Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Nach drei Jahren und zahlreichen Iterationsstufen ist es bald endlich soweit, das Kavenz VHP 160 Enduro-Bike kann vorbestellt werden.
Nach drei Jahren und zahlreichen Iterationsstufen ist es bald endlich soweit, das Kavenz VHP 160 Enduro-Bike kann vorbestellt werden.
DSC01057-Edit
DSC01057-Edit
DSC01113
DSC01113
DSC01134-Edit
DSC01134-Edit
DSC01346-Edit
DSC01346-Edit
DSC01055
DSC01055
DSC01343
DSC01343

In den vergangenen Jahren haben wir die Entwicklung des Kavenz VHP16 Enduro-Bikes im Rahmen der Artikelserie „Wir entwickeln einen Fahrradrahmen“ live mitverfolgt. Nun ist es endlich so weit: Das High Pivot-Bike hat die Marktreife erreicht und kann in Kürze vorbestellt werden!

Es ist drei Jahre her, als ich während meines Aufenthalts in Vancouver, BC die Kinematik für das Kavenz VHP16 entwickelt habe. Unsere YouTube-Dokumentation “Wir entwickeln einen Fahrradrahmen” hat inzwischen 26 Folgen und wir haben Menschen auf der ganzen Welt dazu inspiriert, unserem Weg zu folgen und mit dem Bau ihres eigenen Fahrradrahmens zu beginnen. Wenn du unsere Reise von Anfang an verfolgt hast, weißt du sicher, dass dies kein leichter Weg war – und wir immer wieder größere Probleme auf unserem Weg zur Marktreife hatten. Was wir gelernt haben, ist, dass alles davon abhängt, wie entschlossen man seine Ziele verfolgt, und dass ein Scheitern nichts anderes ist als eine weitere Lektion und somit nur eine weitere Verbesserung des Endprodukts bedeutet.

Nach drei Jahren und zahlreichen Iterationsstufen ist es bald endlich soweit, das Kavenz VHP 160 Enduro-Bike kann vorbestellt werden.
# Nach drei Jahren und zahlreichen Iterationsstufen ist es bald endlich soweit, das Kavenz VHP 160 Enduro-Bike kann vorbestellt werden.
DSC01057-Edit
# DSC01057-Edit
DSC01113
# DSC01113

Fehler und Rückschläge sind ebenso Teil der Produktentwicklung wie die glorreichen Momente, in denen ich selbst oder unsere Testfahrer auf dem Kavenz VHP16 auf dem Podium eines Enduro-Rennens landeten. Nichts geht über dieses Gefühl.

Wir sind zuversichtlich, dass wir mit einem sehr ausgereiftem Produkt auf den Markt gehen, das dich schneller machen kann und zuverlässig bei all deinen Abenteuern und Rennen begleiten wird. Aus diesem Grund werden wir in Bälde die Vorbestellung öffnen. Die erste Charge soll im Januar bis Februar 2021 ausgeliefert werden und wird auf insgesamt 50 Rahmen begrenzt sein. Alle neuen, marktreifen Rahmen werden weitere Verbesserungen erhalten, um sie offiziell mit unserem Partner-Testlabor EFBE für das Fahren auf DH-Niveau (ASTM Kat. 5) freigeben zu können.

Vorbestellungen können in Bälde unter www.77-store.com aufgegeben werden.

DSC01134-Edit
# DSC01134-Edit
DSC01346-Edit
# DSC01346-Edit
DSC01055
# DSC01055
DSC01343
# DSC01343

Schau dir jetzt das Halbfinale bei der EFBE an:

Neue CNC-Teile für das Kavenz VHP16

In diesem Video erklärt euch Giacomo alle Änderungen, die am Rahmen vorgenommen wurden, um den EFBE Tri-Test zu bestehen.

Kavenz VHP16 Rahmen-Baugruppe

Da wir unsere Rahmen in Deutschland herstellen, montieren wir sie auch im Haus. In diesem Video kannst du Marvin von Marv’s Bikeshop bei seiner Arbeit zuschauen. Die hohen Toleranzen, die wir anwenden, machen den Zusammenbau reibungslos und einfach.

Bild und Text: 77designz/Kavenz

Alle Artikel zum 77Designz-Projekt:

  1. benutzerbild

    MyChaOS

    dabei seit 05/2018

    metalbks schrieb:

    Kann man den Rahmen auch mal ab Lager kaufen ? Sprich ohne Wartezeit oder Vorbestellung ?


    Bei 36 Geometrie Optionen und unterschiedlichen Möglichkeiten, ohne dass man noch mullet dazu rechnet, würde ich damit mal eher nicht rechnen. Vllt Mal einzelne falls Käufer abspringen sollten.
  2. benutzerbild

    natan

    dabei seit 12/2004

    Meinen größten Respekt vor dieser Ausdauer und konsequenten Vorgehensweise.
    Wer hätte geahnt, welche Tücken sich bei einer simplen Aluschweißkonstruktion auftun. Man könnte meinen, Alu ist bei Weitem anspruchsvoller bei Auslegung und Fertigung, als Carbon.
    Sehr lehrreich das Ganze.
    Ich hab immer gedacht, mann muss doch am Steuerrohr ohne Gusset auskommen können, bei korrekt gewählten Querschnitten und Wandstärken. Wenn man sieht was z.B. Nicolai an dieser Stelle treibt, denkt man wiederum das Gegenteil, aber das nun dieses Winzgusset diese Leistung bringt, ist schon crazy.

    Vielen Dank an das ganze 77 Team für die umfangreiche Dokumentation.

    Jemand sprach hier von 8pin, war das nicht mal in Planung ?
  3. benutzerbild

    MartinRys

    dabei seit 11/2017

    Alles super, aber dieser Schriftzug tut echt weh beim anschauen. Dennoch gut, dass Energien in wichtigere Aspekte gesteckt wurden.
  4. benutzerbild

    b1k3r

    dabei seit 03/2010

    natan schrieb:

    Jemand sprach hier von 8pin, war das nicht mal in Planung ?


    FAQ auf https://vhp16.kavenz.de/landing-page ...

    Why not going for a 34.9mm Seatpost?
    Most seat posts available did not make use of the benefits of the bigger diameter and got heavier. Also, many people would switch the frame and keep some components like the dropper post. However, we are thinking to integrate the Eightpins a bit further down the road, eventually becomes available in 2021.
  5. benutzerbild

    senfbrot

    dabei seit 08/2014

    natan schrieb:

    Jemand sprach hier von 8pin, war das nicht mal in Planung ?


    ..dat würde mich auch interessieren ... vielleicht beim 2. Batch??? -bis dahin hätte ich Platz in der Garage

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!