Bildergalerie: Carbon-Downhiller in 29″ und 27,5″ Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue GT Fury 2019 basiert auf einem neuen Carbon-Rahmen mit LTS-Aluminium-Hinterbau
Das neue GT Fury 2019 basiert auf einem neuen Carbon-Rahmen mit LTS-Aluminium-Hinterbau - das Downhill-Bike ist mit 27,5" und 29" Laufrädern und in drei Ausstattungsvarianten und Größen verfügbar.
Im Gegensatz zum Hauptrahmen besteht der Hinterbau aus Aluminium
Im Gegensatz zum Hauptrahmen besteht der Hinterbau aus Aluminium - der Viergelenker nutzt einen hohen Hauptdrehpunkt und eine Kettenumlenkung, für möglichst große Effizienz bei geringem Pedalrückschlag.
LTS – Linkage Tuned Suspension – nennt sich das von GT eingesetzte System, welches für das Fury nochmals deutlich überarbeitet wurde
LTS – Linkage Tuned Suspension – nennt sich das von GT eingesetzte System, welches für das Fury nochmals deutlich überarbeitet wurde
Passen gerade noch so ins Bild
Passen gerade noch so ins Bild - die großen 29" Laufräder. Die dargestellte Team-Variante ist lediglich in dieser Laufradgröße und den Rahmengrößen M und L erhältlich.
Ein hoher Drehpunkt bedeutet, dass das Hinterrad Hindernissen geschickt nach oben und hinten ausweichen kann
Ein hoher Drehpunkt bedeutet, dass das Hinterrad Hindernissen geschickt nach oben und hinten ausweichen kann - leider längt sich die Kettenstrebe dabei bedeutend, wodurch die Kette mit wandern muss und an der Kurbel zieht. Durch die Umlenkung in Nähe des Drehpunkts wird dieser Effekt minimiert.
Das System ist besondern von Eingelenkern bekannt, wurde jedoch auch bei Viergelenkern bereits angewendet.
Das System ist besondern von Eingelenkern bekannt, wurde jedoch auch bei Viergelenkern bereits angewendet.
Das Topmodell ist mit einem metrischen Luftdämpfer mit Trunnion-Aufnahme ausgestattet
Das Topmodell ist mit einem metrischen Luftdämpfer mit Trunnion-Aufnahme ausgestattet - die beiden günstigeren Varianten setzen jedoch auf einen Stahlfederdämpfer.
Praktisch und dennoch hübsch
Praktisch und dennoch hübsch - alle Kabel verschwinden in einem offenen Kanal auf dem Oberrohr. Dadurch sind sie trotz aufgeräumter Optik bei Defekten schnell erreichbar.
Von oben könnte man fast denken, die Kabel würden im Rahmen verschwinden …
Von oben könnte man fast denken, die Kabel würden im Rahmen verschwinden …
Die Führungsöse verhindert einen ungewollten Kontakt mit dem Kettenblatt.
Die Führungsöse verhindert einen ungewollten Kontakt mit dem Kettenblatt.
gt-fury-2019-1104
gt-fury-2019-1104
Die Anpassung der Geometrie ist unter anderem durch diesen kleinen Flipchip möglich
Die Anpassung der Geometrie ist unter anderem durch diesen kleinen Flipchip möglich - dieser wirkt sich zum Beispiel auf die Tretlagerhöhe und den Lenkwinkel aus.
GT Fury Carbon Pro
GT Fury Carbon Pro
GT Fury Carbon Expert
GT Fury Carbon Expert
Das neue GT Fury 2019 basiert auf einem Carbon-Rahmen mit LTS-Aluminium-Hinterbau
Das neue GT Fury 2019 basiert auf einem Carbon-Rahmen mit LTS-Aluminium-Hinterbau - das Downhill-Bike ist mit 27,5" und 29" Laufrädern und in drei Ausstattungsvarianten und Größen verfügbar.
Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein  (Impressum | Datenschutz | Archiv) :
Anmelden
close-image