Bildergalerie: Alle Team-Wechsel und Gerüchte im Überblick! Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Wer sein Bike beim World Cup regelmäßig oben auf dem Podium stehen sehen möchte, der hat nach wie vor mit Aaron Gwin die besten Chancen
Wer sein Bike beim World Cup regelmäßig oben auf dem Podium stehen sehen möchte, der hat nach wie vor mit Aaron Gwin die besten Chancen - der Amerikaner hat YT bereits den erfolgreichen Einstieg ins Renngeschehen ermöglicht. Obwohl die Saison nicht ideal für ihn lief, wird sein Marktwert nach wie vor extrem hoch sein.
Die Hinweise verdichten sich, dass die Atherton-Geschwister 2019 für eine gänzlich neue Marke fahren
Die Hinweise verdichten sich, dass die Atherton-Geschwister 2019 für eine gänzlich neue Marke fahren - Gee hat seine Form gerade so pünktlich zum Saison-Ende gefunden und den Sieg im schlammigen La Bresse knapp verpasst …
… Rachel hingegen hat sich im Verlauf des Jahres kontinuierlich zu alter Dominanz gearbeitet und der Konkurrenz bei der WM wieder einmal keine Chance gelassen.
… Rachel hingegen hat sich im Verlauf des Jahres kontinuierlich zu alter Dominanz gearbeitet und der Konkurrenz bei der WM wieder einmal keine Chance gelassen.
Für Brendan Fairclough ändert sich in der Saison 2019 allem Anschein nach alles und nichts zu gleich
Für Brendan Fairclough ändert sich in der Saison 2019 allem Anschein nach alles und nichts zu gleich - wir vermuten, dass wir den schnellen Briten auch 2019 auf Scott-Bikes sehen werden – allerdings nicht dem Frankenstein-Prototyp dieser Saison!
Loïc Bruni scheint extrem glücklich in seinem Team zu sein, weshalb wir uns nur schwer vorstellen können, dass der Triple-Weltmeister wechselt
Loïc Bruni scheint extrem glücklich in seinem Team zu sein, weshalb wir uns nur schwer vorstellen können, dass der Triple-Weltmeister wechselt - allerdings ist die Zukunft von Miranda Miller ungewiss. Ein geeigneter Ersatz, der gut ins Team passt, könnte Sam Blenkinsop sein …
Man soll ja aufhören, wenn es am besten ist! Das hat sich Ratboy besonders zu Herzen genommen und hat dem Downhill World Cup Ende 2016 den Rücken gekehrt
Man soll ja aufhören, wenn es am besten ist! Das hat sich Ratboy besonders zu Herzen genommen und hat dem Downhill World Cup Ende 2016 den Rücken gekehrt - nach eine langen Karriere bei Santa Cruz Bikes scheint es ziemlich sicher, dass der Brite bei Cannondale unterschrieben hat. Zudem säuselt das Gerücht eines neuen DH-Bikes durch den Wald!
Tahnée Seagrave hatte 2018 die erfolgreichste Saison ihrer immer noch jungen Karriere und fährt schon seit drei Jahren für Transition
Tahnée Seagrave hatte 2018 die erfolgreichste Saison ihrer immer noch jungen Karriere und fährt schon seit drei Jahren für Transition - der ideale Zeitpunkt zum Wechsel wäre also genau jetzt! Laut Transition-Gründer Kevin Menard hat die Red Bull-Athletin jedoch bereits für mindestens eine weitere Saison unterzeichnet.
Wenn stimmt, was gerade im Netz kursiert, dann hat Trek das wohl stylischste Team seit Beginn der Zeitrechnung zusammengestellt
Wenn stimmt, was gerade im Netz kursiert, dann hat Trek das wohl stylischste Team seit Beginn der Zeitrechnung zusammengestellt - neben Charlie Harrison soll das aus dem Junioren-Weltmeister Kade Edwards …
… und Reece Wilson, dem Senkrechtstarter der Saison 2018, bestehen.
… und Reece Wilson, dem Senkrechtstarter der Saison 2018, bestehen. - Außerdem liegt die Vermutung nahe, dass SRAM seine Finger mit im Spiel hat, schließlich sponsern die auch das Trek-Enduro-Team.
Ende der Saison ging es für das Cube-Duo Max Hartenstern und Matt Walker ordentlich steil nach oben – beide landeten in La Bresse in den Top 20.
Ende der Saison ging es für das Cube-Duo Max Hartenstern und Matt Walker ordentlich steil nach oben – beide landeten in La Bresse in den Top 20. - Während Max Hartenstern weiterhin ein essentieller Bestandteil des Teams bleibt, wird der Neuseeländer durch einen Briten und einen Franzosen ersetzt. Wir sind sehr gespannt, um wen es sich handelt! Was denkt ihr?
Adam Brayton wird seinem Hope-Team wohl die Stange halten, könnte 2019 jedoch auf einem Nukeproof-Rahmen unterwegs sein
Adam Brayton wird seinem Hope-Team wohl die Stange halten, könnte 2019 jedoch auf einem Nukeproof-Rahmen unterwegs sein - die britische Firma hat im Sommer einen DH-Prototyp präsentiert, ist aktuell jedoch nicht im World Cup vertreten.
Auch wenn die meisten ihn wohl bis zur ereignisreichen Qualifikation in Val di Sole 2018 nicht gekannt haben – Hugo Frixtalon war bereits als Junior im Downhill World Cup unterwegs
Auch wenn die meisten ihn wohl bis zur ereignisreichen Qualifikation in Val di Sole 2018 nicht gekannt haben – Hugo Frixtalon war bereits als Junior im Downhill World Cup unterwegs - das allerdings eher unerfolgreich. Nun scheint bei ihm ein wahrhaft gordischer Knoten geplatzt zu sein, denn der junge Franzose ist nicht nur verdammt stylisch unterwegs, sondern landet auch regelmäßig weit vorne in den Ergebnislisten des World Cups. Da liegt es nur nahe, dass er vom Commençal-Privateer zum Commençal/100 %-Team wechselt.
Monika Hrastnik legte in Val di Sole eine der spannendsten Fahrten der Saison hin und verpasste ihren ersten World Cup-Sieg nur knapp
Monika Hrastnik legte in Val di Sole eine der spannendsten Fahrten der Saison hin und verpasste ihren ersten World Cup-Sieg nur knapp - gerüchteweise soll die Slowenin nun von einem französischen Team unter Vertrag genommen worden sein.
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!