Enduro-Danny oder Trial-Danny? Trickmeister Danny MacAskill spielt das “Game of Bike” gegen sich selbst – auf dem Trialbike und dem Enduro-Rad. Wer bei welchem Trick vorne landet? Seht selbst im Video! Außerdem gibt’s noch zusätzliche Infos über die neuen Stamp 7 MacAskill Edition Pedale, die von beiden Dannys gefahren werden.

Zwei Herzen schlagen in Danny MacAskills Brust: Trial Danny und Enduro Danny batteln sich im neuen Clip auf den Straßen Edinburghs und in den umliegenden Wäldern. Beide zeigen, was sie auf dem Bike drauf haben, während sie ihre neuen „Signature Pedale“, die Crankbrothers Stamp 7 MacAskill Edition, vorstellen. Wer wird die meisten Tricks erfolgreich landen? Im Video “Danny MacAskill vs Danny MacAskill: Game of Bike” gibt es die Auflösung!

Danny MacAskill und Crankbrothers haben in diesem Jahr die Köpfe zusammengesteckt, um ein neues Design für die MacAskill Edition des Stamp 7 zu entwickeln. Am Ende des Tages konnten die Fans auf Social Media zwischen drei verschiedenen Designs abstimmen und fällten die letztendliche Entscheidung darüber, welches Design in die Produktion geht. Dannys neuen Pedale kommen im schicken Schwarz-Weiß-Design daher. Ein schmales Profil von 11-13mm reduziert das Gewicht und minimiert Steinschläge. Somit sind sie sowohl für eine entspannte Tour auf flowigen Trails als auch für technisch hochanspruchsvolle Freeride Lines geeignet.

unnamed (4)
# unnamed (4)

Genauso wie Dannys beiden „Ichs“ gibt es die Pedale auch in zwei unterschiedlichen Varianten. Die kleine Ausführung ist perfekt für kleinere Füße (37-43EU), und die große Variante bietet die perfekte Auflagefläche für alle „Bigfoots“ da draußen (43-49EU). Crankbrothers hat bei der Entwicklung das Solenprofil der besten Mountainbikeschuhe der Branche und deren besonders beanspruchten Flächen genauer unter die Lupe genommen. Die Erkenntnisse dienten dazu, die perfekte Passform für Mountainbiker zu finden und halfen dabei, die Schnittstelle zwischen Schuh und Pedale zu optimieren, damit alle Schuhgrößen die bestmögliche Haftung haben. Danny nutzt übrigens beide Ausführungen: die großen Pedale kommen auf dem Trials-Bike zum Einsatz, während er die kleinere Ausführung auf dem Enduro bevorzugt.

unnamed (3)
# unnamed (3)

„Ich weiß, das klingt erstmal so, als sollte es eher umgekehrt sein, aber mit den größeren Pedalen auf dem Trials Bike ist es einfacher, das Pedal zu erwischen. Ich fühle mich sehr sicher, wenn ich zum Beispiel einen Tailwhip zeige. Im Gegensatz dazu fahre ich auf dem Mountainbike mit den kleineren Pedalen selbstbewusster, vor allem wenn ich mich an Steinen vorbeischlängele oder wenn ich auf den ausgefahrenen schottischen Trails unterwegs bin,“ erklärt Danny. „Mir ist es super wichtig, dass die Pedale robust sind und Stabilität mitbringen, während sie gleichzeitig auch dank der Pins griffig sind und sich gut am Fuß anfühlen. Wenn das alles stimmt, dann sind sie vor allem für die oft nassen Trails in Schottland perfekt geeignet. Ich bin bisher vom Stamp 7 total begeistert und ich freue mich auf viele weitere matschige Ausflüge mit dem Bike in diesem Winter!“

Mehr Danny MacAskill Videos gibt es hier.

Alle Infos zu den neuen Pedalen: www.crankbrothers.com

Info und Fotos: Pressemitteilung Crank Brothers
  1. benutzerbild

    GrazerTourer

    dabei seit 10/2003

    Norman.
    Nach 22 Jahren auf diesem Planeten ist es mir noch immer ein Rätsel, wie 2x die gleiche Person in einem Videobild auftauchen kann (und sich dann auch noch ein High Five gibt:confused:).
    magic!
  2. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    ich kann mir die sache mit pumukl auch bis heute nicht erklären.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    el martn

    dabei seit 02/2005

    Und wie haben die das nur mit der Mondlandung hinbekommen?
  5. benutzerbild

    Mitglied

    dabei seit 12/2013

    Das war Stanley Kubrick! Liest Du denn kein Internet?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!