Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der silberfarbene Mercedes Sprinter 2500 von vorne – äußerlich ist …
Der silberfarbene Mercedes Sprinter 2500 von vorne – äußerlich ist …
… das Gefährt ziemlich unscheinbar. Und das zu Recht, wenn man bedenkt, was für wertvolle Fracht das Auto transportiert!
… das Gefährt ziemlich unscheinbar. Und das zu Recht, wenn man bedenkt, was für wertvolle Fracht das Auto transportiert!
Auch von hinten weist wenig auf ein voll ausgestattetes Bike-Mobil hin, aber dann …
Auch von hinten weist wenig auf ein voll ausgestattetes Bike-Mobil hin, aber dann …
… sobald die Türen geöffnet sind, offenbart sich ein wahres Rennfahrer-Paradies
… sobald die Türen geöffnet sind, offenbart sich ein wahres Rennfahrer-Paradies
Jill erklärt die Feinheiten des Spezial-Umbaus
Jill erklärt die Feinheiten des Spezial-Umbaus
In diese Auszieh-Vorrichtungen passen insgesamt sechs Bikes
In diese Auszieh-Vorrichtungen passen insgesamt sechs Bikes
Wenn das Vorderrad demontiert ist, werden die Federgabeln einfach in den Halterungen verschraubt
Wenn das Vorderrad demontiert ist, werden die Federgabeln einfach in den Halterungen verschraubt
Voll ausgezogen hat man perfekten Zugriff auf die Räder
Voll ausgezogen hat man perfekten Zugriff auf die Räder
Helm- und Schuhfächer: Oben auf der Ablage hängen und stehen die Helme von Jill
Helm- und Schuhfächer: Oben auf der Ablage hängen und stehen die Helme von Jill - in den Tür-Innenseiten befinden sich außerdem Fächer für die Schuhe
Links befindet sich ein Kompressor – natürlich um die Reifen aufzupumpen, aber auch, um Power für den Wasserdruckstrahler verfügbar zu haben.
Links befindet sich ein Kompressor – natürlich um die Reifen aufzupumpen, aber auch, um Power für den Wasserdruckstrahler verfügbar zu haben. - Außerdem mit dabei: Reinigungsmittel, Werkzeug und mehr
Eine Extra-Batterie muss natürlich sein …
Eine Extra-Batterie muss natürlich sein …
… unter anderem für den Kühlschrank, der sich unter dem Bett befindet
… unter anderem für den Kühlschrank, der sich unter dem Bett befindet
Kurzbesichtigung: Wie sitzt es sich denn so, Steffi?
Kurzbesichtigung: Wie sitzt es sich denn so, Steffi?
Über dem Kühlschrank befinden sich Aufbewahrungsmöglichkeiten für diverse Kleinigkeiten
Über dem Kühlschrank befinden sich Aufbewahrungsmöglichkeiten für diverse Kleinigkeiten
Über den Bikes wird geschlafen
Über den Bikes wird geschlafen - der Komfort sieht sehr in Ordnung aus. Seitlich befinden sich zusätzliche Fenster
Racerinnen unter sich: Steffi Marth und Jill Kintner
Racerinnen unter sich: Steffi Marth und Jill Kintner

Sich seinen eigenen Bus mit Schlafkoje, Kochgelegenheit und natürlich Bike-spezifischen Extras einrichten – ein Traum vieler Biker, die gerne unterwegs sind, um neue Destinationen zu entdecken. Die Race-Legende und Norco-Teamfahrerin Jill Kintner hat sich zusammen mit ihrem Mann den ultimativen Bus zusammengebaut, den wir prompt auf dem Presseparkplatz beim Sea Otter entdeckten. Auch wenn Jill sich vor dem Rennen eigentlich noch kurz aufs Ohr legen wollte, gewährte sie uns vorher noch ein paar ganz kurze Einblicke in ihren Sprinter, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Der silberfarbene Mercedes Sprinter 2500 von vorne – äußerlich ist …
# Der silberfarbene Mercedes Sprinter 2500 von vorne – äußerlich ist …
… das Gefährt ziemlich unscheinbar. Und das zu Recht, wenn man bedenkt, was für wertvolle Fracht das Auto transportiert!
# … das Gefährt ziemlich unscheinbar. Und das zu Recht, wenn man bedenkt, was für wertvolle Fracht das Auto transportiert!
Diashow: Sea Otter 2019 - Arbeitsgerät Spezial – Jill Kintners Traum-Bus
Links befindet sich ein Kompressor – natürlich um die Reifen aufzupumpen, aber auch, um Power für den Wasserdruckstrahler verfügbar zu haben.
In diese Auszieh-Vorrichtungen passen insgesamt sechs Bikes
Eine Extra-Batterie muss natürlich sein …
Racerinnen unter sich: Steffi Marth und Jill Kintner
Kurzbesichtigung: Wie sitzt es sich denn so, Steffi?
Diashow starten »
Auch von hinten weist wenig auf ein voll ausgestattetes Bike-Mobil hin, aber dann …
# Auch von hinten weist wenig auf ein voll ausgestattetes Bike-Mobil hin, aber dann …
… sobald die Türen geöffnet sind, offenbart sich ein wahres Rennfahrer-Paradies
# … sobald die Türen geöffnet sind, offenbart sich ein wahres Rennfahrer-Paradies
Jill erklärt die Feinheiten des Spezial-Umbaus
# Jill erklärt die Feinheiten des Spezial-Umbaus
In diese Auszieh-Vorrichtungen passen insgesamt sechs Bikes
# In diese Auszieh-Vorrichtungen passen insgesamt sechs Bikes
Wenn das Vorderrad demontiert ist, werden die Federgabeln einfach in den Halterungen verschraubt
# Wenn das Vorderrad demontiert ist, werden die Federgabeln einfach in den Halterungen verschraubt
Voll ausgezogen hat man perfekten Zugriff auf die Räder
# Voll ausgezogen hat man perfekten Zugriff auf die Räder
Helm- und Schuhfächer: Oben auf der Ablage hängen und stehen die Helme von Jill
# Helm- und Schuhfächer: Oben auf der Ablage hängen und stehen die Helme von Jill - in den Tür-Innenseiten befinden sich außerdem Fächer für die Schuhe
Links befindet sich ein Kompressor – natürlich um die Reifen aufzupumpen, aber auch, um Power für den Wasserdruckstrahler verfügbar zu haben.
# Links befindet sich ein Kompressor – natürlich um die Reifen aufzupumpen, aber auch, um Power für den Wasserdruckstrahler verfügbar zu haben. - Außerdem mit dabei: Reinigungsmittel, Werkzeug und mehr
Eine Extra-Batterie muss natürlich sein …
# Eine Extra-Batterie muss natürlich sein …
… unter anderem für den Kühlschrank, der sich unter dem Bett befindet
# … unter anderem für den Kühlschrank, der sich unter dem Bett befindet
Kurzbesichtigung: Wie sitzt es sich denn so, Steffi?
# Kurzbesichtigung: Wie sitzt es sich denn so, Steffi?
Über dem Kühlschrank befinden sich Aufbewahrungsmöglichkeiten für diverse Kleinigkeiten
# Über dem Kühlschrank befinden sich Aufbewahrungsmöglichkeiten für diverse Kleinigkeiten
Über den Bikes wird geschlafen
# Über den Bikes wird geschlafen - der Komfort sieht sehr in Ordnung aus. Seitlich befinden sich zusätzliche Fenster
Racerinnen unter sich: Steffi Marth und Jill Kintner
# Racerinnen unter sich: Steffi Marth und Jill Kintner

Wie gefällt euch der Bus? Habt ihr auch schonmal daran gedacht, euch das perfekte Bike-Mobil umzubauen?


Hier findest du alle Neuheiten vom Sea Otter Classic Festival 2019:

  1. benutzerbild

    Tyrolens

    dabei seit 03/2003

    Firmenfahrzeug/Showfahrzeug wie bei Canyon, dann geht natürlich einiges.
  2. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    ich bin vor kurzem vier jahre täglich mit einem 96er ducato gefahren. 86ps. mit einer tonne hinten drin, da geht was. lkw feeling.
    aber ich versteh die intention. der crafter ist qualitativ schon eine andere nummer als die massenware. grad wenn man sein mobil auf längere sicht anlegt macht es sinn so eine basis zu wählen. wenigstens hat er jetzt die realistischen abgaswerte während ich mir heute keinen neuen ducato mehr kaufen würde. euro 6 ohne ad blue. hm ja. no future. aber da steht netto halt noch eine 1 vorne.

    alte fahrzeuge haben auch ihren reiz. wenn du die batterie abklemmen kannst und die kiste läuft weiter hast du auf jedenfall schon mal viele fehlerquellen ausgeschlossen.
    man muss halt ehrlicherweise auch immer etwas zu den kosten sagen. in einem mag steht in robs t3 sind 55k invest geflossen ohne basis. wahrscheinlich ohne eigene arbeitszeit. sieht halt alles aus wie die grosse party ist aber im grunde harte arbeit. ob am mobil oder am geld verdienen.
    hat man das allerdings hinter sich, grosse freiheit. dann aber nicht klauen lassen. auch schon oft genug passiert. trifft es ein lebensprojekt, ist das natürlich bitter.
    der weg des mittelmässigem ist für die psyche ganz entspannend. versteh auf jedenfall die leute die sich eine tupperware aus der vermietung holen für kleines geld und einfach machen. im endeffekt müssen die für den haupteinsatzzweck einfach nur kompromisse im style eingehn. wär für mich trotzdem keine option. zu breit zum parken, und die kinder im aufbau ohne blech. no way.

    werd den nächsten in die höhe wachsen lassen. mit festem hochdach. isoliert wo es drauf ankommt. hubdach nachrüsten wär die einfachere option. ham wir probiert. nix für uns.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Schofszipfe

    dabei seit 11/2018

    525Rainer
    ich bin vor kurzem vier jahre täglich mit einem 96er ducato gefahren. 86ps. mit einer tonne hinten drin, da geht was. lkw feeling.
    aber ich versteh die intention. der crafter ist qualitativ schon eine andere nummer als die massenware. grad wenn man sein mobil auf längere sicht anlegt macht es sinn so eine basis zu wählen. wenigstens hat er jetzt die realistischen abgaswerte während ich mir heute keinen neuen ducato mehr kaufen würde. euro 6 ohne ad blue. hm ja. no future. aber da steht netto halt noch eine 1 vorne.

    alte fahrzeuge haben auch ihren reiz. wenn du die batterie abklemmen kannst und die kiste läuft weiter hast du auf jedenfall schon mal viele fehlerquellen ausgeschlossen.
    man muss halt ehrlicherweise auch immer etwas zu den kosten sagen. in einem mag steht in robs t3 sind 55k invest geflossen ohne basis. wahrscheinlich ohne eigene arbeitszeit. sieht halt alles aus wie die grosse party ist aber im grunde harte arbeit. ob am mobil oder am geld verdienen.
    hat man das allerdings hinter sich, grosse freiheit. dann aber nicht klauen lassen. auch schon oft genug passiert. trifft es ein lebensprojekt, ist das natürlich bitter.
    der weg des mittelmässigem ist für die psyche ganz entspannend. versteh auf jedenfall die leute die sich eine tupperware aus der vermietung holen für kleines geld und einfach machen. im endeffekt müssen die für den haupteinsatzzweck einfach nur kompromisse im style eingehn. wär für mich trotzdem keine option. zu breit zum parken, und die kinder im aufbau ohne blech. no way.

    werd den nächsten in die höhe wachsen lassen. mit festem hochdach. isoliert wo es drauf ankommt. hubdach nachrüsten wär die einfachere option. ham wir probiert. nix für uns.
    Letztes Jahr in Andorra:winken: Hochdach ist einfach bequemer
    View attachment 862888
  5. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    traum!
    ich brauch!
    der anvisierte mittlerweile 1 einhalb jahre lieferzeit!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!