Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Privateer 141 von IBC-User Tony-
Das Privateer 141 von IBC-User Tony-
Das aufgeräumte Cockpit bietet Platz für ein GPS-Gerät
Das aufgeräumte Cockpit bietet Platz für ein GPS-Gerät
An der Front arbeitet eine RockShox Pike Ultimate mit 150 mm Federweg ...
An der Front arbeitet eine RockShox Pike Ultimate mit 150 mm Federweg ...
... am Heck kümmert sich ein Fox Performance Elite Float X um die 140 mm Federweg
... am Heck kümmert sich ein Fox Performance Elite Float X um die 140 mm Federweg
Der silberne Marble-Effekt an Kurbel und Lenker passt super ins Farbkonzept
Der silberne Marble-Effekt an Kurbel und Lenker passt super ins Farbkonzept
Geschaltet wird mit einem SRAM GX / X01 Mix
Geschaltet wird mit einem SRAM GX / X01 Mix
Ordentlich Verzögerung garantiert die Shimano XT Bremsanlage ...
Ordentlich Verzögerung garantiert die Shimano XT Bremsanlage ...
... in Kombination mit Trickstuff Bremsscheiben
... in Kombination mit Trickstuff Bremsscheiben
Der Marble-Effekt an der Kurbel ist gelungen
Der Marble-Effekt an der Kurbel ist gelungen
Der schlicht-silberne Rahmen mit schwarzen Anbauteilen hinterlässt einen edlen Eindruck
Der schlicht-silberne Rahmen mit schwarzen Anbauteilen hinterlässt einen edlen Eindruck - zudem bietet er Platz für eine Trinkflasche
Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!
Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!

Mit dem Privateer 141 hat sich IBC-User Tony- seinen Traum vom perfekten Trailbike mit breitem Einsatzbereich erfüllt. Die schlichte, aber edle schwarz-silberne Farbkombination begeistert ebenso wie die hochwertige Ausstattung. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche!

Bike der Woche

Privateer 141, Tony-

Das Privateer 141 von IBC-User Tony-
# Das Privateer 141 von IBC-User Tony-
Diashow: Bike der Woche: Privateer 141 von IBC-User Tony-
Der schlicht-silberne Rahmen mit schwarzen Anbauteilen hinterlässt einen edlen Eindruck
... am Heck kümmert sich ein Fox Performance Elite Float X um die 140 mm Federweg
Der Marble-Effekt an der Kurbel ist gelungen
Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!
Der silberne Marble-Effekt an Kurbel und Lenker passt super ins Farbkonzept
Diashow starten »

MTB-News.de: Hallo Tony-, dein Bike hat es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Aus zwei mach eins lautete die Devise! Ich hatte ein 27,5er-Enduro mit 150 mm Federweg am Heck und ein 29er Trailbike mit 120 mm. Ich wollte meine Sammlung an Fahrrädern ein wenig verfeinern und aus den zwei Fullys das Beste in einem Bike vereinen, also musste ich irgendwie einen guten Mittelweg finden und da schien das Privateer 141 die perfekte Lösung zu sein. Bei dem 141 hat mich besonders die Geometrie neugierig gemacht – 10 mm mehr Reach als mein Bronson V3 und gleichzeitig ein um 31 mm niedrigeres Oberrohr? Das kann nur gut werden, dachte ich mir und wurde nicht enttäuscht.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Ich wollte einfach ein hübsches AM- / Trailbike aufbauen, das man so schnell kein zweites Mal sieht, und zwar ohne dabei zu tief in die Tasche greifen zu müssen. Es gibt viele schwarze Fahrräder mit bisschen Silber oder Farbe dran: schwarzer Rahmen, schwarze Gabel, schwarze Laufräder, Kurbeln, Lenker & Co. Warum das Ganze nicht andersherum versuchen?

Den Rahmen gab es zufällig in RAW-Optik, silberne Laufräder und Gabel waren auch schnell gefunden. Um dem Bike etwas an persönlicher Note zu verleihen und nicht alles neu kaufen zu müssen, habe ich dem Lenker und der Kurbel einen silbernen Marble-Effekt verpasst.

Das aufgeräumte Cockpit bietet Platz für ein GPS-Gerät
# Das aufgeräumte Cockpit bietet Platz für ein GPS-Gerät
An der Front arbeitet eine RockShox Pike Ultimate mit 150 mm Federweg ...
# An der Front arbeitet eine RockShox Pike Ultimate mit 150 mm Federweg ...
... am Heck kümmert sich ein Fox Performance Elite Float X um die 140 mm Federweg
# ... am Heck kümmert sich ein Fox Performance Elite Float X um die 140 mm Federweg

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Vielleicht kommt noch ein anderer Sattel dran, sonst bleibt diese Saison alles, wie es ist. Zwischen der Bestellung und der Lieferung des Rahmens hatte ich genug Zeit, um mir Gedanken zu machen, was wie an das Bike drangeschraubt und modifiziert wird. Viele Komponenten, die sich als tauglich erwiesen haben, hatte ich auch bereits in der Restekiste liegen. Außerdem beschäftige ich mich gerade mit dem Aufbau des perfekten Hardtails für mich und habe momentan genug zum Schrauben, lackieren, polieren & Co.

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Trailbike – vom Trampelpfad am Waldrand bis zum Enduro-Trail im Bikepark. In meiner Wohngegend habe ich ein paar Höhenzüge mit einigen netten Trails und manchmal bin ich im Harz, um eine Tour zu fahren oder besuche einen der Bikeparks.

Der silberne Marble-Effekt an Kurbel und Lenker passt super ins Farbkonzept
# Der silberne Marble-Effekt an Kurbel und Lenker passt super ins Farbkonzept

Was wiegt das Bike?

15 Kilogramm.

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Mein Farbkonzept natürlich … und die Geometrie des Rahmens, die passt mir wie die Faust aufs Auge.

Geschaltet wird mit einem SRAM GX / X01 Mix
# Geschaltet wird mit einem SRAM GX / X01 Mix
Ordentlich Verzögerung garantiert die Shimano XT Bremsanlage ...
# Ordentlich Verzögerung garantiert die Shimano XT Bremsanlage ...
... in Kombination mit Trickstuff Bremsscheiben
# ... in Kombination mit Trickstuff Bremsscheiben

Wie fährt sich das Rad?

Die abfahrtsorientierten Werte aus der Geometrietabelle in Kombination mit nicht ganz so viel Federweg und kompakter Sitzposition passen perfekt in mein Fahrprofil. Ich fliege nicht meterweit durch die Gegend und fahre auch keine Serpentinen auf dem Vorderrad runter. Ich brauche die Laufruhe, wenn es etwas schneller wird und ein sicheres Gefühl, wenn es etwas steiler bergab geht. Das kann das Privateer 141 mit seiner Geometrie vollumfänglich liefern, außerdem klettert das Bike sehr gut bergauf.

Das Fahrwerk funktioniert soweit ganz gut. Die Pike ist feinfühlig, bietet mir genug Gegenhalt und Komfort und hat genug Einstellmöglichkeiten für meine Bedürfnisse. Der Dämpfer macht soweit was er soll und das Heck liegt auch in den meisten Fällen satt auf dem Trail, nur auf mehrere aufeinanderfolgende Schläge reagiert es leicht allergisch und bockt ein wenig rum.

Die Shimano XT-Bremse zusammen mit den Trickstuff-Scheiben verzögert schnell und zuverlässig. Schalt- und Antriebsmix aus SRAM GX und X01-Komponenten funktioniert ebenfalls gut und unauffällig.

Der Marble-Effekt an der Kurbel ist gelungen
# Der Marble-Effekt an der Kurbel ist gelungen

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Fahrrad fahre ich seit ich laufen kann, zum Mountainbiken bin ich durch den Kauf eines Cyclocross-Rades gekommen. Mit Punkt 30 merkte ich, dass es Zeit ist wieder etwas Sport zu treiben. Da sind mir diese Rennräder mit den leichten Geländereifen aufgefallen, der Plan war auszutesten, ob mir die Straße mehr liegt oder ich mich eher im Wald wohlfühle. Natürlich im Wald! Als ich die ersten Trails für mich entdeckte, folgte schon bald der Kauf eines Fullys und dann wurde noch ein Hardtail aufgebaut und aus dem Hardtail wurde wieder ein Fully … irgendwie so ist die Begeisterung für das Mountainbike, das Biken und das Schrauben entstanden.

Der schlicht-silberne Rahmen mit schwarzen Anbauteilen hinterlässt einen edlen Eindruck
# Der schlicht-silberne Rahmen mit schwarzen Anbauteilen hinterlässt einen edlen Eindruck - zudem bietet er Platz für eine Trinkflasche

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Lifestyle ist das Mountainbiken bei mir eher nicht, sondern ein Hobby, Zeitvertrieb, Sport und Ausgleich zu meiner Bildschirmarbeit. Ich bin in einer Industrie tätig, die zwar nichts mit dem Mountainbike zu tun hat, aber ich beobachte trotzdem gerne die Entwicklungen aus anderen Bereichen. Außerdem schraube ich unglaublich gerne und probiere neue Teile aus … das freut die Bikeindustrie.

Du und die Internet Bike Community – wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit der IBC?

Als ich nach Antworten rund um das Thema Mountainbike gesucht habe, bin ich immer wieder auf MTB-News.de gelandet und immer fündig geworden. Gute Seite dachte ich mir, also angemeldet und irgendwann angefangen auch eigenen Senf dazuzugeben. Jetzt bin ich mittlerweile seit sechs Jahren so gut wie täglich im Forum unterwegs und bin mir ziemlich sicher, dass ich ohne meine Anwesenheit hier das Privateer nie aufgebaut hätte.

Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!
# Wir wünschen noch viel Spaß mit dem schicken Bike!

Technische Daten: Privateer 141

Rahmen: 141 P2
Gabel: RockShox Pike Ultimate 150 mm
Dämpfer: Fox Performance Elite Float X 205×57.5
Steuersatz: Privateer
Bremsen: Shimano XT / Trickstuff 203 mm & 180 mm
Vorbau: Spank Split 31,8 – 43 mm
Lenker: Race Face SixC 31,8 – 780 mm
Griffe: DMR Deathgrip
Felgen: Newmen Evolution SL E.G.30
Naben: Newmen FADE Straightpull
Reifen: Pirelli Scorpion Trail S und R
Kurbel + Innenlager: Truvativ Descendant Carbon 170 mm Kurbel – SRAM DUB Innenlager
Kettenblatt / Kettenblätter: Garbaruk 30Z
Kettenführung / Umwerfer:
Schalthebel: SRAM Eagle GX
Schaltwerk: SRAM Eagle GX
Pedale: Crankbrothers Stamp 7
Kette: SRAM X01 Eagle
Kassette: SRAM X01 Eagle
Sattel: Ergon SM Pro
Sattelstütze: OneUp V2 180 mm
Sattelklemme: Privateer
Sonstiges: Lenker und Kurbel umlackiert

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    Thomas_v2

    dabei seit 08/2007

    Ich würde es gerne mal mit Sattel auf Pedalierhöhe sehen, und ggf. mit Fahrer drauf. Sieht mir zumindest nach jemand mit kurzen Beinen aus.
  2. benutzerbild

    Tony-

    dabei seit 08/2016

    Sattel auf Pedalierhöhe
    Bin 177, SL 83.

    1660977395099.png
  3. benutzerbild

    Dirty Biker

    dabei seit 03/2003

    Glückwunsch! Ist einfach so ne geile Kiste! Freut mich auch ungemein, dass es auch in den Kommentaren hier auf so positive Resonanz gestoßen ist.
    Sympathisches Interview, aber das überrascht mich nun gar nicht 😅
  4. benutzerbild

    Rowdygowdy

    dabei seit 09/2021

    Glückwunsch, das Verhältnis von silber zu schwarz is perfekt. Bisher für mich das schönste BDW in 22.
    Nich so n Paradepferd sondern strictly business.
  5. benutzerbild

    MrMedialis

    dabei seit 07/2017

    Schicker Hobel...
    Kannst du das Gewicht verraten?

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!