Ein Bike, das um eine Kurbel entstanden ist, hatten wir bisher wohl auch noch nicht – doch genau so ist es zum Specialized Chisel von IBC-User Gefahradler gekommen. Rund um eine Specialized S-Works Lightning Kurbel ist das schicke Specialized Chisel aufgebaut worden. Das Alu-Rad bringt dabei nur 8,8 kg auf die Waage und kommt vor allem bei XC-Rennen und Marathons zum Einsatz. Der Aufbau ist edel und sogar einige heimische Teile finden sich am Bike – und das ganz ohne den finanziellen Rahmen zu sprengen. Auch optisch ist das Specialized Chisel ein echter Hingucker! Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Specialized Chisel Custom 2019, Gefahradler

Das Specialized Chisel von IBC-User Gefahradler
# Das Specialized Chisel von IBC-User Gefahradler

MTB-News.de: Hallo Gefahradler, dein Specialized Chisel überzeugt mit seiner schicken Optik und einem wirklich einzigartigen Aufbau, ohne den Geldbeutel zu sehr zu belasten. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Angefangen hat die Geschichte des Bikes mit der Kurbel, die ich (gebraucht) von einem Holländer ergatterte. Das passende Kettenblatt war nicht weit. Drumherum musste also ein Rad gebaut werden. :-) Dann ging mindestens ein halbes Jahr ins Land, bis ich in einem anderen 29er-Thread das Chisel kennenlernte und mich sofort in das Rahmenset verknallt hatte. Endlich mal wieder ein hochwertig anmutender Aluminium-Rahmen, der geradezu danach schrie, mit leichten Teilen abseits der Serienräder – alle Ü10 – aufgebaut zu werden.

So kam eins ums andere dazu, mir hatten zum Beispiel die Trickstuff Piccola oder die Acros-Naben auch schon länger gut gefallen. Das ganze sollte finanziell nicht zu weit über die Stränge schlagen, deshalb kamen auch ein paar bewährte Teile, die ich noch so zuhause und im Bikemarkt fand hinzu, sodass das Projekt insgesamt unter 3.500 € blieb.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Das Gewicht und die Optik spielten schon ein große Rolle, nichts desto trotz sollten nur bewährte Teile und wo es möglich war auch ein paar heimische Parts an den Hobel kommen.

Entstanden ist das Bike rund um die schicke Specialized S-Works Lightning Kurbel
# Entstanden ist das Bike rund um die schicke Specialized S-Works Lightning Kurbel

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Jetzt will es erstmal ordentlich rangenommen werden und zeigen, ob es noch Schwachstellen auszubessern gibt. Vielleicht schaffe ich diesen Sommer mal den Chiemgau-King damit an einem Tag zu fahren …

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

XC-Rennen und Marathons

Was wiegt das Bike?

8,8 kg

Komplettiert wird der Antrieb mit einer SRAM XX1 11-fach-Schaltgruppe
# Komplettiert wird der Antrieb mit einer SRAM XX1 11-fach-Schaltgruppe
Verzögert wird mit einer Kombination aus Trickstuff Piccola-Hebeln ...
# Verzögert wird mit einer Kombination aus Trickstuff Piccola-Hebeln ...
... und Magura MT5-Sätteln
# ... und Magura MT5-Sätteln

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Die Hirth-Verzahnung in der Kurbel (sieht leider kein Mensch, ist aber hohe Ingenieurskunst), die Bremshebel, der Sattel und natürlich der Flipflop-Lack!

Wie fährt sich das Rad?

Sehr spritzig und man fühlt sich sofort wohl darauf. Der eine oder andere Offroad-KOM sollte drin sein.

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Bin schon als Kind viel Rad gefahren, da mich meine Eltern nirgends hin fahren wollten. Und vor ziemlich genau 20 Jahren mit dem ersten Lohn aus der Ausbildung hab ich mir ein Bike mit Scheibenbremsen und Federgabel geleistet, es war ein SID-blaues Grand Canyon mit SID. Von da an hat mich der Virus gepackt und mit allerlei Fehltritten z.B. über ein Grossmann mit Carbon-Blattfedern, ein Bergwerk Kurare, diverse Cannondales etc. bis heute nicht los gelassen. Seit mindestens zehn Jahren baue ich meine Bikes ausschließlich selbst auf, da es einfach unheimlich Spaß macht.

Die Züge verlaufen sauber im Rahmen
# Die Züge verlaufen sauber im Rahmen
Das Cockpit besteht aus einer leichten Kombination aus RaceFace Next Carbon-Lenker ...
# Das Cockpit besteht aus einer leichten Kombination aus RaceFace Next Carbon-Lenker ...
... und Syntace F109-Vorbau
# ... und Syntace F109-Vorbau

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Ich schaue mir alles an, um eine Überblick zu haben, picke mir dann so manches raus um festzustellen, dass es auch früher schon gute Sachen gab, die sich nicht mehr großartig verbessert haben. Aber spannend finde ich z.B. die Funk-Teile schon, da sie das Kabel-Wirr-Warr am Lenker beseitigen. Ich warte damit aber noch ein paar Jahre, bis sich die Preise beruhigt haben.

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Wie ich dazu kam, hab ich vergessen. Aber dass ich fast täglich im IBC vorbeischaue, gehört bei mir zum festen Tages-Bestandteil. Man lernt nie aus, was man hier so alles mitbekommt, ist durch keine Zeitschrift zu ersetzen. Das Bike hab ich euch zu verdanken, speziell der 29-Zoll-Gruppe. Danke dafür Leute!

Als Sattel ist ein Tune Komm-Vor auf einer New Ultimate Alu-Sattelstütze verbaut
# Als Sattel ist ein Tune Komm-Vor auf einer New Ultimate Alu-Sattelstütze verbaut
Komplettiert wird der Aufbau mit einem Acros-Laufradsatz
# Komplettiert wird der Aufbau mit einem Acros-Laufradsatz
So schafft es das leichte Traumbike auf nur 8,8 kg
# So schafft es das leichte Traumbike auf nur 8,8 kg

Technische Daten: Specialized Chisel Custom 2019

Rahmen: Specialized Chisel Frameset M
Gabel: Fox 32 SC
Bremsen: Trickstuff Piccola Hebel / Magura MT5-Sättel
Vorbau: Syntace F109
Lenker: RaceFace Next Carbon
Griffe: ESI Grips
Felgen: Acros / Duke
Naben: Acros Nineteen XC Boost
Reifen: Racing Ralph 2.25
Kurbel + Innenlager: Specialized S-Works (Lightning) + THM
Kettenblatt / Kettenblätter: Carbon-Ti Titan directmount 32z
Kettenführung / Umwerfer:
Schalthebel: Sram XX1 11-fach Trigger
Schaltwerk: Sram XX1 11-fach
Pedale: Crankbrothers Double Shot Titanachsen
Zughüllen: FASI Turbo Aluminium
Kette: Sram XX1
Kassette: SRAM XX1 10-42
Sattel: Tune Komm-Vor
Sattelstütze: New Ultimate Alu 27.2
Sattelklemme: Original

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    feedyourhead

    dabei seit 06/2013

    Joey12345
    Versteh auch nicht, warum viele Hersteller die oft sehr guten Alurahmen immer nur im unteren Segment platzieren...
    Aktuell vor allem bei den Hardtails sehr oft zu beobachten...Sobald die Ausstattung dann einigermaßen passabel wird kommt direkt der Sprung ins Carbon Modell ,dann aber wieder im unteren Segment der Ausstattung...Schade
    Weil Alurahmen im höherpreisigem Segment ein Nischenprodukt sind.

    Im Fall des hier gezeigten Chisel trifft auch das mit der schlechteren Ausstattung des Carbonmodells nicht zu.

    Das kleinste Epic (Carbonrahmen) kostet 850 Eur mehr als das teuerste Chisel.
    Für den Aufpreis bekommt man exakt dieselbe Ausstattung etwas bessere Laufräder und eben den Carbonrahmen.

    Und der ist dann nicht nur knapp ein Viertel leichter, sodern gleichzeitig auch sehr viel steifer (der Chiselrahmen ist einer der leichtesten Alurahmen aber leider auch sehr weich).

    Ausser einer persönlichen Vorliebe für Alu (oder oft auch Abneigung gegenüber Carbon) und dem Preisvorteil spricht im XC Bereich eigentlich nichts für Alu.
    Deswegen gibts da ab nem bestimmten Preis immer Carbon.
  2. benutzerbild

    xxxT

    dabei seit 05/2010

    kraftstoff_66
    Darf man fragen wie groß du bist xxxT?
    181
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Paul2599

    dabei seit 04/2017

    schuetzendorf
    Sehr schönes Rad. Ein Pluspunkt für den Alurahmen, einen für die Farbe und einen weiteren Punkt für das geringe Gewicht.
    Schade, dass es die Rahmentechnologie nicht als Trailbike mit angepasster Geo gibt. Specialized baut leider nur massentaugliche Bikes und der bergaborientierte Durchschnittsbiker fährt eben Fully.
    Specialized Fuse ist dir ein Begriff ? Auf dem EU Markt gefloppt, auf dem Amimarkt ein Hit, gibt es sogar als Carbonmodell.
    Gibts günstig im abverkauf, schöner Rahmen mit einer schönen Geo+Boost etc
  5. benutzerbild

    schuetzendorf

    dabei seit 08/2012

    @Paul2599 :
    Danke für den Hinweis. Das Rad hatte ich immer nur als 27,5+ - Variante verdrängt.
    Schau ich mir direkt an. Läuft!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Specialized bei MTB-News.de

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!