Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Specialized Enduro 29 S-Works von IBC-User 3077
Das Specialized Enduro 29 S-Works von IBC-User 3077
Am Heck werkelt ein Öhlins TTX Dämpfer
Am Heck werkelt ein Öhlins TTX Dämpfer
SWAT „Handschuhfach“
SWAT „Handschuhfach“
Rock Shox Yari mit AWK Doppelkammersystem
Rock Shox Yari mit AWK Doppelkammersystem
Die Magura MT5 mit passend roten Abdeckkappen
Die Magura MT5 mit passend roten Abdeckkappen
Cockpit: S-Works Demo Carbon auf 770 mm gekürzt
Cockpit: S-Works Demo Carbon auf 770 mm gekürzt - inklusive Specialized SIP Lock und Magura MT5 Bremsen
Ein ovales Kettenblatt mit 30 Zähnen von 77Desingz
Ein ovales Kettenblatt mit 30 Zähnen von 77Desingz - montiert auf einer SRAM X0 Kurbel
Das Specialized Enduro in freier Wildbahn
Das Specialized Enduro in freier Wildbahn
Stolzer Besitzer mit Bike
Stolzer Besitzer mit Bike

Nach langer Wartezeit ist der Traum von IBC-User 3077 doch noch in Erfüllung gegangen: ein schickes Specialized Enduro 29 S-Works. Beim Aufbau wurde vor allem auf das Verhältnis aus Preis und Zuverlässigkeit geachtet – aber wie so oft ist auch die Optik nicht ganz unwichtig. Viel Spaß mit diesem Bike der Woche.

Bike der Woche

Specialized Enduro 29 S-Works 2017 von IBC-User 3077

Das Specialized Enduro 29 S-Works von IBC-User 3077
# Das Specialized Enduro 29 S-Works von IBC-User 3077

MTB-News.de: Hallo 3077, dein Bike hat sich vor lauter Likes kaum retten können und es direkt unter die beliebtesten Fotos der Woche im Fotoalbum geschafft. Wie ist es zu deinem Bike gekommen, das wir heute als Bike der Woche vorstellen?

Die Planungen und Neugierde für das Rad begann letzten Juli, nach der Vorstellung der 2017er Enduro Modelle. Nachdem ich mein notorisch unterfordertes Demo verkauft hatte, bestellte ich beim örtlichen Händler meinen ersten 29er Rahmen. Die Kombination aus Federweg, Geometrie und Laufradgröße fand ich auf Anhieb ziemlich interessant und so war mein Enduroprojekt auf 29″ geboren. Leider konnte der ursprüngliche Liefertermin von Oktober 2016 nicht gehalten werden und so kam der Rahmen nach einer gefühlten Ewigkeit dann Mitte Februar 2017 endlich zu mir und der Aufbau konnte beginnen. Danke nochmal an ATB Hannover, dass ihr mein Nerven vier Monate lang ertragen habt.

Worauf hast du beim Aufbau deines Bikes besonders geachtet?

Sämtliche Teile hatte ich ja schon im Oktober zusammen. Wichtig waren mir bei der Auswahl der Mix aus Preis und Zuverlässigkeit – letztlich aber natürlich auch die Optik. Das Gewicht spielte nur eine sekundäre Rolle. Zum Beispiel wollte ich unbedingt einen Coil Dämpfer fahren – am liebsten von Öhlins. Das gestaltete sich gar nicht so einfach wie gedacht, denn das passenden Sondermaß und die Specializedaufnahme in liefer- und bezahlbar zu finden, war wirklich die Suche nach Goldstaub. In England wurde ich dann fündig und war mega happy, als der Postbote vor meiner Tür stand. In Sachen Laufräder setze ich auf ACE und Nextie, denn mit diesen habe ich schon an meinen Vorgängerbikes in puncto Steifigkeit und Haltbarkeit gute Erfahrungen gemacht. Beim Antrieb blieb ich auch aus Kostengründen bei 1×11. Natürlich wäre eine Eagle ganz nett, aber brauche ich sie wirklich hier im Deister oder im Park? Die Sattelstütze sollte auch tadellos funktionieren, was die Revive definitiv tut.

Eine AWK musste natürlich sein, die kannte ich schon aus einer Pike. Das Ding ist richtig gut.

Wie geht es mit deinem Bike weiter?

Eigentlich bin ich, so wie es ist, richtig zufrieden. Selbst die Yari ist mit der AWK richtig gut. Jedoch ist die Vorstellung, eine Öhlins RXF zu fahren, schon in meinem Kopf. Nur das Sparschwein macht da noch nicht richtig mit…

Am Heck werkelt ein Öhlins TTX Dämpfer
# Am Heck werkelt ein Öhlins TTX Dämpfer
SWAT „Handschuhfach“
# SWAT „Handschuhfach“
Rock Shox Yari mit AWK Doppelkammersystem
# Rock Shox Yari mit AWK Doppelkammersystem

Welchen Einsatzbereich hat das Bike?

Trails, Touren und Park. Alles außer zur Eisdiele. ;-)

Was wiegt das Bike?

Zirka 14,3 kg

Was ist dein persönliches Highlight an deinem Bike der Woche?

Für mich gibt es kein einzelnes Highlight an diesem Bike. Das Highlight an sich ist das Rad als ganzes und das es meins ist. Darüber freue ich mich wirklich jeden Tag.

Wie fährt sich das Rad?

Das Bike geht richtig gut und treibt mir schnell ein Lächeln ins Gesicht. Es gibt viel Sicherheit und ist richtig fix. Einfach genial. Zugegeben kann es aber noch viel mehr als sein Reiter. ;-)

Cockpit: S-Works Demo Carbon auf 770 mm gekürzt
# Cockpit: S-Works Demo Carbon auf 770 mm gekürzt - inklusive Specialized SIP Lock und Magura MT5 Bremsen
Die Magura MT5 mit passend roten Abdeckkappen
# Die Magura MT5 mit passend roten Abdeckkappen
Ein ovales Kettenblatt mit 30 Zähnen von 77Desingz
# Ein ovales Kettenblatt mit 30 Zähnen von 77Desingz - montiert auf einer SRAM X0 Kurbel

Wie bist du zum Mountainbiken gekommen?

Mit 14 kaufte ich mir von meinem Konfirmationsgeld mein erstes richtiges MTB – ein Alpinstars Almega DX. Das fuhr ich dann ein paar Jahre zusammen mit meinen Kumpels im Deister und am Gehrdener Berg bei Hannover. Dann verlief sich das Biken ein bisschen, bis ich vor fünf Jahren den Steffen (alias Evel Knievel) in einem Bikeshop kennen lernte. Er nahm mich mit auf Touren und zum Buddeln bei den Deisterfreun.de und ich lernte schnell, das Trailpflege und -bau ein sehr wichtiger Bestandteil unseres schönen Sports ist. Schnell entwickelten sich tolle Freundschaften und so bin ich ein fester Bestandteil dieser genialen Truppe geworden. In der Regel bin ich zwei bis drei mal in der Woche mit dem Buddelteam im Deister unterwegs, dazu größere Touren an Wochenenden. Biken und Buddeln, eine für mich großartige Mischung.

Mountainbiken als Lifestyle / die Industrie – deine Sicht.

Biken hat in meinem Leben einen sehr hohen Stellenwert. Ich bin gerne im Wald, meine Freizeit und Urlaubsgestaltung dreht sich um das MTB. Meine Partnerin ist ebenfalls im Verein und radelt selbst. Mein Auto ist ein Kleinbus, auf Bike-und Buddelwerkzeugtransport umgebaut. Ich behaupte von mir selbst, dass ich ’ne kleine Macke habe und für das Mountainbike lebe.

Prinzipiell finde ich jeden neuen Trend erst mal völlig wertfrei interessant. Ob mir dann irgendeine Entwicklung gefällt und zusagt, entscheide ich frei nach Gusto und durch Selbsttest. Was ich nicht mag, sind teilweise schon persönliche Diffamierungen, nur weil der eine ein e-Fattie fährt, der nächste ein klassisches 26 Zoll-Bike und noch einer mit einem 29 Zoll DH-Bike um die Ecke kommt. Jeder soll doch bitte das fahren, worauf er/sie Lust hat und bezahlen kann. Bei uns im Deister ist das glücklicherweise so.

Du und die Internet Bike Community – Wann und wie bist du zu uns gekommen und was verbindest du mit dem IBC?

Damals fast zeitgleich beim Surfen und über Freunde, allerdings längere Zeit als stiller Mitleser. Erst mit dem Bikemarkt habe ich mich auch in der IBC angemeldet.

Das Specialized Enduro in freier Wildbahn
# Das Specialized Enduro in freier Wildbahn

Technische Daten: Specialized Enduro 29 S-Works 2017

Rahmen: Specialized Enduro S-Works 29/6Fattie
Gabel: Rock Shox Yari 29/27,5 Boost 160mm mit AWK
Dämpfer: Öhlins TTX 216×57
Steuersatz: FSA
Bremsen: Magura MT 5, VR 203mm HR 180mm
Vorbau: Synatce Megaforce2 40mm
Lenker: S-Works Demo Carbon 780mm ( gekürzt auf 770mm)
Griffe: Specialized SIP Lock 30mm
Felgen: ACE Carbon Enduro Rim 35mm VR 28h/HR 32h
Naben: Sram 900 110×15 / Sram 900 xd 148×12
Reifen: Maxxis Minion DHF 29×2,5 DH Casing oder Shorty 29×2,5 HR Maxxis Minion DHR2 29×2,4 maxx terra
Kurbel + Innenlager: Sram Xo GXP 170mm, Sram GXP
Kettenblatt / Kettenblätter: 30t Oval Direct Mount 77Desingz
Kettenführung / Umwerfer: Spezialied Enduro KeFü, aktuell keine
Schalthebel: Sram X1 11 Fach
Schaltwerk: Sram X1 1/11
Pedale: Specialized Boomslang
Zughüllen: Sram
Kette: Sram XX1
Kassette: Sram XG-1150 10-42
Sattel: Specialized Phenom
Sattelstütze: BikeYoke revive 30,9 125mm oder Syntace P6 Alu 30,9
Sattelklemme: Specialized Serie Innenklemmung 34,9 mit Reduzierhülse auf 30,9mm
Sonstiges: Im Dämpfer ist eine Offset Buchse ( Burgtec) verbaut. Ca. 0,5° flacheren LW

Stolzer Besitzer mit Bike
# Stolzer Besitzer mit Bike

Über das Bike der Woche

Ihr habt auch ein Bike, das sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Bikes der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.mtb-news.de/p/1290006 / Das Album findet ihr hier: mtb-news.de/s/55943.

Die 20 letzten Bikes der Woche findet ihr hier: 

Alle Bikes der Woche? Hier klicken!

  1. benutzerbild

    Kyuss1975

    dabei seit 03/2014

    nee, schlimm ist es wirklich nicht. Für den Einsatzbereich immer noch top. Hatte mich auch nur gewundert weil im Zeigt-her-eure-Enduros-thread gerade einer ein E29 mit 12,5kg gepostet hatte...

    Waagen zeigen wohl meistens falsch an. In unserer erweiterten MTB-Gruppe bei mir daheim, sind die Enduros auch immer nur 12 kg leicht.
    In Wirklichkeit sind sie zwischen 14 und 16 Kilos schwer; die mit Alurahmen halt eher Richtung 16 Kilo. Vin nix kommt bekanntlich nix. smilie
  2. benutzerbild

    viperman666

    dabei seit 08/2010

    Also ich fahr schwarz, weil schwarz eloxiert die technisch beste Beschichtung ist. Für den Laien halt Mainstream smilie
    Nee,der Laie fährt Alu! smilie
  3. benutzerbild

    JoergG

    dabei seit 10/2008

    Eine Öhlinsgabel ist auf dem Weg zu mir....., dann werde ich ja sehen und spüren ....
    Echt?! Wo hast du die bestellt?

    Ich warte seit Monaten auf die Öhlins. Und neuester Termin ist Juni/Juli. Deshalb bin ich gerade auf die Fox 36 gewechselt.

    Gruß, Jörg.

    Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
  4. benutzerbild

    3077

    dabei seit 05/2013

    Echt?! Wo hast du die bestellt?

    Ich warte seit Monaten auf die Öhlins. Und neuester Termin ist Juni/Juli. Deshalb bin ich gerade auf die Fox 36 gewechselt.

    Gruß, Jörg.

    Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk
    E-Bay Kleinanzeigen.....
    Grüße
  5. benutzerbild

    JoergG

    dabei seit 10/2008

    E-Bay Kleinanzeigen.....
    Grüße
    Du Glücklicher! smilie

    Gesendet von meinem SM-T819 mit Tapatalk

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!