Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Schnell und ziemlich schick
Schnell und ziemlich schick - das MAXC ist die neue Carbon-Version des bekannten Max-Hardtails aus Aluminium und soll perfekt für die Rennstrecke sein.
Mit an Bord
Mit an Bord - ein nutzerfreundliches, geschraubtes Innenlager
Durch den Kohlefaser-Einsatz wiegen die Rahmen nur knapp über 1.000 Gramm.
Durch den Kohlefaser-Einsatz wiegen die Rahmen nur knapp über 1.000 Gramm.
Durch die einlaminierten Leitungsführungen lassen sich Kabel sehr einfach intern verlegen.
Durch die einlaminierten Leitungsführungen lassen sich Kabel sehr einfach intern verlegen.
Dank des 30,9 mm-Innendurchmessers des Sitzrohres lässt sich auch eine Variostütze nachrüsten.
Dank des 30,9 mm-Innendurchmessers des Sitzrohres lässt sich auch eine Variostütze nachrüsten.
Eine Flaschenhalter-Aufnahme ist ebenfalls mit an Bord.
Eine Flaschenhalter-Aufnahme ist ebenfalls mit an Bord.
Die Fox 32 Performance bietet je nach Modell 80–100 mm Federweg.
Die Fox 32 Performance bietet je nach Modell 80–100 mm Federweg.
Geschaltet wird beim MAXC26 mit einer hochwertigen SRAM GX-Schaltung
Geschaltet wird beim MAXC26 mit einer hochwertigen SRAM GX-Schaltung - MAXC275 und 29 verfügen über eine SRAM GX Eagle mit 12 Gängen.
Durch die Entfaltung von 500 % Bandbreite sollten dann auch die steilsten Anstiege ihren Schrecken verlieren.
Durch die Entfaltung von 500 % Bandbreite sollten dann auch die steilsten Anstiege ihren Schrecken verlieren.
Die Vpace-Kurbeln sind kürzer als Erwachsenen-Kurbeln, besitzen einen Q-Faktor von 150 mm und sind so optimal auf Kids und Jugendliche angepasst.
Die Vpace-Kurbeln sind kürzer als Erwachsenen-Kurbeln, besitzen einen Q-Faktor von 150 mm und sind so optimal auf Kids und Jugendliche angepasst.
Die Lucky Star Ultra-Felgen von DUKE sind sehr leicht, aber dennoch stabil.
Die Lucky Star Ultra-Felgen von DUKE sind sehr leicht, aber dennoch stabil.
Verbaut sind bei allen Bikes MT8-Bremsen von Magura.
Verbaut sind bei allen Bikes MT8-Bremsen von Magura.
Rakete für den Nachwuchs: Das Trailfully Moritz wurde überarbeitet und ist in drei Varianten verfügbar.
Rakete für den Nachwuchs: Das Trailfully Moritz wurde überarbeitet und ist in drei Varianten verfügbar. - Der Preis: ab 2.399 €.
Das Flexpivot-System verzichtet auf ein Lager am Hinterbau
Das Flexpivot-System verzichtet auf ein Lager am Hinterbau - Die Sitzstreben übernehmen den leicht flexenden Job am Hinterbau.
Wie auch das MAXC verfügt das Moritz über ein geschraubtes Innenlager …
Wie auch das MAXC verfügt das Moritz über ein geschraubtes Innenlager …
… die Züge verlaufen schrauberfreundlich unter dem Unterrohr.
… die Züge verlaufen schrauberfreundlich unter dem Unterrohr.
Das KTS-System ist laut Vpace auf geringe Körpergewichte ausgelegt und soll ein hohes Übersetzungsverhältnis mit einer mittleren Progression kombinieren.
Das KTS-System ist laut Vpace auf geringe Körpergewichte ausgelegt und soll ein hohes Übersetzungsverhältnis mit einer mittleren Progression kombinieren.
Das Moritz ist in drei Varianten verfügbar: Zwei Größen mit 27,5"-Laufrädern, eine kleinere mit 26".
Das Moritz ist in drei Varianten verfügbar: Zwei Größen mit 27,5"-Laufrädern, eine kleinere mit 26".
An der Front setzen die Moritz-Bikes auf Federgabeln von Fox und Manitou
An der Front setzen die Moritz-Bikes auf Federgabeln von Fox und Manitou - 140 mm Federweg werden an diesem Bike serviert.
Hauseigene, laut Vpace jetzt noch stabilere und trotzdem leichtere Duke-Felgen werden mit …
Hauseigene, laut Vpace jetzt noch stabilere und trotzdem leichtere Duke-Felgen werden mit …
…soliden Schwalbe Nobby Nic-Reifen kombiniert.
…soliden Schwalbe Nobby Nic-Reifen kombiniert.
Kind Shock-Variostützen sorgen für Sattelhübe von 100 bis 125 mm – je nach Modell.
Kind Shock-Variostützen sorgen für Sattelhübe von 100 bis 125 mm – je nach Modell.
Auch hier sind natürlich die kürzeren Vpace-Kurbeln mit an Bord.
Auch hier sind natürlich die kürzeren Vpace-Kurbeln mit an Bord.
Am Heck sorgt bei den 27,5ern ein Fox Float DPS für ein sensibles Ansprechverhalten (hier noch ein Fox Factory-Dämpfer am Vorserienbike zu sehen)
Am Heck sorgt bei den 27,5ern ein Fox Float DPS für ein sensibles Ansprechverhalten (hier noch ein Fox Factory-Dämpfer am Vorserienbike zu sehen) - am 26"-Modell kommt ein Mara IL-Dämpfer von Manitou zum Einsatz.
Verzögert wird auch hier mit Bremsen von Magura.
Verzögert wird auch hier mit Bremsen von Magura.
Die Scheibengrößen betragen bis zu 180 mm.
Die Scheibengrößen betragen bis zu 180 mm.

Im Rahmen der BikeStage 2021 veranstalten wir im April und Mai zum zweiten Mal eine komplett digitale Fahrrad-Messe, bei der wir euch die spannendsten Bikes und Neuheiten für die kommende Saison präsentieren. Heute bei uns zu Gast: Spannende neue Kids-Bikes von Vpace, die auf den Namen MAXC und MORITZ hören und den XC-Race- und Trail/Enduro-Bereich abdecken.

Vpace MAXC: Carbon-Kidsbike für den XC-Einsatz

Vpace hat seine Wurzeln im XC-Rennsport – und genau in diese Sparte sortiert sich das MAXC ebenfalls ein. Mit einem Rahmengewicht um 1 kg spielt die Basis des Kinder-Mountainbikes direkt in einer sehr leichten Liga mit. Die Infos gibt’s hier!

  • Carbon-Hardtail für Kinder
  • Material MAXC Carbon T800 Faser
  • Laufradgröße 26″, 27,5″ und 29″
  • Rahmengewicht 1.050–1.100 g
  • Körpergröße 130 cm bis 170 cm
  • Lieferbarkeit Juli 2021
  • www.vpace.de

Preis MAXC 26 ab 2.599 €
Preis MAXC 27.5 ab 2.699 €
Preis MAXC 29 ab 2.699 €

Schnell und ziemlich schick
# Schnell und ziemlich schick - das MAXC ist die neue Carbon-Version des bekannten Max-Hardtails aus Aluminium und soll perfekt für die Rennstrecke sein.
Diashow: BikeStage 2021 – Vpace: MAXC und Moritz – Von XC-Nachwuchsrakete bis Kinder-Fully
…soliden Schwalbe Nobby Nic-Reifen kombiniert.
Am Heck sorgt bei den 27,5ern ein Fox Float DPS für ein sensibles Ansprechverhalten (hier noch ein Fox Factory-Dämpfer am Vorserienbike zu sehen)
Dank des 30,9 mm-Innendurchmessers des Sitzrohres lässt sich auch eine Variostütze nachrüsten.
Kind Shock-Variostützen sorgen für Sattelhübe von 100 bis 125 mm – je nach Modell.
Durch die Entfaltung von 500 % Bandbreite sollten dann auch die steilsten Anstiege ihren Schrecken verlieren.
Diashow starten »

Das gleichnamige MAX aus Aluminium befindet sich bereits seit rund fünf Jahren im Portfolio der Firma und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Mit dem MAXC gibt es nun die noch leichtere Variante aus Carbon: Drei verschiedene Größen in 26″, 27,5″ und 29″ sind verfügbar, für die nicht etwa kleine Erwachsenen-Rahmen genutzt wurden – stattdessen sind die Rahmen komplette Neuentwicklungen. Die Rahmengewichte liegen zwischen leichten 1.050 und 1.150 Gramm, mit dabei sind einlaminierte Leitungsführungen und geschraubte Innenlager, auch auf einen Variostützen-kompatiblen Sitzrohrdurchmesser von 30,9 mm wurde nicht verzichtet. Für interessierte Selbstschrauber und Tuner wird es die Carbonrahmen später auch einzeln zu kaufen geben.

Mit an Bord
# Mit an Bord - ein nutzerfreundliches, geschraubtes Innenlager
Durch den Kohlefaser-Einsatz wiegen die Rahmen nur knapp über 1.000 Gramm.
# Durch den Kohlefaser-Einsatz wiegen die Rahmen nur knapp über 1.000 Gramm.
Durch die einlaminierten Leitungsführungen lassen sich Kabel sehr einfach intern verlegen.
# Durch die einlaminierten Leitungsführungen lassen sich Kabel sehr einfach intern verlegen.
Dank des 30,9 mm-Innendurchmessers des Sitzrohres lässt sich auch eine Variostütze nachrüsten.
# Dank des 30,9 mm-Innendurchmessers des Sitzrohres lässt sich auch eine Variostütze nachrüsten.
Eine Flaschenhalter-Aufnahme ist ebenfalls mit an Bord.
# Eine Flaschenhalter-Aufnahme ist ebenfalls mit an Bord.

Ausstattung

Wer sich beim leichten Rahmengewicht gedacht hat, dass der Fokus auch bei den Komponenten rein auf dem Gewicht liegt, hat sich getäuscht: Vpace verbaut beim MAXC kindgerechte Komponenten, die auf die jeweiligen Größen angepasst sind. Schmalere Lenker, kürzere Kurbeln und optional eine Variostütze statt der standardmäßig verbauten Sattelstütze sind mit dabei.

FedergabelFox 32 Performance 80 mm bzw. 100 mm Federweg
SchaltungSRAM GX 1x11 (MAXC26), SRAM GX Eagle (MAXC275 und MAXC29)
KurbelnVPACE 135/145/155 mm Alu-Kurbel, Kettenblatt 30Z (32Z bei MAXC29)
BremsenMagura MT 8 Pro mit HC1-Hebel, 160/160 mm
LaufräderVPACE DUKE SL 24/24 bzw. 28/28 Loch, Tubeless Ready
ReifenSchwalbe Rocket Ron Performance 26x2.25, 27.5x2.25, 29x2.25
VorbauVPACE SL 50 bzw. 60 mm
LenkerVPACE XSL Carbon Flatbar 600, 640 bzw. 680 mm
SattelstützeVPACE SL starr, 30,9, Upgrade auf Kind Shock Dropper möglich
SattelVPACE MAX Small bzw. LARGE
GriffeVPACE Silikon RACE
GewichteMAXC26: 8,9 kg
MAXC275: 9 kg
MAXC29: 9,4 kg
Preisab 2.599 €
Die Fox 32 Performance bietet je nach Modell 80–100 mm Federweg.
# Die Fox 32 Performance bietet je nach Modell 80–100 mm Federweg.
Geschaltet wird beim MAXC26 mit einer hochwertigen SRAM GX-Schaltung
# Geschaltet wird beim MAXC26 mit einer hochwertigen SRAM GX-Schaltung - MAXC275 und 29 verfügen über eine SRAM GX Eagle mit 12 Gängen.
Durch die Entfaltung von 500 % Bandbreite sollten dann auch die steilsten Anstiege ihren Schrecken verlieren.
# Durch die Entfaltung von 500 % Bandbreite sollten dann auch die steilsten Anstiege ihren Schrecken verlieren.
Die Vpace-Kurbeln sind kürzer als Erwachsenen-Kurbeln, besitzen einen Q-Faktor von 150 mm und sind so optimal auf Kids und Jugendliche angepasst.
# Die Vpace-Kurbeln sind kürzer als Erwachsenen-Kurbeln, besitzen einen Q-Faktor von 150 mm und sind so optimal auf Kids und Jugendliche angepasst.
Die Lucky Star Ultra-Felgen von DUKE sind sehr leicht, aber dennoch stabil.
# Die Lucky Star Ultra-Felgen von DUKE sind sehr leicht, aber dennoch stabil.
Verbaut sind bei allen Bikes MT8-Bremsen von Magura.
# Verbaut sind bei allen Bikes MT8-Bremsen von Magura.

Geometrie

Dass Vpace schon bei etwas jüngeren Jugendlichen auf die 29er-Größe setzt, haben wir bereits im vergangenen Jahr im Artikel erläutert (über Vpace und das 29er-Prinzip). Das MAXC verfügt über einen moderaten Lenkwinkel von 69°, ein kurzes Steuerrohr und einen langen Reach (360 bis 410 mm, je nach Rahmengröße) – in Verbindung mit kurzen Kettenstreben, die über eine Länge von 415 mm bis 435 mm verfügen und das Bike schön wendig machen sollen.

Rahmengröße MAXC26 MAXC275 MAXC29
Laufradgröße 26″ 27,5″ / 650B 29″
Reach 360 mm 390 mm 410 mm
Stack 573 mm 602 mm 616 mm
STR 1,59 1,54 1,50
Lenkwinkel 69° 69° 69°
Sitzwinkel, effektiv 73,5° 73,5° 73,5°
Steuerrohr 85 mm 85 mm 85 mm
Sitzrohr 335 mm 360 mm 400 mm
Kettenstreben 415 mm 425 mm 435 mm
Federweg (vorn) 80 mm 100 mm 100 mm

Vpace Moritz: Trail-Fully für Kids in zwei Größen

Bereits im vergangenen Jahr haben wir das kleinere Moritz24 vorgestellt (BikeStage 2020: Vpace – Kinderbikes aus Ravensburg) – für die BikeStage 2021 wurde das Trail-Fully überarbeitet. Während die Geometrie nahezu gleich geblieben ist, wurde sonst an vielen Stellschrauben gedreht. Das Fully kommt nun in drei Rahmen- und zwei unterschiedlichen Laufradgrößen – Kinder von 1,30 m bis 1,65 m sollen auf dem Moritz 2.0 Spaß haben können.

  • Aluminium-Fully für den Trail- und Enduro-Einsatz
  • In drei Größen verfügbar
    • Moritz26 für Kids von 1,30–1,45 m
    • Moritz275S für Kids von 1,40–1,55 m
    • Moritz275L für Kids von 1,50–1,65 m
  • Hinterbau Flexpivot-System mit 130 mm Federweg
  • Laufradgröße 26″ und 27,5″
  • Lieferbarkeit September 2021
  • www.vpace.de

Preis Moritz26 2.399 €
Preis Moritz275S 2.699 €
Preis Moritz275L 2.699 €

Rakete für den Nachwuchs: Das Trailfully Moritz wurde überarbeitet und ist in drei Varianten verfügbar.
# Rakete für den Nachwuchs: Das Trailfully Moritz wurde überarbeitet und ist in drei Varianten verfügbar. - Der Preis: ab 2.399 €.

Der Rahmen des Moritz setzt auf ein Flexpivot-System. Das heißt: Am Hinterbau gibt es keine Kugellager, der Flex wird über die Sitzstreben aufgenommen. Wie auch das MAXC verfügen die Moritz-Modelle über geschraubte Innenlager, die Züge verlaufen hier allerdings außen – beides soll das Selbstschrauben zu Hause möglichst angenehm und einfach machen.

Das Flexpivot-System verzichtet auf ein Lager am Hinterbau
# Das Flexpivot-System verzichtet auf ein Lager am Hinterbau - Die Sitzstreben übernehmen den leicht flexenden Job am Hinterbau.
Wie auch das MAXC verfügt das Moritz über ein geschraubtes Innenlager …
# Wie auch das MAXC verfügt das Moritz über ein geschraubtes Innenlager …
… die Züge verlaufen schrauberfreundlich unter dem Unterrohr.
# … die Züge verlaufen schrauberfreundlich unter dem Unterrohr.

Auf einen Boost-Hinterbau verzichtet Vpace bewusst, da so die schmal bauenden Kurbeln mit 150er Q-Faktor genutzt werden können. Auch die KTS-Kinematik („Kids-Tuned-Suspension“) ist bewusst auf geringere Körpergewichte ausgelegt: Ein hohes Übersetzungsverhältnis trifft auf eine mittlere Progression, im Zaum gehalten von einem Fox Float DPS-Dämpfer, der sensibel ansprechen soll.

Das KTS-System ist laut Vpace auf geringe Körpergewichte ausgelegt und soll ein hohes Übersetzungsverhältnis mit einer mittleren Progression kombinieren.
# Das KTS-System ist laut Vpace auf geringe Körpergewichte ausgelegt und soll ein hohes Übersetzungsverhältnis mit einer mittleren Progression kombinieren.
Das Moritz ist in drei Varianten verfügbar: Zwei Größen mit 27,5"-Laufrädern, eine kleinere mit 26".
# Das Moritz ist in drei Varianten verfügbar: Zwei Größen mit 27,5"-Laufrädern, eine kleinere mit 26".

Ausstattung

Was die Ausstattung angeht, wird wie im vergangenen Jahr auf eine SRAM GX Eagle-Schaltung gesetzt, verzögert wird mit Magura MT4/MT Trail Sport-Bremsen. Die Laufräder sind leichter, aber dennoch breiter und laut Vpace deutlich stabiler geworden und zudem tubeless-kompatibel – ab Werk sind Tubeless-Felgenbänder verbaut. Solide Schwalbe Nobby Nic-Reifen sorgen für Grip. Verfügbar sind alle Modelle jeweils in den Farben „Intergalactic Blau“ oder „Storm Grau“.

ModellMoritz 26Moritz275SMoritz275L
GabelManitou Machete 140Fox Float 34 Performance, 140Fox Float 34 Performance, 140
DämpferManitou MARA IL kidstunedFox Float DPS Performance Custom Tune 165x45 Trunnion MountFox Float DPS Performance Custom Tune 165x45 Trunnion Mount
LaufräderVPACE Duke SL, 23,5 MaulweiteVPACE Duke SL, 23,5 mm MaulweiteVPACE Duke SL, 23,5 mm Maulweite
SchaltungSRAM GX, 10-42SRAM GX Eagle, 10-50SRAM GX Eagle, 10-50
BremsenMagura MT4 mit HC HebelnMagura MT Trail SportMagura MT Trail Sport
SattelstützeKind Shock Rage 100Kind Shock Rage 125 mmKind Shock Rage 125 mm
ReifenSchwalbe Nobby Nic 26 x 2,35Schwalbe Nobby Nic EVO 27,5 x 2,35Schwalbe Nobby Nic EVO 27,5 x 2,35
Gewichte11,1 kg
12,2 kg 12,4 kg
Preis2.399 €2.699 €
2.699 €
An der Front setzen die Moritz-Bikes auf Federgabeln von Fox und Manitou
# An der Front setzen die Moritz-Bikes auf Federgabeln von Fox und Manitou - 140 mm Federweg werden an diesem Bike serviert.
Hauseigene, laut Vpace jetzt noch stabilere und trotzdem leichtere Duke-Felgen werden mit …
# Hauseigene, laut Vpace jetzt noch stabilere und trotzdem leichtere Duke-Felgen werden mit …
…soliden Schwalbe Nobby Nic-Reifen kombiniert.
# …soliden Schwalbe Nobby Nic-Reifen kombiniert.
Kind Shock-Variostützen sorgen für Sattelhübe von 100 bis 125 mm – je nach Modell.
# Kind Shock-Variostützen sorgen für Sattelhübe von 100 bis 125 mm – je nach Modell.
Auch hier sind natürlich die kürzeren Vpace-Kurbeln mit an Bord.
# Auch hier sind natürlich die kürzeren Vpace-Kurbeln mit an Bord.
Am Heck sorgt bei den 27,5ern ein Fox Float DPS für ein sensibles Ansprechverhalten (hier noch ein Fox Factory-Dämpfer am Vorserienbike zu sehen)
# Am Heck sorgt bei den 27,5ern ein Fox Float DPS für ein sensibles Ansprechverhalten (hier noch ein Fox Factory-Dämpfer am Vorserienbike zu sehen) - am 26"-Modell kommt ein Mara IL-Dämpfer von Manitou zum Einsatz.
Verzögert wird auch hier mit Bremsen von Magura.
# Verzögert wird auch hier mit Bremsen von Magura.
Die Scheibengrößen betragen bis zu 180 mm.
# Die Scheibengrößen betragen bis zu 180 mm.

Geometrie

Geometrie-technisch steht das Moritz den Trailbikes für Erwachsene in kaum etwas nach: Ein 65° flacher Lenkwinkel wird mit einem relativ langen Reach (bis 440 mm beim Moritz 275L) kombiniert, die Kettenstreben sind 425–435 mm lang. Der Sitzwinkel beträgt 75°.

Rahmengröße 26 S L
Laufradgröße 26″ 27,5″ / 650B 27,5″ / 650B
Reach 390 mm 415 mm 440 mm
Stack 580 mm 600 mm 610 mm
STR 1,49 1,45 1,39
Lenkwinkel 65° 65° 65°
Sitzwinkel, effektiv 75° 75° 75°
Steuerrohr 90 mm 100 mm 110 mm
Sitzrohr 330 mm 360 mm 390 mm
Kettenstreben 425 mm 435 mm 435 mm
Federweg (hinten) 130 mm 130 mm 130 mm
Federweg (vorn) 140 mm 130 mm 130 mm

Wie gefallen euch die neuen Bikes?


Was ist die BikeStage? Neuheiten im Mountainbike-, E-Bike- und Rennrad-Bereich gibt es trotz vieler Messe-Ausfälle und -Verschiebungen auch 2021 zahlreiche – Grund genug für uns, in diesem Jahr erneut die BikeStage 2021 ins Leben zu rufen! Im Rahmen dieser virtuellen Messe werden euch die spannendsten neuen Modelle und Produkte für die kommende Saison präsentiert.


Alle Artikel zur Bikestage findet ihr hier:

  1. benutzerbild

    mwcycles

    dabei seit 08/2014

    Vermutlich fahren die Vpacekids die Räder entsprechend der Grössenempfehlung von Vpace, daher funktioniert es auch so gut wie in den Videos (vorrausgesetzt das Kind hat entsprechende Fahrtechnik...).
    Hier im Forum wird aber oft die Meinung geäussert, schon wesentlich kleinere Kinder könnten gut mit dem jeweiligen Rad fahren. Klar, es geht wegen dem kurzem Sitzrohr, aber nicht ideal mit Lenker auf Brusthöhe. Keine Kritik am Konzept, aber ich denke, bei den Grossenempfehlungen hat sich Vpace schon etwas gedacht.
  2. benutzerbild

    LockeTirol

    dabei seit 03/2006

    Vermutlich fahren die Vpacekids die Räder entsprechend der Grössenempfehlung von Vpace, daher funktioniert es auch so gut wie in den Videos (vorrausgesetzt das Kind hat entsprechende Fahrtechnik...).
    Hier im Forum wird aber oft die Meinung geäussert, schon wesentlich kleinere Kinder könnten gut mit dem jeweiligen Rad fahren. Klar, es geht wegen dem kurzem Sitzrohr, aber nicht ideal mit Lenker auf Brusthöhe. Keine Kritik am Konzept, aber ich denke, bei den Grossenempfehlungen hat sich Vpace schon etwas gedacht.
    Natürlich hat man sich bei den Größenempfehlungen etwas dabei gedacht. Vor allem wurden die auch über Jahre erprobt und die Geos zum Teil auch etwas angepasst bzw. Korrigiert. So ist das Konzept rund, und jeder findet seine passende Größe.
  3. benutzerbild

    chris_at

    dabei seit 09/2010

    Das neue Moritz kann alles wie das alte, die Geometrie ist auch nahezu unverändert, aber hat noch mehr Reserven.
    ....
    Die Geometrie ist vom Lenkwinkel her auch noch eher konservativ. Der Trend geht beim Enduro deutlich Richtung 63° und auch das ist kein Nachteil.
    Bist du dir da sicher dass die Geo kaum verändert wurde?

    Wenn man sich die Gabelkronen und Lenkwinkel anschaut hat sich da bezüglich Nachlauf zwischen Moritz 1 bzw. Max und Moritz 2 bzw. MaxC schon etwas geändert.
    Auf den Bildern schaut das umgelegt nach 30-40mm Änderung des Offsets aus. Wenn man bedenkt dass die Bike-Industrie zwischen 46 und 51 mm Offset unterscheidet.

    Kann man daraus schließen dass das Ziel war, den Räder etwas mehr Stabilität bei höheren Geschwindigkeiten zu geben.
    Und kommt das dann auch beim normalen Max?
  4. benutzerbild

    LockeTirol

    dabei seit 03/2006

    Die Geodaten sind ja jetzt online. Da kannst du das vergleichen.
  5. benutzerbild

    chris_at

    dabei seit 09/2010

    Die Geodaten sind ja jetzt online. Da kannst du das vergleichen.
    geht schwer weil die alten und neuen nur unvollständig (Radstand) sind

    Hab gesehn das Max Trail hat ja auch eine andere Gabelkrone und damit wohl einen anderen Radstand und Nachlauf als das normale.

    Macht aber eh keinen Unterschied weil es schon bei den eigenen Bikes schwer genug ist ein Bike nach Geo Daten zu beurteilen. Da wärs interessanter zu erfahren ob bzw. was man sich dabei gedacht hat.

    Aber auch das Ändert eig. wenig und ist mehr aus Interesse

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!