Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmilch wird im 140 ml Beutel geliefert
Die Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmilch wird im 140 ml Beutel geliefert - dazu gibt es eine kompakte Anleitung, eine Portionierhilfe, ein Werkzeug für den Ventilkern, zwei Aufkleber für die Felgen und eine kleine UV-Leuchte
Für unseren Test haben wir die Muc-Off Dichtmilch mit einem neuen Paar e-thirteen TRSr Reifen kombiniert
Für unseren Test haben wir die Muc-Off Dichtmilch mit einem neuen Paar e-thirteen TRSr Reifen kombiniert - außerdem kam ein alter Maxxis High Roller II mit EXO Karkasse für den Durchstich- und -schnitttest zum Einsatz
Auf der Verpackung finden sich alle Anwendungs- und Dosierungshinweise. Praktisch!
Auf der Verpackung finden sich alle Anwendungs- und Dosierungshinweise. Praktisch!
Das Werkzeug für den Ventilkern kann direkt am Ventil montiert werden
Das Werkzeug für den Ventilkern kann direkt am Ventil montiert werden - wir würden davon jedoch absehen. Die bessere Lösung ist die Ventilkappe von e-thirteen. Die kleinen Aufkleber können um das Ventil platziert werden und weisen auf die dichtende Befüllung hin
Die Dichtmilch ist mit einem ultravioletten Farbstoff eingefärbt
Die Dichtmilch ist mit einem ultravioletten Farbstoff eingefärbt - so leuchtet sie auf, wenn sie von der kleinen Leuchte angestrahlt wird
15 ml fasst der mitgelieferte Dosierlöffel...
15 ml fasst der mitgelieferte Dosierlöffel...
... über den die Milch direkt in den Reifen gegeben werden kann
... über den die Milch direkt in den Reifen gegeben werden kann - Farbe und Konsistenz erinnern eher an Erdbeertrinkjoghurt als an Milch
Unser Testreifen sitzt im ersten Anlauf ohne Probleme - und das mit einer Handpumpe
Unser Testreifen sitzt im ersten Anlauf ohne Probleme - und das mit einer Handpumpe
Härtetest mit dem Schraubenzieher: Nachdem Nadel, Nagel und Schraube problemlos gedichtet worden waren...
Härtetest mit dem Schraubenzieher: Nachdem Nadel, Nagel und Schraube problemlos gedichtet worden waren...
... kann die Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmilch auch den 5,5 mm Schraubenzieher sauber abdichten
... kann die Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmilch auch den 5,5 mm Schraubenzieher sauber abdichten
Unter der UV-Leuchte leuchtet ausgetretene Dichtmilch auf
Unter der UV-Leuchte leuchtet ausgetretene Dichtmilch auf - das ist ein nettes Feature um kleine Löcher zu finden, den echten Mehrwert kann zumindest ich jedoch noch nicht erkennen

In unserer Artikelserie “Vorgestellt!” findet ihr regelmäßig kurze Produktvorstellungen von Teilen, die wir für euch bereits ausprobiert haben. Heute: das Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmittel Kit. Die neuartige Dichtmilch für Mountainbikes soll nicht nur zuverlässig Durchstiche und Schnitte bis zu sechs Millimeter Länge abdichten, sondern leuchtet unter UV-Licht. Wozu das gut sein soll, haben wir im Test auf die Probe gestellt.

Die Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmilch wird im 140 ml Beutel geliefert
# Die Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmilch wird im 140 ml Beutel geliefert - dazu gibt es eine kompakte Anleitung, eine Portionierhilfe, ein Werkzeug für den Ventilkern, zwei Aufkleber für die Felgen und eine kleine UV-Leuchte

Vorgestellt! Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmittel Kit

  • Tubeless Dichtmittel-Kit für Fahrräder
  • Verschließt Schnitte und Löcher bis 6 mm Länge
  • UV-Farbstoff zur Einstichserkennung
  • Nachfüllgebinde mit 1 und 5 l verfügbar
  • Preis 14,99 € (140 ml, UVP); 39,99 € (1 l, UVP)
  • www.muc-off.com
Diashow: Vorgestellt! - Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmittel: Biologisch abbaubar, ultraviolett, ultradicht?
Unser Testreifen sitzt im ersten Anlauf ohne Probleme - und das mit einer Handpumpe
Das Werkzeug für den Ventilkern kann direkt am Ventil montiert werden
Auf der Verpackung finden sich alle Anwendungs- und Dosierungshinweise. Praktisch!
Härtetest mit dem Schraubenzieher: Nachdem Nadel, Nagel und Schraube problemlos gedichtet worden waren...
15 ml fasst der mitgelieferte Dosierlöffel...
Diashow starten »

Mit dem No Puncture Hassle Dichtmittel bringen die Reinigungs- und Pflegeexperten von Muc-Off eine eigene Tubeless-Milch auf den Markt. Am Mountainbike, aber auch an Rennrädern und Fahrrädern aller Art wird die umgangssprachlich „Milch“ genannte Dichtflüssigkeit verwendet, um Reifen luftdicht zu machen, so dass sie ohne Schlauch gefahren werden können. Das ermöglicht niedrigere Reifendrücke und eliminiert die Gefahr von Durchschlägen. Hinzu kommt, dass die Milch in der Lage ist, kleinere Durchstiche oder Schnitte während der Fahrt abzudichten.

Bei Muc-Off sollen „hochmoderne Mikrofasermoleküle“ unerwünschte Öffnungen bis ca. 6 mm Länge physisch blockieren. Das „spezielle Latex“ des No Puncture Hassle soll dann für eine entsprechende Abdichtung sorgen. Muc-Off verspricht die gewünschte Funktion in einem Bereich von -20 bis +50 °C und bei Reifendrücken von 1,1 bis 8,3 Bar.

Für unseren Test haben wir die Muc-Off Dichtmilch mit einem neuen Paar e-thirteen TRSr Reifen kombiniert
# Für unseren Test haben wir die Muc-Off Dichtmilch mit einem neuen Paar e-thirteen TRSr Reifen kombiniert - außerdem kam ein alter Maxxis High Roller II mit EXO Karkasse für den Durchstich- und -schnitttest zum Einsatz
Auf der Verpackung finden sich alle Anwendungs- und Dosierungshinweise. Praktisch!
# Auf der Verpackung finden sich alle Anwendungs- und Dosierungshinweise. Praktisch!

Die Verwendung ist dabei denkbar einfach: Der 140 ml Beutel kann in 12-Uhr-Position auf die Ventilhülse aufgeschoben werden, in 6-Uhr-Position wird dann die gewünschte Menge eingefüllt. Optional liefert Muc-Off einen Portionierlöffel mit 15 ml Volumen, um die Dichtmilch direkt in den teilmontierten Reifen zu kippen. Wie die Montage optimal vorgenommen wird zeigt Muc-Off im folgenden Video.

Zum Lieferumfang gehört im Basiskit neben dem Beutel mit 140 ml Dichtmittel auch ein Werkzeug, um den Ventilkern abzuschrauben, ein Dosierlöffel, ein Aufkleberset sowie eine kleine UV-Leuchte. Diese kann verwendet werden, um kleinste Undichtigkeiten besser sichtbar zu machen. Dank des integrierten Farbstoffes leuchtet eventuell ausgetretene Dichtmilch hell weiß auf. So soll bei schleichendem Luftverlust die betroffene Stelle leichter zu identifizieren sein.

Das Werkzeug für den Ventilkern kann direkt am Ventil montiert werden
# Das Werkzeug für den Ventilkern kann direkt am Ventil montiert werden - wir würden davon jedoch absehen. Die bessere Lösung ist die Ventilkappe von e-thirteen. Die kleinen Aufkleber können um das Ventil platziert werden und weisen auf die dichtende Befüllung hin
Die Dichtmilch ist mit einem ultravioletten Farbstoff eingefärbt
# Die Dichtmilch ist mit einem ultravioletten Farbstoff eingefärbt - so leuchtet sie auf, wenn sie von der kleinen Leuchte angestrahlt wird

Dosierungsempfehlung

Muc-Off empfiehlt die folgenden Mindestmenge Dichtmilch pro Reifen:

  • 26“ / 27,5“: 60-75 ml (4-5 Löffel)
  • 29“: 105-140 ml (7 Löffel / ganzer Beutel)
  • Downhill: 120-140 ml (8 Löffel / ganzer Beutel)
  • Straße: 30-45 ml (2-3 Löffel)
  • Cross 700c: 60-75 ml (4-5 Löffel)

Praktisch: Muc-Off bietet Nachfüllpackungen mit 1 und 5 Liter Volumen an. So kann der praktische Dosierbeutel mehrfach verwendet werden und Müll wird reduziert. Ohnehin setzt Muc-Off auf beim No Puncture Hassle auf Umweltverträglichkeit. So ist die Dichtmilch biologisch abbaubar – ein praktischer Umstand, denn die Notreparatur findet meistens auf dem Trail statt.

15 ml fasst der mitgelieferte Dosierlöffel...
# 15 ml fasst der mitgelieferte Dosierlöffel...
... über den die Milch direkt in den Reifen gegeben werden kann
# ... über den die Milch direkt in den Reifen gegeben werden kann - Farbe und Konsistenz erinnern eher an Erdbeertrinkjoghurt als an Milch
Unser Testreifen sitzt im ersten Anlauf ohne Probleme - und das mit einer Handpumpe
# Unser Testreifen sitzt im ersten Anlauf ohne Probleme - und das mit einer Handpumpe

In unserem Praxiseinsatz hat die Muc-Off Tubeless Dichtmilch in Verbindung mit einem e-thirteen TRSr und einem Maxxis High Roller II unkompliziert und wie erwartet funktioniert. Über den mitgelieferten Löffel lässt sie sich leicht dosieren und die Erstmontage eines neuen Reifens gelingt auf Anhieb ohne Nachpumpen. Ebenso zuverlässig wird ein relativ alter, poröser Reifen gedichtet. An diesem haben wir auch das Werbeversprechen, dass Schnitte bis 6 mm zuverlässig gedichtet werden, auf die Probe gestellt. Nachdem die Milch zuverlässig Nadeln, Nägel und Schrauben abdichten konnte, hat sie auch den Durchstich mit einem 5,5 mm Schraubenzieher nach wenigen Sekunden zuverlässig gedichtet. So sind auch größere Schnitte, wie sie Steine erzeugen, keine Schwierigkeit. Bei dieser Größe kann es jedoch erforderlich sein, kurz anzuhalten und das Rad so zu drehen, dass sich die Milch an der entsprechenden Stelle sammelt.

Härtetest mit dem Schraubenzieher: Nachdem Nadel, Nagel und Schraube problemlos gedichtet worden waren...
# Härtetest mit dem Schraubenzieher: Nachdem Nadel, Nagel und Schraube problemlos gedichtet worden waren...
... kann die Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmilch auch den 5,5 mm Schraubenzieher sauber abdichten
# ... kann die Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmilch auch den 5,5 mm Schraubenzieher sauber abdichten
Unter der UV-Leuchte leuchtet ausgetretene Dichtmilch auf
# Unter der UV-Leuchte leuchtet ausgetretene Dichtmilch auf - das ist ein nettes Feature um kleine Löcher zu finden, den echten Mehrwert kann zumindest ich jedoch noch nicht erkennen

Fazit – Muc-Off No Puncture Hassle Dichtmittel Kit

Das Muc-Off No Puncture Hassle Tubeless Dichtmittel Kit ist einfach in der Anwendung und kann in der Praxis mit zuverlässiger Funktion punkten. So werden auch größere Schnitte zuverlässig abgedichtet. Der Preis liegt zum Marktstart ein Stück über der bewährten Referenz von NoTubes, doch dafür gibt es einen vollständigen Lieferumfang und eine praktische Nachfüllflasche. So kann Abfall reduziert werden. Und die ultravioletten Eigenschaften? In unserem ersten Test zeigte sich dieses Feature eher als interessante Spielerei denn als echter Mehrwert.

Pro
  • Zuverlässige Abdichtung auch von größeren Schnitten (bis 6 mm getestet)
  • Einfache Anwendung und praktische Nachfüllflasche
  • Biologisch abbaubar
Contra
  • Hoher Preis ("Straßenpreis" noch nicht etabliert)
  • UV-Erkennungsfarbstoff liefert nur begrenzten Mehrwert

Weiterlesen

Weitere kurze Tests aus der Serie Vorgestellt! findest du auf dieser Übersichtsseite. Wenn du ein Produkt für einen ersten Test vorschlagen möchtest, schreibe uns einfach hier eine Nachricht!

Zum Weiterstöbern kannst du in kürze die fünf neuesten Beiträge in unserer Serie Vorgestellt! nachlesen.

  1. benutzerbild

    write-only

    dabei seit 03/2018

    FrankoniaTrails
    Desweiteren scheinen Algen, Krebse und Fische drin zu sein, das könnte vielleicht den Geruch erklären :D

    SECTION 12: Ecological information (....)
    12.1.1 monoethylene glycol
    IC50 (algae): Unknown mg/l (72 hr)
    EC50 (daphnia): >100 mg/l (48 hr)
    LC50 (fish): 72860 mg/l (96 hr)
    Da gehts eher darum ab welcher Dosis das Zeug sich negativ auf Algen und Fische auswirkt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/IC50
    https://de.wikipedia.org/wiki/EC50
    https://de.wikipedia.org/wiki/Letale_Konzentration
  2. benutzerbild

    MadCyborg

    dabei seit 07/2002

    Renn Maus
    ...
    Ich habe 2018 Tubeless getestet und als unpraktikabel abgehakt.
    ...
    Ich habe 2017 Schlauch getestet und als unpraktikabel abgehakt. :o
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    ---

    dabei seit 07/2011

    MadCyborg
    Ich habe 2017 Schlauch getestet und als unpraktikabel abgehakt. :o
    Solange fährst du schon Fahrrad?! :eek:
  5. benutzerbild

    write-only

    dabei seit 03/2018

    ---
    Solange fährst du schon Fahrrad?! :eek:
    Fahrrad fahren ist sowas von 2017

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!