Die Reporter der ZDF tivi-Sendung “Die Sportmacher” waren zu Gast im Emser Bikepark, um sich dort an das Mountainbike-Fahren heranzutasten. Immer dabei als Coach und Hilfe: der SRAM Young Guns-Fahrer Luis Kiefer. Schön, Mountainbiken mal positiv im Öffentlich-Rechtlichen TV zu sehen!

Nach kurzer Einführung und Balancetraining  ging es für die Fahrer direkt auf die Strecke. Zu Anfangs noch etwas schüchtern und unbeholfen, tastet sich Moderator Stefan dank der Anleitung von Luis und Young Guns-Coach Patrick Neukirchen immer schneller an die Strecke heran und überwindet seinen inneren Schweinehund. Mit steigender Trail-Kenntnis wächst Stefans Sicherheit mehr und mehr und er beginnt die Sprünge und Drops des Bikeparks in Angriff zu nehmen. Ob er sich nicht doch zu viel zutraut und seine Fähigkeiten überschätzt, seht ihr in der gesamten Folge!

Info und Fotos: ZDF
  1. benutzerbild

    osbow

    dabei seit 06/2005

    Schenkelklopfer
    Ja, bitte?


    Keine Ahnung wie du darauf kommst, aber früher war nicht alles besser und das hat auch nix mit dem popeligen Trail fahren zu tun, mit dem wir früher angefangen haben.
    Wer sein „kid“ da ohne „komplette Schutzausrüstung“ runterfahren lässt, sollte mal beim Jugendamt vorsprechen.
    Echt zum Kotzen, wenn Protektoren als uncool dargestellt werden.
    Na, da unterstellst du mir aber was falsches. Protektoren sind schon gut. Aber die Helikopter-Eltern-Haltung, die einige User hier an den Tag lege find ich persönlich etwas befremdlich. Und ich spreche jetzt nicht davon, dass Kids einen DH runter fahren sollen, sondern über die vermeintlich falsche Vorbildfunktion irgendwelcher Menschen im Kinder-Fernsehen. Wie immer wird hier zu viel rein interpretiert.
  2. benutzerbild

    Anzeige

  3. benutzerbild

    Vogelsito

    dabei seit 07/2017

    Ich glaube nach dem Fred kann ich nie mehr mit meiner Tochter ungezwungen KiKa gucken.:confused:
  4. benutzerbild

    ---

    dabei seit 07/2011

    Schenkelklopfer
    Wer sein „kid“ da ohne „komplette Schutzausrüstung“ runterfahren lässt, sollte mal beim Jugendamt vorsprechen.
    Wieso beim Jugendamt?

    petejupp
    @Freesoul Einerseits kann ich es nachvollziehen, dass sich bei euch in der Redaktion ob der hier in diesem Forum oftmals völlig ausartenden Respektlosigkeiten und Anfeindungen von Usern untereinander/gegeneinander und der Tatsache, dass vieles häufig ohne einen konkreten Anhaltspunkt dafür zu haben schlecht geschrieben wird, ein gewisser Sarkasmus, Ironie und vielleicht auch Resignation breit machen. Andererseits seid ihr in der Redaktion aber auch selbst Teil dieses Problems, weil ihr den Dingen ihren Lauf lasst und diese Respektlosigkeiten und Beleidigungen zulasst, ohne einzuschreiten. Als absolut beschämend empfand ich es, dass selbst der in Bezug auf Anstand und Würde völlig aus dem Ruder gelaufene Thread über den tödlichen Jagdunfall von euch wie es scheint erst auf Aufforderung einiger weniger vernünftiger User hier geschlossen worden ist. In anderen Foren handeln die Moderatoren oder die Redakteure wesentlich schneller und konsequenter, wenn ein Thread wie oben beschrieben derartig ausartet. Posts werden gelöscht, User gesperrt und ganze Threads nach kurzer Zeit geschlossen. Es stellt sich die Frage, weshalb ihr in der @IBC_Redaktion nicht auch dieses konsequente Verhalten an den Tag legt und eurer diesbezüglichen Verantwortung gerecht werdet. Habt ihr nicht den Anspruch, dass in eurem Forum auf eine vernünftige und respektvolle Art und Weise miteinander kommuniziert wird? Ihr könnt euch gerne aufgefordert fühlen, diese Fragen zu beantworten!
    [Anm. Moderation: wegen unpassender Ausdrucksweise gelöscht] Und auf Zensur stehst du auch noch. Du denkst wenn man Threads löscht, User sperrt und den Menschen Mund verbietet ist das "Problem" vom Tisch, oder wie? Kannst ja nach China oder Nordkorea ziehen wenn dich sowas aufgeilt.
  5. benutzerbild

    `Smubob´

    dabei seit 09/2005

    Rick_Biessman
    Haha, süß, wie er sich über den Drop freut :D Ist zwar ein kleiner, aber dafür, dass er das wohl zum ersten Mal gemacht hat, ganz ordentlich. Beeindruckender find ich aber, dass und wie er den Wallride mitgenommen hat. Was denkt ihr?
    Als unbeschriebenes Blatt in dem Sport sich einfach mal locker machen, auf die Kante zurollen und die Bremsen offen zu lassen (sieht von oben ja immer viel „krasser“ aus, als es ist) verdient schon einen gewissen Respekt. Da kann ich durchaus verstehen, dass er danach so aus dem Häuschen ist.
    Der Wallride ist wirklich seeehr flach. Ich würde mal behaupten, dass man dort an jeder Stelle einfach anhalten kann, ohne abzuschmieren. Der lange Northshore am Anfang mit dem „Drop“ und dem Table fährt sich im Vergleich nicht so leicht...

    Cicatrix
    Bei der Wall und vor allem am Schluss davon leicht abgezogen kann ich mir nur schwer vorstellen, sieht mir eher nach Stunddouble aus :D
    wenn wir die gleiche Stelle im Video meinen, dann war das die POV Kamera von Patrick ;)

    OTR-DHRider
    BTW: In der BR-Sendung "Bergauf Bergab" gab es kürzlich auch einen sehenswerten Beitrag bezüglich des "modernen" Bikens in den Bergen.
    Fahrräder auf Berge hoch tragen, die nur eine kleine einstellige Prozentzahl aller MTBer runter fahren kann, halte ich ehrlich gesagt für weitaus abgehobener und weniger representativ als in Vollpanzerung gebaute Hindernisse runter zu rollen/springen.

    onkel_c
    patrick macht da einen tollen job und die jungs sind alles andere als schlecht. aus ihrer sicht und das alter stimmt die aussage profi ganz sicher.
    da gibt es nicht so viele die über dem level sind!
    Ähm, ich würde sagen, die Jungs SIND Profis. Wer Teil eines vollgesponsorten Rennteams ist und bei Weltmeisterschaften mitfährt ist definitiv mehr Profi als >99% der User hier, allen voran die ganzen Tastaturhelden.

    bastifunbiker
    Wenn man liest, was für ein Schwachsinn hier gepostet wird, kann man echt die Lust am ibc verlieren
    Da bin ich dir Jahre voraus :lol: Ich tue mir das Affentheater in den Kommentaren nur noch in Ausnahmefällen an...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image