Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
TAG Metals hat ein breites Produktportfolio
TAG Metals hat ein breites Produktportfolio - der Name ist ein bisschen irreführend: Neben Metallen kommen auch Carbon, Nylon, Gummi und andere Werkstoffe zum Einsatz.
Push ElevenSix HD
Push ElevenSix HD - der auffällige Dämpfer wurde überarbeitet und kommt zum Beispiel mit einem neuen, hydraulischen Durchschlagschutz.
Orange eingefärbt ist der Durchschlagschutz
Orange eingefärbt ist der Durchschlagschutz - auf den letzten 15 % des Hubs greifen die beiden Bauteile ineinander, bremsen den Ölfluss und dämpfen damit den Einfedervorgang.
Überarbeitet wurde auch der Ausgleichsbehälter
Überarbeitet wurde auch der Ausgleichsbehälter - um den Dämpfer in seiner Performance konstanter zu machen, wurde das Reservoir vergrößert.
Neuer Hauptkolben
Neuer Hauptkolben - laut ersten Infos soll der neue Hauptkolben unabhängig von der Shim-Belegung die Druck- und Zugstufen etwas progressiver machen.
HyperCoil Stahlfeder
HyperCoil Stahlfeder - individuell werden nicht nur Dämpfung und Federhärte abgestimmt, auch die Endanschläge werden an die Kinematik angepasst.
Sphärische Gleitlager
Sphärische Gleitlager - sollen Verwindung abfangen, damit der Dämpfer ungehindert einfedern kann.
Scratch Cover von SendHit
Scratch Cover von SendHit - mit dem Kit für 40 € kann man Kratzer in Standrohren und Gleitflächen von Gabel, Dämpfer oder Vario-Stütze ausbessern.
Egal ob Dämpfer oder Gabel
Egal ob Dämpfer oder Gabel - zu Beginn muss man feilen – die Werkzeuge sind im Lieferumfang enthalten.
Nachdem das Epoxidharz aufgetragen ist
Nachdem das Epoxidharz aufgetragen ist - wird abgeschliffen und poliert. Bis zu fünf Defekte kann man mit einem Kit reparieren.
STFU – Shut the f*ck up – soll Ketten-Schlagen am Hinterbau unterbinden
STFU – Shut the f*ck up – soll Ketten-Schlagen am Hinterbau unterbinden - verfügbar sind Versionen für Singlespeed, verschiedene DH-Antriebe und Trail-/Endurobikes.
Die Kette wird durch die Schlinge gezogen
Die Kette wird durch die Schlinge gezogen - kann frei ihren Dienst tun, aber wird nach oben, unten und zu den Seiten eingeschränkt.
Zwei Teile sollen idealerweise montiert werden
Zwei Teile sollen idealerweise montiert werden - eine genaue Anleitung, wie man STFU montiert, gibt es auf der Website.
Gerüst und Gummi-Teil
Gerüst und Gummi-Teil - Antriebe mit großen Ritzeln und 12 Gängen benötigen natürlich viel Platz in der Horizontalen und Vertikalen.
Mit 29,90 € ist das Set erschwinglich
Mit 29,90 € ist das Set erschwinglich - wenn es das Rad komplett leise machen kann, eine günstige Investition.
Peaty's Gift Packs
Peaty's Gift Packs - mit Loam Foam Pack, Degreaser und Kettenöl oder Protektion und Kettenöl.
DynaPlug Racer Tool
DynaPlug Racer Tool - neu ist eine Variante aus Carbon.
Am neuen Cannondale Scalpel und Scalpel SE ist DynaPlug im Stash Kit integriert
Am neuen Cannondale Scalpel und Scalpel SE ist DynaPlug im Stash Kit integriert - neu ist außerdem das Material – möglichst leicht soll es sein, deswegen kommt an der XC-Rennfeile ein Carbon-Tool zum Einsatz. Es soll sich extrem schnell erreichen und benutzen lassen. Wie es funktioniert, hat Gregor bereits getestet.
Die Anwendung des Dynaplug Racer ist wirklich extrem leicht und schnell
Die Anwendung des Dynaplug Racer ist wirklich extrem leicht und schnell - leider muss man den Plug allerdings nachher noch etwas im Riss breit drücken, bis er endlich schließt. Bei normalen Rissen funktioniert dies allerdings mit etwas Übung sehr gut.

Als Teile-Importeur hat sich MRC Trading vor allem auf Fahrwerke fokussiert und stellt uns den neuen Push Elevensix-Dämpfer vor. Dass sich bei MRC aber nicht alles nur ums Fahrwerk dreht, zeigt uns Mitarbeiter Oli Sonntag und präsentiert uns Teile der Marken Tag Metal, STFU-Bike, ScratchCover, DynaPlug und Peaty’s Products.

Im Frühjahr 2020 hat das Redaktionsteam von MTB-News, eMTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage“ entwickelt, um Herstellern eine neue Bühne zu geben und es interessierten LeserInnen zu ermöglichen, sich trotz fehlender Festivals und Messen spannende News im Video präsentieren zu lassen. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights in Foto und Video erzählt uns ein Mitarbeiter der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß!

Video: MRC Trading präsentiert Produkte von TAG, Push, SendHit, Saracen, STFU, Peaty’s und DynaPlug

TAG Metals

TAG Metals ist noch nicht lange im MTB-Bereich präsent. Wer sich viel mit grobstolligen Motorrädern beschäftigt, ist aber vielleicht schon mal über den amerikanischen Hersteller gestolpert. Aus vielen Jahren Erfahrung im MX-Einsatz wurden jetzt auch Teile für den Gravity-orientierten Mountainbike-Einsatz geschaffen. Im MRC-Programm ist TAG recht frisch dabei, deswegen gibt Oli uns den gesamten Überblick über die Teile.

Los geht’s beim Cockpit: Sowohl 35 mm als auch 31,8 mm Klemmdurchmesser werden bedient. Dazu gibt es den T1-Vorbau mit 33/35 oder 45 mm Länge, 1 1/8″-Schaftklemmung, für beide Lenkerdurchmesser und mitsamt „Speed Alignment System“. 99,99 € kostet der Vorbau, los geht es bei 166 g. Dazu sollen die Lenker perfekt passen: Den Carbon-Lenker gibt es nur mit 35er-Klemmung, den Alu-Lenker mit beiden Durchmessern. Die Carbon-Version mit Gewichts- und Stabilitäts-optimierten, ovalen inneren Querschnitt ist in 10, 20, 30 und 40 mm Rise verfügbar, der Alu-Lenker nur in 20, 30 und 40 mm. Ansonsten stimmen die Eckdaten überein: 800 mm Breite, 5° Upsweep und 7° Backsweep. 159,99 € kostet der die Carbon-Lenkstange, 69,99 € die aus Alu.

Mit Markierungen ausgestattet ist nicht nur der Vorbau, sondern auch der Lenker, der damit eine schnelle Ausrichtung von Griffen und Hebeln ermöglichen soll. Passend dazu kommen auch der T1 Braap! und der T1 Section-Griff mit Speed Alignment-Markierungen. Der T1 Braap! mit Flansch wiegt 98 g, der Section ohne Flansch 93 g – beide sind in sieben Farben für 22,99 € verfügbar.

TAG Metals hat ein breites Produktportfolio
# TAG Metals hat ein breites Produktportfolio - der Name ist ein bisschen irreführend: Neben Metallen kommen auch Carbon, Nylon, Gummi und andere Werkstoffe zum Einsatz.
Diashow: BikeStage 2020 – MRC Trading: TAG, Push, SendHit, Saracen, STFU, Peaty’s und DynaPlug
Die Kette wird durch die Schlinge gezogen
Am neuen Cannondale Scalpel und Scalpel SE ist DynaPlug im Stash Kit integriert
Neuer Hauptkolben
DynaPlug Racer Tool
TAG Metals hat ein breites Produktportfolio
Diashow starten »

Auch bei den Pedalen hat man die Wahl: günstige Nylon-Pedale oder hochwertigere Alu-Pedale – jeweils mit geschraubten Pins. Jedes T1-Pedal aus Alu ist doppelt kugelgelagert und mit einem Gleitlager ausgestattet. Zwei verschiedene Größen sind verfügbar, mit 110 x 100 mm großer Plattform oder 115 x 120 mm für große Füße. 20 austauschbare Pins und die konkave Form sollen für Halt sorgen. Kostenpunkt: 109,99 € (Standard) oder 119,99 € (Large). Günstiger ist das T3 Nylon-Pedal – mit austauschbaren Pins, in 6 verschiedenen Farbvarianten, bei 362 g pro Paar wechselt es für 49,99 € den Besitzer.

Auch Felgen bietet TAG Metals an – aber nicht aus Alu, sondern aus Carbon. Eine 27,5″ und 29″-Variante gibt es für den Trail– und Enduro-Einsatz, wahlweise mit 28 oder 32 Speichenlöchern. Bei 35 mm Breite und breiten Felgenhörnern bleibt eine Maulweite von 28,6 mm, die Felgen bauen 24 mm hoch. Gewicht: 470 g, beziehungsweise 445 g pro Ring in 29″, beziehungsweise 27,5″. Preis: 479,99 €.

Abgerundet wird das Portfolio durch die Sitzzentrale. In Arbeit befindet sich eine eigene Dropper-Post, bereits verfügbar ist der T1-Sattel für 39,99 €. Mir Cro-Mo-Streben, verstärktem Bezug an Nase und Heck und einer Aussparung in der Unterkonstruktion wiegt er 247 g.

  • Lenker T1 Carbon 35, T1 Alloy 35, T1 Alloy 31,8
  • Vorbau T1 33/45 mm (31,8) und T1 35/45 mm (35)
  • Griffe T1 Braap!, T1 Section
  • Pedale T1 Alloy Large, T1 Alloy Standard, T3 Nylon
  • Felgen T1 Carbon AM/Enduro
  • Sattel T1
  • www.tagmetalsracing.com

Push Industries 11.6 – kurz & knapp

Mit dem Push 11.6 führt MRC Trading einen der begehrtesten Dämpfer auf dem Markt in seinem Programm – wir hatten euch den Push 11.6 schon vorgestellt. Der 11.6 ist anders – ganz anders. Aus einem ehemals auf Tuning und Service spezialisierten Team ist dieses besondere Produkt entstanden. Bei dieser Vorgeschichte ist wenig verwunderlich, dass der Dämpfer ein individuelles Produkt ist. Grundsätzlich richtet sich Push Industries mit dem 11.6 an Mountainbiker, die sich ihre Höhenmeter selbst verdienen – auch wenn das beim Federmedium vielleicht nicht so scheint. Der Elevensix ist ein Stahlfeder-Dämpfer mit modularem Aufbau der Dämpfung. So kann man laut Push für jeden Hinterbau und jeden Fahrer den perfekten Dämpfer liefern.

Push ElevenSix HD
# Push ElevenSix HD - der auffällige Dämpfer wurde überarbeitet und kommt zum Beispiel mit einem neuen, hydraulischen Durchschlagschutz.

Besonders ist auch der Blick auf den Ausgleichsbehälter, denn hier sitzen gleich zwei komplette Druckstufeneinheiten. Beide bieten HSC- und LSC-Einstellung und sind via Umlegen eines Hebels auswählbar. So soll der Fahrer sich einen perfekt passenden Klettermodus abstimmen können. Neu am 11.6 HD-Modell ist einiges: Der Schaft wurde verstärkt, der Hauptkolben wurde überarbeitet und um einen hydraulischen Durchschlagschutz ergänzt, der Ausgleichsbehälter ist gewachsen und in den Dämpfer-Augen kommen jetzt sphärische Lager zum Einsatz.

Gleich geblieben ist das individuelle Konzept des Dämpfers: gefertigt in Colorado, montiert und abgestimmt in Deutschland bei MRC Trading in der Nähe von Bamberg. Entsprechend ist auch das Preisschild ausgefallen: für den Elevensix muss man 1.399 € auf die Ladentheke blättern.

  • Stahlfeder-Dämpfer für Trail- und Enduro-Bikes
  • Größen nur metrisch (normal oder Trunnion)
  • Einstellungen 25 Klicks HSC/LSC, 18 Klicks Rebound, Federhärte (25 lb-Schritte)
  • Farben schwarz
  • Besonderheiten individuell auf Bike, Fahrer & Fahrstil abgestimmt, kann zwischen zwei Dämpfungs-Kreisläufen wechseln, progressives Stahlfeder-System, spezielle E-Bike-Version, hergestellt in Colorado
  • Verfügbarkeit sofort bestellbar
  • www.pushindustries.com
  • Preis 1.399 € (UVP)
Orange eingefärbt ist der Durchschlagschutz
# Orange eingefärbt ist der Durchschlagschutz - auf den letzten 15 % des Hubs greifen die beiden Bauteile ineinander, bremsen den Ölfluss und dämpfen damit den Einfedervorgang.
Überarbeitet wurde auch der Ausgleichsbehälter
# Überarbeitet wurde auch der Ausgleichsbehälter - um den Dämpfer in seiner Performance konstanter zu machen, wurde das Reservoir vergrößert.
Neuer Hauptkolben
# Neuer Hauptkolben - laut ersten Infos soll der neue Hauptkolben unabhängig von der Shim-Belegung die Druck- und Zugstufen etwas progressiver machen.
HyperCoil Stahlfeder
# HyperCoil Stahlfeder - individuell werden nicht nur Dämpfung und Federhärte abgestimmt, auch die Endanschläge werden an die Kinematik angepasst.
Sphärische Gleitlager
# Sphärische Gleitlager - sollen Verwindung abfangen, damit der Dämpfer ungehindert einfedern kann.

SendHit ScratchCover – kurz & knapp

Wer war schon einmal in dieser oder einer ähnlichen Situation? Rad umgefallen, Standrohr zerkratzt. Bis man zu Hause ist, saftet das Schmieröl schon ordentlich unter dem Staubabstreifer hervor. Wenn man dann beim Händler oder Hersteller den Preis einer neuen Standrohreinheit anfragt, zieht es einem fast die Latschen aus – teuer! Mit dem ScratchCover von SendHit gibt es eine erschwingliche Alternative für diese oder ähnliche Situationen.

Im Kit für knappe 40 € ist alles enthalten, was man zur Reparatur benötigt, sogar so viel, dass es für bis zu fünf Schäden reichen soll. Nach dem Abtragen von störenden Graten auf den Gleitflächen werden die Löcher mit Epoxidharz geflickt. Im letzten Schritt muss diese nur wieder auf die gleiche Höhe wie die Gleitfläche geschliffen und poliert werden. Um verschiedene Standrohr-Farben abzudecken, gibt es das Kit mit transparentem oder schwarzem Harz.

  • Material Epoxidharz
  • Lieferumfang Epoxidharz, Handschuh, Reinigungszeug, Feile und Schleifpapier
  • www.sendhit.net
  • Preis 39,90 € (UVP)
Scratch Cover von SendHit
# Scratch Cover von SendHit - mit dem Kit für 40 € kann man Kratzer in Standrohren und Gleitflächen von Gabel, Dämpfer oder Vario-Stütze ausbessern.
Egal ob Dämpfer oder Gabel
# Egal ob Dämpfer oder Gabel - zu Beginn muss man feilen – die Werkzeuge sind im Lieferumfang enthalten.
Nachdem das Epoxidharz aufgetragen ist
# Nachdem das Epoxidharz aufgetragen ist - wird abgeschliffen und poliert. Bis zu fünf Defekte kann man mit einem Kit reparieren.

Saracen Amplitude AL Team – kurz & knapp

Zwei Bike-Marken führt MRC Trading in seinem Programm. Beide exklusiv und mit ordentlich Geschichte im Rennsport – Zerode Bikes aus Neuseeland und Saracen Bikes aus der Nähe von London. Neben Danny Harts DH-Bike führt Saracen ein ganz schön breites Portfolio, das auf dem deutschen Markt etwas unter dem Radar fliegt. Neu für dieses Jahr ist zum Beispiel das Dirtjump- und Pumptrack-Bike Amplitude AL Team. Das olivgrün lackierte Bike ist in einer Rahmengröße und optional als Rahmenset für Individual-Aufbauten verfügbar.

Mit dem hydroformierten Alu-Rahmen will der Hersteller eine zähe Basis für den harten Einsatz geschaffen haben. Das Rahmenset mit Sattelstütze und Sattel schlägt mit 529 € zu Buche, das Komplettrad mit Saracen Anbauteilen, RST-Luftfedergabel und Veetire-Reifen kostet 1.149 €.

Saracen Amplitude AL Team
# Saracen Amplitude AL Team - als Komplettbike für 1.149 € oder als Rahmenset für 529 € verfügbar.
RaceFaceChester-Cockpit und TRP-Bremse
# RaceFaceChester-Cockpit und TRP-Bremse
RST-Luftfedergabel und Veetire-Reifen.
# RST-Luftfedergabel und Veetire-Reifen.

STFU-Bike – kurz & knapp

Ob sich Rennfahrer-Legende Chris Kovarik Albert Ellis Zitat: „Wenn dich etwas stört oder belastet, dann versuche es zu ändern.“ als Inspiration für seine STFU-Bike Produktlinie genommen hat? Auf jeden Fall störte er sich an der durch Ketten-Schlagen hervorgerufenen Lautstärke seines Fahrrads. Anstatt lustige Kamelhöcker auf seiner Kettenstrebe zu installieren, ist Kovarik einen Schritt weiter gegangen und hat die Kette durch zwei Schlingen geführt, die sie in ihrer Funktion nicht einschränken, aber ungewollte Auslenkungen bei vMax oder im Two-Wheel-Drifts bremsen.

STFU – Shut the f*ck up – soll Ketten-Schlagen am Hinterbau unterbinden
# STFU – Shut the f*ck up – soll Ketten-Schlagen am Hinterbau unterbinden - verfügbar sind Versionen für Singlespeed, verschiedene DH-Antriebe und Trail-/Endurobikes.

Nach ersten Prototypen und drei Versionen für das DH-Bike, gibt es jetzt auch eine Option, die für Bikes mit mehr Gängen und viel Bandbreite optimiert ist. Natürlich ist STFU weiterhin auf das eigene Bike und dessen Abstand zwischen Kettenstrebe und Kette anpassbar. Erprobt ist das System von einer Vielzahl prominenter Racer und bekannter Fahrer an unterschiedlichsten Bikes – und es werden immer mehr. Für knappe 30 € kannst du mit STFU dein Rad stumm schalten – schon ausprobiert?

  • Modellvarianten Singlespeed, DH 7-Gang, DH 10-Gang, Trail-Bike
  • Besonderheiten anpassbar an eine Vielzahl von Bikes, dämpfendes Gummi
  • Gewicht DF07: 62 g, DH10: 63 g, Trail: 70 g
  • Verfügbarkeit schon verfügbar
  • www.stfubike.com | www.mrc-trading.de/STFU
  • Preis 29,90 € (UVP)
Die Kette wird durch die Schlinge gezogen
# Die Kette wird durch die Schlinge gezogen - kann frei ihren Dienst tun, aber wird nach oben, unten und zu den Seiten eingeschränkt.
Zwei Teile sollen idealerweise montiert werden
# Zwei Teile sollen idealerweise montiert werden - eine genaue Anleitung, wie man STFU montiert, gibt es auf der Website.
Gerüst und Gummi-Teil
# Gerüst und Gummi-Teil - Antriebe mit großen Ritzeln und 12 Gängen benötigen natürlich viel Platz in der Horizontalen und Vertikalen.
Mit 29,90 € ist das Set erschwinglich
# Mit 29,90 € ist das Set erschwinglich - wenn es das Rad komplett leise machen kann, eine günstige Investition.

Peaty’s Gift Packs – kurz & knapp

Nach seiner aktiven Rennkarriere bleibt Steve Peat der Bikeszene treu – als Berater und Coach beim Santa Cruz Syndicate, aber auch mit einer eigenen Firma. Peaty’s Products widmet sich bisher der Reinigung, Pflege und Tubeless am Bike. Wenn man in der Fülle der Produkte etwas verloren ist, kann man jetzt zu den Geschenk-Paketen greifen. Für die Reinigung gibt es das Loam Foam Starter-Pack mit je einem Liter Loam Foam und dem Loam Foam-Konzentrat für 31,49 €. Gleich viel kostet das Clean-Degrease-Lube-Paket mit einem Liter Loam Foam, Peaty’s-Entfetter und einem Fläschchen Kettenöl.

Beim Clean-Protect-Lube-Paket sind Kettenöl und Loam Foam auch an Bord. Um den Protect-Teil kümmert sich Peaty’s PT17 – ein Pflege-Spray mit Wasser verdrängender und schmierender Wirkung, das auch vor Rost schützen soll. Mit 29,99 € ist es das günstigste Gift-Pack.

  • Sets Loam Foam Starter Pack, Clean Protect Lube Pack, Clean Degrease Lube Pack
  • www.peatys.co.uk
  • Preis 29,99–31,49 € (UVP)
Peaty's Gift Packs
# Peaty's Gift Packs - mit Loam Foam Pack, Degreaser und Kettenöl oder Protektion und Kettenöl.

DynaPlug Racer Carbon – kurz & knapp

DynaPlug war früh mit Tubeless-Reperatur-Kits dran. Am Racer Tool sind auf beiden Seiten unter jeweils einer Abdeckkappe Stopfen für den Reifen eingesetzt. Mit Spitze in normaler Breite oder Rundung als „Mega-Plug“ versehen, sollen sie super schnell im Reifen stecke und Löcher verschiedener Größen stopfen, bevor die ganze Luft aus dem Tubeless-Aufbau entweicht. Neben dem bekannten und von uns getesteten Teil aus Alu wurde mit dem Cannondale Scalpel und dem Scalpel SE eine neue Version aus Carbon vorgestellt.

DynaPlug Racer Tool
# DynaPlug Racer Tool - neu ist eine Variante aus Carbon.
Am neuen Cannondale Scalpel und Scalpel SE ist DynaPlug im Stash Kit integriert
# Am neuen Cannondale Scalpel und Scalpel SE ist DynaPlug im Stash Kit integriert - neu ist außerdem das Material – möglichst leicht soll es sein, deswegen kommt an der XC-Rennfeile ein Carbon-Tool zum Einsatz. Es soll sich extrem schnell erreichen und benutzen lassen. Wie es funktioniert, hat Gregor bereits getestet.
Die Anwendung des Dynaplug Racer ist wirklich extrem leicht und schnell
# Die Anwendung des Dynaplug Racer ist wirklich extrem leicht und schnell - leider muss man den Plug allerdings nachher noch etwas im Riss breit drücken, bis er endlich schließt. Bei normalen Rissen funktioniert dies allerdings mit etwas Übung sehr gut.

Gewinnspiel

Bei MRC gibt es gleich drei Gewinnspiele. Was gibt’s, was müsst ihr tun und bis wann? Ihr habt eine Woche Zeit, um an den drei Gewinnspielen teilzunehmen.

  • Ein Peaty’s Gift Pack gewinnt derjenige, der in den Kommentaren zu diesem Artikel ein Foto seines Bikes postet. Aber nicht irgendein Bike gewinnt – das dreckigste Rad bekommt die Pflegeprodukte!
  • Weiter geht es mit einem DynaPlug-Kit für das Foto des am gröbsten zerschredderten Reifens – auch der muss von euch sein und natürlich beim Einsatz auf dem Bike entwertet worden sein.
  • Zu guter Letzt wollen wir ein Video hören. Stellt eure Kameras scharf und kalibriert eure Mikrofone – wir wollen das lauteste Bike stumm schalten. Das Video mit dem lautesten Fahrrad gewinnt ein STFU-Bike-Kit.

Eine Antwort pro Teilnehmer zählt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen; Bekanntgabe der Gewinner und alle Angaben ohne Gewähr. Ausschluss der Teilnahme von Zweit- oder Fakeaccounts vorbehalten. Das Gewinnspiel läuft bis zum 10.06.2020 um 12:30 Uhr.

Welches Produkt spricht euch am meisten an?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im Mountainbike-, E-Bike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2020 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erstmals die BikeStage 2020 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage 2020 findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    dortmund biker

    dabei seit 08/2006

    Wer sind denn die Gewinner?
  2. benutzerbild

    mrctrading

    dabei seit 11/2012

    dortmund biker schrieb:

    Ich habe meinen Reifen am Wochenende ein wenig gepierct 😎




    Hey @dortmund biker, du hast bei unserem Gewinnspiel den Dynaplug Racer abgesahnt! Glückwunsch! Schreibe und doch bitte eine persönliche Nachricht mit deiner Adresse und deiner Wunschfarbe. Wir lassen dir das Helferlein dann zukommen. (Hoffentlich hält die Luft bis dahin noch im Reifen ). VG
  3. benutzerbild

    mrctrading

    dabei seit 11/2012

    MirkoW schrieb:

    Endlich mal ein Gewinnspiel mit guten Chancen:



    Hey @MirkoW, besten Dank für dein aufklärendes Video! War sehr amüsant! Du hast definitiv das STFU Trail Set gewonnen! Glückwunsch! Damit sollte dein Problem behoben sein Bitte schreibe uns eine persönliche Nachricht mit deiner Adresse, wir werden dir das gute Stück so schnell wie möglich zukommen lassen. VG
  4. benutzerbild

    mrctrading

    dabei seit 11/2012

    Dorn76 schrieb:

    Einmal abbutze bitte!


    Hey @Dorn76, wir finden dein Rad ist schon richtig fies dirty! Du hast unser Peatys Gift Pack gewonnen, Glückwunsch! Bitte lass und in einer persönlichen Nachricht deine Adresse zukommen . VG
  5. benutzerbild

    mrctrading

    dabei seit 11/2012

    Vielen Dank an alle MTB-News User fürs Mitmachen beim Gewinnspiel! Wir wünschen allen eine gute Zeit auf dein Trails und einen entspannten Sommer!

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!