Auch der vierte Stopp der Enduro World Series 2019 steht in den Geschichtsbüchern. Die Ergebnisse aus dem italienischen Val di Fassa findest du hier.

Nur eine Woche nach seiner Ankündigung, wieder an den Start zu gehen, konnte Richie Rude das EWS-Rennen #4 der Saison für sich entscheiden.

Ergebnisse Herren:

  1. Richie Rude
  2. Sam Hill
  3. Florian Nicolai
  4. Eddie Masters
  5. Dimitri Tordo

Bei den Damen war Isabeau Courdurier die Schnellste.

Ergebnisse Damen:

  1. Isabeau Courdurier
  2. Andreane Lanthier Nadeau
  3. Noga Korem
  4. Melanie Pugin
  5. Morgane Charre

Die vollständigen Ergebnisse

ews results canazei 2019

 

Hier findest du den Race-Feed.

Mehr Artikel zur Enduro World Series 2019 findest du hier:

  1. benutzerbild

    Triple F

    dabei seit 12/2001

    KäptnFR schrieb:

    Ja haben uns nach dem Rennen unterhalten. Er hat auf Stage 2 stürmisch n Baum umarmt und dabei seinen Lenker gekillt. Das zugehörige Handgelenk war geschient, Oli meinte aber es wär ok.

    Danke für die Info aus erster Hand und Dir weiterhin gute und schnelle Fahrt!
  2. benutzerbild

    Skoalman

    dabei seit 02/2011

    toubr schrieb:

    Google spuckt aus: Higenamin, auch bekannt unter der Bezeichnung [URL='https://cutz-n-gainz.com/shop/higenamin-norcoclaurin/higenamin-norcoclaurin/']Norcoclaurin HCL[/URL], ist ein Alkaloid aus der Gruppe der Beta-Sympathomimetika (der u.a. auch Ephedrin angehört), das erst seit ca. 2015 in Bodybuilderkreisen bekannt ist. Es gilt als einziger echter Ephedrin-Ersatz, da es ähnliche Wirkungen aufweist und in Teilen sogar noch positiver als [URL='https://cutz-n-gainz.com/produkt/ephedrin/ephedrin-hcl/']Ephedrin[/URL]wirkt. Hierzu zählt, dass Higenamin die Blutgefäße weitet und hierdurch zu einem besseren Pump und zu stärkeren Erektionen führen kann. Higenamin wird im Bodybuilding als Fatburner und Pre-Workout-Booster verwendet.

    Aufgrund des eher schwächlichen Körperbaues von Herrn Rude, kann man eine Wirkung sicherlich ausschließen ... (Sarkasmus)

    In wissenschaftlicher Beschreibung auf Wikipedia klingt auch Koffein wie ein Wundermittel:

    [URL='https://de.wikipedia.org/wiki/Coffein#Pharmakologische_Wirkungen']Pharmakologische Wirkung Koffein[/URL]

    Diese ganzen legal erwerbbaren Mittelchen aus der Bodybuilderszene haben doch hauptsächlich genau eine Wirkung, nämlich dass sie den eisenstemmenden Gym-Fanatikern das Geld aus der Tasche ziehen. Die leistungssteigernde Wirkung findet wohl hauptsächlich im Kopf der Konsumenten statt. Da kommst du mit hartem Training, richtiger Ernährung (halt eventuell mit zusätzlich Proteinpulver) und ausreichender Erholung genau so weit.

    Dass Richie Rude körperlich sehr gut gebaut ist, wird wohl (neben dem Training) hauptsächlich genetische Ursachen haben.
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Blutrichter

    dabei seit 06/2006

    Das ist so nicht ganz richtig, Amphetamin-Derivate u.a. halblegale Mittel in Boostern wirken durchaus.
    Hier nutzen die Hersteller halt Gesetzeslücken aus und verwenden oft Derivate von bekannten Betäubungsmitteln, die dank leichter Änderung in der chemischen Struktur nicht unters BTMG fallen.
    Das Prinzip ist das gleiche, wie bei den "Räuchermischungen" die vor ein paar Jahren recht populär waren, weil die enthaltenen Cannabinoide aus dem Chemiebaukasten (noch) nicht illegal waren.

    Gesund ist das alles nicht und vor allem auf Dauer wahrscheinlich recht schädlich. Langzeitstudien gibt es zu den ganzen Mitteln quasi keine.
  5. benutzerbild

    Dodger79

    dabei seit 09/2014

    Irgendwie ist es auch schade, dass in den News nur RR explizit genannt wird, Isabeau Courdurier aber nur in der Tabelle auftaucht. Hill scheint zurück zu sein, aber ausser der statistischen Erwähnung quasi kein Wort. Ines Thoma endlich wieder mit ihrer alten Geschwindigkeit unterwegs, aber Sturz und Defekt verhindern eine Platzierung unter den Top 5. Melamed zerlegt's mal komplett, aber keine Erwähnung wert. Aktueller Stand im Overall ranking? Unwichtig. Nur der Doper kriegt 'ne Bühne. Und auch nicht mit der Einleitung "nach seiner Doping-Sperre" sondern mit einem niedlichen "nach seiner Ankündigung, wieder an den Start zu gehen". Bitte weitergehen, es gibt hier nichts zu sehen, es gibt keine Probleme, alles heile Welt und jetzt bitte weiterjubeln...
  6. benutzerbild

    xforce1

    dabei seit 05/2012

    toubr schrieb:

    Weiterhin glaube ich, dass die Tatsache, dass man nur 2 Substanzen im Test gefunden hat, nicht heißt, dass er nur die eingenommen hat. Üblich sind eher Cocktails, die je nach Halbwertszeit rechtzeitig abgesetzt werden müssen und da scheint wohl ein Fehler unterlaufen zu sein und das Präparat ein paar Tage zu lang eingenommen worden zu sein ...

    Mit dem gleichen Argument musst du dann aber konsequenterweise das ganz Fahrerfeld verdächtigen. Wenn der Test nicht alle Substanzen findet, das wird das nicht nur bei Rude so sein.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!