Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Max fährt bereits seit zwei Jahren für Cube und konnte in der Zeit zwei deutsche Meister-Titel, eine Bronze-Medaille bei der Junioren-WM und eine Top 15 Platzierung im World Cup erreichen
Max fährt bereits seit zwei Jahren für Cube und konnte in der Zeit zwei deutsche Meister-Titel, eine Bronze-Medaille bei der Junioren-WM und eine Top 15 Platzierung im World Cup erreichen - man darf gespannt sein, was der junge Sachse dieses Jahr zeigt!
Phil Atwill hatte 2018 eine eher verletzungsgeplagte Saison, zeigte gegen Ende jedoch seine wirkliche Stärke
Phil Atwill hatte 2018 eine eher verletzungsgeplagte Saison, zeigte gegen Ende jedoch seine wirkliche Stärke - er wird sicher versuchen, seine Podiums-Platzierung aus 2017 zu wiederholen!
Gaëtan Vigé war eines der größten Junioren-Talente seines Jahrgangs, hatte jedoch etwas Schwierigkeiten mit der Umstellung in die Elite-Klasse
Gaëtan Vigé war eines der größten Junioren-Talente seines Jahrgangs, hatte jedoch etwas Schwierigkeiten mit der Umstellung in die Elite-Klasse - es wird spannend zu sehen, ob er auf dem neuen Material sein volles Potenzial ausschöpfen kann.

Die Saison der Team-Wechsel und Gerüchte neigt sich langsam dem Ende zu. Doch bevor die Aufmerksamkeit ganz schwindet, nutzt Cube die Gunst der Stunde und gibt als eines der letzten großen World Cup-Teams die neue Fahrer-Aufstellung bekannt. Max Hartenstern bleibt dem bayrischen Hersteller wie erwartet erhalten – neu im Team sind hingegen Style-Wunder Phil Atwill und der französische Meister Gaëtan Vigé.

2019 stockt das Cube Global Squad wieder um einen Platz auf. Nach dem Abgang von Matt Walker zu Pivot wird sein Platz von Phil Atwill und Gaëtan Vigé eingenommen. Wie wir bereits in unseren Fahrerkarussell-Artikeln bestätigen konnten, wird Max Hartenstern in absehbarer Zeit weiter unter dem Cube-Zelt zu finden sein und bleibt ein essentieller Bestandteil des Teams. Die drei schnellen Jungs werden auf das von uns bereits getestete Cube Two15 29-Downhillbike setzen und den kompletten UCI Downhill World Cup sowie einige ausgewählte europäische Rennen bestreiten.

Max Hartenstern

Max Hartenstern wechselte im Alter von 13 Jahren auf das Downhill-Bike, fuhr bereits im Alter von sechs Jahren Rennen und wurde in seiner letzten Saison als Junior in das Cube Global Squad aufgenommen. Nach einem starken Juniorenjahr beendete er seine erste Saison in der Elite 2018 mit einem 15. Platz bei der letzten Weltcup-Station in La Bresse, Frankreich.

  • Geburtstag 06.03.1999
  • Nationalität Deutsch
  • Lieblingszitat „Ride or die”
  • Darum fährst du Downhill Ich bike einfach gern, ich kann mir nicht helfen, es ist einfach mein Ding.
  • Lieblings-Bikespot Ich bin nicht super wählerisch – ich mag es nur schnell und schwierig.
  • Das motiviert dich Bis jetzt mein ständiger Wille schneller zu fahren.
  • Was hörst du für Musik? Derzeit? Misconduct – Ready To Go
  • Karriere-Highlight 3. Platz bei den Weltmeisterschaften Cairns/Australien 2017
  • Lieblingsfilm Earth
  • Fun Fact Hasst Mathe, liebt YouTube und weiß, wie man jagt – nur durch Videos
Max fährt bereits seit zwei Jahren für Cube und konnte in der Zeit zwei deutsche Meister-Titel, eine Bronze-Medaille bei der Junioren-WM und eine Top 15 Platzierung im World Cup erreichen
# Max fährt bereits seit zwei Jahren für Cube und konnte in der Zeit zwei deutsche Meister-Titel, eine Bronze-Medaille bei der Junioren-WM und eine Top 15 Platzierung im World Cup erreichen - man darf gespannt sein, was der junge Sachse dieses Jahr zeigt!

„Es ist meine mittlerweile dritte Saison mit Cube. Langfristige Geschäftsbeziehungen sind zwar etwas aus der Mode gekommen, besonders in der heutigen schnelllebigen Zeit. Ich bin aber mit vielen Jungs von Cube befreundet und das macht es unglaublich gut. Mit Phil und Gaëtan im Team wird es definitiv eine höllische Show werden – vertraut mir, diese Jungs sind absolute Maschinen! Die Rennsaison 2019 steht in den Startlöchern und ich habe in den letzten zwei Jahren viel Zeit auf dem Cube Two15 verbracht: Ich bin stark, gesund und bereit, die ganze Saison über in die Top 30 zu fahren!” – Max Hartenstern

Phil Atwill

Phil ist bekannt für seinen strahlenden Charakter auf und abseits des Bikes. Er ist vor kurzem nach Griechenland gezogen, um das ganze Jahr über fast perfekte Bike-Bedingungen zu genießen. Die meiste Zeit angenehme Temperaturen klingt ziemlich vielversprechend, wenn man es sich zum Ziel gemacht hat, die ganze Saison über zu trainieren. Er hat ein unglaublich hohes Tempo und eine beträchtliche Anzahl von Top 10-Ergebnissen im UCI Downhill World Cup in den letzten Jahren – wurde 2018 jedoch durch eine Kreuzband-Verletzung und die anschließende Regeneration abgebremst. Völlig genesen und topfit ist er hungrig nach mehr!

  • Geburtstag 11.01.1995
  • Nationalität Britisch
  • Lieblingszitat „Work hard, play hard”
  • Darum fährst du Downhill Ich liebe es – es ist einfach mein Traum!
  • Lieblings-Bikespot Pelion, Nord-Griechenland
  • Das motiviert dich Ich liebe, was ich tue, und ich weiß, wozu ich fähig bin. Ich möchte mir selbst beweisen, wie weit ich kommen kann.
  • Was hörst du für Musik? Ich mag ein bisschen von allem, aber ich habe in letzter Zeit viel aus den 90ern gehört.
  • Karriere-Highlight 5. Platz in Lenzerheide 2017
  • Lieblingsfilm Wolf of Wall Street
  • Fun Fact Hasst Tabellen, weiß, wie man auf Griechisch flucht und ist der Heimwerker-King.
Phil Atwill hatte 2018 eine eher verletzungsgeplagte Saison, zeigte gegen Ende jedoch seine wirkliche Stärke
# Phil Atwill hatte 2018 eine eher verletzungsgeplagte Saison, zeigte gegen Ende jedoch seine wirkliche Stärke - er wird sicher versuchen, seine Podiums-Platzierung aus 2017 zu wiederholen!

„Ich wusste, dass Cube eine große Firma ist, aber nachdem ich hier gewesen bin, wurde mir erst klar, wie riesig es ist. Alles glänzt, ist super aufgeräumt und alle sind wahnsinnig professionell, sodass alles reibungslos funktioniert. Ich möchte zeigen, was ich kann, und ich denke, die Strukturen werden mir dabei wirklich helfen. Wenn ich nach bestem Wissen und Gewissen bike, werde ich hier richtig glücklich sein. Ich freue mich wirklich darauf.” – Phil Atwill

Gaëtan Vigé

Gaëtan ist in der Nähe der Berge von San Remo geboren und aufgewachsen. Er verliebte sich schon früh ins Biken, als er die meiste Zeit im örtlichen Skatepark verbrachte und seine neuesten Tricks trainierte. Sein Freestyle-Hintergrund ist immer noch zu sehen, obwohl er mittlerweile Vollzeit-Racer ist. Von der Teilnahme an Red Bull Hardline bis hin zu den UCI Downhill World Cups, Gaëtan steht an der Startlinie.

  • Geburtstag 15.04.1998
  • Nationalität Französisch
  • Lieblingszitat „No dig no ride”
  • Darum fährst du Downhill Ich musste mich zwischen Downhill und Cross Country entscheiden – die Entscheidung fiel mir nicht schwer …
  • Lieblings-Bikespot Mein Heimspot, ansonsten Whistler
  • Das motiviert dich Mein Ehrgeiz motiviert mich und hilft mir, Grenzen zu überschreiten.
  • Was hörst du für Musik? US-Rap
  • Karriere-Highlight 2. Platz Overall Junioren 2016 UCI Downhill World Cup
  • Lieblingsfilm Ali G in da House
  • Fun Fact Kann mit Nutella und Baguette vier Wochen lang überleben, aber sich keinen echten Bart wachsen lassen.
Gaëtan Vigé war eines der größten Junioren-Talente seines Jahrgangs, hatte jedoch etwas Schwierigkeiten mit der Umstellung in die Elite-Klasse
# Gaëtan Vigé war eines der größten Junioren-Talente seines Jahrgangs, hatte jedoch etwas Schwierigkeiten mit der Umstellung in die Elite-Klasse - es wird spannend zu sehen, ob er auf dem neuen Material sein volles Potenzial ausschöpfen kann.

„Um ehrlich zu sein, wusste ich nicht wirklich viel über Cube, aber seitdem ich alle im Headquarter kennengelernt habe, ist meine Perspektive völlig verändert. Die Firma ist ziemlich beeindruckend und ich freue mich 2019 mit Cube zu arbeiten. Mein Ziel ist es, bei jedem einzelnen UCI Downhill World Cup unter die Top 20 zu fahren, und ich bin sicher, dass ich die richtigen Entscheidungen getroffen habe, um meine Ziele zu erreichen. Es klingt vielleicht kitschig, aber ich fühle mich vom ersten Tag an wie zu Hause. Und das nicht nur wegen einer verrückten Nacht, in der wir mit den Jungs feierten …” – Gaëtan Vigé.

Wie schon im Vorjahr fahren Phil, Gaëtan und Max das Cube Two15 29er und werden von folgenden Sponsoren ausgestattet: Cube, Bliss Protection, Magura, Fox, Schwalbe, Race Face, 100%, CapGo, MRP, SDG, Crankbrothers und Juice Lubes.

Was sagt ihr zum neu aufgestellten Cube Global Squad? 

Infos und Bilder: Pressemitteilung Cube
  1. benutzerbild

    GeneralStone

    dabei seit 06/2018

    fury9
    Aber mal sowas von gemeldet
    Achtung, mache Meldung! Verstehe nichts mehr! Was soll ich tun?
  2. benutzerbild

    Mettwurst82

    dabei seit 06/2007

    schab doch nur dafür sorgen wollen, dass das popcorn nicht schlecht wird
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    fury9

    dabei seit 10/2007

    GeneralStone
    Verstehe nichts mehr!
    Hier bitte nicht mit Selbstverständlichkeiten langweilen! :o
  5. benutzerbild

    everywhere.local

    dabei seit 09/2008

    GeneralStone
    Zusammenfassung:
    tom3012 wollte Popcorn holen, Mettwurst82 hats nicht verstanden, dann wurde Mettwurst82 ein Opfer und chiefrock hat tom3012 auch zum Opfer betituliert. Danach wurde chiefrock als Naschi betituliert, woraufhin --- feststellte, dass tom3012 kein türkisch kann. Dann kamen noch LAN- und WLAN-Kabel hinzu und --- stellte folgendes fest:

    Dann hat man sich über die gelben Westen lustig gemacht und die weiß-grüne Farbe dieses Bikes

    [​IMG]

    störte fiatpolski

    Und alles andere ist irgendwie untergegangen :crash:
    tl;dr
    SMAUL >:(

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Cube bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt Cube-Events eintragen!

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!