Ein besonderes Cube Stereo ist diese Woche das Bike der Woche und _Kuschi_ hat eine Menge dazu zu erzählen – das grüne, cleane Geschoss war ursprünglich schwarz – die Farbe ist allerdings nicht die einzige Änderung am Bike. Egal ob custom Lackierung, spezieller Dämpfer oder 1×11, aber nicht von SRAM… Wir übergeben das Wort an ihn:

Cube Stereo 2009
# Cube Stereo 2009

Ausstattung und Aufbau des Custom Cube Stereo

  • Rahmen: Cube Stereo 2009 Größe M grüngelb pulverbeschichtet
  • Gabel: Rock Shox Lyrik 2009 mit 2012er Solo Air Federung / Mission Control DH Dämpfung
  • Vorbau: Race Face Turbine 60mm
  • Lenker: Race Face Sixc 725mm
  • Griffe: Race Face Sniper Lock-On
  • Schalthebel: Shimano XT 10fach
  • Bremse VR: Shimano SLX BR-M666
  • Scheibe: Avid HS1 180mm
  • Bremse HR: Shimano SLX BR-M666
  • Scheibe: Avid HS1 160mm
  • Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth
  • Sattel: Selle Italia SLR GF stripped
  • Dämpfer: Rock Shox Monarch RT3 H3 mit Huber Buchsen
  • Innenlager: Fun Works Ceramic mit GXP Adapter
  • Kurbel: Sram XX1 170mm GXP
  • Pedale: Fun Works Mag
  • Kettenblatt: XX1 32T
  • Kettenführung: –
  • Kette: Shimano Dura Ace 9000
  • Schaltwerk: Shimano XT 786GS
  • Kassette: Sram XX + 42er-Ritzel
  • Laufräder: Fun Works AM-Ride mit Sapim D-Light, blauen Alunippeln und blauen Fun Works 4way-Pro Naben
  • Reifen: Maxxis Highroller II Maxxpro am VR, Maxxis Ardent 2,4 oder Crossmark 2,25 am HR, Tubeless montiert

Wie bist du zu dem Bike gekommen?

Das Stereo hab ich mir 2010 zugelegt, nachdem ich schon etwas länger auf der Suche nach einem Allrounder für die heimischen Trails war. Zuvor klickte und las ich mich durchs Forum um die Meinungen anderer User zu studieren und zu schauen, ob mir das Bike passen könnte.


# Kuschi 2011 mit dem Cube auf der Sram X.O Enduro Challenge

Der Preis war dann der wirklich ausschlaggebende Punkt – wo bekommt man schon einen neuen Rahmen mit Fox RP23 für knapp über 500 EUR? Gerade passend für ein knappes Studentenbudget. Der Aufbau änderte sich in den drei Jahren auch erheblich – zuerst mit einer leichten Revelation, 3- fach Kurbel und normaler Sattelstütze aufgebaut, bin ich letztendlich bei der jetzigen Variante mit Lyrik, 1×10 Antrieb und Reverb Stealth Sattelstütze gelandet.

Die Farbgebung:

Das Bike war ursprünglich schwarz eloxiert und nach zwei Jahren ziemlich ausgeblichen und unansehnlich geworden, daher zerlegte ich das Bike im Winter 2011 komplett und ließ den Rahmen in schwarz und gelbgrün pulverbeschichten. Danach gab es dann noch neue Lager für den Hinterbau, die Zugführung wurde ein wenig optimiert und ein neuer Dämpfer bestellt.


# Vorher


# Nachher: das Stereo im Herbst 2012

Das Fahrwerk:

Mit dem original verbauten Fox RP23 waren nicht gerade viele Stereo-Fahrer zufrieden, dank unpassender Vorabstimmung mangelte es dem Dämpfer einfach an Druckstufendämpfung um mit dem degressiven Hinterbau des Stereo zurechtzukommen. Entweder schlug der Dämpfer einfach schon bei kleinen Hindernissen durch – versuchte man dies mit mehr Luftdruck zu kompensieren hatte man ein ziemlich hölzernes Fahrwerk.

Der jetzt verbaute Rock Shox Monarch RT3 mit H3 Tune und angepasster, schnellerer Zugstufe macht da deutlich mehr Spaß und gibt erst bei gröberen Sachen den kompletten Federweg frei.


# Huber Buchsen am Dämpfer

Die Lyrik war eigentlich ein totaler Reinfall – mit 2Step Federung und undichter Dämpfung im Bikemarkt erworben brauchte diese auch ein wenig Zuwendung, um zufriedenstellend zu funktionieren. Letztendlich arbeitet jetzt eine Mission Control DH Druck und Zugstufe mit Solo Air Federung in der Gabel, zudem wurden die Buchsen kalibriert, so dass das Ansprechverhalten der Gabel auch schön sahnig ist.

Das Cockpit besteht komplett aus Race Face-Teilen, die ich vorwiegend im Bikemarkt günstig erworben habe. Seit Vorstellung der XX1 Gruppe war ich von der Idee einer einfachen, leichten 1×11 Lösung fasziniert, jedoch übersteigt die XX1 mein Budget bei weiten und die Ersatzteilkosten sind auch nicht zu verachten. Im XX1-Alternativen Thread [http://ow.ly/mgf7G] hat sich dank der zahlreichen Beteiligung von anderen Usern eine schöne Lösung für das Problem ergeben.


# Mirfe Ritzel 42T


# Das CCS

Der Antrieb besteht aus einer XX1 Kurbel in Kombination mit 11fach Dura Ace Kassette, XT Shadow+ Schaltwerk und einer modifizierten XX Kassette in Kombination mit dem 42er Ritzel vom User Mirfe. Mit leichten Modifikationen am Schaltwerk bietet das ganze eine Abstufung von 11-42 Zähnen und kostet einen Bruchteil der XX1.

Da ich vorwiegend auf heimischen, flowigen Mittelgebirgstrails unterwegs bin, reicht mir vorne eine 180mm Bremsscheibe und hinten sogar nur 160mm. Eine Kombination aus Maxxis Highroller 2 am VR und Crossmark am HR macht auch noch auf längeren Touren Spaß und bietet im hiesigen Gelände auch ausreichende Haftung. Wenn es in den Bikepark nach Winterberg, Willingen oder Warstein geht montiere ich schnell einen zweiten LRS mit Downhillreifen, damit ich es auch bergab mal krachen lassen kann.

Cube Stereo 2009
# Cube Stereo 2009

Cube Stereo 2009
# Cube Stereo 2009

Leider war diese Saison bisher eher kurz und durch einen langen Winter und Verletzungen geprägt, sodass ich bisher nicht viel zum Fahren gekommen oder eher auf dem Snowboard unterwegs war. Dies hat sich besonders letztes Wochenende beim Enduro Rennen bemerkbar gemacht – mit brennenden Beinen auf der konditionslastigen Strecke und ordentlich Muskelkater am Montag, das Stereo hat das alles ohne Mucken mitgemacht und wartet jetzt auf das nächste Enduro Rennen.

Interessierten Mitfahrern zeig ich auch gerne die heimischen Trails rund um den Sorpesee und im Lennetal, also einfach mal anschreiben!

Bike der Woche – im Allgemeinen

Ihr habt auch ein Bike, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der “Bikes der Woche” einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln, das Album findet ihr hier. Neu: Der BdW-Sticker, den ihr nicht nur auf dem Foto seht, sondern demnächst auch an jeden BdW-Besitzer (auch nachträglich) exklusiv verschickt wird!

  1. benutzerbild

    _Kuschi_

    dabei seit 10/2002

    Danke für die positiven Kommentare

    Find es auch gar nicht schlimm wenn es nicht jedermanns Geschmack ist, das lässt sich nicht drüber streiten.

    Meine Intention hat @Ghostrider7.5k ja super in seinem Post zusammengefasst:
    Ein Bike was mir für den jeweiligen Einsatzzweck passt, nicht zu teuer ist, individuell und kontinuierlich Verbesserungen zulässt.
  2. benutzerbild

    Exteci

    dabei seit 08/2012

    Mich würde das Gewicht auch mal interessieren.

    Tolles Bike, sieht sehr schlicht und aufgeräumt aus. Durch das grün ist es dennoch recht auffallend
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    _Kuschi_

    dabei seit 10/2002

    Hmm, sollte eigentlich in der Beschreibung stehen. Je nach Bereifung 12,9-13,10kg.
  5. benutzerbild

    Raceline

    dabei seit 11/2008

    Also ich muss das jetzt los werden weil ich auf der Suche nach meinem Stereo immer wieder über dieses Bike stolpere.

    Sieht ja auch cool aus...keine Frage. Aber alle gleich so : Yeah !!!!! Schaltung usw. ,alles so gut durchdacht und blablabla!

    Der Redakteur schimpft sich mit der Auszeichnung: Alles nach besten Wissen und Gewissen getestet. JA KLAR !!!
    Für mich hatte die Kiste sich schon beim durchlesen der Specs direkt völlig erledigt. Aber keiner hier sagt was einfach Fakt ist. Zum Glück erkennt man die Kiste sofort durch diese Farbe. Mir könntest den Karren jedenfalls nimmer verscheuern.

    Und jetzt zu meinem Fakt: In dieses Bike gehört keine 160mm Gabel!!!! Never ! Ever ! Ever !!!!!
    Falsche Einbauhöhe, zu Flacher Lenkwinkel, falsche Belastung des Steuerrohrs !!!!!

    Auf Deutsch : Du hast es trotzdem gemacht, also.....SCHROTT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!.......aber gut durchdacht . Nicht war Herr Redakteur?
  6. benutzerbild

    flowbike

    dabei seit 10/2005

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!