Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
GT Zaskar LE 1993 von IBC-User thomasg2466
GT Zaskar LE 1993 von IBC-User thomasg2466
Der Mix aus Purple und Türkis ist konsequent durchgezogen und optisch einfach der Knaller
Der Mix aus Purple und Türkis ist konsequent durchgezogen und optisch einfach der Knaller
Die Ausstattung des Klassik-Aufbaus ist der Wahnsinn ...
Die Ausstattung des Klassik-Aufbaus ist der Wahnsinn ...
... und beginnt beim Cockpit bestehend aus GT Alloy Handlebar und schickem 120 mm Vorbau
... und beginnt beim Cockpit bestehend aus GT Alloy Handlebar und schickem 120 mm Vorbau
Passende GT Seat Post Clamp
Passende GT Seat Post Clamp
Selbst Flaschenhalter und Trinkflasche passen zum Konzept
Selbst Flaschenhalter und Trinkflasche passen zum Konzept
Verzögert wird mit einer Kombination aus Avid Ultimate Speed Dial Bremshebeln ...
Verzögert wird mit einer Kombination aus Avid Ultimate Speed Dial Bremshebeln ...
... und Critical Racing Cantilever
... und Critical Racing Cantilever
Die Kooka XC Kurbel ist ein echter Hingucker
Die Kooka XC Kurbel ist ein echter Hingucker
Der nahezu kratzerfreie Rahmen ...
Der nahezu kratzerfreie Rahmen ...
... beeindruckt mit ...
... beeindruckt mit ...
... zahlreichen Details
... zahlreichen Details
Wir wünschen noch viel Spaß beim Klassiker sammeln!
Wir wünschen noch viel Spaß beim Klassiker sammeln!

Einen seiner Kindheitsträume hat sich IBC-User thomasg2466 mit seinem GT Zaskar LE 1993 erfüllt. Der Klassik-Aufbau in einem Mix aus Purple und Türkis ist optisch ein echter Knaller. Alle Teile sind farblich perfekt abgestimmt und ebenso wie der Rahmen nahezu perfekt erhalten. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

GT Zaskar LE 1993, thomasg2466

GT Zaskar LE 1993 von IBC-User thomasg2466
# GT Zaskar LE 1993 von IBC-User thomasg2466
Diashow: Bike der Woche: GT Zaskar LE 1993 von IBC-User thomasg2466
Der Mix aus Purple und Türkis ist konsequent durchgezogen und optisch einfach der Knaller
Passende GT Seat Post Clamp
Die Kooka XC Kurbel ist ein echter Hingucker
Die Ausstattung des Klassik-Aufbaus ist der Wahnsinn ...
Wir wünschen noch viel Spaß beim Klassiker sammeln!
Diashow starten »

MTB-News.de: Hallo thomasg2466, dein Bike hat es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Also das Bike habe ich schon 2013 fertiggestellt. Ist komplett von mir so aufgebaut, mit dem Rahmen fing natürlich alles an – fast komplett kratzerfrei und daher für einen edlen Klassikaufbau bestens geeignet. Viele Teile hatte ich schon rumliegen, aber so richtig perfekt wird es dann erst über einen gewissen Zeitraum hinweg, da findet sich immer noch etwas, was man ändern/verbessern kann.

Ich hatte nur noch nie so richtig gute Bilder davon gemacht. Vor ein paar Wochen war Zeit dafür und die Bilder wurden richtig gut. Da dachte ich mir: stellst es mal bei den Vorschlägen fürs Bike der Woche ein. Und siehe da! Ich bin Baujahr ’81 und habe in den goldenen 90igern mit dem Biken angefangen. Damals waren die Blingbling-Zaskars und LTS Fullies noch unbezahlbar, da konnte man nur von träumen. Das änderte sich dann so vor 10-15 Jahren und ich fing an, mir meine Kindheitsträume zu erfüllen. Also sammle ich Retroteile und GTs, vor allem Zaskars in allen Eloxalfarben, aber auch andere Bikes aus den 90er Jahren, die damals so angesagt waren.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Besonders wichtig war das perfekte Farbschema für ein purple-fade Zaskar, so wie ich es mir vorstelle. Die wichtigsten Komponenten in Türkis mit einem Hauch von Silber, so dass es nicht zu überladen wirkt. Bei 25 Jahre alten Teilen muss man dann noch bissel darauf achten, dass die Eloxaltöne alle miteinander harmonieren und nichts ausgeblichen ist. Dann natürlich auch auf die Auswahl der Teile, nur das Beste zum Feste!

Der Mix aus Purple und Türkis ist konsequent durchgezogen und optisch einfach der Knaller
# Der Mix aus Purple und Türkis ist konsequent durchgezogen und optisch einfach der Knaller
Die Ausstattung des Klassik-Aufbaus ist der Wahnsinn ...
# Die Ausstattung des Klassik-Aufbaus ist der Wahnsinn ...
... und beginnt beim Cockpit bestehend aus GT Alloy Handlebar und schickem 120 mm Vorbau
# ... und beginnt beim Cockpit bestehend aus GT Alloy Handlebar und schickem 120 mm Vorbau
Passende GT Seat Post Clamp
# Passende GT Seat Post Clamp

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Never touch a good looking system!

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Cross Country

Was wiegt das Bike?

11,4 kg

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Der Mix aus Purple und Türkis ist für mich die schönste Farbkombination. Andersherum natürlich auch, türkiser Rahmen – purple Teile, mega!

Selbst Flaschenhalter und Trinkflasche passen zum Konzept
# Selbst Flaschenhalter und Trinkflasche passen zum Konzept
Verzögert wird mit einer Kombination aus Avid Ultimate Speed Dial Bremshebeln ...
# Verzögert wird mit einer Kombination aus Avid Ultimate Speed Dial Bremshebeln ...
... und Critical Racing Cantilever
# ... und Critical Racing Cantilever
Die Kooka XC Kurbel ist ein echter Hingucker
# Die Kooka XC Kurbel ist ein echter Hingucker

Wie fährt sich das Rad?

Das Bike sitzt sich trotz des relativ kurzen 120er Vorbaus, früher waren ja 135 mm gang und gebe, sehr gestreckt. Die Spin Wheels sind natürlich nicht die steifsten Laufräder, obwohl sie damals als sehr verwindungssteif beworben wurden. Daher wirkt es sehr schwammig. Vorteil der Spin Wheels sollte die Konzentration des Gewichts in der Nähe der Achse sein, die sich positiv bei der Beschleunigung bemerkbar machen sollte. Bestimmt. ;)

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Also wie schon erwähnt fahre ich seit Mitte der 90er Mountainbike. Mit dem MTB Trial angefangen, dann hin zum MTB Dirtjump, dann übers Dirtjumpen zum BMX Freestyle gekommen und beim BMX bis jetzt geblieben. Parallel ab 2008 bis jetzt immer auch MTB Downhill, Freeride und auch Rennrad. Vor einem Jahr durch den glücklichen Fund eines ’96er Zaskars in der Rahmenhöhe 14,5″ auch wieder am Trialen. Hier sieht man, dass man automatisch wahrscheinlich wieder zu seinen Wurzeln zurück findet.

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Muss ich ganz ehrlich sagen, gar nicht. Mein jüngstes Bike, das ich auch fahre, ist ein 2013 Scott Voltage FR, zum Freeriden und Springen, das gefällt mir noch gut. Aber die aktuellen Sachen sind mir wirklich fast alle zu abgespaced. Früher war alles besser. :)

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

2010 bin ich zum Forum gekommen, durch das Classic Bikes-Forum. Ich verbinde mit dem Forum das ganze Classic Bike-Dasein überhaupt, weil man sonst gar keine Verbindung hätte. Die ganzen Facebookgruppen sind ja eher international.

Der nahezu kratzerfreie Rahmen ...
# Der nahezu kratzerfreie Rahmen ...
... beeindruckt mit ...
# ... beeindruckt mit ...
... zahlreichen Details
# ... zahlreichen Details
Wir wünschen noch viel Spaß beim Klassiker sammeln!
# Wir wünschen noch viel Spaß beim Klassiker sammeln!

Technische Daten: GT Zaskar LE 1993, thomasg2466

Rahmen: GT Zaskar LE, 18″, Purple Fade, 6061 T6 Heat Treated / Gab es 1993 in den 4 Farben: Ball Burnished, Anodized Black, Anodized Turquoise, Purple Fade
Gabel: Answer Manitou 4, 57 mm Federweg
Steuersatz: Chris King NoThreadSet
Bremsen: Bremshebel: Avid Ultimate Speed Dial. Bremsen: Critical Racing Cantilever mit Kool-Stop Eagle 2 Belägen und Avid Tri-Dangle Cable Hanger
Vorbau: 120 mm, 0°, Die Marke ist mir leider unbekannt, den habe ich Ende der 90er von einem guten Freund bekommen und lag dann lange unbemerkt in einer Kiste herum. Meine Vermutung ist die, dass es ein Prototyp des Critical Racing Oval Stem ist, noch etwas massiver gearbeitet, nicht so filigran wie die Serienmodelle danach.
Lenker: GT Alloy Handlebar, 560 mm
Griffe: ODI Attack
Felgen: 26″ Spin Wheels, Composite mit Aluminiumfelgen
Naben: Spin Wheels mit Hadley Racing Hubs
Reifen: Panaracer Duster II Compe Kevlar 2,10 Front/ Rear
Kurbel + Innenlager: Kooka XC 175 mm + White Industries Phantom Titanium Innenlager
Kettenblatt / Kettenblätter: Syncros Hardcore Aluminium CNC Kettenblätter in der Abstufung 42/32/22
Kettenführung / Umwerfer: Shimano Deore DX
Schalthebel: Shimano Deore DX Daumenschalthebel „Thumbies“
Schaltwerk: Shimano Deore DX
Pedale: Shimano Deore DX
Zughüllen: Shimano
Kassette: 7-fach Shimano HG-70 Hyperglide
Sattel: Avocet O2 Air 40R Titanium
Sattelstütze: Ringlé Moby Post
Sattelklemme: GT Seat Post Clamp
Sonstiges: Die Gabel wurde noch mit einer AC (Adventure Components) Gabelkrone- und AC Bremsbrücke verfeinert. Die Kurbelstaubkappen und Ventilkappen sind ebenfalls von AC. Der Flaschenhalter ist ein Ringlé H2O mit der passenden Ringlé Trinkflasche. Die Schnellspanner für Achsen und Sattel sind Ringlé Twisters mit Titanachsen.

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    fatbikepeg

    dabei seit 11/2015

    Traumbike!
    Zum Ablecken..
  2. benutzerbild

    ChrisCrash

    dabei seit 08/2014

    Einfach Mega!!

    Genau zu der Zeit habe ich auch etwa mit dem biken begonnen. Und das Zarskar war immer mein Traumrad. Hatte damals aber nur für ein Scott Team Racing gereicht smilie

    Kann mich noch an den Ringle Flaschenhalter erinnern. Wehe wenn da keine Flasche drin war. Da waren Schrammen in den Knien immer wegen der scharfen Fräskanten vorprogrammiert...

    Aber geil war er trotzdem... 🤣🤣🤣
  3. benutzerbild

    berlinZassi

    dabei seit 01/2021

    GEIL!
    ich habe ein '93 Zaskar und bin auf der Suche nach einer passenden Gabel, am liebsten Starrgabel, notfalls auch eine Federgabel, könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen?
    liebe Grüße aus Berlin
    Jörg
  4. benutzerbild

    noba23

    dabei seit 07/2020

    GEIL!
    ich habe ein '93 Zaskar und bin auf der Suche nach einer passenden Gabel, am liebsten Starrgabel, notfalls auch eine Federgabel, könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen?
    liebe Grüße aus Berlin
    Jörg
    Ich würde dir eine Upside/Downgabel empfehlen. Man kann die Gabelbrüke auch schön eloxieren.
    Kurze Rückinfo.
  5. benutzerbild

    AlexBer

    dabei seit 04/2020

    Hallo zusammen,

    ich bin ebenfalls für ein 20" Zaskar von 1993 auf der Suche nach einer passenden Starrgabel - muss keine Bologna Lite sein. Aber gerne so schlicht wie eben diese.

    Für Tipps oder auch ein konkretes Angebot wäre ich (per Direktnachricht) sehr, sehr dankbar!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!