Bildergalerie: Crankworx Innsbruck 2021: Quer siehst du mehr – Whip-Off-Fotostory Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Sommer, Sonne, gute Laune
Sommer, Sonne, gute Laune - nach einer Event-Dürre von zwei Jahren geht's beim Crankworx in Innsbruck endlich wieder steil! Den Auftakt macht der Whip-Off-Contest.
Ein perfekt geshapter Sprung vor epischer Berg-Kulisse im Abendlicht … besser geht's fast nicht.
Ein perfekt geshapter Sprung vor epischer Berg-Kulisse im Abendlicht … besser geht's fast nicht.
Natürlich war auch das kanadischer Whip-Ass Jackson Goldstone dabei
Natürlich war auch das kanadischer Whip-Ass Jackson Goldstone dabei - dass der nicht nur viel Style hat, sondern auch verdammt schnell ist, hat er erst letzte Woche in Leogang bewiesen. Dort wurde er Zweiter beim ersten Junioren-World Cup.
Casey Brown ist eine treibende Kraft in der Frauen-Freeride-Szene
Casey Brown ist eine treibende Kraft in der Frauen-Freeride-Szene - die Ex-World Cup-Fahrerin legte auch beim Whip-Off vor … und ihr Trek Session quer!
Theo Erlangsen ist häufig beim Downhill World Cup am Start, aber scheut sich auch nicht vor richtig dicken Sprüngen.
Theo Erlangsen ist häufig beim Downhill World Cup am Start, aber scheut sich auch nicht vor richtig dicken Sprüngen.
Dass wir Eliot Jackson mit Mikro in der Hand sehen, sind wir seit einigen Jahren gewohnt …
Dass wir Eliot Jackson mit Mikro in der Hand sehen, sind wir seit einigen Jahren gewohnt …
… auf dem Downhill-Bike und so schräg in der Luft haben wir den US-Amerikaner aber schon lange nicht mehr beobachtet!
… auf dem Downhill-Bike und so schräg in der Luft haben wir den US-Amerikaner aber schon lange nicht mehr beobachtet!
Ex-Junior Matt Sterling geht für das Giant Factory-Team an den Start
Ex-Junior Matt Sterling geht für das Giant Factory-Team an den Start - kann aber nicht nur schnell, sondern auch schräg.
Alan Cooke war mal EWS-Team-Manager
Alan Cooke war mal EWS-Team-Manager - dass er aber noch mehr Talente hat, sieht man hier formschön.
Robin Goomes sicherte sich zurecht den Sieg bei den Frauen
Robin Goomes sicherte sich zurecht den Sieg bei den Frauen - vor kurzem begeisterte die Neuseeländerin noch mit (schmerzhaften) Backflips beim Red Bull Formations-Event. Nun darf sie sich Whip-Königin von Innsbruck nennen!
Erik Fedko hat's leider auf Run drei ordentlich geschmissen.
Erik Fedko hat's leider auf Run drei ordentlich geschmissen.
Frisch von der Trans Madeira zurück, gings für Iven Ebener nun hoch in die Luft beim Crankworx Innsbruck.
Frisch von der Trans Madeira zurück, gings für Iven Ebener nun hoch in die Luft beim Crankworx Innsbruck.
Nicht nur Downhill-Racer, auch Slopestyle-Fahrer wie Peter Kaiser versuchten sich an der Kunst, einen so simplen Trick wie den Whip ins Extrem zu treiben.
Nicht nur Downhill-Racer, auch Slopestyle-Fahrer wie Peter Kaiser versuchten sich an der Kunst, einen so simplen Trick wie den Whip ins Extrem zu treiben. - Nicht unerfolgreich, den es reichte für Silber!
Es führte jedoch kein Weg an Kaos Seagrave vorbei
Es führte jedoch kein Weg an Kaos Seagrave vorbei - der Brite stand teilweise rückwärts in der Luft und landete auch nicht gerade schön … aber er landete!
Schon am Setup-Sprung fliegt Jackson Goldstone seitlicher, als die meisten es sich träumen lassen.
Schon am Setup-Sprung fliegt Jackson Goldstone seitlicher, als die meisten es sich träumen lassen.
greenland
greenland
tommy g
tommy g
Richtig schöner Moto-Style vor der Innsbrucker Bergkulisse.
Richtig schöner Moto-Style vor der Innsbrucker Bergkulisse.
Kade Edwards war auch ein starker Favorit auf den Sieg
Kade Edwards war auch ein starker Favorit auf den Sieg - beim Versuch, noch eingedrehter zu fliegen als sein Kumpel Kaos, verfing sich sein Trikot jedoch im Lenker und der Brite landete komplett quer und stürzte. So reichte es nur zu Rang drei.
Der Traum-Train
Der Traum-Train - Bernard Kerr und Eddie Masters.
Bereits hier überschreitet Kaos Seagrave lässig die 90°-Marke.
Bereits hier überschreitet Kaos Seagrave lässig die 90°-Marke.
Und auch Kade Edwards arbeitet daran, das Hinterrad zum Vorderrad zu machen.
Und auch Kade Edwards arbeitet daran, das Hinterrad zum Vorderrad zu machen.
Zur schönen Aussicht und dem guten Wetter gesellt sich auch ein einladender See.
Zur schönen Aussicht und dem guten Wetter gesellt sich auch ein einladender See. - Neidisch? Wir schon!
Robin Goomes setzte sich vor der vorherigen Siegerin Casey Brown und Jess Blewitt durch.
Robin Goomes setzte sich vor der vorherigen Siegerin Casey Brown und Jess Blewitt durch.
Bei den Männern gab's einen klaren Sieg von Kaos Seagrave vor Peter Kaiser und Kade Edwards.
Bei den Männern gab's einen klaren Sieg von Kaos Seagrave vor Peter Kaiser und Kade Edwards.
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!