Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Sixpack S.A.M. SL
Sixpack S.A.M. SL
schön geschwungenes Schmiedeteil...
schön geschwungenes Schmiedeteil...
...mit schicker Carbon-Front
...mit schicker Carbon-Front
Seite vom S.A.M.
Seite vom S.A.M.
Montiertes Goldstück - schlägt sich bisher top
Montiertes Goldstück - schlägt sich bisher top
Spank Oozy
Spank Oozy - Der kleine Bruder der Spike-Pedale - flach, leicht, griffig.
Wunderschöne gefräste Details...
Wunderschöne gefräste Details...
...und spitze Pins - 18 pro Pedal.
...und spitze Pins - 18 pro Pedal.
Farbauswahl des Oozy-Pedals
Farbauswahl des Oozy-Pedals
Grell und auffällig!
Grell und auffällig! - Qloom bietet sowohl Hose, als auch Oberteil in verschiedenen Farben an. Für uns hat man ein buntes Outift zusammengestellt.
Zu klein:
Zu klein: - Die Hosentaschen an der Qloom Bramston Shorts reichen für ein Smartphone leider nicht.
Praktisch
Praktisch - Die Hose ist knielang und verfügt über eine große Tasche mit Reißverschluss - so bleibt alles, wo es hingehört.
Auffallen ist sicher!
Auffallen ist sicher! - Mit diesen Farben kann man sich für den Kanarienvogel-Award qualifizieren. Doch es gibt auch dezentere Farbstellungen (siehe oben).
Abgefahren: Heute schauen wir uns die Qloom Bramston Shorts und das passende Shirt an.
Abgefahren: Heute schauen wir uns die Qloom Bramston Shorts und das passende Shirt an. - Mit lockerem Fit und funktionalem Design sollen diese beiden Kleidungsstücke Mountainbiker ungeachtet des Einsatzbereiches ansprechen.
Die Passform: Luftig
Die Passform: Luftig - In Größe L ist mir die Jacke ein wenig zu groß gewesen, doch ihrer Funktion tut das keinen Abbruch.
Sollte es unterwegs nass werden, bietet Qloom mit der Roebuck Bay eine extra leichte Wind- und Regenjacke an.
Sollte es unterwegs nass werden, bietet Qloom mit der Roebuck Bay eine extra leichte Wind- und Regenjacke an.
Kali Maraka: Gut belüfteter, stabiler Helm für den XC- und Touren-Einsatz
Kali Maraka: Gut belüfteter, stabiler Helm für den XC- und Touren-Einsatz
Rückseite - hier sind unter anderem Carbonfasern verbaut.
Rückseite - hier sind unter anderem Carbonfasern verbaut.
Wir testeten den Helm in Größe M/L.
Wir testeten den Helm in Größe M/L.
Uphill mit dem Kali Maraka
Uphill mit dem Kali Maraka
Mit dem Kali Maraka auf der World Cup-Strecke in Albstadt
Mit dem Kali Maraka auf der World Cup-Strecke in Albstadt - Bild von Irmo Keizer
Bei sommerlichen Temperaturen konnte der Maraka mit ordentlicher Belüftung punkten
Bei sommerlichen Temperaturen konnte der Maraka mit ordentlicher Belüftung punkten - Foto von Ale di Lullo<br>
SixSixOne Sub Gear
SixSixOne Sub Gear - Leichte Alternative zum Panzer
Memory-Schaum an Schulter und Ellbogen
Memory-Schaum an Schulter und Ellbogen
Eng und trägt wenig auf...
Eng und trägt wenig auf...
...wie hier zu sehen
...wie hier zu sehen

In unserer Serie “Abgefahren!” stellen wir pro Ausgabe vier bis fünf spannende Produkte vor – egal ob brandneu, leicht oder einfach interessant. Bisher setzten wir den Test-Fokus primär auf große, umfangreiche Berichte – da sich aber schlichtweg nicht jedes Produkt für einen solch großen Test eignet, wir aber dennoch viele Produkte für erwähnens- und testenswert halten, möchten wir euch diese in der neuen Kategorie vorstellen.

Dabei möchten wir nicht nur auf Pressemitteilungen zurückgreifen, sondern die Sachen auch selber testen, anprobieren und bewerten – je nach Produkt wird im Anschluss auch nochmal die Dauerhaltbarkeit in einem großen Test geprüft. Wichtig ist uns, dass hier jedes Produkt seinen Platz finden kann, was irgendwie mit Biken zu tun hat! 

—————————

Sixpack S.A.M. SL

Sixpack S.A.M. SL
# Sixpack S.A.M. SL

123 Gramm, 50mm oder 65mm, 5° Rise, geschmiedetes Aluminium und unter 50 €: Das sind die Eckdaten des S.A.M. SL Vorbaus des farbenfrohen Herstellers Sixpack, von dem wir in der letzten Ausgabe bereits den dazu passenden Lenker vorgestellt hatten.

schön geschwungenes Schmiedeteil...
# schön geschwungenes Schmiedeteil...
...mit schicker Carbon-Front
# ...mit schicker Carbon-Front

Was das Schmiedeteil das gewisse Quäntchen leicher macht? Die Abdeckkappe des S.A.M. SL, die im Gegensatz zur Non-SL Version aus Carbon gefertigt ist. Der Vorbau kommt in satten 9 Farben – Preis: 44,99 €.

Seite vom S.A.M.
# Seite vom S.A.M.

Fazit von MTB-News.de:

Der S.A.M. SL von Sixpack macht bisher an unserem Rad einen guten Eindruck: lässt sich leicht mit den restlichen Bike-Farben kombinieren, gehört gewichtstechnisch in die Top-Riege der Vorbauten und liegt preislich absolut im Rahmen. Wir sind bisher zufrieden – abgefahren!

Montiertes Goldstück - schlägt sich bisher top
# Montiertes Goldstück - schlägt sich bisher top

Weitere Informationen: http://www.sixpack-shop.com

—————————

Spank Oozy Pedal

Spank Oozy
# Spank Oozy - Der kleine Bruder der Spike-Pedale - flach, leicht, griffig.

Brandneu und schon bei uns: Das superflache Spank Oozy Pedal ist frisch bei uns reingeflattert und wird von uns die kommende Saison auf Herz und Nieren getestet. Wie der große Bruder Spike hat auch das Oozy angeschrägte Seiten, um Aufsetzen und Hängenbleiben zu vermindern, eine “Inboard Friction Dichtung” sorgt dafür, dass sich das Pedal nicht ungewollt dreht.

Wunderschöne gefräste Details...
# Wunderschöne gefräste Details...
...und spitze Pins - 18 pro Pedal.
# ...und spitze Pins - 18 pro Pedal.

Leicht, robust und mit einer großen Auflagefläche ausgestattet – das sind die Fakten des neuen Oozy:

  • 11x11cm Pedalkörper
  • flache 12mm Höhe
  • 362 Gramm/Paar (von uns gewogen)
  • 18 Pins/Pedal
  • abgedichtete IGUS Buchsen

Farben: black, blue, red, emerald green, silver
Preis: 135 €

Farbauswahl des Oozy-Pedals
# Farbauswahl des Oozy-Pedals

Fazit von MTB-News.de:

12mm Höhe und rund 360 Gramm? Finden wir alleine schon ziemlich abgefahren! Dazu kommt die schicke CNC-Optik in Verbindung mit wirklich scharfen Pins und üppigen, abgedichteten Lagern – der erste Eindruck ist ziemlich gut, wir sind gespannt wie sich das Pedal in den kommenden Monaten schlägt!

Weitere Informationen: http://spank-ind.com

—————————

Qloom Bramston – Shorts & Shirt

Grell und auffällig!
# Grell und auffällig! - Qloom bietet sowohl Hose, als auch Oberteil in verschiedenen Farben an. Für uns hat man ein buntes Outift zusammengestellt.

Auf der Eurobike bekommen und für Abgefahren! getestet: Drei Bekleidungsstücke der neuen Qloom-Linie hat Redakteur Tobi mit auf die Trails genommen: Die Qloom Bramston Shorts und das dazu passende Shirt mit kurzen Ärmeln. Kombiniert haben wir dieses Outfit mit der Roebuck Bay Regenjacke, die in den insbesondere Anfang August auf Herz und Nieren geprüft worden ist.

Zu klein:
# Zu klein: - Die Hosentaschen an der Qloom Bramston Shorts reichen für ein Smartphone leider nicht.
Praktisch
# Praktisch - Die Hose ist knielang und verfügt über eine große Tasche mit Reißverschluss - so bleibt alles, wo es hingehört.

Shorts und Shirt: Qloom Bramston

Optisch wie aus einem Guss präsentieren sich die Qloom Bramston Modelle. Die atmungsaktiven Klamotten für XC-, Trail- und All Mountain-Piloten können jedoch mehr: So wird das Shirt aus bluesign-zertifizierten Stoffen hergestellt, die besonders hautfreundlich und nachhaltig sein sollen. Zusätzlich soll recycelter Kaffeesatz dafür sorgen, dass die Fasern schnell trocknen, nicht stinken und einen guten UV-Schutz bieten.

Auffallen ist sicher!
# Auffallen ist sicher! - Mit diesen Farben kann man sich für den Kanarienvogel-Award qualifizieren. Doch es gibt auch dezentere Farbstellungen (siehe oben).

In der Praxis funktioniert zumindest die Sache mit dem Gestank gut – die Qloom-Produkte tragen sich angenehm und riechen auch nach einigen Touren nicht. Was wir uns gewünscht hätten wäre jedoch, dass die Hose, die sehr gute Bewegungsfreiheit bietet, zumindest ein wenig wasserabweisend ist – so saugt der Stoff bei nassen Bedingungen recht viel Wasser auf.

Abgefahren: Heute schauen wir uns die Qloom Bramston Shorts und das passende Shirt an.
# Abgefahren: Heute schauen wir uns die Qloom Bramston Shorts und das passende Shirt an. - Mit lockerem Fit und funktionalem Design sollen diese beiden Kleidungsstücke Mountainbiker ungeachtet des Einsatzbereiches ansprechen.

Windjacke Qloom Roebuck Bay

Da nicht immer gutes Wetter ist, bietet Qloom mit der Roebuck Bay eine passende Wind- und Regenjacke an. Die extrem leichte, gelbe Jacke findet zusammengefaltet problemlos in der Rückentasche des Bramson Shirts Platz und schützt in der Praxis sehr gut vor Regen. Nur bei langen Schauern drückt bei Verwendung eines Rucksacks Feuchtigkeit an den Schultern durch. Nach dem Regenschauer trocknet die Jacke relativ schnell. Die Atmungsaktivität des Stoffs ist relativ schlecht – wer die Roebuck Bay zu lange trägt, kommt gut ins Schwitzen.

Die Passform: Luftig
# Die Passform: Luftig - In Größe L ist mir die Jacke ein wenig zu groß gewesen, doch ihrer Funktion tut das keinen Abbruch.
Sollte es unterwegs nass werden, bietet Qloom mit der Roebuck Bay eine extra leichte Wind- und Regenjacke an.
# Sollte es unterwegs nass werden, bietet Qloom mit der Roebuck Bay eine extra leichte Wind- und Regenjacke an.

Wichtig: Die Jacke fällt etwas kleiner aus – mir hat bei 177cm Körpergröße das Modell in Größe L relativ locker aber doch gepasst.

[DDET Die genauen Infos zum Ausklappen]

Qloom Bramston Zip Shirt

Größen: S – XXL
Fit: Loose Fit
Farben: white, navy, sea
Material: 52% recyceltes Polyester, 48% Polyester
Details: bluesign, Reißverschluss, Rückentasche (mit Reißverschluss)
Preis: 64,95€ (UVP), online ab ca. 45€
Link: http://www.qloom.com/de/kollektion?PRODUCTID=306

Qloom Bramston Shorts

Größen: 28 – 38
Fit: Loose Fit
Farben: black, navy, sea
Material: 100% Polyester
Details: Gürtelschlaufen, 2x Hüfttaschen, 1x Beintasche, 2x Gesäßtaschen mit Reißverschlüssen, Stretch-Einlage am Rücken, haltbares non-stretch Gewebe
Preis: 119,95€ (UVP), online ab ca. 90€
Link: http://www.qloom.com/de/kollektion?PRODUCTID=314

Qloom Roebuck Bay Windjacke

Größen: S – XXL
Fit: Casual Fit
Farben: white, blue, green, yellow
Material: 100% Nylon
Details: bluesign, wind- und wasserabweisend, Reißverschlusstasche an der Brust, Kapuze, reflektierender Druck
Preis: 99,95€ (UVP), online ab ca. 70€
Link: http://www.qloom.com/de/kollektion?PRODUCTID=323[/DDET]

Fazit von MTB-News.de:

Optisch schön, entspannt geschnitten und atmungsaktiv. Das Qloom Bramston-Outfit strotzt nicht mit innovativen Details, doch wer den Preis zu zahlen bereit ist, bekommt gut verarbeitete Bike-Klamotten und macht am Ende nichts falsch. Wir würden uns jedoch mehr wasserabweisende Eigenschaften an der Hose und besser umgesetzte Taschen wünschen. Darüber hinaus fehlen kleine Details wie beispielsweise eine eingenähte Handy-Tasche – solche Lösungen könnten die Produkte noch besser machen.

Weitere Informationen: www.qloom.de

—————————

Kali Maraka

Kali Maraka: Gut belüfteter, stabiler Helm für den XC- und Touren-Einsatz
# Kali Maraka: Gut belüfteter, stabiler Helm für den XC- und Touren-Einsatz

Kali baut nicht nur seit längerem Helme für den Gravity-Bereich, auch für die XC-Racer hat der Hersteller einiges im Angebot – der Maraka ist eins der gut belüfteten Top-Modelle, die wir unserem XC-Redakteur Thomas “Dommaas” mit auf die Trails gaben. Der Highend-Helm besteht aus Kevlar, Carbon und Fiberglas und verfügt über einen sicheren Sitz dank “Bumper Fit”-System und insgesamt 25 Belüftungsöffnungen – die an kritischen Stellen verstärkt sind. Die Verteilung der Aufprallenergie soll dank Carbonmaterialien effektiv funktionieren.

Rückseite - hier sind unter anderem Carbonfasern verbaut.
# Rückseite - hier sind unter anderem Carbonfasern verbaut.
Wir testeten den Helm in Größe M/L.
# Wir testeten den Helm in Größe M/L.

Dommaas zum Helm: In Anbetracht der ultra leichten Full Face-Helme von Kali erwartete ich beim XC-Helm ebenfalls einen Spitzenwert in Sachen Gewicht – doch mit ca. 280g liegt er dann doch deutlich über der Konkurrenz in diesem Anwendungsbereich. Dafür macht er einen deutlich stabileren Eindruck, besonders angesichts der Verstärkungen an den Belüftungsöffnungen, der Halterungen der Kinnriemen sowie dem massiven Verstellmechanismus für den Kopfumfang.

Uphill mit dem Kali Maraka
# Uphill mit dem Kali Maraka

Durch die großflächigen Polster mit zusätzlicher dämpfender Unterlage trägt sich der Helm sehr angenehm und herabrinnender Schweiß wird zuverlässig aufgesaugt. Nach den ersten Ausfahrten bei sommerlichen Temperaturen können wir dem Maraka eine gute Belüftung attestieren.

Mit dem Kali Maraka auf der World Cup-Strecke in Albstadt
# Mit dem Kali Maraka auf der World Cup-Strecke in Albstadt - Bild von Irmo Keizer
Bei sommerlichen Temperaturen konnte der Maraka mit ordentlicher Belüftung punkten
# Bei sommerlichen Temperaturen konnte der Maraka mit ordentlicher Belüftung punkten - Foto von Ale di Lullo

Fazit von MTB-News.de:

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Kali mit dem Maraka einen sehr guten Touren-Helm im Portfolio hat, der in Sachen Gewicht und Belüftung den Topmodellen anderen Hersteller etwas hinterher hinkt. Dafür wirkt er deutlich stabiler – vor allem die Verstellmechanismen wirken haltbarer, was aber letztendlich der Dauertest zeigen wird. Mit 159€ gehört der Maraka auch nicht zu den günstigsten – allerdings ist er mittlerweile ab ca. 80 € zu haben.

Mehr Informationen: www.kaliprotectives.com

—————————

SixSixOne Sub Gear Longsleeve

SixSixOne Sub Gear
# SixSixOne Sub Gear - Leichte Alternative zum Panzer

Du willst nicht aussehen wie ein Ritter aus Game of Thrones, aber trotzdem über einen kompakten Schutz von Schulter, Ellbogen und Brust verfügen? Dann wäre das Sub Gear von SixSixOne vielleicht eine Alternative. Statt einem großvolumigen Panzer kommt der Sub Gear (wahlweise mit kurzem oder langem Ärmel) als enganliegendes Kompressions-Oberteil mit Schulter- und Ellbogen- (nur beim Longsleeve) Polster aus Intella-Schaum, der Brustprotektor besteht aus EVA.

Memory-Schaum an Schulter und Ellbogen
# Memory-Schaum an Schulter und Ellbogen

Ein Rückenschoner ist nicht integriert – insbesondere also für die Fahrer interessant, die viel Schutz haben möchten, aber dennoch komfortabel einen Rucksack (mit Rückenprotektor) tragen wollen. Der SixSixOne Sub Gear kostet rund 89 €, aktuell im Netz schon ab 70 € zu haben.

Eng und trägt wenig auf...
# Eng und trägt wenig auf...
...wie hier zu sehen
# ...wie hier zu sehen

Fazit von MTB-News.de:

Das Ein- und Ausziehen ist etwas friemelig, sonst macht das Sub Gear Shirt einen guten ersten Eindruck: Die Polster sind zwar nicht ganz mit Hartschalen-Versionen zu vergleichen, tragen dafür aber auch nicht extrem stark auf und verrutschen durch den vorgeformten Memory-Schaum kaum – ein mittelweit geschnittenes Trikot passt zudem absolut problemlos drüber. Wird durch den engen Schnitt ohne Mesh-Einsatz im Sommer allerdings recht warm. Wer einen recht leichten Protektor für Schulter und Ellbogen sucht, könnte sich das Sub Gear-Shirt mal genauer anschauen.

Mehr Informationen: www.sixsixone.com

—————————

Du hast die bisherigen Abgefahren!-Artikel verpasst? Hier findest du weitere abgefahrene Produkte!

  1. benutzerbild

    .irie.

    dabei seit 05/2006

    ihr seid mtb news!
  2. benutzerbild

    P0g0Fr3aK

    dabei seit 03/2005

    und die vorgestellten pedale sind absolut ok vom gewicht für deren einsatzgebiet....
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    maxissmo

    dabei seit 11/2010

    fährt man auf xc leichtgewichten nicht sowieso eher klickies??
  5. benutzerbild

    bs99

    dabei seit 10/2007

    maxissmo schrieb:
    fährt man auf xc leichtgewichten nicht sowieso eher klickies??

    zum Bäcker doch nicht
  6. benutzerbild

    felixh.

    dabei seit 07/2004

    BTW - Oozy Pedal meinst wiegt mit Pins 363 - ohne Pins 332. Sind also wohl wieder Stahlpins. Nur halt oben aufwendiger bearbeitet - hoffe dass die Pins durch die Verjüngung nicht labiler geworden sind. Am Spike Pedal hab ich noch alle Pins (und nur wenige sind etwas kürzer geworden mit der Zeit...).

    Stabilität wird sicherlich leicht unterm Spike sein, aber ich denke das Oozy wird trotzdem alles mitmachen (wird halt diesmal 2-3 Leute pro Jahr geben, die es brechen, wogegen ich vom Spike noch kein einziges Bild mit kaputtem Pedalkörper gesehen hab)... Mehr wegfräßen würde ich da definitiv nicht - aber sie schauen noch top stabil aus (hoffe also die Lager halten bei mir wieder 2 1/2 Jahre - da hatten ja ein paar Leute arge Probleme - meine alten waren noch okay, aber hab vor kurzem die Lager getauscht - vor allem weil sie zu leicht gedreht haben).

    Pro Pedal sind diesmal noch 2 Ersatzpins dabei... (also falls der äußere Pin nicht hält - weil der am Spike auch am meisten leiden musst, kann man ihn also je einmal austauschen). Also ist das Gewicht an den Pins etwa 8-9g runter, Der Pedalkörper etwa 55g unter dem Spike Pedal (meines wog die durchschnittlichen 430g mit Pins).

    Ich warte aber noch auf ein neues Bike in 1-2 Monaten - werde sie erst dann montieren..

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!