Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue Lapierre Spicy
Das neue Lapierre Spicy
Lapierre-16
Lapierre-16
Lapierre-22
Lapierre-22
Unter einer Kunststoffabdeckung finden Werkzeug und ein Ersatzschlauch ihren Platz
Unter einer Kunststoffabdeckung finden Werkzeug und ein Ersatzschlauch ihren Platz
Lapierre-24
Lapierre-24
Lapierre-26
Lapierre-26
Die Züge verlaufen selbstverständlich innenverlegt
Die Züge verlaufen selbstverständlich innenverlegt
Das Bike bietet Platz für 27,5 oder 29" Laufräder und lässt sich über Flipchip und Steuersatz an die gewählte Laufradgröße anpassen
Das Bike bietet Platz für 27,5 oder 29" Laufräder und lässt sich über Flipchip und Steuersatz an die gewählte Laufradgröße anpassen
Das neue Lapierre Zesty
Das neue Lapierre Zesty
Beide Bikes wurden von Nico Vouilloz entwickelt und basieren auf dem gleichen Rahmen mit Dämpfern mit unterschiedlicher Einbaulänge
Beide Bikes wurden von Nico Vouilloz entwickelt und basieren auf dem gleichen Rahmen mit Dämpfern mit unterschiedlicher Einbaulänge
Lapierre-12
Lapierre-12
Lapierre-15
Lapierre-15
Hier ist der Flipchip zur Geometrieanpassung an die Laufradgröße zu sehen
Hier ist der Flipchip zur Geometrieanpassung an die Laufradgröße zu sehen
Lapierre-9
Lapierre-9
Lapierre-11
Lapierre-11
Der Dämpfer wird durch einen stabilen Fender vor Steinschlag geschützt
Der Dämpfer wird durch einen stabilen Fender vor Steinschlag geschützt
Lapierre-2
Lapierre-2

Auf der diesjährigen Eurobike hatten wir die Ehre, von Nico Vouilloz durch die Neuheiten von Lapierre geführt zu werden. Highlight sind ein neues Enduro sowie ein All Mountain-Bike des französischen Herstellers – das Zesty und das Spicy. Die Bikes fallen selbstverständlich Race-orientiert aus, da auch die Fahrer des hauseigenen EWS-Team samt des letztjährigen Vizemeisters Adrien Dailly auf diesen Rädern unterwegs sein werden. Beide Bikes basieren auf demselben Carbon-Rahmen und sind sowohl mit 27,5 als auch mit 29″ Laufrädern kompatibel – weitere Infos gibt es im Video mit Downhill-Legende Nico Vouilloz.

Eurobike 2018 – Lapierre feat. Nico Vouilloz von crossieMehr Mountainbike-Videos

Lapierre 2019

Während sich das Zesty und das Spicy den gleichen Rahmen teilen, ergeben sich Unterschiede bei Geometrie und Federweg zwischen den Bikes – dank der Einbaulänge des Dämpfers. Besitzer der Bikes haben die Wahl zwischen 27,5 und 29″ Laufrädern und können die Geometrie dank Flipchip und verstellbarem Steuersatz an die Laufradgröße anpassen. Das Bike kommt sowohl in einer Alu- als auch in einer Carbon-Variante, wobei der Carbon-Rahmen ohne Dämpfer in etwa 2.300 g wiegen soll.

Die Rahmengrößen wachsen bei Lapierre mit: S und M setzen auf 27,5″, die Größen M, L und XL kommen mit 29″ Laufrädern. Mit 27,5″ hat das Zesty 150 mm, das Spicy 170 mm Federweg. Mit 29″ müssen die beiden Bikes jeweils mit 10 mm weniger Federweg auskommen.

Lapierre Spicy

  • „Kofferraum“ unter Kunststoffabdeckung unter dem Tretlager
  • innenverlegte Züge
  • Federweg 160 / 170 mm
  • Lenkwinkel cirka 65°
  • Preis 3.000 – 6.000 €
  • https://shop.bikes-lapierre.de
Das neue Lapierre Spicy
# Das neue Lapierre Spicy
Lapierre-16
# Lapierre-16
Lapierre-22
# Lapierre-22
Unter einer Kunststoffabdeckung finden Werkzeug und ein Ersatzschlauch ihren Platz
# Unter einer Kunststoffabdeckung finden Werkzeug und ein Ersatzschlauch ihren Platz
Lapierre-24
# Lapierre-24
Lapierre-26
# Lapierre-26
Die Züge verlaufen selbstverständlich innenverlegt
# Die Züge verlaufen selbstverständlich innenverlegt
Das Bike bietet Platz für 27,5 oder 29" Laufräder und lässt sich über Flipchip und Steuersatz an die gewählte Laufradgröße anpassen
# Das Bike bietet Platz für 27,5 oder 29" Laufräder und lässt sich über Flipchip und Steuersatz an die gewählte Laufradgröße anpassen

Lapierre Zesty

  • „Kofferraum“ unter Kunststoffabdeckung unter dem Tretlager
  • innenverlegte Züge
  • Federweg 140 / 150 mm
  • Lenkwinkel cirka 65°
  • Preis 2.200 – 5.550 €
Das neue Lapierre Zesty
# Das neue Lapierre Zesty
Beide Bikes wurden von Nico Vouilloz entwickelt und basieren auf dem gleichen Rahmen mit Dämpfern mit unterschiedlicher Einbaulänge
# Beide Bikes wurden von Nico Vouilloz entwickelt und basieren auf dem gleichen Rahmen mit Dämpfern mit unterschiedlicher Einbaulänge
Lapierre-12
# Lapierre-12
Lapierre-15
# Lapierre-15
Hier ist der Flipchip zur Geometrieanpassung an die Laufradgröße zu sehen
# Hier ist der Flipchip zur Geometrieanpassung an die Laufradgröße zu sehen
Lapierre-9
# Lapierre-9
Lapierre-11
# Lapierre-11
Der Dämpfer wird durch einen stabilen Fender vor Steinschlag geschützt
# Der Dämpfer wird durch einen stabilen Fender vor Steinschlag geschützt
Lapierre-2
# Lapierre-2

Alle Artikel zur Eurobike 2018

  1. benutzerbild

    cerf

    dabei seit 12/2013

    jesus, endlich ist der Buckelwal weg :D sehen tausendmal besser aus als das Vorgängermodell
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    flametop

    dabei seit 08/2012

    Sind wieder richtig chique. Das Ur-Zesty war schon ein feiner Hobel. Die letzte Generation aber echt hässlich.
  4. benutzerbild

    bansaiman

    dabei seit 11/2008

    frittenullnull
    das gebrutzle am sattelrohr hast du schon gesehen oder? :D:bier:
    Mein patrol 2016 und viele andere Räder haben das auch fällt mir schon gar nicht mehr auf
  5. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Weiß eigentlich wann die Dinger jetzt offiziell raus kommen? Auf der Homepage stand bis jetzt immer 1. Oktober. Seitdem der schon vorbei ist steht das nicht mehr drauf. Die Modelle sind aber auch noch nicht offiziell online :(.
  6. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    Ab ende des monats soll es auf der HP stehen. Rad gibt es dann anfang 2019. Ebenso wird es scheinbar ein 29er framekit geben.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Lapierre bei MTB-News.de

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image