Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Stylish, mit nahezu rahmenloser Linse und fettem Schriftzug auf dem Brillenband kommt die 89,95 € teure O'Neal B-50 daher
Stylish, mit nahezu rahmenloser Linse und fettem Schriftzug auf dem Brillenband kommt die 89,95 € teure O'Neal B-50 daher - interessant ist aber vor allem der Ansatz zum Linsenwechsel: Dieser funktioniert dank Magneten innerhalb von wenigen Sekunden.
Belüftungsschlitze und ein vorstehendes Plastik-Eck
Belüftungsschlitze und ein vorstehendes Plastik-Eck - Drei Lagen Schaum sollen für guten Sitz sorgen.
Das Plastik-Stück ist zum Entfernen der Linse
Das Plastik-Stück ist zum Entfernen der Linse - So muss man keine Fingerabdrücke auf dem Glas hinterlassen. Mitgedacht!
Magnete fixieren die Scheibe
Magnete fixieren die Scheibe - Entfernt man das Glas, wird der Blick auf die Magnete freigegeben.
Viel hilft viel
Viel hilft viel - Lange Belüftungsschlitze mit dünner Schaumstoff-Dreckschutzschicht auf der Innenseite.
Passt im Troy Lee D3, recht viel mehr dürfte es aber nicht sein.
Passt im Troy Lee D3, recht viel mehr dürfte es aber nicht sein.
Foto Chris TLD D3 Oneal-5850
Foto Chris TLD D3 Oneal-5850
Foto Chris TLD D3 Oneal-5851
Foto Chris TLD D3 Oneal-5851
Auch im Fox Rampage geht es schon nicht mehr so luftig zu wie mit anderen Brillen.
Auch im Fox Rampage geht es schon nicht mehr so luftig zu wie mit anderen Brillen.
Foto Chris Fox Oneal-5830
Foto Chris Fox Oneal-5830
Foto Chris Fox Oneal-5828
Foto Chris Fox Oneal-5828
Für den Specialized Dissident ist die O'Neal B-50 zu groß.
Für den Specialized Dissident ist die O'Neal B-50 zu groß.
Foto Chris Specialized Oneal-5926
Foto Chris Specialized Oneal-5926
Foto Chris Specialized Oneal-5927
Foto Chris Specialized Oneal-5927
Im POC Coron bleibt wenig Raum für Durchzug, was bei der moderaten Belüftung zu einem Hitzestau führen kann
Im POC Coron bleibt wenig Raum für Durchzug, was bei der moderaten Belüftung zu einem Hitzestau führen kann
Foto Chris Poc Oneal-5897
Foto Chris Poc Oneal-5897
Foto Chris Poc Oneal-5898
Foto Chris Poc Oneal-5898
Die O'Neal B-50 ist vor allem für große Köpfe angenehm und punktet durch die simple aber zuverlässige Funktion der Magnete
Die O'Neal B-50 ist vor allem für große Köpfe angenehm und punktet durch die simple aber zuverlässige Funktion der Magnete - Abschütteln? Fehlanzeige, die Magnete sind stark genug. Auch im Nassen kann die Goggle performen.

O’Neal B-50 im Test: Wer häufig die Scheibe wechselt, bekommt mit Hebelmechanismen oder anderen Verschluss-Systemen bereits praktische Lösungen. O’Neal ging das ganze aber nicht einfach genug. Anstatt einen mechanischen Verschluss zu konstruieren, bediente man sich bei einem anderen Prinzip: Magnetismus. Ob und wie sich dieser etwas andere Ansatz auf dem Trail bewährt? Wir haben die O’Neal B-50 getestet.

O’Neal B-50: Infos und Preise

  • Glas verspiegelte Linse oder klare Linse
  • Brillenband 40 mm
  • besondere Features Abreissfolien-kompatibel
  • Gewicht 162 g
  • Preis 89,99 €
  • Preis Ersatzgläser: 29,99 €
  • www.oneal.eu
Stylish, mit nahezu rahmenloser Linse und fettem Schriftzug auf dem Brillenband kommt die 89,95 € teure O'Neal B-50 daher
# Stylish, mit nahezu rahmenloser Linse und fettem Schriftzug auf dem Brillenband kommt die 89,95 € teure O'Neal B-50 daher - interessant ist aber vor allem der Ansatz zum Linsenwechsel: Dieser funktioniert dank Magneten innerhalb von wenigen Sekunden.

Im Detail

Magnete sind nicht nur was für kleine Kinder – auch am Bike und beim Fahrrad-Zubehör werden diese inzwischen recht vielfältig eingesetzt. Selbst an der Brille hatten wir schon damit zu tun, wenn auch nicht unbedingt vergleichbar. O’Neal setzt an der B-50 nämlich auf ein Glas mit 8 kleinen Magneten, die im Rahmen der Brille ihre Gegenüber finden. Ein kleiner Griff am Glas ermöglicht den blitzschnellen Wechsel der Scheibe, trotz stylischem, rahmenlosen Design.

Diashow: Herbst-Spezial - O’Neal B-50 im Test: Schnellerer Scheibenwechsel als bei A.T.U.
Viel hilft viel
Die O'Neal B-50 ist vor allem für große Köpfe angenehm und punktet durch die simple aber zuverlässige Funktion der Magnete
Foto Chris Fox Oneal-5830
Foto Chris Poc Oneal-5898
Im POC Coron bleibt wenig Raum für Durchzug, was bei der moderaten Belüftung zu einem Hitzestau führen kann
Diashow starten »

Das rahmenlose Design soll für ein möglichst großes Blickfeld sorgen – ganz ohne Rahmen kommt die Scheibe der O’Neal B-50 aber nicht aus. Um Platz für die Magnete zu haben, ist auf der Innenseite der Linse ein zum äußeren Rand hin etwa 8 mm breiter Steg angebracht, in dem die Magnete Platz finden. In die Scheibe sind zwei Stifte für die Montage von Abreißvisieren integriert. Ansonsten hält sich O’Neal mit der Info zu seinen Linsen recht bedeckt: ob und wie hier gefiltert wird, um die Sicht zu verbessern, ist nicht klar. Als einzige Angabe findet man die Filterung der UV-Strahlung aus dem Licht, sowie eine Beschichtung gegen Anlaufen und Verkratzen der Brille. Gegen Beschlagen soll nicht nur die Beschichtung helfen. Durch das Einsetzen der Magnete baut die Scheibe bereits so breit, dass eine doppelte Verglasung nicht zusätzlich auftragen würde. Sowohl die verspiegelte, als auch die klare Scheibe kommen mit Doppelverglasung.

Am Rahmen der Brille sitzen lange Entlüftungsschlitze, die von Innen mit einer Schaumstoffschicht gegen das Eindringen von Dreck versiegelt sind. Im Vergleich zu anderen Brillen muss man so nicht allzu vorsichtig mit der B-50 umgehen, da der Schaumstoff von außen nur schwer erreichbar ist – das schützt ihn vor Beschädigungen.. Zum Gesicht hin verwendet O’Neal eine gängige dreilagige Schaum-Schicht.

Belüftungsschlitze und ein vorstehendes Plastik-Eck
# Belüftungsschlitze und ein vorstehendes Plastik-Eck - Drei Lagen Schaum sollen für guten Sitz sorgen.
Das Plastik-Stück ist zum Entfernen der Linse
# Das Plastik-Stück ist zum Entfernen der Linse - So muss man keine Fingerabdrücke auf dem Glas hinterlassen. Mitgedacht!
Magnete fixieren die Scheibe
# Magnete fixieren die Scheibe - Entfernt man das Glas, wird der Blick auf die Magnete freigegeben.
Viel hilft viel
# Viel hilft viel - Lange Belüftungsschlitze mit dünner Schaumstoff-Dreckschutzschicht auf der Innenseite.

Auf dem Trail

O’Neal teilt sich mit Adidas die Spitzenposition bei der Höhe der Brille: von Nase zu Oberkante misst die O’Neal B-50 knappe 7,5 cm. Platzprobleme gab es so vor allem mit den kleinen Helmen – die Brille kollidiert an der Oberseite mit dem Helm. Doch auch die großen Helme füllt die große Brille fast komplett aus und lässt wenig Platz an den Rändern. Wird es kalt, zieht so zwar wenig Luft in den Helm. Bei höheren Temperaturen wäre aber etwas mehr Durchzug wünschenswert. Durch die etwas zu starke Krümmung und die stark ausgeschäumte Nasen-Partie ist die Passform nicht ideal.

Passt im Troy Lee D3, recht viel mehr dürfte es aber nicht sein.
# Passt im Troy Lee D3, recht viel mehr dürfte es aber nicht sein.

Foto Chris TLD D3 Oneal-5850
# Foto Chris TLD D3 Oneal-5850
Foto Chris TLD D3 Oneal-5851
# Foto Chris TLD D3 Oneal-5851

Auch im Fox Rampage geht es schon nicht mehr so luftig zu wie mit anderen Brillen.
# Auch im Fox Rampage geht es schon nicht mehr so luftig zu wie mit anderen Brillen.

Foto Chris Fox Oneal-5830
# Foto Chris Fox Oneal-5830
Foto Chris Fox Oneal-5828
# Foto Chris Fox Oneal-5828

Für den Specialized Dissident ist die O'Neal B-50 zu groß.
# Für den Specialized Dissident ist die O'Neal B-50 zu groß.

Foto Chris Specialized Oneal-5926
# Foto Chris Specialized Oneal-5926
Foto Chris Specialized Oneal-5927
# Foto Chris Specialized Oneal-5927

Im POC Coron bleibt wenig Raum für Durchzug, was bei der moderaten Belüftung zu einem Hitzestau führen kann
# Im POC Coron bleibt wenig Raum für Durchzug, was bei der moderaten Belüftung zu einem Hitzestau führen kann

Foto Chris Poc Oneal-5897
# Foto Chris Poc Oneal-5897
Foto Chris Poc Oneal-5898
# Foto Chris Poc Oneal-5898

🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Wie bereits angemerkt wird das Sichtfeld der Brille durch das nicht ganz rahmenlose Design geschmälert. Auch die dicke Polsterung trägt auf und lässt das Sichtfeld in Summe kleiner wirken. So bleibt ein Blickfeld, das im Testfeld durchaus zu den größeren zählt – in Relation zur Größe der Goggle hätten wir uns aber etwas mehr erwartet. Beim Glas kann die O’Neal B-50 aber wieder überzeugen: Trotz Verspiegelung liegt die Tönung auf keinem zu starken Level und schafft so den Schnitt zwischen hellen und bedeckten Lichtverhältnissen recht gut.

Ziehen Regenwolken auf profitiert man vom schnellen Wechsel der Scheibe – hier muss man nicht lange nachdenken, ob sich der Wechsel lohnt oder nicht. Dank umfassender Belüftung und doppeltem Glas beschlägt die Brille nicht. Fährt man in starkem Regen, bleibt das Wasser aber nicht ganz draußen. Die Magnete erzeugen zwar genügend Kraft, um den Großteil des flüssigen Sonnenscheins abzuhalten. Etwas Feuchtigkeit kann aber doch eindringen und zu leichter Korrosion führen. Nach dem Ausflug sollte man die Scheibe also abnehmen und separat trocknen lassen oder beide Seiten mit einem Tuch trocknen.

Preislich liegt die O’Neal B-50 auf einem guten Niveau, wenn man bedenkt, dass eine Ersatzscheibe und ein Brillenbeutel bereits beigelegt sind. Während die verspiegelte Scheibe kaum Gebrauchsspuren zeigt, hat die klare Scheibe einiges an Kratzern abbekommen. Trotz doppeltem Glas und Magneten liegt der Preis für Ersatzgläser bei passablen 29,99 €.

Das ist uns aufgefallen

  • Ersatzteilkosten Nicht die günstigsten, aber gemessen daran was drinsteckt in Ordnung
  • Haltbarkeit Überzeugen konnte vor allem die verspiegelte Scheibe, von der klaren hätten wir uns mehr erwartet
  • Scheibenwechsel Schnellerer Wechsel als der aktuelle Zauberwürfel-Rekord! (4,22 Sekunden – Stand 08.05.2018)

Fazit – O’Neal B-50

Vor allem kühleres Wetter und Regen kann die O'Neal B-50 gut handeln – dann geht das Konzept aus großem Blickfeld, guter Belüftung der Brille selbst und Warmhalten des Kopfs perfekt auf. Wer einen Helm mit großem Sichtfeld fährt, der hat mit der O'Neal B-50 keine Platzprobleme und kann den komfortablen Scheibenwechsel für sich nutzen, um immer das ideale Glas zu fahren.

Pro
  • Glaswechsel
  • Belüftung der Brille
Contra
  • zu stark vorgeformt
  • Belüftung Kopf
Die O'Neal B-50 ist vor allem für große Köpfe angenehm und punktet durch die simple aber zuverlässige Funktion der Magnete
# Die O'Neal B-50 ist vor allem für große Köpfe angenehm und punktet durch die simple aber zuverlässige Funktion der Magnete - Abschütteln? Fehlanzeige, die Magnete sind stark genug. Auch im Nassen kann die Goggle performen.

Testablauf

Im Rahmen des Tests wurden die Brillen von verschiedenen Fahrern getragen. Die Testbedingungen reichten von kalten und regnerischen Tagen, bis hin zu hellen Sonnentagen – Licht, Regen, Dreck – die Gläser mussten sich in jedem Wetter beweisen und zeigen was sie können. Mit jedem Fahrer kommt ein anderes Gesicht, ein anderer Helm und individuelle Vorlieben, die Anforderungen an die Brillen waren umfassend.

Preisvergleich: O’Neal B-50

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hier findest du alle weiteren Artikel unseres großen Goggle-Spezials:

  1. benutzerbild

    Peter_Lustich

    dabei seit 05/2005

    Skeptisch gegenüber der Magnetbefestigung. Ich frage mich was im Falle eines Crashs passiert? Ich kann mir vorstellen dass die Scheibe raus springt und man übelst Zeugs in die Augen bekommt.
  2. benutzerbild

    Asphaltsurfer

    dabei seit 07/2009

    Werden die Magnete früher oder später rosten, so wie bei Swiss Eye? Leichte Korrosion=wenig Rost? Das würde mich trotzdem stören.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Schenkelklopfer

    dabei seit 10/2014

    Die Sprache wird mit jedem Artikel unerträglicher.
    Wäre sonst bestimmt eine nette Produkt-Vorstellung.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

O'Neal bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt O'Neal-Events eintragen!

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!