Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die neue Dichtmilch von Squirt enthält BeadBlock genannte, feste Partikel und ist in den Größen 150 ml, 1 Liter und 5 Liter erhältlich.
Die neue Dichtmilch von Squirt enthält BeadBlock genannte, feste Partikel und ist in den Größen 150 ml, 1 Liter und 5 Liter erhältlich. - Die Partikel müssen bei den größeren Behältern nachträglich dazu gemischt werden. Beim 150 ml-Fläschchen hingegen sind sie bereits enthalten.
Das Squirt Tire Sealant verschließt laut Hersteller Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 6 mm.
Das Squirt Tire Sealant verschließt laut Hersteller Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 6 mm.
Squirt-3
Squirt-3
Squirt-4
Squirt-4
Squirt-8
Squirt-8

Squirt steigt mit einem neuen Dichtmittel in den umkämpften Tubeless-Markt ein. Die neue Dichtmilch soll Löcher dank kleiner Partikel blitzschnell und effektiv verschließen. Alle Infos zum neuen Squirt Tire Sealant gibt’s hier.

Squirt Tire Sealant – Infos und Preise

Squirt versorgt die Mountainbike-Gemeinde bereits seit Längerem mit ausgetüftelten Kettenschmiermitteln, die den Antrieb geschmeidig und vor allem schön sauber halten sollen. Jetzt wagen die Schmiermittel-Experten den nächsten Schritt und steigen in den Dichtmilch-Markt ein. Das neue Squirt Tire Sealant ist frei von Ammoniak und soll Löcher bis zu einem Durchmesser von 6 mm blitzschnell verschließen. Dafür setzt Squirt auf kleine, „Beadblock“ genannte Partikel. Außerdem soll das neue Dichtmittel lange flüssig bleiben, keine Klümpchen bilden und zudem noch umweltverträglich sein. Während die 150 ml Flasche schon vorgemischt ist, muss man bei den größeren Gebinden noch die gewünschte Menge der Beadblock-Partikel beimischen.

  • neues, Ammoniak-freies Dichtmittel
  • verschließt Löcher bis zu einem Durchmesser von 6 mm
  • inklusive kleiner Partikel zum effektiveren Verschließen der Löcher
  • umweltvertäglich
  • im Temperaturbereich von -20°C bis 40°C einsetzbar
  • Größen 150 ml / 1 Liter / 5 Liter
  • www.squirtcyclingproducts.com
Die neue Dichtmilch von Squirt enthält BeadBlock genannte, feste Partikel und ist in den Größen 150 ml, 1 Liter und 5 Liter erhältlich.
# Die neue Dichtmilch von Squirt enthält BeadBlock genannte, feste Partikel und ist in den Größen 150 ml, 1 Liter und 5 Liter erhältlich. - Die Partikel müssen bei den größeren Behältern nachträglich dazu gemischt werden. Beim 150 ml-Fläschchen hingegen sind sie bereits enthalten.
Das Squirt Tire Sealant verschließt laut Hersteller Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 6 mm.
# Das Squirt Tire Sealant verschließt laut Hersteller Löcher mit einem Durchmesser von bis zu 6 mm.
Squirt-3
# Squirt-3
Squirt-4
# Squirt-4
Squirt-8
# Squirt-8

Welches Dichtmittel benutzt ihr für euere Reifen?


Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2019:

  1. benutzerbild

    Oldie-Paul

    dabei seit 08/2011

    Tyrolens
    Menschen sind nun mal Ferkel. Da kannst du noch so viele Müllsammelstellen u.dgl. aufstellen. Sie werfen's absichtlich daneben in den Graben.
    Anstatt Kunststoffe generell zu bekämpfen, sollte man vielleicht an deren Optimierung arbeiten.
    Ja. Und es wird notwendig sein, sie so zu wählen, dass die nach einem gezielten abbau mischbar sind. Schon verschieden hohe molekulargewichte lassen sich in der schmelze nicht mehr mischen. Und sortenreines sortieren funktioniert nicht so einfach.
  2. benutzerbild

    Snickie81

    dabei seit 11/2016

    Sloop
    Tubeless sehe ich einem Schlauch jedoch weiterhin extrem überlegen...
    Ich finde, dass diese Feststellung immer im Auge des Betrachters liegt.
    Als ich vor 3 Jahren auf Tubeless umgestiegen bin, bin ich vorher nur mit Schlauch gefahren.
    Da gabs im Jahr max. 2 bis 3 Plattfüsse. Die waren immer schnell und zuverlässig geflickt und der geflickte Schlauch wurde einfach weiterverwendet und auch nochmals geflickt, wenns sein musste.
    Mit Tubeless hat sich da gewaltig was geändert.
    Schon allein der Aufwand einen Reifen zu montieren bis er im Felgenhorn beisst und abdichtet "kann" zur Gedultsprobe werden. Das muss aber nicht zwangsläufig der Fall sein, so hat mein Reifen zweimal sofort angebissen, aber es waren auch Montagen dabei, die länger dauerten.
    Auch das Geraffel, was man auf der Tour dabei haben sollte um Tubeless flicken zu können ist mehr als beim Schlauch... jedenfalls mehr als ein kleines Set Flickzeug.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Juuro

    dabei seit 12/2005

    Also ich fahre tubeless seit drei Jahren an drei Rädern und hatte keinen einzigen Platten seit dem.

    Nur die Montage ist teilweise etwas aufwändiger. Da es manchmal ein paar Tage und Kilometer braucht bis es wirklich dicht ist. Aber das ist ok für mich, denn mit neuen Reifen klappt es meist perfekt und soo oft wechsle ich meine Reifen nicht.

    Unterwegs habe ich das selbe dabei wie zu Schlauch-Zeiten. Nämlich einen Schlauch, Pumpe und ein Multitool.
  5. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Wenn die Felge komisch ist, kann tubeless zum Frust werden.
    Was bei meiner breiten Felge in 5 min erledigt ist, hat sich bei einem Freund mit einer dünnen dt Felge und SG reifen als Fiasko erwiesen. Zu dritt haben wir den reifen dann draufbekommen. Den reifen wird er a dem Trail nie mehr lösen können. Die Felge hatte mittig einfach keinen platz beim aufziehen.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Squirt bei MTB-News.de

Events

Derzeit ist kein Event eingetragen.

Jetzt Squirt-Events eintragen!

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!