Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
POC Kortal Race MIPS
POC Kortal Race MIPS - der neue Helm der Schweden kommt im kantigen Design mit zahlreichen Sicherheitsfeatures.
Neben dem neuen MIPS Integra, das im Helm integriert wird, ...
Neben dem neuen MIPS Integra, das im Helm integriert wird, ...
... zählen auch der NFC Medical ID Chip sowie der Recco Reflektor dazu.
... zählen auch der NFC Medical ID Chip sowie der Recco Reflektor dazu.
Auf der Rückseite bietet der Kortal dank geschickt gesetzter Öffnung die Möglichkeit, die Brille zu verstauen.
Auf der Rückseite bietet der Kortal dank geschickt gesetzter Öffnung die Möglichkeit, die Brille zu verstauen.
POC Devour
POC Devour - ein riesiges Sichtfeld und die Clarity-Glas-Technologie zeichnen dieses Brille aus.
Wechselgläser und Anpassungsmöglichkeiten
Wechselgläser und Anpassungsmöglichkeiten - nicht nur die Gläser lassen sich einfach austauschen und durch verschiedene Varianten ersetzen, auch die Anpassungmöglichkeiten an Bügeln und Nasenflügeln passen die Brille optimal an die Bedürfnisse des Trägers an.
Perfekte Passform
Perfekte Passform - trotz der ausladenden Dimension der Brille passt diese optimal unter den Kortal oder auch den nach wie vor erhältlichen Tectal-Helm von POC.
POC Oseus VDP Torso
POC Oseus VDP Torso - die Protektorenweste bietet mit den flexiblen Protektoren das höchste Schutzlevel 2 und ist damit prädestiniert für den Enduro- und Downhillbereich.
Rückenpanzer
Rückenpanzer - aus VDP-Schaum gefertigt, ist der Rückenprotektor trotzdem flexibel und verhärtet sich erst bei einem Aufschlag. Zur besseren Belüftung ist er genau wie der Brustprotektor perforiert.
Seitlicher Reißverschluss
Seitlicher Reißverschluss - damit der Protektor schnell und einfach angezogen beziehungsweise ausgezogen werden kann, besitzt er einen seitlichen Reißverschluss.
Auch unter einem Trikot findet der Oseus VDP Torso Platz ...
Auch unter einem Trikot findet der Oseus VDP Torso Platz ...
... auch wenn er hier deutlich erkennbar bleibt.
... auch wenn er hier deutlich erkennbar bleibt.
bikestage-poc-mtb-3718
bikestage-poc-mtb-3718
bikestage-poc-mtb-3716
bikestage-poc-mtb-3716
bikestage-poc-mtb-3712
bikestage-poc-mtb-3712
bikestage-poc-mtb-3711
bikestage-poc-mtb-3711
bikestage-poc-mtb-3707
bikestage-poc-mtb-3707
bikestage-poc-mtb-3694
bikestage-poc-mtb-3694
bikestage-poc-mtb-3693
bikestage-poc-mtb-3693
bikestage-poc-mtb-3690
bikestage-poc-mtb-3690
bikestage-poc-mtb-3689
bikestage-poc-mtb-3689
bikestage-poc-mtb-3687
bikestage-poc-mtb-3687
bikestage-poc-mtb-3684
bikestage-poc-mtb-3684
bikestage-poc-mtb-3682
bikestage-poc-mtb-3682
bikestage-poc-mtb-1630
bikestage-poc-mtb-1630
bikestage-poc-mtb-1624
bikestage-poc-mtb-1624
bikestage-poc-mtb-1631
bikestage-poc-mtb-1631

Im Rahmen der BikeStage 2021 veranstalten wir im April und Mai zum zweiten Mal eine komplett digitale Fahrrad-Messe, bei der wir euch die spannendsten Bikes und Neuheiten für die kommende Saison präsentieren. Heute bei uns zu Gast: Dani Odesser und Jessica Negele von POC. Die beiden haben uns die spannendsten MTB-Neuheiten des schwedischen Herstellers vorbeigebracht.

Video: BikeStage 2021 – POC Kortal Race MIPS, Devour und Oseus VDP Torso

https://youtu.be/zzgPkEQbZDs

POC Kortal Race MIPS – Infos und Preise

Mit dem POC Kortal Race MIPS bringen die Schweden in diesem Jahr einen komplett neu entwickelten MTB-Helm auf den Markt, der mit zahlreichen Sicherheitsfeatures punkten möchte. So sind im Helm neben dem neuen MIPS Integra auch ein NFC-Chip, der die wichtigsten medizinischen Daten speichert, und ein Recco-Reflektor mit an Bord. Die Funktion des Breakaway-Visiers wird von Dani im Video dazu noch mal sehr anschaulich vorgestellt – unbedingt ansehen. Wir durften den POC Kortal auch schon in der Praxis unter die Lupe nehmen: POC Kortal Race MIPS Helm im Test.

  • Halbschalen-Helm für den Trail- und Enduro-Einsatz
  • Sicherheitsfeatures MIPS Integra, NFC Medical ID, integrierter Recco-Reflektor, Breakaway-Visier
  • Größen S (51-54 cm) / M (55-58 cm) / L (59-62 cm)
  • Farben Schwarz-Weiß / Weiß-Schwarz / Türkis-Schwarz / Grau-Schwarz / Orange-Schwarz
  • Gewicht 399 g (Größe M)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.pocsports.com
  • Preis 250,00 € (UVP) | Bikemarkt: POC Kortal Race MIPS kaufen

POC Kortal Race MIPS
# POC Kortal Race MIPS - der neue Helm der Schweden kommt im kantigen Design mit zahlreichen Sicherheitsfeatures.

Diashow: BikeStage 2021 – POC: Kortal Race MIPS, Devour und Oseus VDP Torso
bikestage-poc-mtb-3694
Wechselgläser und Anpassungsmöglichkeiten
Auch unter einem Trikot findet der Oseus VDP Torso Platz ...
... zählen auch der NFC Medical ID Chip sowie der Recco Reflektor dazu.
bikestage-poc-mtb-3707
Diashow starten »

Neben dem neuen MIPS Integra, das im Helm integriert wird, ...
# Neben dem neuen MIPS Integra, das im Helm integriert wird, ...
... zählen auch der NFC Medical ID Chip sowie der Recco Reflektor dazu.
# ... zählen auch der NFC Medical ID Chip sowie der Recco Reflektor dazu.
Auf der Rückseite bietet der Kortal dank geschickt gesetzter Öffnung die Möglichkeit, die Brille zu verstauen.
# Auf der Rückseite bietet der Kortal dank geschickt gesetzter Öffnung die Möglichkeit, die Brille zu verstauen.

POC Devour Sportbrille – Infos und Preise

Mit der Devour bringt POC eine MTB-Brille auf den Markt, die sich eigentlich nicht mehr als Brille bezeichnen lassen möchte und mit ihrem riesigen Blickfeld eher in die Richtung Goggle geht. Trotz ihrer Größe passt sie aber wunderbar unter den Kortal oder auch den nach wie vor erhältlichen Helm Tectal. Die in Zusammenarbeit mit Carl Zeiss entwickelte Clarity-Glas-Technologie soll für eine großartige Optik sorgen und konnte uns sogar schon persönlich bei der POC Aim Clarity im Test begeistern. Durch Wechselgläser steht für nahezu alle Lichtverhältnisse die richtige Optik zur Verfügung. Zudem lässt sich die Brille durch Verstellmöglichkeiten an den Bügeln und dem Nasenpad an nahezu jede Kopfform anpassen.

  • Sportbrille für MTB, Gravel und Rennrad
  • Material Grilamid (Rahmen), Polycarbonat (Gläser)
  • Besonderheiten verstellbare Bügel und Nasenpad, hydrophile Gummierung, austauschbare Gläser, Clarity-Glas, RIPEL-Behandlung
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • www.pocsports.com
  • Preis 250,00 € (UVP)
POC Devour
# POC Devour - ein riesiges Sichtfeld und die Clarity-Glas-Technologie zeichnen dieses Brille aus.
Wechselgläser und Anpassungsmöglichkeiten
# Wechselgläser und Anpassungsmöglichkeiten - nicht nur die Gläser lassen sich einfach austauschen und durch verschiedene Varianten ersetzen, auch die Anpassungmöglichkeiten an Bügeln und Nasenflügeln passen die Brille optimal an die Bedürfnisse des Trägers an.
Perfekte Passform
# Perfekte Passform - trotz der ausladenden Dimension der Brille passt diese optimal unter den Kortal oder auch den nach wie vor erhältlichen Tectal-Helm von POC.

POC Oseus VDP Torso – Infos und Preise

Die mit einem Schutzlevel 2 zertifizierte Protektorenweste Oseus VDP Torso soll höchsten Schutz für Brust und Rücken. Mit einem garantierten Einsatzbereich von – 20° bis + 40° C soll der MTB-Protektor seine Schutzwirkung auch bei besonders winterlichen oder sommerlichen Temperaturen nicht verlieren. Mit einem seitlich angebrachten Reißverschluss lässt sich die Weste einfach anziehen, zudem sind die Protektoren entnehm- und die Weste an sich damit waschbar. Die aus VDP gefertigten Protektoren sind dazu nicht starr, sondern passen sich der jeweiligen Körperform an. Zudem wurden sie perforiert, um eine Luftzirkulation zu ermöglichen.

  • Protektorenweste für den Enduro- oder Downhilleinsatz
  • Material Protektoren aus VDP-Schaum
  • Besonderheiten seitlicher Reißverschluss, perforierte Protektoren, zwei Rückentaschen, waschbar
  • Verfügbarkeit Mitte Juni
  • www.pocsports.com
  • Preis 200 € (UVP)
POC Oseus VDP Torso
# POC Oseus VDP Torso - die Protektorenweste bietet mit den flexiblen Protektoren das höchste Schutzlevel 2 und ist damit prädestiniert für den Enduro- und Downhillbereich.
Rückenpanzer
# Rückenpanzer - aus VDP-Schaum gefertigt, ist der Rückenprotektor trotzdem flexibel und verhärtet sich erst bei einem Aufschlag. Zur besseren Belüftung ist er genau wie der Brustprotektor perforiert.
Seitlicher Reißverschluss
# Seitlicher Reißverschluss - damit der Protektor schnell und einfach angezogen beziehungsweise ausgezogen werden kann, besitzt er einen seitlichen Reißverschluss.
Auch unter einem Trikot findet der Oseus VDP Torso Platz ...
# Auch unter einem Trikot findet der Oseus VDP Torso Platz ...
... auch wenn er hier deutlich erkennbar bleibt.
# ... auch wenn er hier deutlich erkennbar bleibt.

Video: 15 Sekunden für Dani Odesser

https://youtu.be/HlGKAsHwSaI

Was gefällt euch bei den von Dani und Jessica vorgestellen Produkten am besten?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im Mountainbike-, E-Bike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2021 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erneut die BikeStage 2021 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    Chris78

    dabei seit 07/2002

    Das ist schon witzig, ich habe so einen Kopf. Viele Helme drücken mir vorne auf den Kopf (Smith Forefront, POC Trabec, Leatt DBX 3.0) . Ich hatte bis jetzt länger einen Tectal und dann einen Axion. Nun wollte ich den neuen Kortal ausprobieren. Gleiche Größe bestellt wie bei Tectal und Axion, welche mir wirklich super passen. Der Kortal drückt stark vorne auf meinen Kopf (wie damals der Trabec) so dass ich es nicht lange aushalte, mit massig Platz an den Seiten. Als wäre der Helm für runde Köpfe gemacht und ich habe eben einen ovalen. Gleichzeitig ist das Ding in der Größe aber auch schon so ein Ufo auf meinem Kopf das ich davon absehe mir die Nummer größer zu bestellen. Das zeigt mal wieder, dass Helme wirklich eine Geschichte für sich sind und Passform sehr individuell ist. Der Geht zurück, mal den neuen Troy Lee ausprobieren.
    Bitte berichten. Wir haben anscheinend eine ähnliche Kopfform.
  2. benutzerbild

    Sloop

    dabei seit 03/2015

    smilie ganz sicher.

    Ob der Preis wirklich gerechtfertigt ist oder nicht, entscheidet am Schluss der Kunde.

    Mit Einführung des Kortals hat POC ja auch die Preise für den Tectal deutlich gesenkt. Un daußerdem tun wir immer so, als ob bestimmte Produkte ein Wert haben, den man dann auch bezahlen muss.
    Das war vielleicht mal so, aber davon sind wir weit entfernt.

    Das Lehrbuchbeispiel dafür, ist in der BWL noch immer der Smart. Ich meine Mercedes hätte den bei Einführung für ~20.000€ verkaufen wollen. Dann hat man ein Markforschungsinstitut beauftrag und herausgekommen ist ein Preis um die 35.000€. Mercedes hätte bei 20.000€ sogar deutlich weniger Stückzahlen verkauft als bei 35.000€, weil die Kunden dem "günstigen" Produkt nicht vertraut hätten. (Noch besser macht es ja BMW mit dem 3er Coupe. 2 Türen weniger, dafür 5.000 Euro mehr zahlen.... smilie )

    Wahrscheinlich könnte Poc den Helm sogar für unter 100€ anbieten. Man würde dann aber sehr schnell in Frage stellen, ob POC wirklich der Technologie- und Innovationsführer ist, für die man Sie aktuell hält.
    Wenn ich die "Besten" Helme machen will, dann muss ich auch einen entsprechenden Preis verlangen.

    Ob der Helm dann wirklich so viel besser ist, wie der 100€ günstigere Tectal, lass ich mal dahingestellt, aber die Kunden verlangen nach so einem Helm und bekommen ihn auch.

    Und jetzt mal die Hände hoch, wer fährt alles ein viel zu teures Fahrrad mit viel zu teuren teilen und findet es trotzdem geil? smilie
    Ist klar. Wenn ein Marktforschungsinstitut bei Leuten fragen die sich das Zeugs nur an die Wand hängen kommen wohl astronomische Preise raus. Zu glauben günstigere Sachen verkaufen sich besser ist schon ziemlich naiv. Denn dann gäb es so einige Läden nicht die massiv Gewinn machen weil sie eben günstige Produkte anbieten.
  3. benutzerbild

    FreerideM

    dabei seit 10/2020

    Ich kann nur für den Helm sprechen: Ist in L wirklich riesig und auch entsprechend schwer. Ich lag genau zwischen M und L und der L sitzt wie ein Eimer und das Gewicht drückt ihn ins Sichtfeld.
    Insgesamt sehe ich die UVP nicht als gerechtfertigt, speziell im Vergleich zu einem Fox Speedframe Pro. Klar, bei POC zahlt man immer den Namen, jedoch keine 100€
    Ich hatte den speedframe pro und habe ihn gegen den kortal getauscht. Beide helme preislich zu vergleichen ist wie z.b. einen Audi mit einem skoda zu vergleichen. Der kortal erfüllt z.b.die NTA8776 norm. Um diese zu erfüllen muss der Helm anders gebaut sein. Und das sieht man im Vergleich zum speedframe. Der kortal ist dadurch um einiges sicherer. Somit ist ein höherer Preis auch gerechtfertigt. Ob er jetzt so viel teurer sein muss, sollen andere beurteilen, aber hier gilt Angbot und Nachfrage und wie es aussieht kann POC den Preis verlangen bzw. Bekommt ihn auch
  4. benutzerbild

    hans7

    dabei seit 04/2003

    Ich hatte den speedframe pro und habe ihn gegen den kortal getauscht. Beide helme preislich zu vergleichen ist wie z.b. einen Audi mit einem skoda zu vergleichen. Der kortal erfüllt z.b.die NTA8776 norm. Um diese zu erfüllen muss der Helm anders gebaut sein. Und das sieht man im Vergleich zum speedframe. Der kortal ist dadurch um einiges sicherer. Somit ist ein höherer Preis auch gerechtfertigt. Ob er jetzt so viel teurer sein muss, sollen andere beurteilen, aber hier gilt Angbot und Nachfrage und wie es aussieht kann POC den Preis verlangen bzw. Bekommt ihn auch
    heftig, der Poc ist fast doppelt so groß wie der Fox.. :-o
  5. benutzerbild

    keroson

    dabei seit 09/2006

    Ist klar. Wenn ein Marktforschungsinstitut bei Leuten fragen die sich das Zeugs nur an die Wand hängen kommen wohl astronomische Preise raus. Zu glauben günstigere Sachen verkaufen sich besser ist schon ziemlich naiv. Denn dann gäb es so einige Läden nicht die massiv Gewinn machen weil sie eben günstige Produkte anbieten.
    Es ist schon schön, dass man im Internet auch einfach seine Gefühle darlegen kann, ohne Hintergrund Wissen, Studien und Fakten zu haben und zu kennen oder? Ich finde es auch ziemlich billig, nur weil einer mehr Geld für Fahrräder und Teile ausgibt, im automatisch vorzuwerfen, dass er die Sachen ja gar nicht nutzt.

    Ja es gibt einen Markt für Preis-Leistung und es gibt einen Markt für High-End und Luxus.

    Unterschiedliche Zielgruppen, unterschiedliche Marken, unterschiedliche Typen von Menschen.

    Ein 1er BMW und ein Mini sind fast das identische Auto, und haben trotzdem 2 unterschiedliche Preise.
    Auch ein Porsche ist mittlerweile zum Großen Teil ein VW und kostet trotzdem das 3-fach.

    Weil der Kunde erwartet, dass er etwas wertvolles Kauft. Ja dass muss dann auch viel Kosten. Und die meisten Marken haben es mittlerweile kapiert, dass High-End eben nicht mit Rotpreisen zusammen passen.
    POC ganz besonders. Btw. ich muss immer lachen, wenn ich bei einer Pressemeldung von Rose Bikes lese: "Wir wollen der Porsche der Bike-Branche werden" und ein Satz später "günstig und hervorragende Preis-Leistung" entweder das eine, oder das andere. Beides geht nicht. Porsche ist noch nie auf den Markt gegangen und hat gesagt, sie wollen ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis haben, sondern schon immer, wir wollen die Besten Autos bauen, die es gibt. Und das spricht halt einfach Kunden an, denen Preis-Leistung überhaupt nicht wichtig ist. Da geht es um Performance und um oft auch um Status.

    Poc macht das sehr ähnlich. Und sie fahren damit mMn (und ich kann das auch mit Zahlen belegen) extrem gut.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!