Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Schwarz, gold, schön: Mein Müsing X-Lite Offroad
Schwarz, gold, schön: Mein Müsing X-Lite Offroad
Bis auf die Aufkleber ist das Rad fertig gestaltet
Bis auf die Aufkleber ist das Rad fertig gestaltet - hier zu sehen die geplotteten Sticker, mit denen ich die Originalschriftzüge abgedeckt habe
720 mm Breite misst der Lenker
720 mm Breite misst der Lenker - nach dem ersten Aufbau mit 600 mm eine echte Verbesserung
1x10 Antrieb mit kurzem Shimano Zee Schaltwerk
1x10 Antrieb mit kurzem Shimano Zee Schaltwerk - hier wollte ich keine Kompromisse bei der Qualität machen
Kurzes Schaltwerk, getuned mit goldenen Schaltröllchen
Kurzes Schaltwerk, getuned mit goldenen Schaltröllchen
Die goldenen Naben haben mir im Prinzip das Farbschema vorgegeben
Die goldenen Naben haben mir im Prinzip das Farbschema vorgegeben
Die Shimano SLX Bremshebel liefern die entsprechende Bremskraft für die alte XT Bremszange an der Front
Die Shimano SLX Bremshebel liefern die entsprechende Bremskraft für die alte XT Bremszange an der Front
Ein Klassiker der MTB-Geschichte: Die 4-Kolben Shimano XT Scheibenbremse
Ein Klassiker der MTB-Geschichte: Die 4-Kolben Shimano XT Scheibenbremse
Steif und leicht: die On One Carbon Starrgabel
Steif und leicht: die On One Carbon Starrgabel - mit nur 38 mm Nachlauf sorgt sie für ein verspieltes Handling
Fertig: Bis auf Details bin ich rundum zufrieden mit Fahrverhalten, Gewicht und Optik meines Bikes
Fertig: Bis auf Details bin ich rundum zufrieden mit Fahrverhalten, Gewicht und Optik meines Bikes
Der Sommer kann kommen!
Der Sommer kann kommen!
Die Ausstattung im Detail
Die Ausstattung im Detail

Leichtbau muss teuer und voller exklusiver Materialien sein? Nicht unbedingt. Das heutige Bike der Woche von IBC-User damacuz ist ein kostenoptimiertes Projekt, das mit ansprechendem schwarz-gold-Mix und einem Gewicht von 8,7 kg nicht nur seinen Besitzer glücklich machen sollte. Viel Spaß mit der Geschichte zu diesem Müsing X-Lite Offroad.

Schwarz, gold, schön: Mein Müsing X-Lite Offroad
# Schwarz, gold, schön: Mein Müsing X-Lite Offroad

Bike der Woche

Müsing X-Lite Offroad, damacuz

MTB-News.de: Hey Marcus, dein Müsing ist ein konsequent durchgezogener Mix aus den Farben schwarz und gold. Wie ist es zu dem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen wollen?

Hallo IBC,

vielen Dank für die Auszeichnung und diese Gelegenheit mein Bike vorzustellen!

Im August 2014 erwarb ich den Rahmen recht günstig. Bis das Bike fahrfertig war, dauerte es anschließend nicht lange… ich konnte wie viele von uns aus einem großen Fundus an Gebrauchtteilen schöpfen. Der bereits vorhandene, leichte Novatec-Laufradsatz mit Sun Ringle Equalizer 21 Felgen, den ich unbedingt verwenden wollte, diktierte den Schwarz-Gold-Mix. Zunächst mit kompletter Shimano Deore M610 3×10 Gruppe, Shimano BR-M755 XT Bremse von 2003 am VR und BR-M765 XT Bremse am HR, XLC Pro SL 100 mm Vorbau/KCNC Dark Side 600 mm Lenker und Aluminium-Starrgabel ausgestattet, ging es auf die ersten Touren. Das schmale Cockpit und vor allem die mäßig verwindungssteife Gabel begrenzten den Fahrspaß jedoch erheblich.

Bis auf die Aufkleber ist das Rad fertig gestaltet
# Bis auf die Aufkleber ist das Rad fertig gestaltet - hier zu sehen die geplotteten Sticker, mit denen ich die Originalschriftzüge abgedeckt habe
720 mm Breite misst der Lenker
# 720 mm Breite misst der Lenker - nach dem ersten Aufbau mit 600 mm eine echte Verbesserung

Im Winter packte mich dann der Ehrgeiz. Ich gönnte mir die meiner Meinung nach optisch schönste und zu meiner Konstitution (95 kg) passendste Carbon Starrgabel von On One. Dazu kam ein 720 mm breiter Lenker, ein kürzerer Vorbau, die Deore Gruppe wurde auf 1×10 reduziert und die “alten” Bremsen wurden durch die aktuellen SLX-Hebel deutlich bissiger. Da das ungedämpfte Deore Schaltwerk nun die Kette nicht mehr im Zaum halten konnte und der lange Schaltwerkkäfig eh unnötig wurde entschied ich mich, das Zee-Schaltwerk zu montieren, was eine spürbare Verbesserung an Schaltperformance nach sich zog. Das Bike ist nun eine Waffe. Es ist wirklich superschnell beschleunigt und macht irrsinnig viel Spaß.

1x10 Antrieb mit kurzem Shimano Zee Schaltwerk
# 1x10 Antrieb mit kurzem Shimano Zee Schaltwerk - hier wollte ich keine Kompromisse bei der Qualität machen
Kurzes Schaltwerk, getuned mit goldenen Schaltröllchen
# Kurzes Schaltwerk, getuned mit goldenen Schaltröllchen
Die goldenen Naben haben mir im Prinzip das Farbschema vorgegeben
# Die goldenen Naben haben mir im Prinzip das Farbschema vorgegeben
Die Shimano SLX Bremshebel liefern die entsprechende Bremskraft für die alte XT Bremszange an der Front
# Die Shimano SLX Bremshebel liefern die entsprechende Bremskraft für die alte XT Bremszange an der Front
Ein Klassiker der MTB-Geschichte: Die 4-Kolben Shimano XT Scheibenbremse
# Ein Klassiker der MTB-Geschichte: Die 4-Kolben Shimano XT Scheibenbremse
Steif und leicht: die On One Carbon Starrgabel
# Steif und leicht: die On One Carbon Starrgabel - mit nur 38 mm Nachlauf sorgt sie für ein verspieltes Handling

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Low-Budget-Leichtbau: Bei der Auswahl der Komponenten verließ ich mich auf solche, mit denen ich bereits in der Vergangenheit positive Erfahrungen gesammelt hatte und welche kein all zu großes Loch ins Portemonnaie rissen. Die Shimano XT Bremsen aller Generationen empfand ich stets als leistungsstark und zuverlässig. Den Ritchey 2X Lenker fahre ich auf einem anderen Bike ebenfalls und komme sehr gut damit zurecht.

Vor dem Kauf der Gabel recherchierte ich sehr lange und kann sagen, ich habe mich richtig entschieden! Das Bike reagiert sehr verspielt durch den kürzeren Offset der Gabel. Den 1×10 Zee/XT/Deore-Mix kann ich mit dem 36er Kettenblatt in der Ebene komplett ausfahren.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Ich bin noch nicht hundertprozentig glücklich mit den eher improvisierten Decals, die ich kurzerhand plotten ließ, um die “hässlichen” gelaserten Originalschriftzüge zu verdecken. Da finde ich noch eine bessere Lösung. Sonst bin ich sehr zufrieden mit dem aktuellen Stand.

Fertig: Bis auf Details bin ich rundum zufrieden mit Fahrverhalten, Gewicht und Optik meines Bikes
# Fertig: Bis auf Details bin ich rundum zufrieden mit Fahrverhalten, Gewicht und Optik meines Bikes

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

XC, kurze Feierabendtouren

Was wiegt das Bike?

ca. 8.7kg

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Das Bike ist durch den unkonventionellen Mix der Komponenten einzigartig. Ich kenne keinen, der an einem Bike dieser Kategorie mit Zee-Antrieb unterwegs ist. Funktion vor Konvention! Die On One Carbon-Gabel gibt dem Bike nicht nur optisch, sondern vor allem in Aktion den ganz eigenen Charme. Nur 38 mm Offset spürt man.

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Früher bewältigte ich schon den Weg zur Schule mit dem MTB. Mitte 2005 kaufte ich mir dann ein höherwertigeres All Mountain Bike und entdeckte den Fahrspaß im Gelände für mich. “Wegsperrung” ist in Brandenburger Wäldern zum Glück kein Thema. So schätze ich den Handlungsfreiraum sehr, den mir das Mountainbike bietet. Fern ab von befestigten Wegen Natur entdecken und genießen. Im Moment besitze ich drei Bikes und träume von einem vierten.

Der Sommer kann kommen!
# Der Sommer kann kommen!

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Ich verfolge mit großem Interesse die Entwicklungen. Jede Laufradgröße, jede Federwegsklasse und jede Antriebsform hat ihre Daseinsberechtigung. Ich als Konsument profitiere von einem großen Angebot und zur Zeit ist das wirklich gigantisch. Skeptisch sehe ich momentan die Plus-Größen. Ich persönlich empfinde jedes Gramm rotierende Masse als ein Gramm zu viel.

Du und die Internet Bike Community – wann bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Das Forum ist für mich das Mittel der Wahl, um mich vor Neuanschaffungen bzw. bei Problemen rund ums Bike umfassend zu informieren. Bisher fand ich immer das, wonach ich suchte. Da ich technikaffin bin, schätze ich besonders die Test-Artikel auf MTB-News.de. Die Gewichtsdatenbank half mir schon bei der ein oder anderen Kaufentscheidung.

Technische Daten Müsing X-Lite Offroad

Die Ausstattung im Detail
# Die Ausstattung im Detail

Rahmen: Müsing X-Lite Offroad (Rahmengröße 21,5″)
Gabel: On One Carbon, straight steerer
Dämpfer:
Steuersatz: AEST Head Set Semi Integrated gold
Bremse: VR: Shimano BR-M756 + BL-M675 + Avid HS1 180 mm Bremse HR: Shimano BR-M765 + BL-M675 + Avid HS1 160 mm
Vorbau: FSA OS168 70 mm
Lenker: Ritchey Comp 2X 720mm
Griffe: Ergon GX–1
Felgen: Sun Ringlé Equalizer 21
Naben: Novatec Superlight 100 mm QR + 135 mm QR, gold
Reifen: Continental RaceKing Supersonic 2.2 in Kombination mit Michelin C4 Aircomp Latexschlauch
Kurbel / Innenlager: Shimano Deore FC-M612
Kettenblatt: Shimano Zee 36T FC-M640
Kettenführung:
Schalthebel: Shimano SL-M610
Schaltwerk: Shimano RD-M640 FR
Pedale: XLC PD-M12 gold
Zughüllen:
Kette: Shimano CN-HG95
Kassette: Shimano CS-M771
Sattel: XLC Pro MTB Ambition III SA-A05
Sattelstütze: Gub 31.6 gold
Sattelklemme: k.A.

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der “Bikes der Woche” einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: mtb-news.de/p/1290006?page=2&in=set / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    JohVir

    dabei seit 08/2013

    Wurzelteppiche kann man mit dem Damenrad fahren. smilie

    smilie Leicht machen und drüber scheppern
  2. benutzerbild

    Kaphasnat

    dabei seit 04/2012

    Ein Bike der Woche sollte auch inspirieren und anleiten, selbst was zu machen...
    Und das BdW hier tut das auf jeden Fall, denn "damacuz" zeigt hier genau, wie man kurzerhand ohne viel Mühe und Geld ein richtig geiles Bike zusammen schraubt! Für mich ist es ein gelungenes Bike der Woche!
  3. benutzerbild

    dave_f

    dabei seit 12/2003

    "Steif und leicht: die On One Carbon Starrgabel - mit nur 38 mm Nachlauf sorgt sie für ein verspieltes Handling"
    "Das Bike reagiert sehr verspielt durch den kürzeren Offset der Gabel"

    Da ist wohl Luft nach oben im Bezug auf die Zusammenhänge zwischen Offset, Nachlauf und deren Auswirkung.
  4. benutzerbild

    Rick_Biessman

    dabei seit 09/2014

    Ballerfähigkeit

    ??? smilie??? Wie meinen?

    Damit meine ich die Möglichkeit, auch in technischerem Gelände ohne großen Geschwindigkeitsverlust durchzukommen.

    Wurzelteppiche kann man mit dem Damenrad fahren. smilie

    Das ist ein XC Starrbike, kein DH, kein Äh´nDuro, kein SchnickSchnack.
    Meiner Meinung nach ist es schon als BdW qualifiziert, weil einer die Aijäh hat so ne geile olle 4Kolben XT Bremse zu verbasteln und sich auch noch öffentlich hier der Lynchung auf dem MTB-News Marktplatz stellt.

    Was geht, für XC, mehr braucht man nicht, geiles Rad.
    Konsequent fahren. smilie

    Das ist mir schon klar smilie Meine Frage war nicht, ob man solche Sachen damit fahren KANN. Dass das geht, ist mir schon klar. Meine Frage war nur, ob das Rad dafür auch Verwendung findet, mehr nicht. Mann KANN mit ganz vielen Rädern alles Mögliche machen, aber das heißt ja noch lange nicht, dass man es auch tut.

    Und nochmal: Ich hab doch geschrieben, dass mir das Rad gefällt. Ich hab noch nie an der BdW-Auswahl rumgemeckert. Mit der Kritik musst du zu anderen Leuten gehen smilie
  5. benutzerbild

    Goldene Zitrone

    dabei seit 07/2007

    Sorry, aber "leicht" ist das Ding für ein XC-Hardtail mit Starrgabel nun wirklich nicht!
    Wenn der günstige Preis und Resteverwertung im Mittelpunkt standen - ok. Aber dann soll man bitte nicht von Leichtbau sprechen.

    Den 1×10 Zee/XT/Deore-Mix kann ich mit dem 36er Kettenblatt in der Ebene komplett ausfahren.
    Was heißt hier denn "ausfahren"? Ausfahren kann ich demnach auch ne Übersetzung mit nem 26er Blatt; da kurbel ich mir in der Ebene ebenso nen Ast ab... Wirklich ausfahren kann ich so ein Bike in der Ebene erst ab na KB-Größe > 42 Zähne.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!