Understatement-Charakter hat das zehnte „BdW“ nicht gerade – das Intense M9 von Hendrik alias „Single“ ist alles andere als unauffällig. Dieses neongelbe Abfahrtsgerät wurde speziell für einen Trip nach Whistler aufgebaut, um Hendrik bestmögliche Performance auf den Strecken British Columbias zu bieten – wird jedoch auch seit dem Kanada-Urlaub in diesem Setup weitergenutzt. Nach welchen Kriterien das Bike zusammengestellt wurde und welche Parts verbaut sind, lest ihr hier.


# Singles Intense M9 

Der Aufbau

  • Rahmen: Intense M9 FRO Yellow Medium
  • Gabel: Fox 40
  • Dämpfer: Cane Creek Double Barrel
  • Bremsen: The One Factory
  • Laufradsatz: Hope Evo mit Mavic EX721
  • Lenker: Race Face Atlas Stealth
  • Griffe: Odi Ruffian MX
  • Steuersatz: Cane Creek Angleset
  • Reifen: Maxxis DHF 3C
  • Vorbau: Renthal Integra
  • Kette: Shimano Yumeya
  • Pedale: Twenty6 Predator Ti
  • Kettenblatt: Race Face Singlering
  • Kurbeln: Race Face Atlas Stealth
  • Sattel: SDG  I-FLY Kevlar
  • Kettenführung: e.thirteen Lg1+
  • Antrieb: SRAM X.0
  • Sattelkleme: twenty6
  • Sattelstütze: I-Beam to I-Fly
  • Gewicht: 17,4 kg


# Das M9 von IBC-User „Single“ in Whistler 

IBC-User “Single” zu seinem Intense M9

„Es ist ein M9 und will schnell nach unten!“Dieses Intense M9 fahre ich jetzt seit meinem Roadtrip in Kanada. Ich habe mir sehr lange Gedanken gemacht, wie ich das Bike von den Parts her zusammenstelle. Da ich vorher schon ein M9 gefahren bin und dieses als perfekte Allround-Maschine ansehe und wirklich nur sehr gute Erfahrungen damit gemacht hatte, musste natürlich in Kanada ein zuverlässiges und sehr gutes Bike ran. Diesen Kompromiss sah ich im M9 und bereue diese Entscheidung keine Sekunde: Bei den Parts wusste ich von vorneherein was ich nehme, da ich wirklich schon sehr viel durchgetestet habe. Sie sollten eine sehr gute Performance haben und dabei auch nicht den  Geist aufgeben.

Der Aufbau ist eigentlich wie bei allen meinen Rädern, da ich wirklich sehr zufrieden damit bin. Ich weiß nicht genau was ich zum Einsatzbereich sagen soll, ich meine – es ist ein M9 und will schnell nach unten.

Der Aufbauverlauf


# Single 4.0 – die 40 musste einer Manitou Dorado weichen


# Best of


# Steuerrohr: Intense Racing FRO [For Racing Only]


# „Single“-Schriftzug auf dem Unterrohr


# Der Antrieb erfolgt über einen SRAM X.0 Gruppe.


# Die Formula The One wurden gegen „The Cleg“ getauscht. 

Singles Intense M9 im Einsatz


# Das M9 im Einsatz in Whistler

# Gut zu erkennen: das neongelbe M9


# Freight Train


# Drift

Bike der Woche – im Allgemeinen

Ihr habt auch ein Bike, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der “Bikes der Woche” einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: mtb-news.de/p/1290006?page=2&in=set / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943

  1. benutzerbild

    monstakeule

    dabei seit 06/2010

  2. benutzerbild

    Corporal_Nobbs

    dabei seit 06/2003

    #10 Gut zu erkennen: der Black Tusk

    Da macht sich Wehmut breit...
  3. benutzerbild

    GoldenerGott

    dabei seit 02/2003

    Oh je. Ich hab' nen Knick in der Optik. Für mich sieht das eindeutig nach neongrün aus und nicht neongelb. Ich könnte mich vielleicht noch auf grün mit gelbstich einlassen...
    Na ja. Kommt doch alles wieder. Anfang der 90'er gab es auch neonfarbene Bikes. Ich hoffe die Pigmente sind mittlerweile stabiler. Nach spätestens 3 Jahren bleichte das damals aus. Aber wer sich extra zum Urlaub ein neues Bike aufbaut(wtf?), fährt es wohl eh nicht länger.
  4. benutzerbild

    Lock3

    dabei seit 05/2011

    Oh je. Ich hab' nen Knick in der Optik. Für mich sieht das eindeutig nach neongrün aus und nicht neongelb. Ich könnte mich vielleicht noch auf grün mit gelbstich einlassen...

    Die Farbe wirkt je nach Licht unterschiedlich, kannst du zT hier sehen...
  5. benutzerbild

    Single

    dabei seit 10/2009

    Ist nen grelles Gelb mit leichtem Grünstich. Je nach Licht knallt es anders smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!