Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Trailcross XT ist oben bewusst flach gehalten
Der Trailcross XT ist oben bewusst flach gehalten - dank des gewählten Materials soll der Schuh schmutzabweisend sein
Bei der Sohle vertraut Adidas 5.10 auf ihren bewährten Stealth Rubber
Bei der Sohle vertraut Adidas 5.10 auf ihren bewährten Stealth Rubber
Der Trailcross XT ist in mehreren Farbvarianten erhältlich, darunter in schwarz
Der Trailcross XT ist in mehreren Farbvarianten erhältlich, darunter in schwarz
… und in einer olivfarbenen Farbgebung
… und in einer olivfarbenen Farbgebung

Adidas Five Ten ist aus dem Schuhmarkt für Mountainbiker nicht mehr wegzudenken: Wir hatten den neuen Trailcross XT schon im Rahmen der BikeStage vorgestellt, nun ist der neue Trailcross XT von Adidas Five Ten verfügbar. Hier gibt es einen kurzen Überblick über den Flatpedalschuh, der schon fast an einen Trailrunning-Schuh erinnert und einen sehr breiten Einsatzbereich haben soll.

Dank moderner Bikes, immer besseren Fahrwerken und einer dementsprechend gesteigerten Geländegängigkeit sei laut Adidas Five Ten auch der Anspruch an geeignete Schuhe gestiegen. Genau hier setzt der Trailcross XT an, der sowohl das bikespezifische Know-how von Five Ten wie auch das Wissen über Lauf- und Wanderschuhe von Adidas verbinden soll.

Adidas Five Ten Trailcross XT –Infos und Preis

  • Allroundschuh für Flatpedal-Fahrer
  • Features schmutzabweisend / Drainage-System / weiche Dämpfung / Stealth Phantom Rubber Sohle
  • Größen 38 2/3 – 50 2/3
  • Farben Schwarz / Grau / Legend Earth
  • www.adidas.de

Preis: 136,42 € (UVP)

Der Trailcross XT ist oben bewusst flach gehalten
# Der Trailcross XT ist oben bewusst flach gehalten - dank des gewählten Materials soll der Schuh schmutzabweisend sein
Diashow: Adidas 5.10 Trailcross XT: Neuer Allroundschuh für Flatpedal-Fahrer
Bei der Sohle vertraut Adidas 5.10 auf ihren bewährten Stealth Rubber
… und in einer olivfarbenen Farbgebung
Der Trailcross XT ist in mehreren Farbvarianten erhältlich, darunter in schwarz
Der Trailcross XT ist oben bewusst flach gehalten
Diashow starten »
Bei der Sohle vertraut Adidas 5.10 auf ihren bewährten Stealth Rubber
# Bei der Sohle vertraut Adidas 5.10 auf ihren bewährten Stealth Rubber

„In erster Linie ist der Trailcross XT, ebenso wie seine Geschwister, ein Five Ten Flatpedalschuh. Das bedeutet, dass er die Leistung bietet, die unsere Kunden auf dem Mountainbike erwarten. Wo der LT ein Schuh für eher höhere Temperaturen ist, ist das Modell XT mit Blick auf alle Länder und Klimazonen konzipiert. Die Philosophie des Trailcross-Angebots bleibt im Kern erhalten. Egal, ob man also biken gehen oder den ganzen Tag mit dem gleichen Schuh wandern möchte – der Trailcross XT schafft den Spagat. Das neue Modell XT ist der ‘Allrounder’ im Sortiment“. – Luke Hontz, Senior Product Manger Five Ten Bike

Der Trailcross XT ist eine Art mittlere Variante zwischen Lowcut- und Midcut-Schuh, verfügt über einen hochgezogenen Knöchelschutz und ein schmutzabweisendes Obermaterial. Dank eines Drainage-Systems zum Wasserablauf soll der Fuß bestmöglich vor Nässe und Feuchtigkeit geschützt sein. Wie die schon etablierten Modelle – etwa der LT, den wir auch aktuell im Test haben – verfügt der Trailcross XT als jüngstes Mitglied der Terrex-Produktlinie über die bekannte Stealth Rubber-Sohle von Five Ten. Im Hinblick auf das Wandern wurde diese laut Hersteller verfeinert und soll dank zusätzlichem Profil auch dafür geeignet sein. Um diesen Spagat aus Biken und Laufen zu schaffen, wurde die Zwischensohle mit der aus der Terrex-Reihe bekannten EVA-Technologie verschlankt. Dies soll den Komfort erhöhen, ohne die so wichtige Stabilität auf dem Pedal einzuschränken.

Der Trailcross XT ist in mehreren Farbvarianten erhältlich, darunter in schwarz
# Der Trailcross XT ist in mehreren Farbvarianten erhältlich, darunter in schwarz
… und in einer olivfarbenen Farbgebung
# … und in einer olivfarbenen Farbgebung

Wie gefällt euch die Mischung aus Bike- und Bergschuh?

Bilder und Informationen: PM Adidas
  1. benutzerbild

    vanbov

    dabei seit 06/2011

    fone schrieb:

    Was hat die Helene denn gemacht?

    Sie singt die ganze Zeit, das sie Nachts atemlos durch die Gegend streift und damit unschuldige und unbescholtene Bürger maltretiert
  2. benutzerbild

    fone

    dabei seit 09/2003

    vanbov schrieb:

    Sie singt die ganze Zeit, das sie Nachts atemlos durch die Gegend streift und damit unschuldige und unbescholtene Bürger maltretiert


  3. benutzerbild

    Pitchshifter

    dabei seit 01/2005

    Es ist total schade, dass adidas die Guide Tennie MID nicht mehr weiterführt.

    Das waren die besten Schuhe, die ich je hatte (wenn man mit dem bike auch viel zu Fuß geht)! Leider nur mehr vereinzelt in Damengrößen im Netz erhältlich ...

    https://www.sportokay.com/at_de/five-ten-guide-tennie-mid-herren-zustiegsschuhe.html
  4. benutzerbild

    Lemming

    dabei seit 12/2002

    Der würde mir auch gefallen. Den hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Schade dass es die nicht mir gibt.

    Dienstag lagen die XT im Briefkasten und gestern dann die erste Runde gedreht. Erster Eindruck, gar nicht mal so schlecht.
    Sehr leicht fühlen sich an wie ein Laufschuh sind aber ausreichend steif, keine Krämpfe unter den Füssen auf 1600hm am Stück berab. Kurze Tragepassage, steil mit ein paar Felsen und losem Schotter, gut gemeistert. Selbst im losen und recht feinen Geröll hats noch gut geklappt. Grip auf den Pedalen war wie zu erwarten immer da. 5.10 typisch.
    Ich muss die Schuhe auf jeden Fall mit Socken fahren die höher als die Neopren Socke sind, mit tiefen Socken and ich es an der Ferse etwas unangenehm. Die Neoprensocke liegt zwar nicht straff an, hatte erwarte dass die mit etwas Druck abschliesst aber sie macht ihren Job gut. Kein Dreck im Schuh, das muss ich aber auf Trails auf denen mehr Dreck fliegt nochmal gegenbestätigen.
    Mal schaun wie es mit der Haltbarkeit ausschaut, werde die auch mal auf leichteren Bergtouren ohne Rad einsetzen.
  5. benutzerbild

    styl0

    dabei seit 07/2019

    @Lemming: Danke für den kurzen Erfahrungsbericht!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!