Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Antidote Lifeline DH von IBC-User theschlaatz
Das Antidote Lifeline DH von IBC-User theschlaatz
Der schicke Carbon-Rahmen weiß zu begeistern.
Der schicke Carbon-Rahmen weiß zu begeistern.
Das aufgeräumte Cockpit besteht aus einer Kombination aus Schmolke Carbon DH-Lenker und Intend Direct Mount-Vorbau.
Das aufgeräumte Cockpit besteht aus einer Kombination aus Schmolke Carbon DH-Lenker und Intend Direct Mount-Vorbau.
Trotz des geringen Gewichts von 13,9 kg …
Trotz des geringen Gewichts von 13,9 kg …
… wird das Bike artgerecht bewegt.
… wird das Bike artgerecht bewegt.
In Sachen Fahrwerk vertraut theschlaatz auf eine Intend Infinity-Federgabel mit 203 mm
In Sachen Fahrwerk vertraut theschlaatz auf eine Intend Infinity-Federgabel mit 203 mm - und einen RockShox Vivid RC2 samt MST-Suspension Tuning.
Wir wünschen noch viel Spaß mit dem Bike!
Wir wünschen noch viel Spaß mit dem Bike!

Mit dem Antidote Lifeline DH hat sich IBC-User theschlaatz seinen Traum vom schicken und leichten DH-Bike erfüllt. Dabei soll der Downhiller trotz geringem Gewicht mit ordentlich Performance punkten – so begeistert der Rahmen zusammen mit einem schlichten und schicken Aufbau. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Antidote Lifeline DH, theschlaatz

Das Antidote Lifeline DH von IBC-User theschlaatz
# Das Antidote Lifeline DH von IBC-User theschlaatz
Diashow: Bike der Woche: Antidote Lifeline DH von IBC-User theschlaatz
Trotz des geringen Gewichts von 13,9 kg …
Das Antidote Lifeline DH von IBC-User theschlaatz
… wird das Bike artgerecht bewegt.
In Sachen Fahrwerk vertraut theschlaatz auf eine Intend Infinity-Federgabel mit 203 mm
Das aufgeräumte Cockpit besteht aus einer Kombination aus Schmolke Carbon DH-Lenker und Intend Direct Mount-Vorbau.
Diashow starten »

MTB-News.de: Hallo theschlaatz, dein Bike hat sich vor lauter Likes kaum retten können und es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Schon das Antidote Lifeline DH in der ersten Version, als Aluversion mit dem CNC Hinterbau, hat mich gepackt. 2013 kam die Carbon-Variante auf dem Markt. Natürlich für mich bei dem Preis damals für den Rahmen unerschwinglich. Deshalb war warten angesagt und 2017 habe ich über @bremer87 meinen Traum verwirklichen können. Leider ist der Rahmen in der Größe M nach heutigen Standards sehr klein bemessen.

Somit suchte ich nach einem Rahmen in der Größe L – vergeblich. Im Dezember 2021 war es endlich so weit. Ich habe gleich zwei Rahmen im Set erwerben können. Die Parts sind stückweise angepasst worden über die Jahre, bis alles ins kleinste Detail für mich stimmig war. Daran wird sich jetzt die kommenden Jahre auch nicht mehr viel ändern.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

In erster Linie auf Gewicht und Performance. Danke nochmal @BommelMaster (Cornelius Kapfinger), der für mich all die Jahre hier im Forum bereitstand. Man konnte sich viele Informationen untereinander austauschen. Deshalb habe ich die Produkte von Intend schon immer geschätzt.

Das X0 9-fach Schaltwerk wurde zerlegt und schwarz eloxiert. Dazu habe ich einen Carbon-Spacer selbst laminiert, um das Schaltwerk auf 6-fach umzurüsten. Auch der Intend Direct Mount (Prototyp) war mir wichtig. Ebenso wie die Magura MT7-Bremssättel mit Shimano Saint-Hebeln.

Der schicke Carbon-Rahmen weiß zu begeistern.
# Der schicke Carbon-Rahmen weiß zu begeistern.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Ich bin noch auf der Suche nach einer THM Carbones Clavicula DH (68/73)-Kurbel. Eventuell werde ich außerdem die Pedale gegen welche mit Titanachse tauschen oder auf SBone Singlespeed umbauen.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Downhill Race

Das aufgeräumte Cockpit besteht aus einer Kombination aus Schmolke Carbon DH-Lenker und Intend Direct Mount-Vorbau.
# Das aufgeräumte Cockpit besteht aus einer Kombination aus Schmolke Carbon DH-Lenker und Intend Direct Mount-Vorbau.

Was wiegt das Bike?

13,9 kg

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Eindeutig der zeitlose und sehr hochwertig gefertigte Antidote Lifeline DH Carbon-Rahmen. Wer ihn mal live in den Händen gehabt hat, weiß, wovon ich spreche. Auch die Arbeit von Cornelius mit Hirnschmalz und viel Liebe zum Detail begeistert mich.

Trotz des geringen Gewichts von 13,9 kg …
# Trotz des geringen Gewichts von 13,9 kg …
… wird das Bike artgerecht bewegt.
# … wird das Bike artgerecht bewegt.

Wie fährt sich das Rad?

Es handelt sich um eine reine Race-Maschine gegen die Zeit. Das Fahrwerk ist recht hart und progressiv. Auf jedem technischen Trail perfekt!

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Ich fahre schon seit meiner Jugend sehr gerne mit dem Fahrrad – aktiv Downhill seit etwa 2010.

In Sachen Fahrwerk vertraut theschlaatz auf eine Intend Infinity-Federgabel mit 203 mm
# In Sachen Fahrwerk vertraut theschlaatz auf eine Intend Infinity-Federgabel mit 203 mm - und einen RockShox Vivid RC2 samt MST-Suspension Tuning.

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Ich lebe es nicht so aktiv, wie viele andere, die ich sehe oder treffe. Es ist eher ein Ausgleich neben dem Skateboard fahren und dem DIY Ortbetonbau.

Es gibt interessante Entwicklungen über die Zeit, doch vieles wird uns nur als neu verkauft oder durch Marketing schmackhaft gemacht.

Du und die Internet Bike Community – wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC-Forum?

Ein Freund und ich haben uns 2008 hier angemeldet, um erste Komponenten zu kaufen. So fing alles an. Man hat hier viele Leute kennengelernt, hat sich ausgetauscht, philosophiert, Parts entwickelt, hergestellt usw.

Wir wünschen noch viel Spaß mit dem Bike!
# Wir wünschen noch viel Spaß mit dem Bike!

Technische Daten: Antidote Lifeline DH 2013

Rahmen: Antidote Lifeleine DH, Größe L
Gabel: Intend Infinity 203 mm
Dämpfer: Rock Shox Vivid RC2 (MST Suspension Tuning)
Steuersatz: Cane Creek ZS49
Bremsen: Shigura, 203 mm (Intend)
Vorbau: Intend Direct Mount (Prototyp)
Lenker: Schmolke Carbon DH, 780 mm
Griffe: Death Grips (Race Edition)
Felgen: Light Bicycle 26″ x 33 mm
Naben: Tune King 110 mm x 20 mm, Tune Kong 150 mm x 12 mm
Reifen: Michelin Wild Rock’r Advanced Gum X 26″
Kurbel + Innenlager: Intend Rocksteady, Cane Creek Hellbender
Kettenblatt / Kettenblätter: Garbaruk 36T
Kettenführung / Umwerfer: BPP (Bike Perfection Parts) Downhil Kettenführung 1-Fach CNC Made in Germany
Schalthebel: SRAM X0 9-fach
Schaltwerk: SRAM X0 9-fach (schwarz eloxiert)
Pedale: OneUp Composite
Zughüllen: Jagwire Braided Carbon
Kette: Connex 9sb Black Edition
Kassette: Shimano Black (6-fach)
Sattel: Syncros Belcarra R 1.0 Carbon
Sattelstütze: Tune schwarzes Stück 30,9 mm
Sattelklemme: MCFK Carbon 34,9
Sonstiges: 150 mm x 12 mm-Steckachse aus Carbon, 110 mm x 20 mm-Steckachse aus Titan, Carbon Spacer laminiert (für 6- fach), alle Schrauben durch Titanschrauben ersetzt, CX Ray Sapim-Speichen mit Alunippeln, Intend 203 mm-Scheiben

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    Pilatus

    dabei seit 05/2003

    Schickes Bike!
    Glückwunsch zum BdW
  2. benutzerbild

    SKa-W

    dabei seit 09/2005

    Ich fahre es einfach schon immer und es gab damals kein X0 9- fach in schwarz eloxiert. Es tut seinen Dienst immer noch. Klar könnte man das auch tauschen.

    Oh natürlich gerne, welche Details wünscht Du dir denn?

    Achja, den Spacer zum begrenzen der Kassette hast du dir also selbst laminiert?
  3. benutzerbild

    Route66

    dabei seit 12/2002

    Wahnsinnsrad

    Full ACK smilie

    wie ich schon beim FdT schrieb: oberaffentittengeiler Hobel smilie
  4. benutzerbild

    theschlaatz

    dabei seit 10/2008

    Achja, den Spacer zum begrenzen der Kassette hast du dir also selbst laminiert?
    Nein habe ich nicht. Der ist DIY laminiert von Dir.
    Wollte Dich erwähnen doch ich musst ewig nach dem Namen grübeln.
  5. benutzerbild

    theschlaatz

    dabei seit 10/2008

    Hier sind noch ein paar kleine Details zum Nachtrag, falls es jemanden interssiert.

    @Akira

    Antidote Details (1 of 4).jpg

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!