Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Mit der Leatt Velocity 6.5 bieten die Südafrikaner erstmals auch Goggles an
Mit der Leatt Velocity 6.5 bieten die Südafrikaner erstmals auch Goggles an - die neue Brille ist ab sofort in drei verschiedenen Varianten ab 79,99 € (UVP) erhältlich.
Die Scheibe der Leatt Velocity 6.5 bietet ein sehr großes Sichtfeld
Die Scheibe der Leatt Velocity 6.5 bietet ein sehr großes Sichtfeld - dazu ist sie gut belüftet und obendrein auch kugelsicher.
Der Wechsel der Scheibe gelingt innerhalb weniger Sekunden
Der Wechsel der Scheibe gelingt innerhalb weniger Sekunden - dank zweier Bügel, die sich nach außen klappen lassen, rastet die neue Linse problemlos in den stabilen Rahmen ein.
Je nach Ausführung kostet die Leatt Velocity 6.5 zwischen 79,99 € und 99,99 €.
Je nach Ausführung kostet die Leatt Velocity 6.5 zwischen 79,99 € und 99,99 €.
Ersatzgläser sind für Preise zwischen 9,99 € und 24,99 € erhältlich.
Ersatzgläser sind für Preise zwischen 9,99 € und 24,99 € erhältlich.
Das 50 mm breite Brillenband hält die Goggle sicher an Ort und Stelle
Das 50 mm breite Brillenband hält die Goggle sicher an Ort und Stelle - auf der Innenseite befinden sich Silikon-Applikationen, die ein Verrutschen verhindern.
Der Schaumstoff ist auf der Oberseite gut belüftet, außerdem transportiert er Schweiß weg von der Haut
Der Schaumstoff ist auf der Oberseite gut belüftet, außerdem transportiert er Schweiß weg von der Haut - bei Bedarf lässt er sich einfach vom Rahmen entfernen und waschen.
Alle Gläser haben standardmäßig eine Aufnahme für Abreiß-Visiere
Alle Gläser haben standardmäßig eine Aufnahme für Abreiß-Visiere - außerdem ist die Velocity 6.5 mit einem speziellen Roll-Off-System von Leatt kompatibel.
Dank modularem Aufbau kann man die Einzelteile der Brille problemlos untereinander austauschen.
Dank modularem Aufbau kann man die Einzelteile der Brille problemlos untereinander austauschen.
Knallig oder lieber dezent? Leatt bietet insgesamt 17 Ausführungen an.
Knallig oder lieber dezent? Leatt bietet insgesamt 17 Ausführungen an.
Das große und sehr breite Blickfeld der Brille soll eine nahezu uneingeschränkte Sicht gewährleisten
Das große und sehr breite Blickfeld der Brille soll eine nahezu uneingeschränkte Sicht gewährleisten - im ersten Test konnte die Leatt Velocity 6.5 tatsächlich mit einer guten Rundum-Sicht punkten.
Der Einstieg in die Goggle-Welt ist Leatt mit der Velocity 6.5 gut gelungen
Der Einstieg in die Goggle-Welt ist Leatt mit der Velocity 6.5 gut gelungen - in unserem ersten Test konnte die Brille mit einer gelungenen Passform und einer sehr guten Belüftung überzeugen. Der Wechsel der Scheiben gestaltet sich sehr einfach und auch der Preis kann überzeugen. Unser erster Eindruck ist sehr positiv!

Mit der Leatt Velocity 6.5 präsentieren die südafrikanischen Sicherheits-Experten eine erste Mountainbike-spezifische Goggle. Die Brille mit kugelsicherer Scheibe ist in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich und hat einige spannende Features. Hier findet ihr alle Infos zur neuen Leatt Velocity 6.5!

Leatt Velocity 6.5 Goggle: Infos und Preise

Das erste Goggle-Angebot von Leatt kann sich sehen lassen: In 17 Ausführungen ist die neue Leatt Velocity 6.5-Goggle ab sofort für Preise zwischen 79,99 € und 99,99 € erhältlich. Leatt bietet drei Varianten der Velocity 6.5 an: Neben der regulären Variante (69,99 €) gibt es eine Ausführung mit verspiegeltem Glas (Iriz, 79,99 €) und eine Version mit einem 48 mm breiten Roll-Off-System. Je nach Ausführung kosten Ersatzgläser zwischen 9,99 € und 24,99 €. Da alle drei Modelle dieselben Rahmen verwenden, sind alle Gläser mit allen Modellen kompatibel.

  • erhältlich in drei Ausführungen
    • Leatt Velocity 6.5: 79,99 € (UVP)
    • Leatt Velocity 6.5 Iriz: 89,99 € (UVP)
    • Leatt Velocity 6.5 Roll-Off: 99,99 € (UVP)
  • 9 verschiedene Gläser mit 20 bis 83 % VLT (Visible Light Transmission)
  • kugelsichere Scheiben, die auf Militär-Standards getestet wurden
  • breites 170°-Sichtfeld
  • dreilagiger, abnehmbarer und waschbarer Schaumstoff
  • einfacher Scheibenwechsel
  • kompatibel mit separat erhältlichem Roll-Off-System
  • 50 mm breites Brillenband mit Silikon-Applikationen
  • abnehmbarer Nasenschutz
  • Over The Glass-Passform
  • alle Gläser mit allen Modellen kompatibel
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.leatt.com
Mit der Leatt Velocity 6.5 bieten die Südafrikaner erstmals auch Goggles an
# Mit der Leatt Velocity 6.5 bieten die Südafrikaner erstmals auch Goggles an - die neue Brille ist ab sofort in drei verschiedenen Varianten ab 79,99 € (UVP) erhältlich.
Die Scheibe der Leatt Velocity 6.5 bietet ein sehr großes Sichtfeld
# Die Scheibe der Leatt Velocity 6.5 bietet ein sehr großes Sichtfeld - dazu ist sie gut belüftet und obendrein auch kugelsicher.
Der Wechsel der Scheibe gelingt innerhalb weniger Sekunden
# Der Wechsel der Scheibe gelingt innerhalb weniger Sekunden - dank zweier Bügel, die sich nach außen klappen lassen, rastet die neue Linse problemlos in den stabilen Rahmen ein.
Je nach Ausführung kostet die Leatt Velocity 6.5 zwischen 79,99 € und 99,99 €.
# Je nach Ausführung kostet die Leatt Velocity 6.5 zwischen 79,99 € und 99,99 €.
Ersatzgläser sind für Preise zwischen 9,99 € und 24,99 € erhältlich.
# Ersatzgläser sind für Preise zwischen 9,99 € und 24,99 € erhältlich.
Diashow: Voller Durchblick, maximaler Schutz - Leatt präsentiert Velocity 6.5 Goggle-Range
Der Einstieg in die Goggle-Welt ist Leatt mit der Velocity 6.5 gut gelungen
Mit der Leatt Velocity 6.5 bieten die Südafrikaner erstmals auch Goggles an
Ersatzgläser sind für Preise zwischen 9,99 € und 24,99 € erhältlich.
Je nach Ausführung kostet die Leatt Velocity 6.5 zwischen 79,99 € und 99,99 €.
Dank modularem Aufbau kann man die Einzelteile der Brille problemlos untereinander austauschen.
Diashow starten »

Ein besonderes Feature der neuen Leatt Velocity 6.5-Goggle ist mit Sicherheit das Glas. Oder besser gesagt: Dessen Stabilität – das Glas der Brille ist nämlich kugelsicher und erfüllt unter anderem die militärische MIL-DTL-43511D-Norm. Das Glas ist 2,7 mm dick, verfügt über ein spezielles Anti-Beschlag-System und ist in insgesamt neun verschiedenen Ausführungen mit Lichttransmissionsgraden zwischen 20 % und 83 % für praktisch alle erdenklichen Bedingungen erhältlich. Die Gläser verfügen über Aufnahmen für Abreiß-Visiere, außerdem bietet Leatt ein Roll-Off-System an. Mit einem großen und breiten Sichtfeld von 170° bietet die Leatt Velocity, die außerdem kompatibel mit Korrektionsbrillen ist, eine nahezu uneingeschränkte Sicht. Dank eines simplen Klickmechanismus gelingt der Wechsel der Scheibe innerhalb weniger Sekunden.

Ein 50 mm breites Brillenband mit Silikon-Applikationen hält die Brille sicher auf dem Helm. Auch bei der Schaumstoff-Konstruktion haben sich die südafrikanischen Sicherheits-Experten offenbar Gedanken gemacht. Der Schaumstoff besteht aus insgesamt drei Lagen. Die Lage direkt am Gesicht soll für einen hohen Tragekomfort sorgen und den Schweiß effektiv weg vom Gesicht transportieren. Außerdem ist der Schaumstoff im Nasenbereich speziell ausgeschnitten, sodass möglichst wenig Druck auf die Nasenflügel ausgeübt wird. Mit wenigen Handgriffen kann man den Schaumstoff der Brille zudem vom Rahmen und dem Glas lösen, sodass man die Polsterung problemlos in die Waschmaschine werfen kann.

Das 50 mm breite Brillenband hält die Goggle sicher an Ort und Stelle
# Das 50 mm breite Brillenband hält die Goggle sicher an Ort und Stelle - auf der Innenseite befinden sich Silikon-Applikationen, die ein Verrutschen verhindern.
Der Schaumstoff ist auf der Oberseite gut belüftet, außerdem transportiert er Schweiß weg von der Haut
# Der Schaumstoff ist auf der Oberseite gut belüftet, außerdem transportiert er Schweiß weg von der Haut - bei Bedarf lässt er sich einfach vom Rahmen entfernen und waschen.
Alle Gläser haben standardmäßig eine Aufnahme für Abreiß-Visiere
# Alle Gläser haben standardmäßig eine Aufnahme für Abreiß-Visiere - außerdem ist die Velocity 6.5 mit einem speziellen Roll-Off-System von Leatt kompatibel.
Dank modularem Aufbau kann man die Einzelteile der Brille problemlos untereinander austauschen.
# Dank modularem Aufbau kann man die Einzelteile der Brille problemlos untereinander austauschen.
Knallig oder lieber dezent? Leatt bietet insgesamt 17 Ausführungen an.
# Knallig oder lieber dezent? Leatt bietet insgesamt 17 Ausführungen an.
Das große und sehr breite Blickfeld der Brille soll eine nahezu uneingeschränkte Sicht gewährleisten
# Das große und sehr breite Blickfeld der Brille soll eine nahezu uneingeschränkte Sicht gewährleisten - im ersten Test konnte die Leatt Velocity 6.5 tatsächlich mit einer guten Rundum-Sicht punkten.

Erster Eindruck: Leatt Velocity 6.5

Wir hatten die Möglichkeit, die neue Leatt Velocity 6.5-Goggle vorab bei frühsommerlichen Temperaturen in Italien zu testen. Der erste Eindruck ist positiv: Die Velocity 6.5 bietet ein sehr großes Sichtfeld ohne jegliche Verzerrung. Die Belüftung der Gläser war trotz langer, schweißtreibender Abfahrt sehr gut. Ein Beschlagen der Brille konnten wir nicht provozieren und auch die Passform konnte uns überzeugen: Trotz großer Konstruktion und bequemem Schaumstoff drückt die Brille nicht auf die Nase. Oft ist der Wechsel der Gläser bei Goggles und anderen Brillen in der Theorie sehr leicht, in der Praxis aber eher fummelig. Die Leatt Velocity 6.5 ist in dieser Hinsicht anders. Der Wechsel der Scheiben gelingt tatsächlich innerhalb einiger Sekunden und ist insgesamt unkompliziert. Die Kugelsicherheit der Gläser haben wir bislang glücklicherweise noch nicht testen müssen – ein ausführlicher Test der Leatt Velocity 6.5 ist in Planung.

Der Einstieg in die Goggle-Welt ist Leatt mit der Velocity 6.5 gut gelungen
# Der Einstieg in die Goggle-Welt ist Leatt mit der Velocity 6.5 gut gelungen - in unserem ersten Test konnte die Brille mit einer gelungenen Passform und einer sehr guten Belüftung überzeugen. Der Wechsel der Scheiben gestaltet sich sehr einfach und auch der Preis kann überzeugen. Unser erster Eindruck ist sehr positiv!
Mit der Velocity 6.5 steigt Leatt ins Brillen-Geschäft ein. Wie gefällt euch die erste Goggle der Südafrikaner?
  1. benutzerbild

    YZ-3 warsmal!

    dabei seit 08/2007

    @Moritz Ihr hattet die Smith Goggle im Oktober im Test. Könnt ihr bereits einen Vergleich ziehen?
    Im ersten Absatz habt ihr übrigens ein paar Dreher bei den Preisangaben zu den Modellen.

    @All: Hat schon jemand einen Shop gefunden, bei dem die "Verfügbarkeit ab sofort" gegeben ist?
  2. benutzerbild

    Voltage_FR

    dabei seit 08/2009

    YZ-3 warsmal!
    Hat schon jemand einen Shop gefunden, bei dem die "Verfügbarkeit ab sofort" gegeben ist?
    Leider nein. Hab gestern schon geschaut, die Gelb/Blaue kommt wohl bei mir her.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    damianfromhell

    dabei seit 07/2013

    shiba
    Wäre mir neu, dass die alle in Südafrika liegen....
    bezog sich eher auf die Straßengangs :D
  5. benutzerbild

    the_hias

    dabei seit 06/2016

    Hab meine Velocity gestern beim enduro-store.de bestellt ...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Leatt bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt Leatt-Events eintragen!

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!