Wie werden eigentlich Fahrwerk-Tunes erarbeitet? Santa Cruz-Testfahrer Kiran MacKinnon nimmt euch mit an seinen Arbeitsplatz und gibt Einblicke in seinen Arbeitsalltag. Viel Spaß mit dem Video!

Wie gefällt euch der Clip?


Hier findest du die spannendsten Mountainbike-Videos  – und das sind die letzten fünf Bike-Videos:

  1. benutzerbild

    Sub-Zero

    dabei seit 07/2011

    Ich selber als Skoda Fabia Fahrer kann einen Porsche 911 sicher auch nicht ausfahren / ausreizen, ohne dass die Hose braun wird smilie
    Ich würde sagen das ist genau das passende Gegenbeispiel. Ein Porsche bzw. Elfer ist so entwickelt/ abgestimmt das eigentlich jeder ohne viel Können damit relativ schnell (auf dem Track) damit fahren kann (ohne sich sofort umzubringen).
  2. benutzerbild

    Duke_do

    dabei seit 07/2009

    Dazu kommt oft auch noch, dass viele Nutzer viel zu viel Federweg mit sich rum fahren.
    Ein Nomad oder Megatower muss man erst mal bewegen können.
    Bin selbst mit dem Nomad V4 nicht warm geworden, das wird erst so richtig warm, wenn ich schon über meinem Limit bin. Das Hightower hingegen passt wie Faust auf Auge, da nutze ich den Federweg mit viel Spaß voll aus.
    Dazu kommt, dass viele ihr Fahrwerk gar nicht optimal eingestellt haben. Wenn das mal passt, hat man meist ein ganz anderes Bike. Nach einer Shockwiz Session habe ich auf jeden Fall auch immer ein ganz anderes Gefühl auf dem Bike.
    Da wäre wahrscheinlich das Geld oft besser angelegt als beim Fahrwerksupgrade.
  3. benutzerbild

    beutelfuchs

    dabei seit 06/2012

    3..4 Abfahrten mit Shockwiz, dann ist man entweder im gruenen Bereich oder muss zum Tuner, falls der Verstellbereich am Daempfer nicht ausgereicht hat.
    Was dann bleibt ist halt die Charakteristik das Rahmens.

    Bin selbst mit dem Nomad V4 nicht warm geworden, das wird erst so richtig warm, wenn ich schon über meinem Limit bin. Das Hightower hingegen passt wie Faust auf Auge, da nutze ich den Federweg mit viel Spaß voll aus.
    Da haettest du doch einfach fuer einen knappen Hunni den Tune des Daempfers anpassen lassen koennen, anstatt ein neues Bike zu kaufen?
  4. benutzerbild

    Rockcity Roller

    dabei seit 06/2004

    Ich würde sagen das ist genau das passende Gegenbeispiel. Ein Porsche bzw. Elfer ist so entwickelt/ abgestimmt das eigentlich jeder ohne viel Können damit relativ schnell (auf dem Track) damit fahren kann (ohne sich sofort umzubringen).
    Okay, ich hab nicht viel Ahnung von Autos smilie Aber du weisst, wie es gemeint war smilie

    Liebste!
  5. benutzerbild

    Duke_do

    dabei seit 07/2009

    Da haettest du doch einfach fuer einen knappen Hunni den Tune des Daempfers anpassen lassen koennen, anstatt ein neues Bike zu kaukaufen
    Der Dämpfer war bei MST.
    Die Auslegung des Rahmens wird selbst mit einem angepassten Dämpfer nicht grundsätzlich verändert, der Federweg und die Geimetrie bleiben ja trotzdem.

    Das Hightower V1 war vorher da, nach dem Nomad kam dann das Hightower V2.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!