Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Griffige Vibram Sohle, wasserdichte GoreTex Membran und guter Halt dank Schnürsenkel und Klett
Griffige Vibram Sohle, wasserdichte GoreTex Membran und guter Halt dank Schnürsenkel und Klett - der SH-XM7 hat alle wichtigen Features eines Tourenschuhes
Mit dem "1000miles" stand ein wahrer Härtetest für das Verbindungsstück zwischen Fuß und Fahrrad auf dem Programm
Mit dem "1000miles" stand ein wahrer Härtetest für das Verbindungsstück zwischen Fuß und Fahrrad auf dem Programm - diesen hat der SH-XM7 gut gemeistert
Der Schuh erlaubt die Montage von allen handelsüblichen Cleats
Der Schuh erlaubt die Montage von allen handelsüblichen Cleats - hier mit der Shimano SPD Version

In unserer Artikelserie “Vorgestellt!” findet ihr regelmäßig kurze Produktvorstellungen von Teilen, die wir für euch bereits ausprobiert haben. Heute mit einem Spezial: Im Rahmen des 1000 Miles Bikepacking-Rennens haben die MTB-News-Leser Christian und Marcus verschiedene Produkte getestet. Hier findet ihr alle Informationen über den Shimano SH-XM7, der sich in dem Härtetest beweisen musste.

Vorgestellt! Shimano SH-XM7

Kurz und knapp

  • Tourenschuh halbhoch mit Wildleder-Oberfläche
  • wasserdichte Gore Tex-Membran
  • Griffige Vibram-Sohle, noch gut zum Gehen geeignet
  • Relativ leichter, aber dennoch bergtauglicher Schuh
  • Guter Halt und Sitz des Fußes im Schuh dank Schnürung und Klett
  • Gewicht 980g (Größe 42)
  • Preis ca. 120 €
  • www.shimano.com
Griffige Vibram Sohle, wasserdichte GoreTex Membran und guter Halt dank Schnürsenkel und Klett
# Griffige Vibram Sohle, wasserdichte GoreTex Membran und guter Halt dank Schnürsenkel und Klett - der SH-XM7 hat alle wichtigen Features eines Tourenschuhes

Der Schuh kommt im klassischen Shimano-Karton, oben an der Zunge verfügt er einen Klettverschluss und ist zum Schnüren. An der Sohle können durch Aufschrauben und Abnahme eines Sohlenteils die gängigen Cleats montiert werden (Time, SPD, etc.). Im Langdistanz-Tourengebrauch zeigte sich der Schuh als sehr robust und bequem zu tragen. Dennoch besitzt die Sohle eine angenehme Steifigkeit. Besonders der Klettverschluss hilft die Schnürsenkel aufgeräumt zu halten, ohne dass sie sich verhaken oder sich ständig öffnen – ein klarer Vorteil zum größeren Bruder, dem Shimano SH-XM9.

Einziger Kritikpunkt ist die schlechte Trocknung des Schuhs, wenn er doch mal nass geworden ist. Das passiert auf regnerischen Touren unweigerlich, sobald das Wasser nicht an der Regenhose, sondern am Bein entlang in die Socken und den Schuh läuft. Dennoch ist auch hier der Schuh sehr geruchsneutral und sitzt auch bei Nässe noch super am Fuß. Wir hatten keine Probleme mit Blasen oder Scheuerstellen. Hier sind natürlich gute Sportsocken ebenfalls von Vorteil. Gegen Wasser von unten durch Pfützen, Matsch oder etwa Bachdurchquerungen ist er super geschützt und lässt keine Feuchtigkeit hinein.

Der Schuh erlaubt die Montage von allen handelsüblichen Cleats
# Der Schuh erlaubt die Montage von allen handelsüblichen Cleats - hier mit der Shimano SPD Version

Fazit von MTB-News.de

Ein super Tourenschuh für Alpencross oder Bikepacking: Der Shimano SH-XM7 überzeugt mit Robustheit und bequemem Sitz. Wenn er einmal von oben nass wird, trocknet er nur langsam – gegen Wasser von unten durch Pfützen und Matsch ist der SH-XM7 allerdings sehr ordentlich geschützt.


Hier findest du alle weiteren Artikel unseres Bikepacking Leser-Tests:

  1. benutzerbild

    HerrGerber

    dabei seit 04/2012

    Die Hohe Version, XM9, XM900 oder früher MT91 genannt, verfügt über eine kleine Gummischlaufe zur Fixierung der Schnürsenkel. Das funktioniert genauso zuverlässig wie der Klettverschluss.
  2. benutzerbild

    Creeper666

    dabei seit 06/2011

    Es ist bestimmt ein schöner Arbeitsschutzschuh.
  3. Anzeige

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular: