Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Bike der Woche: Banshee Legend Mk II
Bike der Woche: Banshee Legend Mk II
Cleaner Aufbau mit guter Balance zwischen niedrigem Gewicht und guter Haltbarkeit
Cleaner Aufbau mit guter Balance zwischen niedrigem Gewicht und guter Haltbarkeit - das Legend liegt mit 2-ply-Reifen unter 17 kg
Schnelle Federung: FAST Suspension Standrohre und R2C2 Dämpfung für die Boxxer RC
Schnelle Federung: FAST Suspension Standrohre und R2C2 Dämpfung für die Boxxer RC
Schneller Antrieb: Selbst hergestellter Kassetten-Spacer für die 5-Gang-Kassette
Schneller Antrieb: Selbst hergestellter Kassetten-Spacer für die 5-Gang-Kassette
Selfmade Kassettenspacer für 9-fach -- Reduzierung auf 5 Gänge
Selfmade Kassettenspacer für 9-fach -- Reduzierung auf 5 Gänge
Für die Federung und Dämpfung am Hinterbau sorgt ein Rock Shox Vivid R2C Dämpfer
Für die Federung und Dämpfung am Hinterbau sorgt ein Rock Shox Vivid R2C Dämpfer
Selfmade Kettenführung - 36 bis 38t mit Slider
Selfmade Kettenführung - 36 bis 38t mit Slider
Selfmade Pedal, 11mm flach, Gleitlager
Selfmade Pedal, 11mm flach, Gleitlager
Nach langem Einsatz zeigt die Eloxierung eine Abnutzung, doch das Pedal an sich ist noch immer bestens in Schuss
Nach langem Einsatz zeigt die Eloxierung eine Abnutzung, doch das Pedal an sich ist noch immer bestens in Schuss
Shimano Zee Bremse mit selfmade Einstellrädchen für die Hebelweite
Shimano Zee Bremse mit selfmade Einstellrädchen für die Hebelweite
Für die Federung und Dämpfung am Hinterbau sorgt ein Rock Shox Vivid R2C Dämpfer
Für die Federung und Dämpfung am Hinterbau sorgt ein Rock Shox Vivid R2C Dämpfer
Wer stürzt, der kratzt - als nächstes gibt es wieder einen Aluminiumlenker
Wer stürzt, der kratzt - als nächstes gibt es wieder einen Aluminiumlenker
Der Race Face SIXC Carbon-Lenker (780 mm) steckt in einem selbst gefrästen Vorbau
Der Race Face SIXC Carbon-Lenker (780 mm) steckt in einem selbst gefrästen Vorbau
Minimalismus aus Aluminium mit Titanschrauben...
Minimalismus aus Aluminium mit Titanschrauben...
... der selbst gestaltete und hergestellte Vorbau von User DaS KaNiNcHeN
... der selbst gestaltete und hergestellte Vorbau von User DaS KaNiNcHeN
Beste Kulisse: Auf der Strecke in Schladming
Beste Kulisse: Auf der Strecke in Schladming
Whip
Whip
Im Wurzelfeld in Schladming
Im Wurzelfeld in Schladming

Ein Banshee Legend Mk II ist an sich nichts Besonderes. Das mag auf den ersten Blick so wirken, doch wenn es sich um ein sehr clean aufgebautes Bike mit Pedalen, Kettenführung, Vorbau und mehr aus eigener Herstellung an der CNC-Fräse handelt, sieht die Welt schon anders aus. Aus diesem Grund präsentieren wir hier und heute das Bike der Woche von IBC-User DaS KaNiNcHeN. Herzlichen Glückwunsch!

Bike der Woche: Banshee Legend Mk II
# Bike der Woche: Banshee Legend Mk II

Bike der Woche

Banshee Legend Mk II 2014 – DaS KaNiNcHeN

MTB-News.de: Hey KaNiNcHeN, Gratulation zu deinem Bike! Wie ist dein Bike der Woche zu dem geworden, was es heute ist?

Ich habe das Rad jetzt seit Anfang 2014. Einige Teile wurden vom Vorgänger Bike (Nukeproof Scalp) übernommen, aber im Grunde habe ich das Bike komplett neu aufgebaut.

Als großer Fan des DW-Link-Systems von Dave Weagle war das Legend immer schon mein Traumrahmen – daher habe ich mich Anfang des Jahres entschlossen, dass es nun nach fünf Jahren des Wartens soweit ist, mir diesen Traum zu erfüllen. Also habe ich mir den Rahmen ohne Dämpfer gekauft, da ich mein RockShox Fahrwerk weiterhin fahren wollte. Dämpfer und Gabel sind also direkt vom Scalp übernommen und lediglich die Fast-Standrohre wurden noch nachgerüstet, damit ich bei der Optik nochmal ein Stück cleaner werden konnte.

Bei der Rahmengröße habe ich mich für die M Version entschieden. Mit einem Reach von 385 mm fällt der Rahmen etwas kürzer aus. Das merkt man beim Radstand, aber dafür ist das Bike schön agil.
Um den Radstand für ruppige Downhills dennoch etwas zu verlängern habe ich mich entschieden, den Lenkwinkel um 1° abzuflachen. dabei kommt der Works Components Steuersatz zum Einsatz. Bei der Farbe habe ich mich bis auf einige blaue Akzente auf die Rahmenfarben beschränkt. Und auch meine selbstgebauten Teile wie Pedale, Vorbau und Kettenführung entsprechend angepasst.

Cleaner Aufbau mit guter Balance zwischen niedrigem Gewicht und guter Haltbarkeit
# Cleaner Aufbau mit guter Balance zwischen niedrigem Gewicht und guter Haltbarkeit - das Legend liegt mit 2-ply-Reifen unter 17 kg
Schnelle Federung: FAST Suspension Standrohre und R2C2 Dämpfung für die Boxxer RC
# Schnelle Federung: FAST Suspension Standrohre und R2C2 Dämpfung für die Boxxer RC
Schneller Antrieb: Selbst hergestellter Kassetten-Spacer für die 5-Gang-Kassette
# Schneller Antrieb: Selbst hergestellter Kassetten-Spacer für die 5-Gang-Kassette
Selfmade Kassettenspacer für 9-fach -- Reduzierung auf 5 Gänge
# Selfmade Kassettenspacer für 9-fach -- Reduzierung auf 5 Gänge
Für die Federung und Dämpfung am Hinterbau sorgt ein Rock Shox Vivid R2C Dämpfer
# Für die Federung und Dämpfung am Hinterbau sorgt ein Rock Shox Vivid R2C Dämpfer
Selfmade Kettenführung - 36 bis 38t mit Slider
# Selfmade Kettenführung - 36 bis 38t mit Slider
Selfmade Pedal, 11mm flach, Gleitlager
# Selfmade Pedal, 11mm flach, Gleitlager
Nach langem Einsatz zeigt die Eloxierung eine Abnutzung, doch das Pedal an sich ist noch immer bestens in Schuss
# Nach langem Einsatz zeigt die Eloxierung eine Abnutzung, doch das Pedal an sich ist noch immer bestens in Schuss

Was ist dir beim Aufbau besonders wichtig gewesen?

Besonders wichtig war mir eine gute Federperformance. Daher habe ich die Boxxer RC auf die R2C2 Dämpfung umgebaut und die Fast-Rohre nachgerüstet. Zusätzlich sind noch Racing Bros Dichtungen verbaut, die für ein sahniges Ansprechen sorgen.

Außerdem wollte ich mein altes und doch recht lautes Sram X9 Schaltwerk loswerden. Da ich schon öfter davon gelesen habe, dass wohl die neuen Zee Schaltwerke von Shimano gut mit den 9 fach Triggern von Sram harmonieren, habe ich mich aufgrund der guten Preis-Leistung entschieden, es selbst auszuprobieren. Das Ergebnis ist ein speziell angepasstes 5-Gang-Schaltwerk, dass mein Rad ein gutes Stück leiser gemacht hat.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Über die laufende Saison habe ich nun doch noch einige Kleinigkeiten abgeändert beziehungsweise getauscht. Frei nach dem Motto: Es gibt immer was zu tun!

Leider hat dabei das Zee Schaltwerk seinen Dienst quittiert und ich musste auf das alte X.9 umsteigen. Nächste Saison werde ich dann wohl doch auf ein Type2 von Sram umsteigen. Gelitten hat auch der Carbon-Lenker. Der hat einige Macken durch einen heftigen Sturz im Steinfeld auf dem DH in Leogang abbekommen. Hier werde ich vermutlich auf Aluminium zurück gehen – vielleicht dann auch mit einer dicken 35 mm Klemmung. Da plane ich gerade einen speziellen Vorbau!

Aus rein optischen Gründen habe ich außerdem den iFly durch einen Selle Italia Sattel ersetzt.

Welchen Einsatzbereich hat dein Bike?

Downhill und Bike-Park.

Was wiegt dein Bike?

16,75 kg

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Nach jetzt fünf Saisons in unterschiedlichen Bike-Parks habe ich schon so manches Teil ausprobiert und viele positive sowie negative Erfahrungen mit verschiedenen Bike-Teilen und Herstellern gemacht.

So hat sich mit der Zeit immer deutlicher gezeigt was ich für Teile am Bike haben will und was für meine Zwecke und meinen Fahrstil am besten passt und am haltbarsten ist. Durch meinen Job als Zerspanungsmechaniker habe ich Zugang zu CNC-Fräsmaschinen, was sich als sehr hilfreich erweist, um verschiedene Teile selbst zu entwerfen und zu fertigen.

Über die Jahre hinweg habe ich nun schon einige Teile selbst gebaut und ans Rad geschraubt. So sind auch am Banshee manche Komponenten zu finden, die man so nicht bekommt. Dazu gehören der Vorbau, die Kettenführung, die Pedale, die Hebelweiteneinsteller für die Bremsen und der spezielle Kassetten-Spacer, über den ich auf fünf Gänge reduzieren konnte.

Shimano Zee Bremse mit selfmade Einstellrädchen für die Hebelweite
# Shimano Zee Bremse mit selfmade Einstellrädchen für die Hebelweite
Für die Federung und Dämpfung am Hinterbau sorgt ein Rock Shox Vivid R2C Dämpfer
# Für die Federung und Dämpfung am Hinterbau sorgt ein Rock Shox Vivid R2C Dämpfer
Wer stürzt, der kratzt - als nächstes gibt es wieder einen Aluminiumlenker
# Wer stürzt, der kratzt - als nächstes gibt es wieder einen Aluminiumlenker
Der Race Face SIXC Carbon-Lenker (780 mm) steckt in einem selbst gefrästen Vorbau
# Der Race Face SIXC Carbon-Lenker (780 mm) steckt in einem selbst gefrästen Vorbau
Minimalismus aus Aluminium mit Titanschrauben...
# Minimalismus aus Aluminium mit Titanschrauben...
... der selbst gestaltete und hergestellte Vorbau von User DaS KaNiNcHeN
# ... der selbst gestaltete und hergestellte Vorbau von User DaS KaNiNcHeN

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Mountainbiken hatte mich als Jugendlicher nie wirklich interessiert, aber als ein Kumpel von mir 2008 sich ein Kona Stinky gekauft hatte, wurde mein Interesse geweckt… bergab, springen, Speed… das hörte sich doch gut an.

Beste Kulisse: Auf der Strecke in Schladming
# Beste Kulisse: Auf der Strecke in Schladming

So kam es dann dazu, dass ich im Sommer 2008 mit nach Leogang gefahren bin um dort mit meinem Kumpel den Tag im Bike-Park zu verbringen. Als ich dann die Chance hatte, mit seinem Rad einmal eine Abfahrt zu machen, habe ich diese sofort genutzt. Rauf mit der Gondel, das wunderschöne Bergpanorama in Leogang genießen… oben angekommen hatte ich dann dieses aufregende Kribeln, Adrenalin … Geil… also ab auf die Strecke, die ersten Kurven und kleinen Tables machten richtig Lust auf mehr. Also rein in den Holzanlieger… und bam… schon saß ich auf dem Hosenboden. Aber ab diesem Tag hatte mich das Virus gepackt, ich wollte mehr davon.

2009 habe ich mir dann mein erstes Bike gekauft und auch sofort eine Saisonkarte in Leogang. Ich liebe es einfach, meine Grenzen zu pushen und schneller zu werden, Luft unter den Reifen zu haben und daran hat sich auch bis heute nichts mehr geändert.

Whip
# Whip
Im Wurzelfeld in Schladming
# Im Wurzelfeld in Schladming

Technische Daten

Rahmen: Banshee Legend Mk II 2014, Größe M
Gabel: RockShox Boxxer RC 2013 (umgebaut auf R2C2 Dämpfung, Fast Suspension Rohre)
Dämpfer: RockShox Vivid R2C 2014
Steuersatz: Works Components –1°
Bremsen: Shimano Zee, 200 / 180 mm (selbst gebauter Hebelweiteneinsteller)
Vorbau: Eigenbau, 31,8 x 50 mm Länge; 7075 Aluminium, schwarz eloxiert, Titanschrauben
Lenker: Race Face Sixc Carbon, 780 mm, 3/4“ Rise
Griffe: ODI Troy Lee
Felgen: Sun Ringlé MTX 29, 26”
Naben: Hope Pro II Evo, 20 x 110 mm vorne, 12 x 150 mm hinten
Reifen: Maxxis Minion DHF, 26 x 2,35″, 42a Super Tacky
Kurbel / Innenlager: Sram X0 Gxp, 165 x 83 mm
Kettenblatt: MRP direct mount, 36 Zähne
Kettenführung: Eigenbau, 36 – 38 Zähne (Aluminium, Kunststoff)
Schalthebel: Sram X7 (9-fach)
Schaltwerk: Shimano Zee, short cage, reduziert auf 5 Gänge
Pedale: Eigenbau, 105 x 100 mm, 11 mm dick (7075 Aluminium, schwarz eloxiert)
Kette: Sram PC 1051
Sattel: SDG i-Fly
Sattelstütze: SDG i-Beam
Sattelklemme: Banshee

Sonstiges: Eigenbau ist mein Ding. Also sind Pedale, Vorbau und Kettenführung aus eigener Fertigung. Außerdem ist der Hebelweiteneinsteller für die Shimano Zee Scheibenbremse eine in Eigenarbeit erstellte Lösung.

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der “Bikes der Woche” einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: mtb-news.de/p/1290006?page=2&in=set / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943

  1. benutzerbild

    Brainman

    dabei seit 10/2008

    Schönes Bike smilie
    Auch finde ich gut das das "Bike der Woche" auch wieder wöchentlich kommt.
  2. benutzerbild

    Pilatus

    dabei seit 05/2003

  3. benutzerbild

    KaskiaRacing

    dabei seit 08/2005

    @DaS KaNiNcHeN freut mich, dass du das Bike der Woche präsentierst! Deine KeFü ist nach wie vor der Knaller. Wenn alles immer so gut funktionieren würde, wäre man weniger im Keller (was auch irgendwie Spass macht) am schrauben smilie

    Gruss
    Karsten
  4. benutzerbild

    xcbiker88

    dabei seit 09/2005

    Schön und durchdacht aufgebaut! Gefallt!! smilie
  5. benutzerbild

    mitchdreizwei

    dabei seit 08/2012

    top teil! respekt für deine Mühen und das Endergebnis!

    Warum willst du vom Carb Lenker zurück zum Alu? Überlege gerade es genau andersrum zu machen smilie

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!