Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Volle Auswahl: Supertrail Maps gibt es mittlerweile für viele Bike-Regionen
Volle Auswahl: Supertrail Maps gibt es mittlerweile für viele Bike-Regionen
Beiden Gewinnerinnen / Gewinnern...
Beiden Gewinnerinnen / Gewinnern...
... stehen ...
... stehen ...
... jeweils ....
... jeweils ....
... drei ...
... drei ...
... Karten ...
... Karten ...
... zur Auswahl.
... zur Auswahl.

Drei Wochen lang gibt es in der IBC-Adventsverlosung für World Bicycle Relief [mehr Informationen] feinste Gewinne – und um teilzunehmen reicht schon eine kleine Spende für Fahrräder in Afrika. Jeden Tag stellen wir einen Gewinn aus der aktuellen Woche vor. Los geht’s.

Volle Auswahl: Supertrail Maps gibt es mittlerweile für viele Bike-Regionen
# Volle Auswahl: Supertrail Maps gibt es mittlerweile für viele Bike-Regionen

IBC-Adventsverlosung: Gewinne von Supertrail Maps

Beste Orientierung ist in dieser Woche auch mit in unserem Gewinn-Pool und zwar dank 2x 3 Supertrail Maps Deiner Wahl.

Es ist schon wirklich eine sehr feine Sache, wenn man weiß, wo’s lang geht. Die Supertrail Maps gibt es inzwischen schon seit einigen Jahren, es gibt immer mehr Kartenmaterial von immer mehr Spots – und das ist auch richtig gut so! Wer mit den Karten unterwegs ist, muss nicht mehr suchen, nicht mehr schieben, tragen und umkehren – oder noch schlimmer: Asphalt bergab fahren!

Was zeigen die Supertrail Maps? Die Trails in der Region eingeteilt in fünf fahrtechnische Schwierigkeitsgrade. Dazu gibt’s Hinweise auf Bike-Verbote, viel begangene Wege genauso wie auf Transport- und Einkehrmöglichkeiten. Und das alles auf reiß- und wasserfestem Material. Und als App gibt es die Supertrail Maps auch!

Das Team hinter den Supertrail Maps sind nicht nur sehr findig in Sachen Trails, sondern auch sehr unterstützend und bieten zwei Gewinnern je drei Karten ihrer Wahl. Die Auswahl ist riesig: vom Aostatal bis zur Zugspitze, Vinschgau bis zum Chiemgau. Arosa, Bozen, Cortina, Davos, Livignio, Tegernsee, Ötztal, Schwäbische Alp… bis Zermatt. The choice is yours!

Näheres gibt es unter www.supertrail-map.com und hier.

Beiden Gewinnerinnen / Gewinnern...
# Beiden Gewinnerinnen / Gewinnern...
... stehen ...
# ... stehen ...
... jeweils ....
# ... jeweils ....
... drei ...
# ... drei ...
... Karten ...
# ... Karten ...
... zur Auswahl.
# ... zur Auswahl.

Um die Chance zu haben, diesen Artikel zu gewinnen, bitte hier entlang zur Spendenseite bei World Bicycle Relief.

Was hat es mit der IBC-Adventsverlosung auf sich?

Verlosungen machen wir regelmäßig im Advent aber in diesem Jahr geht es um einen guten Zweck: um an der IBC-Adventsverlosung teilnehmen zu können, genügt eine Spende an World Bicycle Relief. Alle Spenderinnen und Spender der laufenden Woche nehmen automatisch an der Verlosung der sieben Produkte der Woche teil. Nach jeder Woche wird der Gewinner-Pool neu gefüllt. Wer in allen Wochen teilnehmen möchte ist also mit drei Spenden dabei.

Alle Informationen zur IBC-Adventsverlosung findet ihr in diesem Artikel. Wer mehr über World Bicycle Relief lesen möchte kann mit diesem Interview mit Lena Kleine-Kalmer anfangen.

Jetzt spenden und gewinnen!
  1. benutzerbild

    schulte69

    dabei seit 08/2005

    @SissiSissi nix gegen die Verlosung aber habt ihr euch mal genauer mit den Karten befasst? Da sind (zumindest in meiner Region, Bergisches Land) absolut heikle Trails verzeichnet. Wir locals haben oft damit zu kämpfen dass hier positiv über Mtber berichtet wird und wir versuchen hier mit den entsprechenden Stellen (Forst,Stadt usw) ein vernünftiges miteinander zu schaffen. Nun sind in den Karten dieser Region Trails eingezeichnet die ua stumpf in den Hang gebremst sind und regelmäßig zugelegt werden. Als ich die Autoren der Karten darauf ansprach wurde mir gesagt, dass in der nächsten Version mehr darauf geachtet wird welche Trails eingezeichnet sind. Da ist es aber leider schon zu spät, denn sowas sollte man VOR der Veröffentlichung machen..., so jedenfalls meine Meinung. Zudem sind auf dem Einband ganz viele tolle Sponsoren zu finden und der Preis von rund 17 Euro ist auch nicht gerade günstig..., an die Regionen geht nichts aus diesem Erlös. Mir wurde seitens des Herausgebers gesagt, dass dies rein für die Produktion und Gehälter genutzt wird..., finde ich etwas schade denn eine offizielle DH Strecke trägt sich beispielsweise auch nicht von allein und der Konsument der Karte profitiert und es kommt nichts zurück ausser mehr Arbeit für die Betreiber durch Reparaturen der Strecken. Nicht falsch verstehen, grundsätzlich finde ich die Karten gut aber zu kommerziell und sehr einseitig finanziell ausgerichtet, nämlich auf Profit.

    Gruss Karsten
  2. Anzeige

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!