Mit Neueröffnungen in Leipzig und Potsdam erweitert Giant sein Store-Konzept. Die Radmarke will künftig im gesamten Bundesgebiet 6 bis 8 händlergeführte Shops präsentieren, in denen es exklusiv Produkte von Giant und der Frauenmarke Liv gibt.

Die neuen Giant Stores in Leipzig und Potsdam eröffneten im Dezember, wie das Unternehmen mitteilt. 200 Modelle von Giant und Liv seien in der Markenwelt zu sehen. Im Giant Store stehe das herkömmliche Mountainbike neben dem Modell mit E-Power – der Kunde entscheide, welches Antriebskonzept zu ihm passe. Genau so frei sei er auch in der Art und Weise, wie er einkaufe: Er könne sein neues Fahrrad online bestellen und beim Händler abholen oder sich von Anfang an auf den Expertenrat der Giant-Spezialisten vor Ort verlassen. Außerdem bietet Giant den Kunden in den Geschäften eigene Servicebausteine wie „Saddle-Fitting“, „Right-Ride-Fitting“, individuelle Werkstattpakete, eine Instore-Finanzierung und vieles mehr an.

Das Team vom Giant Store Potsdam
# Das Team vom Giant Store Potsdam

Giant Stores sind händlergeführt und leben von der langjährigen Erfahrung und der Leidenschaft echter Fahrrad-Spezialisten. Als Beispiel nennt Giant den neuen Store in Leipzig, der von Leander Naumann mit seiner Ehefrau Petra und Sohn Ulrich geführt wird. Das Familienunternehmen existiert seit mehr als 100 Jahren und geht nun mit Giant einen neuen Weg. Auch im Zubehörbereich ist Giant komplett aufgestellt: Sättel, Variostützen, Laufräder, Fahrradtaschen, Helme oder Radschuhe gibt es im Store aus einer Hand. Mit einer eigenen Präsentationsfläche bieten die neuen Stores in Leipzig und Potsdam auch der Frauensparte von Giant, „Liv“, eine Plattform. Dabei bietet der neue Store in Leipzig markenübergreifenden Service an und hat weiteres Zubehör im Programm, wie zum Beispiel Komponenten von Shimano.

Global investiere Giant bereits seit 15 Jahren in dieses Konzept und eröffne weltweit Markenwelten, die dem Kunden ein perfektes Einkaufserlebnis und Produkte bieten, mit denen er sich identifizieren kann, teilt die Marke mit. In Frankreich existieren demnach bereits 65 Giant Stores. In Deutschland sei das Konzept klar auf Wachstum ausgelegt: Künftig würden pro Jahr zwischen sechs und acht neue Giant Stores eröffnet.

Giant Store Leipzig
# Giant Store Leipzig
Eröffnung des Giant Store Leipzig
# Eröffnung des Giant Store Leipzig

Gründe für die Ausweitung der Markenstores sieht Giant vor allem in der wachsenden Produktvielfalt. Besonders rasant verlaufe die Entwicklung im Bereich der E-Bikes. Alle Produkte vom Kinderrad über das E-Trekkingrad, das Commuterbike und das Rennrad bis zum Downhillboliden und E-MTB auf Lager zu haben und kompetenten Service dafür zu leisten, sei für den herkömmlichen Fahrradhändler ohne Qualitätsverlust kaum noch stemmbar. Bereits seit vielen Jahren setze Giant darum weltweit auf sein Store Konzept.

Infos zu den neuen Giant Stores in Leipzig und Potsdam: www.giant-potsdam.de / www.giant-leipzig.de

Fotos/Infos: Giant Pressemitteilung
  1. benutzerbild

    Creeper666

    dabei seit 06/2011

    InoX
    Auch interessant, dass man plötzlich im Titelbild eines MTB-news Artikels mit der gesamten Familie, inklusive Kindern abgebildet wird und nie dazu befragt wurde ob das okay sei.
    Ineressanter Ansatz, sie sind nur nicht zu erkennen, daher unnötig. ;-)

    Keine Ahnung ob ein Giant-Store so gut ankommt.
    Die Bikes sind eher langweilig und bieten nicht wirklich was erfrischend neues.
    Mich langweilt persönlich die Giant Vororder immer.

    Mir kommt es immer so vor, als ob Giant sich ein wenig auf seinem Erfolg ausruht, schließlich müssen sie keine Bikes produzieren, wenn die eigene Produktionshalle bereits durch große Fremdmarken gut läuft.

    Das selbe ist auch bei Merida zu sehen, die haben es sogar jetzt mal so ähnlich selbst gesagt und ein paar innovativere Bikes entworfen, anstatt immer nur die Standartkost anzubieten.

    https://granfondo-cycling.com/de/merida-silex-9000-test/
  2. benutzerbild

    InoX

    dabei seit 09/2009

    Der Shop in Potsdam scheint sehr gut anzukommen. Die Räder sind in den letzten Jahren aber auch deutlich ansprechender geworden. Designtechnisch stechen die Liv Räder allerdings nochmal deutlich hervor und sind sehr viel schöner.

    Auf den Hausmessen gab es immer einige Highlights.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Harry_B

    dabei seit 04/2017

    InoX
    Die Räder sind in den letzten Jahren aber auch deutlich ansprechender geworden. Designtechnisch stechen die Liv Räder allerdings nochmal deutlich hervor und sind sehr viel schöner.
    Echt jetzt ? Ok,die Geschmäcker sind verschieden.
    Ich finde die Räde zumindest optisch auf Cube Niveau.Bunt und aufdringlich.
  5. benutzerbild

    robzo

    dabei seit 11/2013

    InoX
    Tut mir leid, dass meine Antwort so lange gedauert hat. War heute arbeiten und habe zwei Kinder, siehe Foto.

    Ich weiß es weil wir nicht gefragt wurden und wir alle auf dem Foto sind. Finde ich sehr mutig in diesen Zeiten. Mir soll es egal sein aber vielleicht sollte man sich besser absichern. Es gibt ja Leute die ziemlich schnell auf irgendwelche Bildrechte und solch ein Zeug pochen.



    Leider ist es so. Sonst wär's zu einfach
    Wenn die Jungs von mtb-news allerdings offiziell bei euch zu Besuch sind, um einen Bericht über euch und euren Laden zu machen und ihr, wenn fotografiert wird, hier keine Einwände erhebt, sondern dafür posiert, dann kann auch in der heutigen Zeit euer Einverständnis zur Veröffentlichung der Bilder vorausgesetzt werden. Das ist im Presseumfeld üblich und es waren ja keine "verdeckten Ermittlungen".

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!