt in schickem Rot daher
# Das Liv Intrigue Advanced 1 ist das Topmodell und kommt in schickem Rot daher - das Carbon-Trailbike wurde komplett neu konstruiert und bietet 140 mm Federweg am Heck und 150 mm an der Front. Damit liegt es genau zwischen dem Enduro Hail und der Einsteigervariante Pique.
Neben dem Liv Intrigue Advanced 1 für 4.699,90 € …
# Neben dem Liv Intrigue Advanced 1 für 4.699,90 € …
… wird das Liv Intrigue Advanced 2 für 3.399,90 € angeboten.
# … wird das Liv Intrigue Advanced 2 für 3.399,90 € angeboten.
Ein Farbverlauf, der sich sehen lassen kann …
# Ein Farbverlauf, der sich sehen lassen kann …
Im Bereich des Steuerrohr ist die Formgebung deutlich kantiger als man es von Giant/Liv gewohnt war.
# Im Bereich des Steuerrohr ist die Formgebung deutlich kantiger als man es von Giant/Liv gewohnt war.
Der Maestro-Hinterbau besteht aus Aluminium
# Der Maestro-Hinterbau besteht aus Aluminium - beide Modelle setzen auf die SRAM Eagle 12-fach Schaltung mit 10–50 Zähne Kassette.
Die Kabel wandern erst deutlich hinter dem Steuerrohr in den Rahmen.
# Die Kabel wandern erst deutlich hinter dem Steuerrohr in den Rahmen.

Giant Reign – neue SX-Modelle

Am Rahmen des bekannten 27,5″ Race-Enduros Reign wird sich in der kommenden Saison nichts ändern. Neu ist allerdings, dass nun zwei Giant Reign SX-Modelle angeboten werden. Die SX-Modelle des Branchenriesen sind immer etwas potenter und abfahrtslastiger ausgestattet. So verwaltet hier ein Stahlfederdämpfer die 160 mm Maestro-Federweg am Heck, während an der Front eine Federgabel mit 180 mm Hub für etwas mehr Kontrolle und Komfort sorgt. Beide SX-Modelle setzen auf einen Aluminium-Rahmen – während das teurere Giant Reign SX 1 jedoch durchaus als Superenduro eingesetzt werden kann, richtet sich die Einsteiger-Version Reign SX 2 mangels Variostütze und bandbreitenstarker Schaltung eher an Bikepark-Fahrer.

Das neue Giant Reign SX 2 ist mit 2.699,90 € eines der günstigsten Reign-Modelle
# Das neue Giant Reign SX 2 ist mit 2.699,90 € eines der günstigsten Reign-Modelle - dank Kettenführung, Stahlfederdämpfer, 180 mm Federgabel und keiner Variostütze soll es perfekt für den Bikepark geeignet sein.

Die regulären Giant Reign-Modelle sind weiterhin mit 170 mm-Federgabeln ausgestattet und sowohl als Advanced-Carbon-Variante als auch als Aluminium-Version in vier Rahmengrößen erhältlich. Alle Modelle sind mit überarbeiteten, breiteren Giant-Felgen und entsprechend voluminösen Maxxis-Reifen ausgestattet. Die neuen Laufräder werden je nach Modell in Carbon und Aluminium angeboten und sollen nicht nur wesentlich haltbarer als die Vorgänger-Modelle sein, sondern auch bessere Fahreigenschaften besitzen. Erwähnenswert ist auch, dass die beiden Reign Advanced-Modelle nun mit DVO-Fahrwerken ausgestattet sind.

Preise: Giant Reign Advanced 0: 7.399,90 € | Modellreihe: 2.699,90–7.399,90 €

Das Topmodell, Giant Reign Advanced 0, ist nun ebenfalls mit einem Stahlfederdämpfer ausgestattet
# Das Topmodell, Giant Reign Advanced 0, ist nun ebenfalls mit einem Stahlfederdämpfer ausgestattet - das Fahrwerk stammt von der relativ jungen amerikanischen Marke DVO.
Der DVO Jade Coil-Dämpfer kontrolliert die 160 mm Federweg des Maestro-Hinterbaus
# Der DVO Jade Coil-Dämpfer kontrolliert die 160 mm Federweg des Maestro-Hinterbaus - grüne Akzente lassen das geübte Auge schnell erkennen, aus welchem Haus dieser Dämpfer stammt …
An der Front arbeitet die DVO Diamond D1-Federgabel mit 160 mm Federweg
# An der Front arbeitet die DVO Diamond D1-Federgabel mit 160 mm Federweg - das Casting ist glücklicherweise in blau gehalten und passt sich gut in das Gesamtbild ein.
Am Topmodell erwartet man auch eine Top-Ausstattung
# Am Topmodell erwartet man auch eine Top-Ausstattung - die bissigen SRAM Code RSC-Bremsen …
und der bandbreitenstarke SRAM X01 Eagle-Antrieb werden dem durchaus gerecht.
# und der bandbreitenstarke SRAM X01 Eagle-Antrieb werden dem durchaus gerecht.
Das Unterrohr wird von einem Protektor vor Steinschlägen und Aufsetzern geschützt.
# Das Unterrohr wird von einem Protektor vor Steinschlägen und Aufsetzern geschützt.
Wer dachte, das Rad wäre einfach nur schwarz-blau, der lag daneben
# Wer dachte, das Rad wäre einfach nur schwarz-blau, der lag daneben - bei vielen Giant-Modellen kommt 2019 ein sehr hochwertig wirkender Effektlack zum Einsatz.
Die neuen Felgen wurden komplett umkonstruiert und sind um einiges breiter geworden
# Die neuen Felgen wurden komplett umkonstruiert und sind um einiges breiter geworden - das soll die Haltbarkeit und den Fahrkomfort erhöhen.
GIANT MTB Reign 2019 (3 von 14)
# GIANT MTB Reign 2019 (3 von 14)

Giant Glory – nur noch in Aluminium

Etwas kleiner als gewöhnlich fiel die Ecke aus, in der das Downhill-Flaggschiff Glory vorgestellt wurde. Wer schon immer Fan des vom Giant Factory Off-Road Team eingesetzten Glory Advanced Carbon-Modells war, sollte noch dieses Jahr zugreifen, denn für 2019 wurde die Auswahl auf lediglich zwei Aluminium-Modelle reduziert. Neben der aus der aktuellen Saison bekannten Einsteigerversion, die zukünftig über eine etwas hochwertigere Marzocchi-Federgabel verfügt, wird es das auffällige, im mittleren Preissegment angesiedelte Giant Glory 1 mit knallig-grünem DVO-Fahrwerk geben. Das Rad rollt weiterhin auf 27,5″ Laufrädern und verfügt über 203 mm Federweg an Front und Heck.

Preise: Giant Glory 1: 4.399,90 € | Giant Glory 2: 2.899,90 € 

Das Giant Glory-Downhillbike kommt in der Saison 2019 ohne Carbon aus …
# Das Giant Glory-Downhillbike kommt in der Saison 2019 ohne Carbon aus …
An der Front werkelt eine DVO Onyx DC-Federgabel in Aufsehen erregendem Grün.
# An der Front werkelt eine DVO Onyx DC-Federgabel in Aufsehen erregendem Grün.
Am Heck befindet sich ein DVO Jade Coil-Dämpfer, der je nach Rahmengröße mit unterschiedlichen Federhärten ausgeliefert wird.
# Am Heck befindet sich ein DVO Jade Coil-Dämpfer, der je nach Rahmengröße mit unterschiedlichen Federhärten ausgeliefert wird.
GIANT MTB Glory 2019 (2 von 8)
# GIANT MTB Glory 2019 (2 von 8)

Giant Anthem – jetzt auch mit Fox Live-Fahrwerk

Das Marathon-Fully Anthem wurde erst in der vergangenen Saison vorgestellt und geht weitestgehend ohne Änderungen in die neue Saison. So wird es weiterhin Modelle in Carbon und Aluminium geben, die alle auf 29″ Laufrädern rollen und über 90 mm Federweg via Giants Maestro-Hinterbausystem verfügen. Allerdings wurde das Topmodell, Giant Anthem Advanced 0, mit dem immer noch nicht offiziell vorgestellten, elektronischen Fox Live Valve-System sowie der neuen Shimano XTR 12-fach Schaltung ausgestattet. Insgesamt bringt es so laut Giant 10,7 kg auf die Waage. Neben einem weiteren Carbon-Modell mit SRAM Eagle-Schaltung sind zwei Aluminium-Modelle erhältlich.

Preise: Giant Anthem Advanced Pro 0: 8.999,90 € | Modellreihe: 2.599,90–8.999,90 €

Das Giant Anthem wurde erst in der vergangenen Saison vorgestellt und geht deshalb erwartungsgemäß unverändert in die neue Saison
# Das Giant Anthem wurde erst in der vergangenen Saison vorgestellt und geht deshalb erwartungsgemäß unverändert in die neue Saison - am 8.899,90 € teuren Topmodell gab es jedoch etwas Spannendes zu sehen …
… eine mysteriöse schwarz Box auf dem Unterrohr …
# … eine mysteriöse schwarz Box auf dem Unterrohr …
… und eine Fox 32-Federgabel mit vielen Kabeln.
# … und eine Fox 32-Federgabel mit vielen Kabeln.
Wir sind gespannt, wann das neue Fox Live-Fahrwerk offiziell vorgestellt wird.
# Wir sind gespannt, wann das neue Fox Live-Fahrwerk offiziell vorgestellt wird.
GIANT Anthem Fox live  2019 (10 von 13)
# GIANT Anthem Fox live 2019 (10 von 13)
Obwohl hier noch die alte Shimano XTR-Schaltung montiert ist, wird das Giant Anthem Advanced Pro 0 in Serie mit dem neuen 12-fach Antrieb ausgestattet sein.
# Obwohl hier noch die alte Shimano XTR-Schaltung montiert ist, wird das Giant Anthem Advanced Pro 0 in Serie mit dem neuen 12-fach Antrieb ausgestattet sein.
Viele auffällig dünne Kabel verschwinden im Rahmen …
# Viele auffällig dünne Kabel verschwinden im Rahmen …
Shimano XTR-Bremsen bringen das Anthem wieder zum Stehen.
# Shimano XTR-Bremsen bringen das Anthem wieder zum Stehen.
GIANT Anthem Fox live  2019 (2 von 13)
# GIANT Anthem Fox live 2019 (2 von 13)

Giant Stance – Einsteiger-Trailbike

Die Giant Stance-Reihe ist auch Teil der Giant Neuheiten 2019, wurde allerdings auf ein einziges Modell zusammengekürzt. Das Einsteiger-Fully wurde dafür etwas aufgefrischt, rollt auf 27,5″ Laufrädern und bietet 120 mm Federweg über den günstigeren FlexPoint-Hinterbau. Dieser verzichtet im Vergleich zum Maestro-System auf ein Lager – stattdessen soll die Kettenstrebe den notwendigen Flex bieten. Das Giant Stance 1 wandert für günstige 1.799,90 € über die Ladentheke, bietet allerdings einen breiten Lenker, 2 x 10-fach Shimano Deore-Schaltung und eine Variostütze.

Preis: Giant Stance 1: 1.799,90 €

Das Giant Stance rollt auf 27,5" Laufrädern und bietet 120 mm Federweg.
# Das Giant Stance rollt auf 27,5" Laufrädern und bietet 120 mm Federweg.
MTB GIANT STANCE 1 2019-2018-1231
# MTB GIANT STANCE 1 2019-2018-1231
MTB GIANT STANCE 1 2019-2018-1230-2
# MTB GIANT STANCE 1 2019-2018-1230-2
Im Vergleich zum Maestro-Hinterbau fehlt das untere hintere Lager.
# Im Vergleich zum Maestro-Hinterbau fehlt das untere hintere Lager.

Giant Trance Jr – 26″ Kids-Enduro

Für viele Kinder und Eltern interessant sein dürfte das Giant Trance Junior – ein 26″ Kinderbike mit extrem niedriger Überstandshöhe und entsprechend kurzem Rahmen. Dank 120 mm Federweg vorne und hinten, hydraulischen Scheibenbremsen, grobstolliger Bereifung und 11-fach Schaltung sollten die Kleinen es auf dem Trail ordentlich fliegen lassen können.

Preis: Giant Trance Jr: 1.799,90 €

Das Giant Trance Jr hat das Potential, einige Junioren glücklich und Senioren unglücklich zu machen
# Das Giant Trance Jr hat das Potential, einige Junioren glücklich und Senioren unglücklich zu machen - bei einem Preisschild von 1.799,90 € müssen schon Weihnachten, Geburtstag, Ostern, Kommunion und Bar Mitzvah aufeinander fallen.
Dafür versprechen 120 mm Federweg an Front und Heck eine Menge Fahrspaß.
# Dafür versprechen 120 mm Federweg an Front und Heck eine Menge Fahrspaß.
Mit Maxxis Minion-Reifen sind Mama und Papa schon Downhill-Rennen gefahren, da ist der Kleine noch nackig mit der Trommel um den Christbaum gelaufen.
# Mit Maxxis Minion-Reifen sind Mama und Papa schon Downhill-Rennen gefahren, da ist der Kleine noch nackig mit der Trommel um den Christbaum gelaufen.
GIANT MTB JR Trance 2019 (7 von 7)
# GIANT MTB JR Trance 2019 (7 von 7)
11-fach Antriebe haben es nun auch schon an Kinderräder geschafft …
# 11-fach Antriebe haben es nun auch schon an Kinderräder geschafft …
GIANT MTB JR Trance 2019 (2 von 7)
# GIANT MTB JR Trance 2019 (2 von 7)

Was ist euer Highlight unter den Giant-Neuheiten 2019?

  1. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Gregor
    Giant hat ein großes Factory-Team, seit längerem nichts Großes an dem Bike geändert (in einer Disziplin, in der es gerade drunter und drüber geht) und jetzt auch auf 2 Alu-Modelle reduziert … ich wäre ja schon sehr überrascht, wenn das eine Dauersituation bleiben sollte …
    Die Frage ist halt, ob die sich komplett zurück ziehen. Wenn ich das richtig Verstanden hab scheint das ja Radon auch zu machen. Dann werden's noch weniger Teams weil ein neues Werksteam ist ja nicht in Sicht oder?
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Banjay

    dabei seit 01/2012

    Brummaman
    davon rede ich gar nicht. du kannst ja als Hersteller Standards beibehalten und auch das hinterbau Prinzip, aber schön wäre es doch wenn Fortschritte was material und Fertigung angeht implementiert werden würden.

    aber wenn man sich die Bikes mal anschaut tut sich da gar nix dabei gäbe es genügend stellen an denen man wichtige und sinnvolle Detailverbesserungen vornehmen könnte. nur den lack und die Federelemente jedes Jahr zu tauschen ist ein bisschen wenig. allein wenn ich mir das glory anschaue... wie lange wurde an dem ding ausser der Geometrie nichts mehr verbessert?

    Check doch mal die Geo des Glorys und vergleich sie mit anderen Herstellern. Ausser, dass es keine 29er version gibt ist das teil komplett zeitgemäß.
  4. benutzerbild

    Brummaman

    dabei seit 11/2004

    Banjay
    Check doch mal die Geo des Glorys und vergleich sie mit anderen Herstellern. Ausser, dass es keine 29er version gibt ist das teil komplett zeitgemäß.

    Hast du meinen Kommentar bis zum Ende gelesen? Eher nicht.
  5. benutzerbild

    petejupp

    dabei seit 01/2006

    Brummaman
    Giant bleibt iwie in der zeit stehen hab ich das gefühl
    Wenn man sich mal die Mühe macht und die vielen Berichte im Internet durchliest, welche die Entwicklungsarbeit beschreiben, die Giant für das neue Trance 29er betrieben hat und dann noch erfahren darf, was für ein geniales Teil dieses Bike zu sein scheint, dann habe ich eher das Gefühl, dass Giant zumindest das Trance 29er und insbesondere die Kategorie Trailbike betreffend der Konkurrenz um einiges voraus ist!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image