Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das BH Ultimate 29" 9.7 gibt es für 4.299,90 Euro. Das Topmodell geht für fast 8000 Euro über den Ladentisch.
Das BH Ultimate 29" 9.7 gibt es für 4.299,90 Euro. Das Topmodell geht für fast 8000 Euro über den Ladentisch.
Im Topmodell verbauen die Spanier die Edelgruppe Di2 von Shimano.
Im Topmodell verbauen die Spanier die Edelgruppe Di2 von Shimano.
Schön verarbeitete Bremsaufnahme beim Racebike vom BH Suntour KMC Team.
Schön verarbeitete Bremsaufnahme beim Racebike vom BH Suntour KMC Team.
Züge können auch im Nachhinein problemlos im Rahmen verlegt werden.
Züge können auch im Nachhinein problemlos im Rahmen verlegt werden.
Im neuen Ultimate Rahmen lässt sich die Di2-Batterie elegant verstauen.
Im neuen Ultimate Rahmen lässt sich die Di2-Batterie elegant verstauen.
Relativ einfach soll der Akku austauschbar sein.
Relativ einfach soll der Akku austauschbar sein.
Rund um den Tretlagerbereich liegt wohl die größte Neuerfindung in diesem Bike.
Rund um den Tretlagerbereich liegt wohl die größte Neuerfindung in diesem Bike.

Nachdem im vergangen Jahr etliche Unternehmen richtig neue Rennfeilen vorgestellt haben, zogen nun auch die Spanier von BH nach und haben ihren Rennschlitten der Öffentlichkeit präsentiert. Auf dem neuen BH Ultimate 29 waren 2015 nicht nur die beiden deutschen Topathletinnen Adelheid Morath und Hanna Klein unterwegs, sondern auch der U23-Vizeweltmeister Victor Koretzky.

Das neue Wettkampfmodell 29” kommt nach einer intensiven Rennsaison des BH-Suntour-KMC-Teams um die Deutsche Adelheid Morath mit großartigen Ergebnissen wie etwa mehreren Podestplätzen beim Weltcup oder dem Vizetitel der Weltmeisterschaft U23 nun auf den Markt, die ersten Modelle treffen die Tage im Handel ein.

Das BH Ultimate 29" 9.7 gibt es für 4.299,90 Euro. Das Topmodell geht für fast 8000 Euro über den Ladentisch.
# Das BH Ultimate 29" 9.7 gibt es für 4.299,90 Euro. Das Topmodell geht für fast 8000 Euro über den Ladentisch.

Das neue Racemodell von BH Bikes bietet eine komplett erneuerte Geometrie mit verbesserten Abfahrtseigenschaften, basierend auf den Erfahrungen im Enduro-Einsatz. Bei gleichbleibend kurzem Heck von 430 mm wurde sein Reach um 15 mm verlängert und sein Lenkwinkel auf 68,5º abgeflacht. Diese Änderungen sollen das Ultimate zu einem aggressiven Bike im Downhill und enorm reaktionsfreudig beim Start machen.

Im Topmodell verbauen die Spanier die Edelgruppe Di2 von Shimano.
# Im Topmodell verbauen die Spanier die Edelgruppe Di2 von Shimano.

Die Fertigung des neuen Rahmens erfolgt mit dem gleichen Formgebungs- und Verbundprozess wie bei den High-End-Rennradmodellen von BH Bikes. Dank Monocoque-Carbonfasern mit hohem Elastizitätsmodul lässt sich ein Gewicht von 950 g in Größe MD erzielen – dabei steht jedoch die bei High-Level-Wettkämpfen erforderliche Zuverlässigkeit und Steifigkeit stets im Vordergrund.

Schön verarbeitete Bremsaufnahme beim Racebike vom BH Suntour KMC Team.
# Schön verarbeitete Bremsaufnahme beim Racebike vom BH Suntour KMC Team.

Die eigens zur Absorption der Heckvibrationen konzipierte flache Form der Sattelstreben soll optimierten Fahrkomfort erzielen. Daneben sorgen das Press Fit 92 Tretlager, die 142 x 12 mm Steckachse und der Verlauf der Carbon-Schichten in den meistbeanspruchten Bereichen für höhere Steifigkeit.

Züge können auch im Nachhinein problemlos im Rahmen verlegt werden.
# Züge können auch im Nachhinein problemlos im Rahmen verlegt werden.

Ein weiterer wesentlicher Punkt des neuen Ultimate 29” ist die Kompatibilität mit Teleskop-Sattelstützen und Di2 Antrieben. Mithilfe eines einfachen Fixiersystems kann der Akku geschützt vor Feuchtigkeit und Stößen über dem Tretlager angebracht werden.

Im neuen Ultimate Rahmen lässt sich die Di2-Batterie elegant verstauen.
# Im neuen Ultimate Rahmen lässt sich die Di2-Batterie elegant verstauen.
Relativ einfach soll der Akku austauschbar sein.
# Relativ einfach soll der Akku austauschbar sein.
Rund um den Tretlagerbereich liegt wohl die größte Neuerfindung in diesem Bike.
# Rund um den Tretlagerbereich liegt wohl die größte Neuerfindung in diesem Bike.


Zusätzliche Infos zum neuen Racehardtail gibt es hier im Video:

Weitere Infos zum Bike gibt es hier.

Pressemitteilung BH Bikes Europe
  1. benutzerbild

    no name2606

    dabei seit 04/2008

    Ich checks nicht...
    2000,- für die di2
    1000,- für die gabel
    1800,- für den lrs
    Und der rest...?!!
    Kostet der rahmen 3000,-??
  2. benutzerbild

    lupus_bhg

    dabei seit 04/2005

    Das war in etwa so meine Rechnung
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    slowbeat

    dabei seit 03/2007

    Kharne schrieb:
    Ist das jetzt ne Pressemitteilung oder ein Advertorial?

    Auf jedem Fall ein Adventorial.
  5. benutzerbild

    gurkenfolie

    dabei seit 04/2003

    no name2606 schrieb:
    Ich checks nicht...

    das checkt man bei firmen, die so einen professionellen laberonkel haben sowieso nie...
  6. benutzerbild

    Constantius

    dabei seit 03/2012

    Und MTB-News hat's eh aufgegeben, da noch zu differenzieren.

    Ne zeitlang gab es das [PM]-Kürzel, jetzt heißt es manchmal [Vorstellung], was beides nur das Übernehmen von Werbetexten zu sein scheint, manchmal gibt es gar keinen Hinweis darauf wie hier.

    Und auch wenn die Sachen mal selbst gefahren wurden: wer wird schon ein Bike verreißen (was ja auch nicht nötig ist, da es sicher so richtig schlechte Teile nicht mehr geben dürfte) oder sich kritisch zu Preis-Leistung usw. äußern, wenn die Firma einen extra nach Spanien oder gar USA oder Neuseeland zum Testen eingeflogen hat?

    Fazit: ist eh alles Werbung ... halb so schlimm, wenn man nicht mehr erwartet.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!