Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das YT Jeffsy Base bietet für einen schmalen Geldbeutel großes Allmountain-Potenzial
Das YT Jeffsy Base bietet für einen schmalen Geldbeutel großes Allmountain-Potenzial - für das vollausgestattete Bike ruft YT Industries 2.299 € auf.
Komplett in schwarz gehalten
Komplett in schwarz gehalten - vorne federt eine RockShox Yari RC
Den Hinterbau hält ein RockShox Deluxe Select im Zaum
Den Hinterbau hält ein RockShox Deluxe Select im Zaum
Wie bei den teuren Modellen kommen auch hier Minion DHR II-Reifen zum Einsatz.
Wie bei den teuren Modellen kommen auch hier Minion DHR II-Reifen zum Einsatz.
Der DT Swiss M 1900 Spline-Laufradsatz bietet solide Performance bei noch akzeptablem Gewicht
Der DT Swiss M 1900 Spline-Laufradsatz bietet solide Performance bei noch akzeptablem Gewicht
Auch eine Variostütze fehlt nicht
Auch eine Variostütze fehlt nicht - Die YT Postman-Stütze bietet in den Größen XL und XXL ordentliche 170 mm Hub.
Der Hebel ist simpel – gehört aber zu den leichtgängigsten Modellen auf dem Markt.
Der Hebel ist simpel – gehört aber zu den leichtgängigsten Modellen auf dem Markt.
Ordentliche Vierkolben-Bremskraft gibt es mit der günstigen SRAM Guide T-Bremse
Ordentliche Vierkolben-Bremskraft gibt es mit der günstigen SRAM Guide T-Bremse
Dicke 35 mm Durchmesser bietet der Race Face Aeffect R-Lenker …
Dicke 35 mm Durchmesser bietet der Race Face Aeffect R-Lenker …
… der vom passenden Aeffect R 35-Vorbau komplettiert wird.
… der vom passenden Aeffect R 35-Vorbau komplettiert wird.
Mit der SRAM SX-Schaltung …
Mit der SRAM SX-Schaltung …
… konnten auch am Base-Modell 12 Gänge realisiert werden.
… konnten auch am Base-Modell 12 Gänge realisiert werden.
Dieser edle, schwarze Mustang hört auf den Namen Jeffsy Pro Race und ist das Top-Modell der Reihe
Dieser edle, schwarze Mustang hört auf den Namen Jeffsy Pro Race und ist das Top-Modell der Reihe - für 5.299 € kann man mit diesem Pferdchen auch harte Enduro-Trails hinunterreiten.
Dieses Gold gehört unverkennbar zu einer Fox 36 Float Factory-Federgabel!
Dieses Gold gehört unverkennbar zu einer Fox 36 Float Factory-Federgabel!
Hinten sorgt ein Fox DPX2-Dämpfer für Ruhe im Gebälk
Hinten sorgt ein Fox DPX2-Dämpfer für Ruhe im Gebälk
Eine SRAM X01-Eagle-Schaltung sorgt für präzise Gangwechsel
Eine SRAM X01-Eagle-Schaltung sorgt für präzise Gangwechsel
Die SRAM Code RSC ist momentan die stärkste Bremse im Portfolio der Firma
Die SRAM Code RSC ist momentan die stärkste Bremse im Portfolio der Firma
Zudem glänzt der RSC-Hebel mit sinnvollen, werkzeuglos einstellbaren Features
Zudem glänzt der RSC-Hebel mit sinnvollen, werkzeuglos einstellbaren Features
Ready to race: Die e*thirteen TRS Race SL-Kettenführung sorgt für einen ruhigen Kettenlauf.
Ready to race: Die e*thirteen TRS Race SL-Kettenführung sorgt für einen ruhigen Kettenlauf.
Ebenfalls wie von YT bekannt mit an Bord: Die Thirstmaster-Flasche mit Fidlock-Montage
Ebenfalls wie von YT bekannt mit an Bord: Die Thirstmaster-Flasche mit Fidlock-Montage
Die Fox Transfer Factory-Variostütze wird mit einem Race Face-Trigger angesteuert
Die Fox Transfer Factory-Variostütze wird mit einem Race Face-Trigger angesteuert - in Größe XL und XXL bietet die Stütze 175 mm Hub.
Interne Leitungen sorgen für einen sauberen Look am Hauptrahmen
Interne Leitungen sorgen für einen sauberen Look am Hauptrahmen
Der standardmäßig verbaute Unterrohrschutz sollte den meisten Aufsetzern Einhalt gebieten können
Der standardmäßig verbaute Unterrohrschutz sollte den meisten Aufsetzern Einhalt gebieten können
Länger, flacher, abfahrtslastiger
Länger, flacher, abfahrtslastiger - auch das Base-Jeffsy verfügt nun über die gleiche Geometrie wie die Carbon-Version

Das YT Jeffsy gehört seit mittlerweile vier Jahren zu den beliebtesten Trailbikes, die es zu kaufen gibt. Untermauern lässt sich die Aussage mit dem Gewinn des MTB-News User Awards in der Trail/AM-Kategorie – den 1. Platz gab es dort gleich viermal in Folge. Auch die aktuellen Jeffsy-Modelle hatten wir euch bereits umfangreich vorgestellt. Die BikeStage nimmt der bekannte Forchheimer Bikehersteller nun zum Anlass, die Unterschiede der Budget-Variante zum Edelmodell herauszuarbeiten und beide Räder miteinander zu vergleichen. Diesen Vergleich übernimmt Entwicklungschef Frank Dörr von YT im BikeStage-Video – und auch Vali Höll meldet sich aus dem Spielberghaus zu Wort!

Im Frühjahr 2020 hat das Redaktionsteam von MTB-News, eMTB-News und Rennrad-News das Format „BikeStage“ entwickelt, um Herstellern eine neue Bühne zu geben und es interessierten LeserInnen zu ermöglichen, sich trotz fehlender Festivals und Messen spannende News im Video präsentieren zu lassen. Neben den eigentlichen Produkt-Highlights in Foto und Video erzählt uns ein Mitarbeiter der jeweiligen Firma alle Details zur Produktneuheit. Wir wünschen viel Spaß!

Video: Der Bikevergleich mit Frank Dörr und Vali Höll – YT Jeffsy Base und Jeffsy Pro Race


YT Jeffsy Base 2020 – kurz und knapp

Gleiche Geometrie wie das Jeffsy Carbon aus 2019: Das YT Jeffsy Base hat jetzt noch mehr mit dem leichteren Carbon-Boliden gemeinsam. Ebenfalls identisch ist die Ganganzahl, denn das YT Jeffsy Base verfügt mit der günstigen, aber soliden SX Eagle ebenfalls über eine SRAM 12fach-Schaltung. Auch die Guide T-Bremsen und das RockShox-Fahrwerk, bestehend aus RockShox Yari RC und Deluxe Select-Dämpfer, stammen von SRAM. Viel Grip liefern die Maxxis Minion DHR II-Reifen, die auf DT Swiss M1900-Laufrädern aufgezogen sind. Spannend für große Fahrer: Auch das Jeffsy Base gibt es nun in Größe XXL.

Das YT Jeffsy Base bietet für einen schmalen Geldbeutel großes Allmountain-Potenzial
# Das YT Jeffsy Base bietet für einen schmalen Geldbeutel großes Allmountain-Potenzial - für das vollausgestattete Bike ruft YT Industries 2.299 € auf.
Diashow: BikeStage 2020 – YT Industries: Das Jeffsy im internen Vergleich – von Basis bis Edelmenü
Dicke 35 mm Durchmesser bietet der Race Face Aeffect R-Lenker …
Eine SRAM X01-Eagle-Schaltung sorgt für präzise Gangwechsel
… der vom passenden Aeffect R 35-Vorbau komplettiert wird.
Interne Leitungen sorgen für einen sauberen Look am Hauptrahmen
Dieser edle, schwarze Mustang hört auf den Namen Jeffsy Pro Race und ist das Top-Modell der Reihe
Diashow starten »
  • Laufradgröße 27,5″, 29″
  • Rahmenmaterial Aluminium
  • Federweg 160 mm (27,5″) / 150 mm (29″)
  • Gewicht 15,2 kg (27,5″) / 15,3 kg (29″) (Größe L)
  • Größen S, M, L, XL und XXL
  • Features zwei Farbvarianten / Flip Chip / Thirstmaster 4000 mit 600 ml Fidlock-Flasche
  • www.yt-industries.com
  • Preis 2.299 € | Bikemarkt: YT Jeffsy kaufen

Mehr Informationen zum YT Jeffsy Base im Artikel:

YT Jeffsy Base und Base 29: Überarbeitete Aluminium-Variante vorgestellt

Komplett in schwarz gehalten
# Komplett in schwarz gehalten - vorne federt eine RockShox Yari RC
Den Hinterbau hält ein RockShox Deluxe Select im Zaum
# Den Hinterbau hält ein RockShox Deluxe Select im Zaum
Wie bei den teuren Modellen kommen auch hier Minion DHR II-Reifen zum Einsatz.
# Wie bei den teuren Modellen kommen auch hier Minion DHR II-Reifen zum Einsatz.
Der DT Swiss M 1900 Spline-Laufradsatz bietet solide Performance bei noch akzeptablem Gewicht
# Der DT Swiss M 1900 Spline-Laufradsatz bietet solide Performance bei noch akzeptablem Gewicht
Auch eine Variostütze fehlt nicht
# Auch eine Variostütze fehlt nicht - Die YT Postman-Stütze bietet in den Größen XL und XXL ordentliche 170 mm Hub.
Der Hebel ist simpel – gehört aber zu den leichtgängigsten Modellen auf dem Markt.
# Der Hebel ist simpel – gehört aber zu den leichtgängigsten Modellen auf dem Markt.
Ordentliche Vierkolben-Bremskraft gibt es mit der günstigen SRAM Guide T-Bremse
# Ordentliche Vierkolben-Bremskraft gibt es mit der günstigen SRAM Guide T-Bremse
Dicke 35 mm Durchmesser bietet der Race Face Aeffect R-Lenker …
# Dicke 35 mm Durchmesser bietet der Race Face Aeffect R-Lenker …
… der vom passenden Aeffect R 35-Vorbau komplettiert wird.
# … der vom passenden Aeffect R 35-Vorbau komplettiert wird.
Mit der SRAM SX-Schaltung …
# Mit der SRAM SX-Schaltung …
… konnten auch am Base-Modell 12 Gänge realisiert werden.
# … konnten auch am Base-Modell 12 Gänge realisiert werden.

YT Jeffsy Pro Race 2020 – kurz und knapp

Das Pro Race ist das selbsternannte Rennpferd des fränkischen Direktversenders – und das merkt man dem Topmodell bei der Ausstattung auch an. Komplettes Fox Float Factory-Fahrwerk, eine SRAM X01 Eagle-Schaltung mit passenden SRAM Code RSC-Stoppern sowie e*thirteen TRS Race-Laufräder aus Carbon. Garniert wird die Ausstattung des Edelboliden mit einem Renthal-Cockpit.

Dieser edle, schwarze Mustang hört auf den Namen Jeffsy Pro Race und ist das Top-Modell der Reihe
# Dieser edle, schwarze Mustang hört auf den Namen Jeffsy Pro Race und ist das Top-Modell der Reihe - für 5.299 € kann man mit diesem Pferdchen auch harte Enduro-Trails hinunterreiten.
  • Laufradgröße 27,5″, 29″
  • Rahmenmaterial Carbon
  • Federweg 160 mm (27,5″) / 150 mm (29″)
  • Gewicht 13,5 kg bis 14,7 kg
  • Größen S, M, L, XL und XXL
  • Features zwei Farbvarianten / Flip Chip / Thirstmaster 4000 mit 600 ml Fidlock-Flasche
  • www.yt-industries.com
  • Preis 2.999 € bis 5.299 € | Bikemarkt: YT Jeffsy kaufen

Der ausführliche Test mit weiteren Informationen zum YT Jeffsy Pro Race:

YT Jeffsy 29 CF Pro Race im Test: Die Liebe des Lebens?

Dieses Gold gehört unverkennbar zu einer Fox 36 Float Factory-Federgabel!
# Dieses Gold gehört unverkennbar zu einer Fox 36 Float Factory-Federgabel!
Hinten sorgt ein Fox DPX2-Dämpfer für Ruhe im Gebälk
# Hinten sorgt ein Fox DPX2-Dämpfer für Ruhe im Gebälk
Eine SRAM X01-Eagle-Schaltung sorgt für präzise Gangwechsel
# Eine SRAM X01-Eagle-Schaltung sorgt für präzise Gangwechsel
Die SRAM Code RSC ist momentan die stärkste Bremse im Portfolio der Firma
# Die SRAM Code RSC ist momentan die stärkste Bremse im Portfolio der Firma
Zudem glänzt der RSC-Hebel mit sinnvollen, werkzeuglos einstellbaren Features
# Zudem glänzt der RSC-Hebel mit sinnvollen, werkzeuglos einstellbaren Features
Ready to race: Die e*thirteen TRS Race SL-Kettenführung sorgt für einen ruhigen Kettenlauf.
# Ready to race: Die e*thirteen TRS Race SL-Kettenführung sorgt für einen ruhigen Kettenlauf.
Ebenfalls wie von YT bekannt mit an Bord: Die Thirstmaster-Flasche mit Fidlock-Montage
# Ebenfalls wie von YT bekannt mit an Bord: Die Thirstmaster-Flasche mit Fidlock-Montage
Die Fox Transfer Factory-Variostütze wird mit einem Race Face-Trigger angesteuert
# Die Fox Transfer Factory-Variostütze wird mit einem Race Face-Trigger angesteuert - in Größe XL und XXL bietet die Stütze 175 mm Hub.
Interne Leitungen sorgen für einen sauberen Look am Hauptrahmen
# Interne Leitungen sorgen für einen sauberen Look am Hauptrahmen
Der standardmäßig verbaute Unterrohrschutz sollte den meisten Aufsetzern Einhalt gebieten können
# Der standardmäßig verbaute Unterrohrschutz sollte den meisten Aufsetzern Einhalt gebieten können

Geometrie

Längerer Reach, flacherer Lenkwinkel – und eine angepasste Kinematik: Das günstige Alu-Jeffsy wurde im Vergleich zum Vorgänger in der Geometrie angepasst und liegt nun geometrietechnisch gleichauf mit den größeren Geschwistern aus Kohlefaser. Fahrer oder Fahrerin können mit der aktualisierten Geometrie bei technischen Abfahrten eine komfortable, aber auch aggressive Haltung einnehmen, um so stets die Kontrolle über das Rad behalten zu können. Durch den steilen Sitzwinkel soll das Jeffsy zudem dennoch über gute Klettereigenschaften verfügen.

Länger, flacher, abfahrtslastiger
# Länger, flacher, abfahrtslastiger - auch das Base-Jeffsy verfügt nun über die gleiche Geometrie wie die Carbon-Version

Hier die Geometrie aller Jeffsy-Modelle:

Geometrie YT Industries Jeffsy 29

GrößeSMLXLXXL
Oberrohr572 mm593 mm615 mm638 mm660 mm
Reach430 mm450 mm470 mm490 mm510 mm
Stack618 mm622 mm627 mm636 mm640 mm
Sitzrohr400 mm415 mm435 mm460 mm485 mm
Kettenstreben435 mm435 mm435 mm440 mm440 mm
Lenkwinkel66° / 66,5°66° / 66,5°66° / 66,5°66° / 66,5°66° / 66,5°
Sitzwinkel77° / 77,5°77° / 77,5°77° / 77,5°77° / 77,5°77° / 77,5°
Tretlagerabsenkung32 / 24 mm32 / 24 mm32 / 24 mm32 / 24 mm32 / 24 mm
Radstand1182 mm1204 mm1226 mm1255 mm1277 mm
Steuerrohr100 mm105 mm110 mm120 mm125 mm
Tretlagerhöhe344 / 352 mm344 / 352 mm344 / 352 mm344 / 352 mm344 / 352 mm
Überstandshöhe676 mm684 mm697 mm711 mm726 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Geometrie YT Industries Jeffsy 27.5

GrößeSMLXLXXL
Oberrohr567 mm590 mm613 mm636 mm660 mm
Reach422 mm442 mm462 mm482 mm502 mm
Stack598 mm608 mm617 mm626 mm635 mm
Sitzrohr395 mm415 mm435 mm 460 mm485 mm
Kettenstreben432 mm432 mm432 mm437 mm437 mm
Lenkwinkel65,5° / 66°65,5° / 66°65,5° / 66°65,5° / 66°65,5° / 66°
Sitzwinkel76,5° / 77°76,5° / 77°76,5° / 77°76,5° / 77°76,5° / 77°
Tretlagerabsenkung13 / 6 mm13 / 6 mm13 / 6 mm13 / 6 mm13 / 6 mm
Radstand1167 mm1191 mm1215 mm1244 mm1268 mm
Steuerrohr110 mm120 mm130 mm140 mm150 mm
Tretlagerhöhe344 / 352 mm344 / 352 mm344 / 352 mm344 / 352 mm344 / 352 mm
Überstandshöhe676 mm684 mm697 mm711 mm726 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Dank eines Flip Chips kann die Geometrie nach individuellen Wünschen noch etwas angepasst werden. So kann das Tretlager um 8 mm abgesenkt werden, wodurch ein 0,5° flacherer Sitz- und Lenkwinkel entsteht.

Welches Bike würdet ihr bevorzugen: Edelvariante oder geldbeutelschonendes Base-Modell?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im Mountainbike-, E-Bike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2020 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erstmals die BikeStage 2020 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage 2020 findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    Wip3r

    dabei seit 09/2019

    Auf die Deore 12 Fach bin ich auch schon ziemlich gespannt (und ob die dann auch Ihren Weg ans Jeffsy findet). Wobei mich die 1x10 Fach Schaltung ehrlich gesagt mehr interessiert.
  2. benutzerbild

    f_t_l

    dabei seit 09/2015

    ulles schrieb:

    NX, und das taugt schon NiX, besonders bei Bodenkontakt. Sorglos-Bike ist anders ...

    Naja, bei mir läuft die SRAM NX (11fach) seit über zweieinhalb Jahren, auf 134 dokumentierten Touren und vielen Feierabendrunden ohne Defekte. An Verschleiß gab es 3 runtergerittene Ketten und einmal neue Schaltröllchen. Das Ritzelpaket ist noch das Erste :ka:

    https://www.mtb-news.de/forum/t/al-c_29-scout-a-ufgebaut-und-in-dienst-gestellt.855256/post-16273047
  3. benutzerbild

    Felger

    dabei seit 05/2007

    Willer82 schrieb:

    Wenn alles sauber und gerade (Schaltauge usw.) ist, dann schaltet die NX auch recht sauber...aber, wenn mal nur etwas Schlamm drauf ist oder das Schaltauge auch nur den kleinsten Schlag abbekommen hat, dann ist da nix mehr mit sauberem Schalten möglich. Schalten unter Last mag es auch sehr viel weniger wie andere Schaltwerke. Was mich außerdem sehr gestört hat, dass man nur einen Gang nach dem Anderen schalten kann...wenn`s mal plötzlich und unerwartet steil wird, dann hast du da schon ein Problem, da ja auch unter Last schalten nix ist. Wenn ich dann mal mehrmals schnell hintereinander den großen Trigger gedrückt hatte, ist das Schaltwerk zwar hochgewandert, die Kette aber nicht...somit verkeilte sich das Schaltröllchen mit der Kassette, sehr uncool. Und ein ganz merkwürdiges Phänomen meiner NX war, dass manchmal (obwohl die obere Grenze am Schaltwerk richtig eingestellt war) nach dem größten Ritzel der Trigger sich noch weiter reindrücken lassen hat. Dies hatte zur Folge, dass die Kette zwischen Ritzel und Speichen gefallen ist...eine totale Katastrophe!
    Na ja, jetzt fahre ich seit 8 Monaten ne GX und bin mehr wie zufrieden.
    Und wie erwähnt, die Shimano SLX (habe ich aber erst seit 2 Wochen) macht bisher auch einen ganz guten Eindruck.
    Ich hoffe das reicht Dir
    Grüße ✌

    ja aber woran liegt das? Kassette? Schaltwerk? Trigger? Kette? kann man das an einem der Teile festmachen? Zur Not tauscht man die Schwachstelle und hat Ruhe

    Deore 1x12 hört sich aber wirklich gut an. Endlich sind die wieder am Ball (bzw schon seit XT/SLX 1x12). Habe das Thema zu spät Ernst genommen
  4. benutzerbild

    JohnSmith

    dabei seit 06/2014

    rzOne20 schrieb:

    Carbon kann man ja relativ leicht reparieren, Alu kaum. Bin mir da also gar nicht so sicher mit deiner Aussage, obwohl ich das auch immer dachte!

    Das Thema "punktuelle Belastung" ist bei Carbon sehr viel kritischer, fällt der Rahmen bei einem Sturz also etwas unglücklich (was jederzeit passieren kann), ist bei Carbon schnell mal Ende bzw. der Rahmen hinüber, während Alu im schlechtesten Fall mit einer Beule davon kommt. Habe nicht erst die Erfahrung machen müssen, um mir dessen bewusst zu sein, aber ich habe sie leider trotzdem gemacht. Reparaturen gehen (meine ich zu wissen) nur bis zu einer gewissen Schadensgröße und selbst in dem Link vom Hannes zur Rahmenreparatur wird das Crash-Replacement der Reparatur vorgezogen. Dieses Crash-Replacement kostete mich unterm Strich aber 1400€, während ich mir recht sicher bin, dass ich bei einem Alu-Rahmen im schlechtesten Fall mit einer Beule davon gekommen wäre. Stehe zu dieser wissentlich subjektiven Meinung, auch weil ich mir einrede, mich mit Materialien ein wenig auszukennen. Dieses erhöhe Totalschadenrisiko fährt immer mit, auch wenn ich beispielsweise einen Bikeurlaub in den Alpen mache, der dadurch im ungünstigen Fall schon am ersten Tag beendet sein "kann". Möchte bestimmt niemanden dazu überreden sich gegen Carbon zu entscheiden, jeder muss für sich selbst abwägen... je nachdem wo er wie fährt und mit welchem Risiko er rechnen muss. Was mich angeht, halte ich Alu mittlerweile für den besseren Werkstoff und bin durch mit Carbon. Das Schöne ist... der Markt bietet ja für jeden das, was er braucht und möchte.
  5. benutzerbild

    tool

    dabei seit 04/2002

    ulles schrieb:

    Die Schaltwerksschwinge der NX ist aus Dosenblech gepresst und verbiegt sich schon beim Anschauen.
    Die SX soll viel Plasik vorhalten und laut Tests sehr schnell unpräzise werden, was bei 12x nicht gut ist.


    Ich hab gestern mein NX Schaltwerk mal 'ne Stunde lang mit unterschiedlichen Ausdrücken angeschaut, mal böse, mal lieb, mal der Zuckerbrot und Peitsche Blick, nix da, hat sich nicht verbiegen wollen, die Sau. Kannst Du mir vielleicht einen Tip geben, welcher Blick da am ehesten zielführend ist? Danke.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!