Ein 29er Enduro mit Vollgas-Genen – diesen Traum erfüllte sich IBC-User LTeam mit seinem Nicolai G15. Dabei hat er das Gefährt aus Lübbrechtsen mit einer Reihe an schlichten, aber performanten Parts ausgestattet, die nicht von der Stange kommen. Vor allem in Bremsen und Fahrwerk wurde viel investiert. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Nicolai / G15 / 2018, LTeam

Das Nicolai G15 von IBC-User LTeam
# Das Nicolai G15 von IBC-User LTeam

MTB-News.de: Hallo LTeam, dein Nicolai ist schlicht, aber trotzdem extrem schick und definitiv nicht mit Einheitsbrei ausgestattet. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Meine letzten Bikes waren Nicolais und ich fuhr aktuell ein G16. Dann baute ich einem Freund ein Custom G15 auf. Als das fertig war und ich das erste mal mit diesem Boliden rollte, war mir klar: ICH MUSS SO EINS HABEN! Also, wieder mal mit Nicolai telefoniert und den Rahmen bestellt. Die Wartezeit konnte ich mir mit Teile besorgen und zusammenbauen vertreiben.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Wenn ich ein Bike zusammenstelle, liegt das Augenmerk immer auf einer Ausgewogenheit aus Funktion, Stabilität und Gewicht. Als 100 kg-Pilot kannst du schlecht drauf los wegrationalisieren. Unter diesen Kriterien besorgte ich einfach jedes Teil, was Schwarz oder Alu raw war. Besonders konzentriert habe ich mich auf die Laufräder, die sollten leicht und robust sein. Dass die zum Schluss so geil aussehen, passierte irgendwie nebenbei und das bei unter 1500 g.

Fox 36 an der Front ...
# Fox 36 an der Front ...

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Das Bike ist für mich im Groben fertig, nur noch Kleinigkeiten wie Power + Beläge von Trickstuff oder die passende 203er Bremsscheibe von Shimano fehlen noch. Eventuell will ich noch eine SLS-Feder probieren oder ähnliches, man ist ja eigentlich nie fertig.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Enduro

Was wiegt das Bike?

13,84 kg

... und Fox Van RC von PB-Federsysteme am Heck
# ... und Fox Van RC von PB-Federsysteme am Heck
Trickstuff Direttissima Pumpen ...
# Trickstuff Direttissima Pumpen ...
... zusammen mit Shimano XTR BR-M9120 4 Kolben-Sätteln
# ... zusammen mit Shimano XTR BR-M9120 4 Kolben-Sätteln

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Mein Highlight sind ganz klar die Bremsen! Die Direttissima Pumpen befeuern die XTR-Sättel wie ein Hammer den Nagel. Nur effektiver.

Wie fährt sich das Rad?

Das Bike ist trotz der 29er Laufräder sehr agil und JA, sogar wendig. Aber die Hauptdisziplin des G15 ist ganz klar geradeaus draufhalten, da machen die Geometron-Gene ihren Job und meine Zeigefinger an den Bremshebeln sind der einschränkende Faktor.

Mit dem Fahrwerk hab ich mich an einen Spezialisten gewandt und mit PB-Federsysteme die Fox-Weichmacher noch effektiver gemacht. Wobei man bei dem Dämpfer schon von einer Eigenentwicklung sprechen kann, bei der nur noch die äußere Hülle wie ein Fox Van RC aussieht – außerdem wird je nach Einsatzzweck getauscht. Bei einer Tour greife ich eher zum X2 , bei Bikeparkbesuchen lieber zum Van PB. Aber das sind eher persönliche Vorzüge, insgesamt beherrscht das G15 eigentlich alle Disziplinen. Selbst ohne den Plattform-Hebel zu bemühen klettert es wie eine Bergziege, geht’s abwärts, tastet der Hinterbau den Untergrund nach Grip ab. PERFEKT!

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Das fing in meiner Jugend an, wenn man ein Tokaido für 599,- DM als Mountainbike bezeichnen kann/möchte. Aber das Bike wurde für damalige Verhältnisse ausgereizt. Mit Absolvierung des Führerscheins wurde es leider ruhiger ums motorlose Gefährt. Erst seit zirka 10 Jahren hat mich das Mountainbike wieder eingeholt, dafür aber richtig. Heute dreht sich fast alles ums Rad.

Passend zu den Bremsgriffen kommt auch der Vorbau aus Freiburg
# Passend zu den Bremsgriffen kommt auch der Vorbau aus Freiburg - Intend Grace EN 35

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Für mich ist MTB ein Lifestyle! Ich fahre Mountainbike mit meinen Jungs, baue Custom Bikes auf, arbeite im Bikeshop, guide Touren, baue Trails, versuche die Natur zu schonen. Das ist alles ein großes Ganzes, was sehr viel Spaß macht, aber auch manchmal einfach nur harte Arbeit ist.

Für die Bikeindustrie interessiere ich mich daher sehr, was nicht immer gut ist. Manche Trends sind schwer nachzuvollziehen, manche machen wieder völlig Sinn. Ich denke, jeder muss da für sich das rausziehen, was für ihn speziell am sinnvollsten ist, am besten mit dem Blick auf die Natur. Da macht Mountainbiken am meisten Spaß und es gehört einfach zusammen.

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Bei Recherchen rund ums Biken bin ich damals immer wieder über IBC gestolpert und letztlich auch dazu. Es ist sehr hilfreich und angenehm sich mit Gleichgesinnten austauschen bzw. informieren zu können. Das ist schon sehr geil!

In Sachen Schaltgruppe vertraut LTeam auf die Top-Gruppe Shimano XTR M9100
# In Sachen Schaltgruppe vertraut LTeam auf die Top-Gruppe Shimano XTR M9100

Technische Daten: Nicolai / G15 / 2018

Rahmen: Nicolai G15 , XL
Gabel: Fox 36, Grip2
Dämpfer: FOX VAN RC von PB-FEDERSYSTEME, wahlweise mit einem FOX X2 Performance Optik, Factory-Innenleben und Syntace-Nadellagern
Steuersatz: Intend Stiffmaster , Reset Flatstack 4
Bremsen: Trickstuff Direttissima Pumpen mit Shimano XTR BR-M9120 4 Kolben-Sätteln, Trickstuff Kevlar Leitungen und Goodridge Fittings, VR 203 mm , HR 180 mm
Vorbau: Intend Grace EN 35
Lenker: Easton Havoc 35 Carbon, 800 mm
Griffe: Ritchey WCS True Grip, Ergon GA1 Evo Klemmen
Felgen: Nextie , VR 29″-Breite: 40 mm , HR 29″-Breite: 32 mm
Naben: DT Swiss Spline mit SKF-Lagern und 52er Ratched-Scheiben
Reifen: VR: Maxxis Minion DHF 29×3,0 , HR: Maxxis Minion DHR II 29×2,3
Kurbel + Innenlager: Cane Creek eeWings, 175 mm , Hope, 30 mm
Kettenblatt / Kettenblätter: Bionicon B-labs , T30
Kettenführung / Umwerfer:
Schalthebel: Shimano XTR M9100
Schaltwerk: Shimano XTR RD-M9100 11-fach
Pedale: Shimano XTR Race
Zughüllen: XTR
Kette: Shimano XTR CN-HG901-11
Kassette: SRAM XG-1199 mit WOLFTOOTH Ritzel GCX 44
Sattel: Selle Italia SLR Carbon Flow
Sattelstütze: Vecnum Moveloc II , 200 mm
Sattelklemme: Tune Schraubwürger , 35 mm
Sonstiges: Sämtliche Einsteller am Bike sind von Hopp Carbon angefertigt, Extralite Steckachsen, alles Titanschrauben

In alpinem Gelände fühlt sich das Nicolai G15 zuhause
# In alpinem Gelände fühlt sich das Nicolai G15 zuhause

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    LTeam

    dabei seit 05/2011

    Grins3katze
    @LTeam schickes G15 gefällt mir sehr :)


    Ich bin auch Moveloc 200 Fan. Ich fahre die V1 schon lange… Sehe ich das richtig, verläuft der Moveloc Zug im Oberrohr? Hat Nicolai das extra so gebaut?

    Ich hätte vor genau 1 Jahr auch ein G15 gekauft aber Ruben’s Waffe das Madonna war 1000€ günstiger und nach einer Probefahrt in Finale könnte ich nicht widerstehen…

    Mir Stört leicht die Moveloc Zugführung… Ein stealth Version wäre wirklich super… Deine Lösung sieht toll aus!

    [​IMG]



    Hi,
    freut mich das es Dir gefällt. Für mich kommt auch keine andere Stütze in Frage! Daher müssen meine Bikes eine Oberrohr-Führung haben. Hab mir mal ein Hardtail bauen lassen von Nicolai, bei dem musste die Oberrohr-Moveloc-Führung sein.... so richtig geil mit Langloch und Dichtung, sehr FAT! Hab´s bei dem G15 selbst "gebaut" . Bei deiner Madonna könntest Du mit den Jungs mal quatschen ob Du hinterm Steuerrohr, ins Oberrohr nen 6er Loch bohren darfst und unten vorm Werkzeugfach raus und gleich an die Movelock dran. Wäre die einzig saubere Lösung.
    Oder Du wartest noch ein wenig ;o)
  2. benutzerbild

    Grins3katze

    dabei seit 07/2012

    LTeam
    Hi,
    freut mich das es Dir gefällt. Für mich kommt auch keine andere Stütze in Frage! Daher müssen meine Bikes eine Oberrohr-Führung haben. Hab mir mal ein Hardtail bauen lassen von Nicolai, bei dem musste die Oberrohr-Moveloc-Führung sein.... so richtig geil mit Langloch und Dichtung, sehr FAT! Hab´s bei dem G15 selbst "gebaut" . Bei deiner Madonna könntest Du mit den Jungs mal quatschen ob Du hinterm Steuerrohr, ins Oberrohr nen 6er Loch bohren darfst und unten vorm Werkzeugfach raus und gleich an die Movelock dran. Wäre die einzig saubere Lösung.
    Oder Du wartest noch ein wenig ;o)
    Danke für deine Antwort. Ja das wäre eine schöne Lösung, bei dir sieht ja perfekt aus. Ich werde bei Gelegenheit Rüben fragen. Ich habe jetzt im Madonna auch eine Moveloc 200 II drin, aber ich glaube auch, dass bald eine Stealth kommen sollte :)

    LG
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    ufp

    dabei seit 12/2003

    osbow
    13,84 kg bei XL und 29er
    :eek:
    Nicht schlecht :daumen:.

    Allerdings gefällt mir die farbliche Zusammenstellung nicht: Vorbau, Kurbel, Bremse und der weiße Fox Schriftzug passen nicht zum Alu Natur.
    Und auch die eckigen mit runden Rohren sind eigenwillig und gewöhnungsbedürftig; sowie die Geo(lu)metrie :o.
  5. benutzerbild

    RobG301

    dabei seit 08/2012

    Grins3katze
    @LTeam schickes G15 gefällt mir sehr :)


    Ich bin auch Moveloc 200 Fan. Ich fahre die V1 schon lange… Sehe ich das richtig, verläuft der Moveloc Zug im Oberrohr? Hat Nicolai das extra so gebaut?

    Ich hätte vor genau 1 Jahr auch ein G15 gekauft aber Ruben’s Waffe das Madonna war 1000€ günstiger und nach einer Probefahrt in Finale könnte ich nicht widerstehen…

    Mir Stört leicht die Moveloc Zugführung… Ein stealth Version wäre wirklich super… Deine Lösung sieht toll aus!

    [​IMG]
    Schönes Teil! Stand auch vor der Wahl Fox gefedertes Raaw und G15 mit Rockshox und hab mich dann für Letzteres entschieden und es bisher nicht bereut!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!