Sick Bicycle sammelt auf der Crowdfunding-Plattform Indigogo Geld für ein neues Freeride-Bike. £30.000 sollen zusammenkommen, damit die Briten den Freerider Gnarpoon realisieren und in den USA produzieren können. Das Rad soll sowohl in einer Aluminium- als auch in einer Stahl-Variante verfügbar sein und kommt mit einer aggressiven Geometrie, 180 mm Federweg und 29″ Laufrädern – optional kann es auch mit 27,5+ aufgebaut werden. Den Rahmen könnt ihr euch ab £ 1749 sichern, das Komplettbike gibt es in verschiednen Ausstattungsvarianten ab £ 4349. Hier gibt es alle Infos zum neuen Sick Bicycle Gnarpoon.

Sick Bicycle Gnarpoon: Infos und Preise

  • Rahmenmaterial Aluminium oder Stahl
  • Federweg 180 / 170 mm (Freeride), 160 / 150 mm (Trail)
  • Laufradgröße 29″ oder 27,5″+
  • Besonderheiten extreme Geometrie, vielseitige Konstruktion, sowohl mit Stahl- als auch Aluminum-Rahmen erhältlich, austauschbare Ausfallenden, Standard-Lager und Befestigungsschrauben, die fast überall erhältlich sind
  • Rahmengrößen vorerst nur in Rahmengröße L (weitere sollen jedoch folgen)
  • Preis ab £ 4349
  • www.sickbicycle.co

Die Jungs von Sick Bicycle (hier bei uns im Interview) haben laut eigener Aussage schon immer von einem Bike wie dem Gnarpoon geträumt. Da die kleine Fahrrad-Schmiede mittlerweile einen Großteil ihrer Bikes in den USA verkauft, soll von den £ 30.000 nicht nur einfach das Gnarpoon gebaut werden. Das Ziel ist der Aufbau einer kompletten Produktions- und Vertriebszentrale in den USA. Örtlichkeiten und Fähigkeiten stehen schon, fehlt nur noch die Finanzierung und die Mitarbeiter. Sick Bicycle steht sogar schon in Kontakt mit der lokalen Business Development Group in Vermont und hofft, den Traum von der Produktion in den USA verwirklichen zu können. Die Komplettbikes und Rahmen sollen dann ab März 2019 verschickt werden.

Das Bike kann mit 29%22 oder 27,5+ Laufrädern gefahren werden
# Das Bike kann mit 29%22 oder 27,5+ Laufrädern gefahren werden

Das Sick Bicycle Gnarpoon soll einen vielseitigen Aufbau ermöglichen. In der Trail-Variante stehen 160/150 mm mit 27,5+ Laufrädern, in der Freeride Variante 180/170 mm Federweg mit 29″-Laufrädern zur Verfügung. Auch soll es eine Hardcore-Variante mit Doppelbrücke und eine edle Ausstattungslinie für den Enduro-Renneinsatz geben. Der Federweg wird über den Dämpfer mit einer Länge von 230 x 65 oder 230 x 60 eingestellt – Anpassungen sind also auch nachträglich möglich. Als Rahmenmaterial hat man die Wahl zwischen 6061-T6 Aluminium oder doppelt konifiziertem 4130 Stahl – identisch in der Geometrie und komplett austauschbar mit derselben Hinterradschwinge und Kabelhalterung. Die Wahl des Rahmenmaterials soll von den persönlichen Präferenzen abhängen. Hintergründe hierzu findet ihr unter anderem in unserem großen Rahmenmaterial-Showdown, bei dem wir für euch drei Bikes aus Carbon, Aluminium und Stahl gegeneinander getestet haben.

Die progressive Geometrie soll für massig Laufruhe sorgen
# Die progressive Geometrie soll für massig Laufruhe sorgen

Geometrie

Sick Bycicles setzt auf eine progressive Geometrie – längeres Oberrohr, kürzerer Vorbau, flacherer Lenkwinkel, steileres Sitzrohr und niedrigerer Schwerpunkt. Mit welchem Ziel? Einem Fahrrad, das das Gefühl gibt, dass man in ihm steht, nicht auf ihm. Es wird gar behauptet, dass sich das Bike so anfühlt, als würde es die Zeit verlangsamen.

Sick Bicycle Gnarpoon Geometrie
# Sick Bicycle Gnarpoon Geometrie

Ausstattung

 Gnarpoon TrailVermonster AMVermonster FreerideGnarpoon Enduro Pro
FedergabelRS Yari 160RS Yari 180Mrp Bartlett 190 DCFox 36 Factory
DämpferRS MonarchCane creek Coil inlineMrp Hazard Fox Float X2
SattelstützeBrand XBrand XPNWFox Transfer
SchaltgruppeSram NX EagleSram GX EagleSram Eagle XX1 Sram Eagle XX1
SteuersatzGenericCane CreekCane CreekCane Creek
VorbauSpank SpoonSpank SpoonSpank Direct Spank Split
LenkerSpank SpoonSpank SpoonSpank SpikeSpank Vibrocore Race
BremsenSramSramSramHope Tech + Braided Cables
LaufräderSpank Oozy 345 Boost XD (J-Hook) 27.5+Spank Spoon 32 (J-hook) 29Spank 350 Tuned 28H (Straight-pull) 29 Spank 350 Tuned 28H 29
ReifenSchwalbe Nobby Nic Schwalbe Magic MarySchwalbe Magic MarySchwalbe Magic Mary Addix
SattelFabricFabricFabric TiFabric Ti
GriffeFabric Magic MushroomFabric Magic MushroomFabric Magic MushroomFabric Magic Mushroom
KettenführungMrpMrpMrpMrp
Preis£4549 (£4349 Early Bird)£4590£5695£6890
Schicke Details
# Schicke Details
Das Gnarpoon will eine echte Abfahrtsrakete sein
# Das Gnarpoon will eine echte Abfahrtsrakete sein

Euch interessiert das Sick Bicycle Gnarpoon? Hier geht’s zur Crowdfunding-Kampagne

  1. benutzerbild

    san_andreas

    dabei seit 02/2007

    Das Ding existiert doch nur auf Instagram. Relativ unnötig, hier eine News-Vorstellung draus zu machen.
  2. benutzerbild

    böser_wolf

    dabei seit 02/2007

    san_andreas
    Das Ding existiert doch nur auf Instagram. Relativ unnötig, hier eine News-Vorstellung draus zu machen.
    Es wird ja nur das Crowdfunding vorgestellt
    Das es noch kein Bike gibt ist eh klar
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Christoffer

    dabei seit 10/2005

    Hardparts Siegerland
    Es ist schon schlimm genug das firmen wie YT sich die Ware erst komplett vorbezahlen lassen und erst Wochen später liefern (nachdem sie mit dem eingenommenen Geld gearbeitet haben) Null Risiko für den Hersteller -weshalb die Bikes deshalb noch zu teuer sind
    Das ist natürlich Quatsch. Als ob YT die Teile erst bestellt, wenn jemand bei denen ein Rad ordert. Aufgrund der Masse, die die bestellen haben die sicherlich gute Zahlungskonditionen. Dennoch strecken die alles vor.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!