Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Der Level Nine Team AM-Vorbau kommt schlank und dezent daher
Der Level Nine Team AM-Vorbau kommt schlank und dezent daher - der Vorbau ist für 39,99 € erhältlich.
Der geschmiedete Alu-Vorbau ist mit 145 Gramm in der 40 mm-Variante nicht allzu schwer …
Der geschmiedete Alu-Vorbau ist mit 145 Gramm in der 40 mm-Variante nicht allzu schwer …
… und ist zusätzlich in 50, 60 und 70 mm Länge verfügbar.
… und ist zusätzlich in 50, 60 und 70 mm Länge verfügbar.
Noch unauffälliger als der Vorbau kommt der Pro Team Carbon-Lenker daher
Noch unauffälliger als der Vorbau kommt der Pro Team Carbon-Lenker daher - der für härteste Bedingungen getestete Lenker wandert für 109 € über die Ladentheke.
Der Carbon-Lenker verfügt in der Stealth-Variante über dezente Decals und ist in mehreren Riser-Varianten verfügbar.
Der Carbon-Lenker verfügt in der Stealth-Variante über dezente Decals und ist in mehreren Riser-Varianten verfügbar.
Der Level Nine Team-Lenker ist die Alu-Variante für alle Bedingungen
Der Level Nine Team-Lenker ist die Alu-Variante für alle Bedingungen - er kostet faire 39,99 €.
Mit roten Decals versehen ist der Lenker für unsere Präsentatorin Nina Hoffmann in der 20 mm hohen Variante die Allround-Wahl für fast alle Bikes
Mit roten Decals versehen ist der Lenker für unsere Präsentatorin Nina Hoffmann in der 20 mm hohen Variante die Allround-Wahl für fast alle Bikes

Den meisten dürfte der Name der übergeordneten Firma wenig bekannt sein – allerdings ist die Precision Manufacturing Group, kurz PMG, ein ziemlich großer Fahrradkomponenten-Hersteller aus Taiwan. Mit Levelnine hat PMG eine eigene Komponentenmarke im Portfolio, die in Deutschland von Bike-Components vertrieben wird. Der eine oder andere Leser wird zudem eine gewisse Nina Hoffmann, ihres Zeichens DH-Shootingstar der letzten Saison, öfter mit dem Levelnine-Schriftzug auf der Cap gesehen haben – denn Nina fährt seit zwei Jahren die Komponenten von Levelnine und stellt euch drei Produkte aus dem umfangreichen Portfolio heute im Video vor. Film ab!

Im Frühjahr 2020 hat das Redaktionsteam von MTB-News, eMTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage“ entwickelt, um Herstellern eine neue Bühne zu geben und es interessierten LeserInnen zu ermöglichen, sich trotz fehlender Festivals und Messen spannende News im Video präsentieren zu lassen. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights in Foto und Video erzählt uns ein Mitarbeiter der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß!

Levelnine ist die Eigenmarke eines der weltweit größten Fahrradkomponenten-Hersteller aus Taiwan und für ihre Lenker, Vorbauten und Sattelstützen bekannt. Bike-Components ist seit 2018 exklusiver Vertriebspartner für die Marke in Deutschland und nimmt auch Einfluss auf die Produktentwicklung – inklusive Feedback von Nina Hoffmann, mit der wir uns im Video über die Lenker und Vorbauten der Marke unterhalten haben.

Video: Nina Hoffmann präsentiert das Levelnine-Portfolio

Levelnine Team AM 31.8-Vorbau

Mit dem Team AM 31.8-Vorbau zeigt Levelnine einen universell einsetzbaren Vorbau. Egal ob Cross Country, All Mountain oder Enduro: Der Team AM soll seinen Dienst pflichtbewusst ableisten und kann dabei mit einem sehr fairen Preis punkten.

  • Material Aluminium (6061), Stahlschrauben
  • Besonderheiten breiter Einsatzbereich (getestet nach E-MTB (25 km/h) / Advanced Plus-Standard im Zedler-Institut)
  • Länge 40 mm, 50 mm, 60 mm, 70 mm
  • Schaftklemmung 1 1/8″
  • Lenkerklemmung 31,8 mm
  • Winkel
  • Farbe Schwarz
  • Gewicht  145 g (40 mm), 153 g (50 mm), 161 g (60 mm), 166 g (70 mm, Herstellerangaben)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.bike-components.de
  • Preis 39,99 € (UVP)
Der Level Nine Team AM-Vorbau kommt schlank und dezent daher
# Der Level Nine Team AM-Vorbau kommt schlank und dezent daher - der Vorbau ist für 39,99 € erhältlich.
Diashow: BikeStage 2020 – Level Nine: Lenker- und Vorbau-Kollektion für alle Disziplinen
… und ist zusätzlich in 50, 60 und 70 mm Länge verfügbar.
Der geschmiedete Alu-Vorbau ist mit 145 Gramm in der 40 mm-Variante nicht allzu schwer …
Der Level Nine Team-Lenker ist die Alu-Variante für alle Bedingungen
Noch unauffälliger als der Vorbau kommt der Pro Team Carbon-Lenker daher
Mit roten Decals versehen ist der Lenker für unsere Präsentatorin Nina Hoffmann in der 20 mm hohen Variante die Allround-Wahl für fast alle Bikes
Diashow starten »
Der geschmiedete Alu-Vorbau ist mit 145 Gramm in der 40 mm-Variante nicht allzu schwer …
# Der geschmiedete Alu-Vorbau ist mit 145 Gramm in der 40 mm-Variante nicht allzu schwer …
… und ist zusätzlich in 50, 60 und 70 mm Länge verfügbar.
# … und ist zusätzlich in 50, 60 und 70 mm Länge verfügbar.

Levelnine Pro Team Carbon-Lenker

Mit dem Pro Team Carbon hat Levelnine einen leichten Carbon-Lenker mit 20 mm Rise im Programm. Durch den eingestellten Flex soll der Lenker komfortabel zu fahren sein, außerdem hat er laut Bike-Components härteste Testverfahren bestanden und ist so für praktisch alle Disziplinen verwendbar.

  • Material Carbon
  • Besonderheiten breiter Einsatzbereich – von Trail, Enduro und All Mountain bis hin zu DH
  • Upsweep
  • Backsweep
  • Breite 785 mm
  • Rise 0 mm, 10 mm, 20 mm, 35 mm
  • Vorbauklemmung 31,8 mm
  • Farbe Schwarz
  • Gewicht 232 g (0 mm), 230 g (10 mm), 242 g (20 mm), 240 g (35 mm, Herstellerangaben)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.bike-components.de
  • Preis 109,00 € (UVP)
Noch unauffälliger als der Vorbau kommt der Pro Team Carbon-Lenker daher
# Noch unauffälliger als der Vorbau kommt der Pro Team Carbon-Lenker daher - der für härteste Bedingungen getestete Lenker wandert für 109 € über die Ladentheke.
Der Carbon-Lenker verfügt in der Stealth-Variante über dezente Decals und ist in mehreren Riser-Varianten verfügbar.
# Der Carbon-Lenker verfügt in der Stealth-Variante über dezente Decals und ist in mehreren Riser-Varianten verfügbar.

Levelnine Team 31.8 20 mm Riser-Lenker

Auch der Team-Lenker soll laut Hersteller sehr zuverlässig sein und insbesondere durch den Preis glänzen können. Die Team-Version kommt in extra breiten 800 mm und 20 mm Rise, soll sehr gut in der Hand liegen und so ein optimales Handling des Bikes garantieren. Der Team-Riser hat außerdem noch 1° mehr Backsweep erhalten als die Carbon-Version und ist daher für Nina Hoffmann eine ziemliche Allzweckwaffe, was Lenker angeht – sie fährt ihn beispielsweise auch am Pumptrackbike.

  • Material Aluminium (7050)
  • Besonderheiten breiter Einsatzbereich – von Trail, Enduro und All Mountain bis hin zu DH
  • Upsweep
  • Backsweep
  • Breite 760 mm (Flat-Variante), 800 mm (20 mm-Riser)
  • Rise 0 mm, 20 mm
  • Vorbauklemmung 31,8 mm
  • Farbe Schwarz
  • Gewicht 326g (0 mm), 333 g (10 mm), 333 g (20 mm), 333 g (35 mm, Herstellerangaben)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.bike-components.de
  • Preis 39,99 € (UVP)
Der Level Nine Team-Lenker ist die Alu-Variante für alle Bedingungen
# Der Level Nine Team-Lenker ist die Alu-Variante für alle Bedingungen - er kostet faire 39,99 €.
Mit roten Decals versehen ist der Lenker für unsere Präsentatorin Nina Hoffmann in der 20 mm hohen Variante die Allround-Wahl für fast alle Bikes
# Mit roten Decals versehen ist der Lenker für unsere Präsentatorin Nina Hoffmann in der 20 mm hohen Variante die Allround-Wahl für fast alle Bikes

Wie gefallen euch die Lenker von Levelnine?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im Mountainbike-, E-Bike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2020 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erstmals die BikeStage 2020 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage 2020 findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    AchseDesBoesen

    dabei seit 08/2003

    Mal was ganz anderes: Nina spricht erfreulich akzentfrei. Hatte bei Jena ja so einiges befürchtet 🙃
  2. benutzerbild

    Zask06

    dabei seit 12/2011

    Warum... Jena ist nicht in Bayern. :teufel:
  3. benutzerbild

    Sespri

    dabei seit 01/2019

    Zask06 schrieb:

    Aber wenn ich so kleine 160er auf S Rahmen mit 29er LRn und 800er Lenkern sehe...

    Das ist in der Tat eine fragwürdige Kombi, die kaum funktionieren dürfte.

    Wenn ich mit 185cm das Bike so neben mich herschiebe, fällt mir hin und wieder auf, wie breit 800mm sind. Sobald die Kisten aber mal rollen (DH/Enduro mit 27.5) relativiert sich alles recht schnell und ich möchte nicht weniger.

    Interessant ist, dass ich an meinem 26er HT Bj.2011 den doch arg schmalen Lenker wohl gegen was breiteres getauscht habe, aber nicht über 740mm gegangen bin. Original 780mm war mir unangenehm breit. Am Dirtbike bin ich bei ca. 720mm, wobei zu sagen ist, dass ich damit keine Kunststücke fabriziere - dafür wäre es dann wohl viel zu breit.

    Man kann die Frage auch anders stellen. Wieso gibt es 800er, wenn angeblich kein Bedarf herrscht? Letztlich muss es einem persönlich wohl sein, alles andere spielt doch keine Rolle.
  4. benutzerbild

    imkreisdreher

    dabei seit 07/2014

    mich würde auch interessieren, ob der Lenker sinnvoll flext
  5. benutzerbild

    mas7erchief

    dabei seit 07/2009

    der bergfloh schrieb:

    Wie ist denn der Flex vom Carbonlenker?


    imkreisdreher schrieb:

    mich würde auch interessieren, ob der Lenker sinnvoll flext


    Ich finde der Lenker fährt sich komfortabel, fühlt sich aber nicht (zu) weich an.
    Nach dem Umstieg von meinem vorherigen Alulenker (Specialized) auf den Levelnine hatte ich das Gefühl, dass Schwingungen deutlich besser gedämpft werden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!