Bildergalerie: Downhill World Cup 2021 – Snowshoe: Rennbericht von Andreas Kolb Mehr Bildergalerien

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Verwirrung beim Trackwalk: Wo geht's hier eigentlich lang?
Verwirrung beim Trackwalk: Wo geht's hier eigentlich lang? - Foto: Sven Martin
Jetlag und Furcht einflößende Steinfelder vertragen sich nicht!
Jetlag und Furcht einflößende Steinfelder vertragen sich nicht! - Foto: Sven Martin
„Oida, die Strecken ist voll leiwand.“
„Oida, die Strecken ist voll leiwand.“ - Hat Andreas Kolb hier sicherlich gesagt. | Foto: Sven Martin
image00005
image00005 - Foto: Sven Martin
Mit strafferem Fahrwerks gings zum Finale hin schon besser.
Mit strafferem Fahrwerks gings zum Finale hin schon besser. - Foto: Sven Martin
Trotz fehlerhaftem Lauf in die Top 30
Trotz fehlerhaftem Lauf in die Top 30 - 2021 ist Andi voll in der Weltspitze angekommen. | Foto: Sven Martin
image00013
image00013 - Foto: Sven Martin
Zum zweiten Rennen hin hieß es für viele Fahrer Kräfte sparen!
Zum zweiten Rennen hin hieß es für viele Fahrer Kräfte sparen! - Foto: Sven Martin
Andi musste jedoch weiter an seinem Setup arbeiten.
Andi musste jedoch weiter an seinem Setup arbeiten. - Foto: Sven Martin
Mit einem Mix aus Kraft sparen und vollgas hämmern gings auf Rang 11 in der Quali!
Mit einem Mix aus Kraft sparen und vollgas hämmern gings auf Rang 11 in der Quali! - Foto: Sven Martin
Only straight air is great air!
Only straight air is great air! - Foto: Sven Martin
Mit den technischen Steinfeldern ist Andi in Snowshoe hervorragend zurechtgekommen.
Mit den technischen Steinfeldern ist Andi in Snowshoe hervorragend zurechtgekommen. - Foto: Sven Martin
Bei über 60 km/h auf der Zielgeraden mussten die Fahrer über den Lenker peilen, um den Zielbogen zu treffen.
Bei über 60 km/h auf der Zielgeraden mussten die Fahrer über den Lenker peilen, um den Zielbogen zu treffen. - Foto: Sven Martin
Zwischenzeitlich war Andi sogar auf Podiumskurs!
Zwischenzeitlich war Andi sogar auf Podiumskurs! - Rang 11 kann sich allerdings auch sehen lassen. | Foto: Sven Martin
Wir bedanken uns bei Andreas für die packenden Einblicke hinter die Kulissen des Downhill World Cups.
Wir bedanken uns bei Andreas für die packenden Einblicke hinter die Kulissen des Downhill World Cups. - Man darf gespannt sein, wie der junge Österreicher sich im kommenden Jahr entwickelt. | Foto: Sven Martin
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!