Vorhang auf für ein neues, spektakuläres Kettenöl von AbsoluteBlack: Das auf Graphen basierte Schmiermittel soll nach eigenen Angaben das langlebigste Kettenwachs der Welt sein. Für aberwitzige 129,95 € geht die 140 ml-Flasche über die Ladentheke.

Lässt man den Preis in der Betrachtung mal außen vor, dann klingt das, was AbsoluteBlack mit ihrem neuen „Graphenlube Wax“ verspricht, sehr spektakulär. Das weltweit erste auf Graphen basierende Wachs soll extrem langlebig sein – bei trockenen Bedingungen reicht auf 1800 km eine einmalige Anwendung (bei trockenen Bedingungen). Zudem soll man mit dem neuen Schmiermittel 3 bis 10 Watt weniger treten müssen als bei Konkurrenzprodukten, so die Briten. Nachdem das Wachs aufgebracht wurde, nimmt es eine schwarze Farbe an und soll so auch optisch zu einem echten Hingucker werden.

Das außergewöhnliche Kettenwachs von AbsoluteBlack
# Das außergewöhnliche Kettenwachs von AbsoluteBlack - Stolze 130 € muss der Kunde für diese limitierte 140 ml Flasche auf den Tisch legen.

Einfach ausgedrückt handelt es sich um eine „Wachs“-basierte Wasseremulsion mit einer speziellen Mischung aus hochreinem Graphen, die beim Auftragen flüssig ist und fast fest wird, wenn sie auf der Kette trocknet. Schmiermittel auf Wachsbasis weisen eine weitaus größere Toleranz gegenüber Wasser- und Schmutzverunreinigungen auf, indem sie erfolgreich bewegliche Kettenteile vom Abrieb trennen und alle Unvollkommenheiten auf Reibungsflächen ausfüllen. Graphen – das Wundermaterial, das wegen seiner unglaublich hohen Kosten immer noch nicht häufig verwendet wird, ist aus mehreren Gründen ein großartiger Zusatzstoff. Es hat einen extrem niedrigen Reibungskoeffizienten in allen Umgebungen, ist weitaus stärker als jedes bekannte Material und kann an Metall haften und die Reibungsflächen vor übermäßigem Abrieb schützen. Außerdem weist es das Wasser ab und ist nicht luftdurchlässig, wodurch der oxidative Stress auf der Metalloberfläche reduziert wird. Schon eine einzige Atomlage reicht aus, um die Reibung erheblich zu reduzieren.

Wir haben zwei Jahre gebraucht, um das richtige Verhältnis von bröckeligem zu nicht bröckeligem Graphen, die Größe der Graphenplättchen, die Konzentration und schließlich eine reibungsarme Kohlenwasserstoffemulsionsbasis zu finden, die sehr lange auf der Kette bleibt und nicht abplatzt, wie man es von Paraffinwachs kennt. Das Endergebnis ist ein Schmiermittel, das bei einer einzigen Anwendung Reibungsverluste von unter 5 Watt über eine Entfernung von 900 km aufrechterhält. Wir haben im Wesentlichen eine neue Kategorie von Hochleistungsschmierstoffen geschaffen.

AbsoluteBlack

Das Schmiermittel soll bei nassen und trockenen Bedingungen funktionieren und wird als limitiertes Produkt nur direkt über AbsoluteBlack vertrieben. Der Preis eines 14 ml Fläschchens liegt bei 12,95 €, der einer 140 ml Flasche bei 129,95 €.

AbsoluteBlack 1
# AbsoluteBlack 1
AbsoluteBlack 3
# AbsoluteBlack 3

Weitere Informationen findet ihr unter: www.absoluteblack.cc.

Würdet ihr euch für 130 € ein Kettenwachs kaufen?

Fotos und Info: AbsoluteBlack
  1. benutzerbild

    SantaCruzV10VIE

    dabei seit 04/2020

    PeterHi schrieb:

    Dann gehts auch günstiger...Logo fotografieren, vergrößert ausdrucken und an die Werkstatttür pinnen...
    Ist doch eindrucksvoller als eine überflüssige Schmierflasche auf der Werkbank 🚴‍♂️

    Ach, ich weiß nicht - Logoposter im Spind sind doch was für puberierende Jungs. Ab nem gewissen Alter (ohne Bugatti in der Garage) muss man sich dann halt anders behelfen ... Und da kommt doch solch ein Nischen-Produkt mit unverkennbarer Logo-Ähnlichkeit gerade recht! 😆
  2. benutzerbild

    PeterHi

    dabei seit 06/2020

    Besser...Das Bike in British Racing Green lackieren und das Logo als Sticker drauf...DER Hingucker vor der Eisdiele...
  3. benutzerbild

    cjbffm

    dabei seit 09/2011

    trialsin schrieb:

    ....auch nicht gross anders als das hier. nur das das zeug ewig halten soll.

    Hoffentlich hat irgend jemand dem Zeugs gesagt, daß es länger halten soll...
  4. benutzerbild

    herrolf

    dabei seit 06/2018

    Makkerfried schrieb:



    Einmal die Woche etwas fuck off und gut ist.


    man muss es auch erstmal vollbringen einen haufen hundescheiße in den käfig zu jagen
  5. benutzerbild

    PeterHi

    dabei seit 06/2020

    cjbffm schrieb:

    Hoffentlich hat irgend jemand dem Zeugs gesagt, daß es länger halten soll...

    Das Zeug ist doch eh schon [email protected] hats doch vernascht...:ka:

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!