Prominentes Wiedersehen nach zweijähriger Pause: Die ZEG kehrt mit ihren Marken Bulls, Hercules, Kettler Alu-Rad und Flyer in die Ausstellerreihen der Eurobike zurück. Das Comeback am Bodensee erfolgt zur 28. Auflage vom 4. bis 7. September 2019 und wird mit einem dreijährigen Messe-Engagement in Friedrichshafen bis 2021 von langer Hand geplant.

Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, freut sich sehr über die Eurobike-Rückkehr der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft: “Als Verbund von rund 960 unabhängigen Fahrradhändlern verfügt die ZEG sowohl im Vertrieb als auch im Einkauf über eine starke Position im Schlüsselmarkt Deutschland. Damit festigen wir die Bedeutung der Eurobike als unangefochtene Leitmesse und steigern das besondere Produkterlebnis für alle Akteure.”

Mehr Besucher als am gestrigen Sonntag, dennoch bei weitem nicht so viele wie in den Jahren zuvor
# Mehr Besucher als am gestrigen Sonntag, dennoch bei weitem nicht so viele wie in den Jahren zuvor - Wie geht es wohl weiter mit der Eurobike in den nächsten Jahren?

Dem pflichtet auch ZEG-Vorstandsvorsitzender Georg Honkomp bei, der neben dem Fachaustausch auch die Interaktion mit allen Fahrradliebhabern schätzt: “Die Eurobike ist die wichtigste internationale Messeplattform und wird als globales Branchenforum zwingend benötigt. Wir sehen in der neuen Zusammenarbeit mit der Messe Friedrichshafen eine hervorragende Möglichkeit, die Begeisterung für nachhaltige Mobilität weiter anzukurbeln und freuen uns auf den direkten Austausch mit den Fachhändlern sowie einem breiten Publikum. Mit dem umfangreichen Produktportfolio unserer Fahrradmarken bauen wir darauf, auf großes Interesse bei unseren Mitgliedern aber auch bei neuen Händlern aus dem In- und Ausland zu stoßen.”

Die Eurobike 2019 wird neben dem rein fachlichen Austausch an drei Werktagen (4. bis 6. September) am Samstag, den 7. September 2019, mit dem Festival Day wieder die Konsumentenbegeisterung für das Fahrrad zelebrieren.

Weitere Informationen unter www.eurobike-show.de.

Info: Pressemitteilung Messe Friedrichshafen
  1. benutzerbild

    bedampft

    dabei seit 11/2010

    giant6.8
    Bei den meisten Großhändlern kann auch telefonisch bestellt werden. Am besten für Händler: Telefon, Händlernummer durchgeben und kurz den Auftrag mündlich aufgegeben (wird dann vom Vertrieb ins b2b eingestellt)

    Ohne WaWi nutzt eine high sophisticated b2b Lösung wenig, hier ist jeder Händeler selbst konsequent gefordert eine Entscheidung für sich zu treffen.
    Quatsch. Da würd ich widersprechen.
    Ich habe kein WaWi, und bestelle ausschließlich via online B2B Lösungen. Über den Daumen gepeilt nutze ich ~12 Großhändler, bei 3 bis 4 davon bestelle wenigstens einmal die Woche. Warum? Jeder hat andere Stärken und teils große Preisunterschiede bei Artikeln z.B. von Abus, Shimano, Sram, Maxxis, Schwalbe. Viel Standard Zubehör, gibts unter verschiedenen "Marken" sowieso bei den meisten Großhändler, oder direkt von Bike Herstellern wie Cube o.ä..
    Wenn ich das alles via Telefon bestellen würde, würde es a) mehr Zeit kosten, b)teurer sein in der Summe.
    Und es gibt, von der Bedienung, durchaus gute B2B Plattformen. Alles was es dafür braucht sind einfache Seiten, nicht zu aufwendig, dafür aber schnell. Eine gute Gliederung und/oder brauchbare Suche.
  2. benutzerbild

    hec

    dabei seit 06/2010

    giant6.8
    Du beschreibst den Fehler vieler Fachgeschäfte. Die Ware hat im Laden vorrätig zu sein. Punkt. Das gilt für 99% vom Sortiment, alles andere wird die Wirtschaftlichkeit beeinträchtigen. Bestellungen sind nur fürs Auffüllen der Materiallager notwendig. Es gibt Ausnahmen, aber die sollen und müssen Ausnahmen bleiben. Ein kundiger Händler könnte jedes Teil besorgen, aber ist es auch wirtschaftlich? Hier brechen sich anscheinend viele Händler einen Zacken aus der Krone einen (Stamm-)Kunden zur örtlichen "Konkurenz/Kollegen" oder online zu schicken.
    Wer leistet sich sowas?
    Genauso wie eine Autowerkstatt für jedes Modell passende Bremsscheiben auf Lager hat. Nicht.

    Schön für ZEG, leider kommt es immernoch auf den Händler ein. Hier in der Gegend werden z.B. nur Räder repariert die auch dort gekauft wurden.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Ringmaul

    dabei seit 01/2014

    Kharne
    ZEG? Who cares? :ka:
    I care.
    Sind mir hundertmal lieber als die ganzen Bonzen-Marken, die hier immer vorgestellt werden.
  5. benutzerbild

    S-H-A

    dabei seit 12/2015

    Ringmaul
    I care.
    Sind mir hundertmal lieber als die ganzen Bonzen-Marken, die hier immer vorgestellt werden.
    Bonzen-Marken. Was für'n Quatsch.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular: