Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern

Macht euch bereit für mittelmäßige Fahrkünste, fehlgeschlagene Shralp-Versuche, extrem vulgäre Sprache und viel, viel britischen Humor. Rob Warner, Steve Peat, Nigel Page und Will Longden sind zwar mittlerweile alle in ihren Vierzigern, gehörten in ihrer Jugend jedoch zur Crème de la Crème der Downhill-Szene. Nun haben sich die vier MTB-Legenden im Bikepark Wales getroffen, um der Jugend zu zeigen, wie man Kurven „shralped“ … oder auch nicht!

Jedes Jahr versucht der Bikepark Wales ein unterhaltsames Video rauszubringen, das die örtliche Trail-Vielfalt zur Geltung bringt und Lust auf einen Besuch macht. Nachdem in den vergangenen Jahren einige der weltbesten Mountainbiker wie Loïc Bruni, Tahnée Seagrave oder Andreu Lacondeguy aufgetreten sind, hat man sich nun etwas Neues überlegt. Der Zenit von Rob Warner, Steve Peat, Nigel Page und Will Longden liegt schon so weit hinter ihnen, dass er bereits hinterm Horizont verschwunden ist. Doch die vier MTB-Legenden überzeugen nicht nur mit ihren immer noch recht beachtlichen Fahrkünsten, sondern vor allem mit ihrer lockeren Mentalität und dem bekannten britischen Humor – und dem Vorderrad-Shralp natürlich!

IMG 0900
# IMG 0900
Diashow: Bikepark Wales mit vier Legenden: Warner, Peaty und Co. in Action!
Warner 1
Peaty 2
IMG 0821
IMG 0433
IMG 0900
Diashow starten »
IMG 0821
# IMG 0821
IMG 0433
# IMG 0433
IMG 0727
# IMG 0727

Rob Warner – „Lord Warner“

In Henley on Thames geboren und aufgewachsen – wenn er nicht gerade bei der Henley Royal Regatta an teurem Champagner nippt, findet ihr ihn hier im Park beim Absolvieren von Trainingsfahrten. Obwohl er über 50 Jahre alt ist und lächerlich steif auf dem Fahrrad sitzt, kann Rob immer noch mit den Besten mithalten!

Warner 1
# Warner 1
Warner 2
# Warner 2

Steve Peat – „Sheffield Steel“

Keine Vorstellung nötig – Steve hat das Mountainbiken bis zum letzten Level offiziell durchgespielt! Jetzt genießt er das Leben, fährt mit Freunden und trinkt Bier.

Peaty 2
# Peaty 2
Peaty 1
# Peaty 1

Will Longden – „Will the Thrill“

Der „silent Assassin“ der Legenden. Will lässt seine Fahrweise für sich sprechen. Er ist bekannt dafür, die Menge mit seiner kreativen Linienwahl zu begeistern und eine Vorreiterrolle beim Vorderrad-Shralp zu spielen.

Will 1
# Will 1
Will 2
# Will 2

Nigel Page – „No Wage Page“

Nicht zu verwechseln mit dem 56-Millionen-Pfund-Lotterie-Gewinner. No Wage Page ist ein frecher Scouser (jemand aus Liverpool), der seine Tage damit verbringt, das CRC-Team zu managen. Unermüdlich arbeitet er – und trotz der Gerüchte fährt er nie Rad!

Page 2
# Page 2
Page 1
# Page 1

Und – könntet ihr den vier Briten etwas vorshralpen?


Noch mehr MTB-Clips gibt es hier – und das sind die letzten fünf Videos:

  1. benutzerbild

    edwardje

    dabei seit 11/2009

    Im jahr 2001 bin ich nich im gleichen Rennen gefahren mit Rob und Steve. Jetzt sind die Helden meiner Jugend sind auch älter geworden. sehr Schon zu sehen.
  2. benutzerbild

    Daniel_R_aus_S

    dabei seit 02/2018

    andre-71 schrieb:

    Diese Blaue Troy Lee/ Adidas geschmacklosigkeit.....
    Mir fehlen die Worte...o_O:ka::spinner::.gif" alt="">:

    Rob Warner sieht aus als hätte er einen Schlafanzug an
  3. benutzerbild

    525Rainer

    dabei seit 09/2004

    Ich hab die hälfte nicht verstanden aber der style wie die fahren ist fein. Richtig gut.
  4. benutzerbild

    ManSetsFire

    dabei seit 09/2017

    Rob Warner braucht definitiv einen YT Channel :i2:
  5. benutzerbild

    foreigner

    dabei seit 04/2009

    Daniel_R_aus_S schrieb:

    Rob Warner sieht aus als hätte er einen Schlafanzug an

    Das hab ich auch gedacht. Wie ein kleiner Junge im Schlafanzug...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!